TOP-30 Lebensmittelprodukte, die gut für Herz und Blutgefäße sind

Haben Sie nach fünf Minuten zu Fuß Atemnot? Wie oft kannst du nicht bis zum Ende tanzen, ohne außer Atem zu sein? Wenn die Antworten auf beide Fragen Ja waren, bedeutet dies, dass Ihr Herz nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher. Jahrelange schlechte Gewohnheiten und schlechte Ernährung machen das Herz schwach und ausgefranst.

Dieser Zustand erhöht das Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfall, Fettleibigkeit und andere damit verbundene Probleme. Keine Sorge, ich habe eine Liste von 30 herzgesunden Lebensmitteln zusammengestellt, die dazu beitragen können, schlechtes Cholesterin zu senken, den Herzmuskel wiederherzustellen, das Immunsystem zu stärken und den Blutdruck zu verbessern. Lesen Sie weiter, was zum Essen notwendig und nützlich ist und was Sie nicht mitreißen sollten, um die Herzgesundheit zu erhalten und zu stärken..

Die nützlichsten Lebensmittel für Herz und Blutgefäße

1. Fisch

Fisch ist reich an magerem Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die Entzündungen reduzieren und Herzerkrankungen vorbeugen. Sowohl Omega-3- als auch Omega-6-Fettsäuren sind sehr wichtig. Unsere Ernährung enthält nicht immer genug dieser Säuren. Daher müssen Sie Lachs, Sardinen und anderen fetten Fisch essen, um Ihren Herzzustand zu verbessern. Sie können Fisch im Ofen backen oder zum Mittag- oder Abendessen grillen und einen Salat mit einem leichten Dressing zubereiten. Versuchen Sie, jeden Tag 85-140 Gramm Fisch zu essen..

2. Olivenöl

Heutzutage wird Olivenöl in verschiedenen Küchen häufig verwendet. Es ist reich an Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es wurde festgestellt, dass der Konsum von Olivenöl das Risiko für Myokardinfarkt, Schlaganfall und andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringert. Verwenden Sie es zum Grillen von Gemüse und mageren Proteinquellen. Machen Sie ein leichtes Salatdressing mit Olivenöl, Limettensaft, Kräutern, Salz und Pfeffer. Sie können sicher 7-8 Esslöffel Öl pro Tag essen.

3. Orangen

Orangen sind reich an Vitamin C, Mineralien, Flavonoiden und haben entzündungshemmende, fettverbrennende, antiallergische und krebsbekämpfende Eigenschaften. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Konsum von Orangensaft die Menge an schlechtem Cholesterin (Lipoprotein niedriger Dichte) reduziert. Je niedriger der LDL-Cholesterinspiegel ist, desto geringer ist das Risiko verstopfter Arterien. Essen Sie daher Orangen oder trinken Sie frisch gepressten Saft für ein gesundes Herz und stärken Sie die Wände der Blutgefäße. Desserts, Salate oder Hühnchen können mit Orangensaft versetzt werden, um ein zitrisches Aroma und einen zitrischen Geschmack zu erzielen.

4. Brokkoli

Brokkoli ist ein Kreuzblütler, der mit den Vitaminen A, C, K, Folsäure, Ballaststoffen, Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Omega-3- und -6-Fettsäuren beladen ist. Forscher haben herausgefunden, dass die Phenole in Brokkoli Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Proliferation von Krebszellen wirksam bekämpfen. Es kann blanchiert, gegrillt und frittiert, mit anderem Gemüse oder Pilzen / Huhn / Fisch / Linsen gebacken werden. Sie können auch Brokkolisuppe für schnelles Sättigungsgefühl und Herzgesundheit machen. Sie müssen 75 Gramm Brokkoli pro Tag essen.

5. Karotten

Karotten sind reich an Vitaminen A, K, E, Folsäure und Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Phosphor. Es ist auch reich an Antioxidantien, die DNA-Schäden an Zellen verhindern, Entzündungen, Triglycerid- und Cholesterinspiegel reduzieren..

Sie können frische Karotten essen, grillen und frittieren, mit anderem Gemüse und mageren Proteinquellen (Fisch / Huhn / Hülsenfrüchte) backen. Es kann zu Hühnereintopf oder Gemüsesuppe hinzugefügt werden. Übermäßiges Essen von Karotten lohnt sich nicht. Es wird empfohlen, täglich ein halbes Glas Karotten zu essen.

6. Grüner Tee

Grüner Tee enthält aktive Polyphenolverbindungen, die Katechine genannt werden. Sie haben antioxidative, entzündungshemmende, tumorhemmende, blutdrucksenkende, fettverbrennende und antithrombogene Eigenschaften. Catechine helfen, schädliche Sauerstoffradikale zu entfernen, Gefäßentzündungen vorzubeugen, das Risiko einer Atherogenese zu verringern, die Lipidsynthese und -absorption zu hemmen.

Trinken Sie 2-3 Tassen grünen Tee pro Tag. Es kann morgens oder 20 Minuten vor dem Mittag- oder Abendessen getrunken werden. Sie können Zimt, Zitrone, Honig, Basilikum oder andere Kräuter für den Geschmack hinzufügen..

7. Erdbeeren

Erdbeeren sind reich an Antioxidantien, die helfen, Bluthochdruck und Blutfette zu senken, Hyperglykämie zu verhindern und LDL-Cholesterin und Triglyceride zu senken. Diese Eigenschaften machen Erdbeeren zu einem der stärksten Präventionsmittel gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Fügen Sie Erdbeeren zu Ihrem Morgenbrei oder Smoothie hinzu, machen Sie einen Obstsalat und essen Sie ihn einige Stunden nach dem Abendessen. Zum Nachtisch können Sie auch Erdbeeren mit Joghurt oder Sauerrahm essen.

8. Hühnerbrust

Hautlose Hühnerbrust ist eine großartige Quelle für mageres Protein. Protein ist der Baustein der Muskeln. Da das Herz rund um die Uhr arbeitet, ist es nur natürlich, dass es sich abnutzt. Das Essen der Hühnerbrust versorgt den Körper mit dem Protein, das er zur Reparatur des Herzmuskels benötigt. Essen Sie jeden Tag 85-110 Gramm Hühnerbrust. Es kann gegrillt oder frittiert, gekocht, gebacken und mit anderem grünen oder farbigen Gemüse gegessen werden, um Ihre Ernährung auszugleichen..

9. Muttern

Der konsequente Verzehr von Nüssen kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 40-50% senken. Nüsse enthalten Vitamin E und einfach ungesättigte Fette, die als Antioxidantien wirken und Entzündungen unterdrücken. Forscher haben herausgefunden, dass der Verzehr von Mandeln, Pistazien, Walnüssen, Pekannüssen und Erdnüssen dazu beitragen kann, das schlechte Cholesterin zu senken.

Nüsse können morgens zum Frühstück gegessen werden, um die Batterien für den Tag aufzuladen. Sie können Salaten, Backwaren oder abends mit einer Tasse grünem Tee Nüsse hinzufügen.

10. Vollkornprodukte

Vollkornprodukte enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien und Nährstoffe, die das LDL-Cholesterin senken, Entzündungen vorbeugen, den Blutdruck regulieren und die Insulinsensitivität erhöhen. Diese vorteilhaften Eigenschaften von Vollkornprodukten hemmen die Fettansammlung, was wiederum das Risiko für Herzerkrankungen senkt.

Essen Sie Haferflocken, Haferkleie, Müsli, zerkleinerten Weizen und Quinoa zum Frühstück. Kochen Sie zum Mittag- oder Abendessen braunen Reis mit Gemüse und magerem Eiweiß. Sie können 2-3 Portionen Vollkornprodukte pro Tag essen.

11. Äpfel

Forscher haben herausgefunden, dass der Verzehr von Äpfeln Entzündungen reduzieren, den Fettstoffwechsel steigern, Gewicht verlieren und den Blutdruck regulieren kann. Essen Sie also jeden Tag Äpfel, um Ihr Herz gesund zu halten. Äpfel können nach dem Frühstück oder mit einem abendlichen Snack gegessen werden. Fügen Sie Ihrem Brei morgens Äpfel oder Smoothies hinzu. Fügen Sie Ihrem Salat ein paar Apfelscheiben hinzu, um einen exotischen Geschmack zu erzielen.

12. Leinsamen

Leinsamen sind reich an Alpha-Linolensäure, die Entzündungen, die Bildung von freien Sauerstoffradikalen und den Cholesterinspiegel im Blut reduziert. Sie sind auch reich an Ballaststoffen, die Ihnen beim Abnehmen helfen können. Verbrauchen Sie 2-3 Esslöffel. Leinsamenpulver pro Tag. Sie können Ihren Müsli, Müsli, Smoothies, Säften und Salaten Leinsamen hinzufügen.

13. Spargel

Spargel enthält ein steroidales Saponin, das den Cholesterinspiegel senkt. Es ist auch mit antioxidativen Eigenschaften ausgestattet, die auf die Bekämpfung von Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen abzielen. Gehen Sie also nicht an den verschiedenen Wurzelzählern vorbei, da hier alle herzschützenden Nährstoffe gesammelt werden..

Spargel kann blanchiert, frittiert und gegrillt und mit anderen gesunden Gemüse- und Eiweißnahrungsmitteln gegessen werden. Sie können sogar Spargelsaft machen. Sie können 7-8 Zweige pro Tag essen.

14. Knoblauch

Knoblauch enthält Allicin, einen Phytonährstoff, der Cholesterin und Bluthochdruck senkt. Essen Sie vor dem Frühstück eine Knoblauchzehe oder reiben Sie Ihren Toast mit Knoblauch ein, geben Sie ihn in Salate, braunen Reis oder frittieren Sie ihn. Sie können 6-7 Knoblauchzehen pro Tag essen.

15. Spinat

Spinat ist reich an Nitrat in der Nahrung, das den Blutdruck senkt, Menschen mit peripheren arteriellen Erkrankungen hilft, Blutgerinnsel verhindert und arterielle Entzündungen und Steifheit reduziert. Spinat kann blanchiert, gebacken, frittiert oder gekocht werden und zu Salaten, Suppen und Gemüseshakes hinzugefügt werden, um Ihr Herz gesund zu halten. Sie können 1-1 ½ Tassen Spinat pro Tag essen.

16. Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Phytonährstoffe. Sie haben antioxidative Eigenschaften, niedrigere Lipide und niedrigere Cholesterinspiegel, was das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringert. Fügen Sie Ihren Salaten, Suppen und Burritos Sojabohnen, Kichererbsen, Sojabohnensprossen, Erbsen, Linsen und schwarze Bohnen hinzu. Hülsenfrüchte können jeden Tag für 1-2 Portionen gegessen werden.

17. Rotwein

Rotwein hilft, den Cholesterinspiegel zu erhöhen, hat antioxidative Eigenschaften und hemmt die Blutplättchenaggregation. Wissenschaftler haben festgestellt, dass diese vorteilhaften Eigenschaften von Rotwein ihn zum besten Getränk für die Herzgesundheit machen. Genießen Sie zum Abendessen ein Glas Rotwein. Missbrauche keinen Alkohol, da dies zu Fettleibigkeit und Herzerkrankungen führen kann.

18. Papaya

Papaya ist reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien, die den Blutdruck senken und die Blutgefäße stärken. Essen Sie geschälte Papaya zum Frühstück oder Abendessen. Zum Frühstück können Sie einen Papaya-Smoothie zubereiten.

19. Avocado

Avocados enthalten gesunde Fette, Vitamine A, E, K, C, B6, Folsäure, Pantothensäure, Niacin, Kalium, Magnesium, Natrium, Phytosterole, Riboflavin und andere Phytonährstoffe. Sie senken schlechtes Cholesterin, Blutfette, unterdrücken Entzündungen und normalisieren den Blutzuckerspiegel, wodurch das Risiko von Herzerkrankungen gesenkt wird. Sie können einen Avocado-Smoothie trinken und zum Frühstück heiße Sandwiches machen oder zum Mittagessen einen Salat hinzufügen..

20. Tomate

Tomaten enthalten Antioxidantien, die eine DNA-Mutation verhindern, vor unbegrenzter Zellproliferation und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Tomaten die Herzfunktion nach Ischämie verbessern und das Risiko eines Myokardinfarkts verringern. Sie können Tomatensaft oder Smoothies zum Frühstück oder mit einem abendlichen Snack trinken. Fügen Sie Tomaten zu Salaten, Currys, Pommes, gebackenem Gemüse oder gegrilltem Hühnchen hinzu, um Geschmack zu verleihen.

21. Wassermelone

Citrullin ist eine der Verbindungen in Wassermelonen, die Entzündungen im Körper und arterielle Steifheit, schlechte Cholesterinspiegel und hohen Blutdruck reduziert und den Gewichtsverlust fördert. Trinken Sie zum Frühstück Wassermelonensaft oder Smoothies. Sie können Wassermelone auch als Snack vor dem Abendessen essen. Nicht zu viel essen, um Magenverstimmung zu vermeiden.

22. Reiskleieöl

Reiskleieöl ist reich an Vitamin E, Pflanzensterinen, Oryzanol und gesunden Fetten mit LDL-Cholesterin- und Triglyceridspiegeln. Dieses Öl kann für alle Kochzwecke und -methoden verwendet werden, es ist jedoch am besten, Salate nicht damit zu würzen. Sie können 4-5 Esslöffel Öl pro Tag konsumieren.

23. Collard Greens

Grünkohl ist reich an Vitaminen A, C, K, Folsäure, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien und verringert das Risiko einer koronaren Herzkrankheit. Sie können einen Grünkohl-Smoothie zum Frühstück zubereiten, ihn zu Salaten geben, bevor Sie kochendes Wasser darüber gießen. Fügen Sie Ihrem Grünkohlsalat schwarzen Pfeffer, Salz, Limette, Leinsamenpulver, Gemüse und jedes magere Protein hinzu, um einen köstlichen und köstlichen Salat zu erhalten.

24. Rüben

Rüben sind eine ausgezeichnete Quelle für Nitrate, die Entzündungen reduzieren. Es hat auch antioxidative Eigenschaften, senkt den Cholesterinspiegel und den Bluthochdruck und verbessert die Lipidprofile. Trinken Sie vor dem Abendessen Rübensaft oder essen Sie rohe Rüben. Sie können Rüben zu Hühnereintopf oder Gemüsesuppe hinzufügen. Essen Sie täglich Rüben, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

25. Brunnenkresse

Brunnenkresse enthält Phytonährstoffe, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die die Gesundheit und Durchblutung des Herzens verbessern. Der beste Weg, Brunnenkresse zu konsumieren, ist frisch gepresster Saft. Sie können das Sutra auf nüchternen Magen, zum Frühstück oder nach dem Training trinken. Sie können nur ein Glas dieses Safts pro Tag trinken..

26. Blaubeere

Blaubeeren sind reich an einem Polyphenol namens Resveratrol, das das Herz schützt. Resveratrol beugt Herzinsuffizienz vor und repariert Herzschäden und hat antithrombotische Eigenschaften. Fügen Sie Blaubeeren zu Smoothies oder Haferbrei mit Nüssen zum Frühstück hinzu, um einen reichen Geschmack zu erzielen. Es wird empfohlen, täglich ein halbes Glas Blaubeeren zu essen.

27. Blumenkohl

Blumenkohl ist reich an Sulforaphan, das zur Produktion vieler antioxidativer Enzyme beiträgt. Diese Enzyme verhindern die Oxidation von LDL-Cholesterin, indem sie Gefäßentzündungen hemmen, die zu Arteriosklerose führen können. Es kann blanchiert, gekocht, frittiert oder Suppen zum Mittag- oder Abendessen hinzugefügt werden..

28. Granatapfel

Granatapfel enthält Anthocyane und Tannine, die mit antioxidativen Eigenschaften ausgestattet sind, was ihn zu einer sehr wirksamen und herzgesunden Frucht macht. Granatapfel hilft, schlechtes Cholesterin, Blutdruck und Entzündungen im Körper zu senken. Trinken Sie Granatapfelsaft oder essen Sie Granatapfel zum Frühstück oder vor dem Abendessen. Fügen Sie Granatapfelkerne zu Ihrem Lieblingssalat hinzu oder dekorieren Sie Ihren Kuchen.

29. Kalorienarmer Joghurt, Käse und Milch

Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass der Verzehr von kalorienarmem Joghurt, Milch und Käse das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert. Das Kalzium in diesen Milchprodukten beugt Schlaganfall und koronarer Herzkrankheit vor. Fügen Sie Milch zu Ihrem Brei oder Smoothie hinzu. Zu Salaten, Suppen und gebackenem Gemüse kann Käse hinzugefügt werden. Sie können dem Joghurt eine Vielzahl von saisonalen Früchten und Beeren hinzufügen und diese zum Nachtisch essen..

30. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade ist eine reichhaltige Quelle an Katechinen, Theobromin und Procyanidinen, die die Blutplättchenaggregation verhindern, den Blutdruck senken und die Endothelfunktion verbessern. Deshalb schützt ein Stück dunkler Schokolade das Herz vor Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Iss dunkle Schokolade mit 80% oder mehr Kakao. Es ist besser, nach dem Abendessen Schokolade zu essen, um sich später keine Gedanken über zusätzliche Pfunde zu machen..

Essen, das schlecht für das Herz ist

  • Gesättigtes Fett und Transfett.
  • Verarbeitete Lebensmittel: Salami, Hot Dogs, Würstchen usw..
  • Mehl und Weißbrot.
  • Einfache Kohlenhydrate wie zum Beispiel Zucker.
  • Fast Food: Pommes Frites, Burger, Nuggets usw..
  • Kohlensäurehaltige und zuckerhaltige Getränke.

Beginnen Sie noch heute mit der Überwachung Ihrer Herzgesundheit, indem Sie diese gesunden Lebensmittel für Herz und Blutgefäße in Ihre Ernährung aufnehmen. Trainieren Sie regelmäßig, um Ihren Herzmuskel stark zu halten. Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie Ihren Kommentar im folgenden Abschnitt.

14 Lebensmittel für die Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße zur Vorbeugung von Herzinfarkten

Leute, wir setzen unser Herz und unsere Seele in die helle Seite. Danke für das,
dass du diese Schönheit entdeckst. Danke für die Inspiration und Gänsehaut.
Besuchen Sie uns auf Facebook und VKontakte

Nach den Prognosen der Weltgesundheitsorganisation werden im Jahr 2030 weltweit 23,6 Millionen Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben. Heute sterben etwa 30% der Menschen auf dem Planeten an Herz- und Gefäßerkrankungen. Natürlich steht die Medizin nicht still, Wissenschaftler finden neue Mittel, um dem Herzen zu helfen, viele Jahre lang gesund zu bleiben. Wir müssen jedoch selbst etwas dafür tun: einen korrekten Lebensstil führen und gesunde Lebensmittel essen.

Bright Side hat medizinische Websites auf der Suche nach Produkten untersucht, die die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems verbessern und zur Vorbeugung von Herzinfarkten beitragen. Und einige, muss ich zugeben, haben uns überrascht.

Bananen

Kalium gepaart mit Natrium reguliert nicht nur den Flüssigkeitsgehalt im Körper, sondern hilft auch allen Muskeln, einschließlich des Herzens, normal zu funktionieren. Ein Mangel an Kalium im Körper wirkt sich negativ auf den Gefäßtonus aus, was bedeutet, dass es zu einem Anstieg des Blutdrucks kommen kann. Darüber hinaus enthalten Bananen viel Vitamin B6, das aktiv an der Blutbildung beteiligt ist und das Auftreten von Blutgerinnseln in den Gefäßen verhindert..

Kartoffeln

Kartoffeln werden oft von denen, die eine Diät einhalten, von ihrer Ernährung ausgeschlossen. Und das ist richtig, wenn es um Bratkartoffeln oder Pommes geht. 100 g Salzkartoffeln enthalten jedoch nur 82 kcal und viel Kalium, das für das Herz notwendig ist und zur Regulierung des Blutdrucks beiträgt. Darüber hinaus enthält die gleiche Menge Kartoffeln bis zu 12-15% des täglichen Wertes von Vitamin B6, das an der Bildung roter Blutkörperchen beteiligt ist..

Bier ist eine der Hauptquellen für Silizium. In verschiedenen Sorten kann dieses Getränk 6,4 bis 56,5 mg pro 1 Liter mit einer Tagesmenge von 20-30 mg enthalten. Es ist Silizium, das für die Abgabe von Kalzium an die Knochen und die Aufrechterhaltung der Knochendichte verantwortlich ist. Silizium verringert das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken, einer Krankheit, die Blutgefäße betrifft und Herzinfarkte verursacht.

Vollfetter Joghurt

Eine mehr als 30-jährige Studie an der University of American Boston zeigte, dass Frauen, die zwei Portionen Joghurt pro Tag konsumieren, ihr Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, um 30% und bei Männern um 16% reduzierten. Das in diesem Milchprodukt enthaltene Kalium ist eines der wichtigsten Elemente, die der Körper benötigt, um den Rhythmus der Herzkontraktionen zu regulieren.

Tomatenpaste

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die nicht genug Lycopin erhalten, ein erhöhtes Risiko haben, an Herzerkrankungen zu erkranken. Darüber hinaus ist die Abhängigkeit hier umgekehrt: Je weniger Lycopin im Körper vorhanden ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden. In Tomatenmark sind große Mengen Lycopin enthalten, 30-mal mehr als Tomaten.

Ernährung für das Herz

Das Herz ist das Hauptorgan des Kreislaufsystems, das als eine Art natürliche Pumpe Blut durch die Gefäße pumpt. Das Herz eines Erwachsenen schlägt durchschnittlich 55 bis 70 Mal pro Minute, während bis zu fünf Liter Blut destilliert werden! Das Herz ist trotz seiner lebenswichtigen Funktion ein kleines Organ. Sein Gewicht bei Erwachsenen liegt zwischen 240 und 330 Gramm..

Nützliche Produkte für Herz und Blutgefäße

  • Avocado. Enthält Kupfer, Eisen, Vitamine B6, B12, E, C, Enzyme. Senkt den Cholesterinspiegel, verbessert das Gedächtnis.
  • Grapefruit. Enthält Glykoside, die dem Fruchtfleisch einen bitteren Geschmack verleihen. Darüber hinaus verbessert es die Aktivität des Herzens und verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose und Myokardinfarkt. Normalisiert die Verdauung.
  • Äpfel. Sie enthalten Kalium, Apfelsäure, Pektine (Pflanzenfasern, die giftige Substanzen binden können). Reduziert das Risiko von Neoplasien. Reduziert Schwellungen. Normalisieren Sie den Blutdruck.
  • Granat. Enthält Antioxidantien. Normalisiert die Durchblutung. Verhindert die Entwicklung von Atherosklerose.
  • Leinöl. Enthält hohe Mengen an Omega-3. Verhindert Blutgerinnsel.
  • Hering, Kabeljau - enthält Omega-3. Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit eines Myokardinfarkts.
  • Schokolade. Nur Schokolade ist gesund für das Herz, deren Kakaogehalt mindestens 70% beträgt. Es senkt den Blutdruck.
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Pistazien). Enthält Substanzen, die sich positiv auf das Herz auswirken.

Generelle Empfehlungen

Um das volle Funktionieren des Herzens zu gewährleisten, raten die Ärzte zur Einhaltung der "Mittelmeerdiät", die eine ausgeprägte antisklerotische Wirkung hat. Die Ernährung ist reich an Gemüse und Obst, Nüssen, Kräutern, Fisch und Meeresfrüchten. Brot und Getreide, Olivenöl und Milchprodukte sind ebenfalls Teil dieser Diät..

Regelmäßige und nahrhafte Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen. Für gesunde Menschen sind drei oder vier Mahlzeiten pro Tag geeignet. Wenn es einige Anomalien in der Arbeit des Herzens gibt, empfehlen Ärzte, fünfmal täglich fraktioniert zu essen.

Volksheilmittel zur Normalisierung der Arbeit und zur Reinigung der Blutgefäße des Herzens

Rübensaft ist gut für Blut und Karottensaft entfernt Giftstoffe aus dem Kreislaufsystem.

  1. 1 Karotten- und Rübensaft
    Mischen Sie zehn Teile Karottensaft mit drei Teilen Rote-Bete-Saft. Trinken Sie mindestens ein Glas pro Tag.
  2. 2 Karottensalat mit Rüben
    2 Teile Karotten und 1 Teil Rüben schälen und reiben. Sonnenblumenöl hinzufügen. So oft wie möglich kochen.

Um Herzkrankheiten vorzubeugen, ist es ratsam, ein Getränk zuzubereiten, das Elecampanwurzel, Honig und Hafer enthält. Dies erfordert 70 Gramm Elecampanwurzeln, 30 Gramm Honig, 50 Gramm Hafer und 0,5 Liter Wasser..

Hafer sortieren, abspülen, Wasser hinzufügen. Kochen. Bestehen Sie für 3-4 Stunden. Gießen Sie die gehackten Wurzeln von Elecampane mit der resultierenden Brühe. Dann zum Kochen bringen. Bestehen Sie zwei Stunden. Abseihen, Honig hinzufügen. Trinken Sie zwei- bis dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.

Die Tabelle zeigt die nützlichsten und schädlichsten Lebensmittel für das Herz bei bestimmten Störungen seiner Arbeit.

KrankheitGesunde LebensmittelLebensmittel zu vermeiden
Ischämische Herzerkrankung
Hypertonie
Atherosklerose
Pflanzenöle, Gemüse und Obst (ohne grobe Ballaststoffe), Meeresfrüchte und Hüttenkäse, Müsli, vegetarische SuppenBacken, fetter Fisch, Fleisch, geräuchertes Fleisch und Würstchen, Kochfette,
fetthaltige Milchprodukte.
Herzinfarkt

Obst und Gemüse (gekocht, gebacken oder fein gerieben), Kräuter, Nüsse, Brot am zweiten Tag, Nudeln und Müsli, Meeresfrüchte,
Milchprodukte,
Hagebuttenbrühe, Tee, süß-saure Fruchtsäfte
Fettfleischgerichte, Innereien, Salz (nicht mehr als 3-5 g pro Tag), Zucker in großen Mengen. Frisches Brot und Gebäck, Würstchen, Konserven, Hülsenfrüchte, Knoblauch und Zwiebeln. Kakao, Kaffee, Traubensaft.
KreislaufversagenDen Körper alkalisieren
Produkte: Gemüse, Obst, Milchprodukte. Getrocknete Aprikosen und andere getrocknete Früchte, Kompotte davon, Gemüse, Nüsse und salzfreies Brot sind sehr nützlich.
Salz, Backwaren, Brühen und Pilze. Rettich, Spinat, Rettich, Zwiebel und Knoblauch. Pfeffer, Meerrettich und Senf. Kaffee, Kakao und Schokolade sind ebenfalls schädlich..

Lebensmittel, die schlecht für das Herz sind

Die Hauptursache für Herzerkrankungen ist der schlechte Zustand der Blutgefäße, die für den Blutfluss nicht ausreichen. Infolgedessen treten Blutgerinnsel auf und stehen kurz vor einem Herzinfarkt.

Lebensmittel, die das Risiko eines Herzinfarkts erhöhen:

  • Schweinefleisch und Rindfleisch erhöhen den Cholesterinspiegel.
  • Margarine wie sie mit Transfetten hergestellt wird.
  • Produkte, für deren Zubereitung kulinarische Technologien wie Braten, Räuchern, Frittieren verwendet wurden.
  • Popcorn und Fast Food werden aus festen Fetten hergestellt.
  • Salz. Verursacht Flüssigkeitsretention im Körper, was zu Ödemen und hohem Blutdruck führt, was häufig zu einer Ausdünnung der Gefäßwände und einem Bruch führt.
  • Marinaden, Gewürze, Essig. Es kommt zu einer Übererregung des Herznervs, einem Überlaufen der Arterien, was das Risiko einer Aortenruptur erhöht.

Die oben angegebenen Informationen richten sich an Menschen mit gesundem Herzen. Wenn die Krankheit bereits aufgetreten ist, sollte die Ernährung sanfter sein, mit begrenzten Fetten, groben Ballaststoffen, Salz und Flüssigkeit.

Daher haben wir in dieser Abbildung die wichtigsten Punkte zur richtigen Ernährung des Herzens zusammengefasst. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie das Bild in einem sozialen Netzwerk oder Blog mit einem Link zu dieser Seite teilen:

Welche Lebensmittel sind für die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen am nützlichsten - TOP 27

Die Rolle des Herz-Kreislauf-Systems im Körper ist entscheidend. Aufgrund seiner normalen Funktion werden Organe und Gewebe mit Sauerstoff und anderen Substanzen versorgt. Es ist notwendig, ihren Zustand zu überwachen, regelmäßig ein Elektrokardiogramm zu erstellen und einen Spezialisten zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen zu konsultieren, um optimale Bedingungen für den Blutfluss und die Blutbildung zu schaffen..

Neben Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Menschen liegen (Ökologie, Stress, erbliche und genetische Veranlagung), hat die Ernährung einen signifikanten Einfluss auf die Arbeit des Herzens, was durch die Forschung bestätigt wird.

Eine Diät für Männer, Frauen und Kinder, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, sollte von einem Spezialisten individuell verschrieben werden, abhängig von der Art der Krankheit und den individuellen Merkmalen des Organismus..

Im Allgemeinen sollte eine spezielle Diät zur Erhaltung der Gesundheit und zur Wiederherstellung des Herz-Kreislauf-Systems auf folgenden Grundsätzen beruhen:

  1. Verzehr von Naturprodukten, insbesondere von Gemüse und Obst;
  2. täglich genug Wasser konsumieren;
  3. Einhaltung der Diät;
  4. Ausschluss von Alkohol, schlechten Gewohnheiten und schädlichen Produkten;
  5. Angemessene Kaliumaufnahme - Eine Kaliumdiät ist sehr gut für das Herz, da sie den Blutdruck normalisiert und die Herzfunktion optimiert. Es ist auch ratsam, Salz mit einem hohen Kaliumgehalt zu kaufen, das Natrium in der Zusammensetzung ersetzt.

Alle diese Empfehlungen basieren auf wissenschaftlichen Untersuchungen.

Außerdem sollte die Ernährung bestimmte Gruppen von Lebensmitteln enthalten, die für das Herz-Kreislauf-System unverzichtbar sind. Was für? Dies wird unten diskutiert. Wir bieten Ihnen eine Liste mit 27 Speisen, die unser Herz liebt..

1-4: Obst

Beginnen wir unsere Liste mit Früchten. Bei der Auswahl von Früchten ist es wichtig, sich am Prinzip der Saisonalität zu orientieren, da in der Nebensaison angebaute Früchte häufig schädliche Substanzen ansammeln, die für das Wachstum verwendet werden, wodurch die Vorteile ihres Verzehrs ausgeglichen werden. Unter den vielen Früchten für das Herz-Kreislauf-System haben die folgenden die größten Vorteile:

1. Bananen

Bananen sind eine Kaliumquelle, dies ist der Hauptgrund, warum sie für die Funktion des Herzens und den Zustand der Blutgefäße unverzichtbar sind. Kalium senkt den Blutdruck und die Wahrscheinlichkeit von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

Darüber hinaus normalisiert Kalium die Funktion des Nervensystems und schützt vor der Ansammlung von Cholesterinplaques..

In einer signifikanten Menge enthaltenes Magnesium trägt zur Absorption von Kalium bei. Durch den Verzehr von Bananen werden auch der Hämoglobingehalt im Blut und der Kreislauf normalisiert (Evidenz).

2. Granatapfel

Granatapfel ist eine der wertvollsten Früchte zur Stärkung und Erhaltung der Gesundheit von Herz und Blutgefäßen (Evidenz). Sein Verzehr verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose und hält den Blutfluss und die Sättigung des Herzens mit Sauerstoff aufrecht.

Die im Granatapfel enthaltenen Substanzen verhindern die Entwicklung von Angina pectoris und tragen zur Erhaltung der Stärke der Wände der Blutgefäße bei. Granatapfelsaft ist einer der vorteilhaftesten Säfte für das Herz und fördert die Prozesse der Blutbildung und des Kreislaufs..

Granatapfel ist für Diabetiker nicht kontraindiziert. Zusätzlich zu der Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hat Granatapfel eine tonisierende Wirkung, es wirkt sich günstig auf die Funktion des Gehirns, des Zentralnervensystems und des Urogenitalsystems aus.

3. Zitrone

Durch den Verzehr von Zitronen wird der Herzmuskel gestärkt und die Blutgefäße gereinigt.

Zitrone ist reich an:

  • Ballaststoff;
  • Carotine;
  • Pektine;
  • Ether;
  • Kalium;
  • Vitamin C.

Die in Zitrone enthaltenen Substanzen verhindern die Entwicklung von Angina pectoris, Tachykardie, Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Bluthochdruck, verhindern das Auftreten von Herzinfarkten, Herzinfarkten und Schlaganfällen (Evidenz). Sowohl Zitronensaft als auch Zitronenschale sind gesund.

4. Persimmon

Persimonen sind reich an Kalium, Kalzium, Zink und Jod.

Es enthält:

  • Carotine;
  • Vitamin C;
  • Vitamine der Gruppen A und B..

Durch die Aufnahme von Persimone in die Ernährung in der Reifezeit werden die Wände der Blutgefäße gestärkt, der Druck normalisiert und die Symptome von Bluthochdruck beseitigt (Hinweise). Persimmon erweitert die Blutgefäße, hilft gegen Anämiesymptome und stärkt die Aktivität des Herzmuskels.

5-10: Gemüse

Früchte haben wie Gemüse wissenschaftlich nachgewiesene kardioprotektive Eigenschaften. Es ist auch wichtig, bei der Auswahl des Gemüses auf die Saisonalität zu achten. Experten raten davon ab, im Winter gelbe und orange Paprika zu essen. Einige der herzgesundsten Gemüsesorten sind:.

5. Tomaten

Tomaten verhindern Blutgerinnsel, verhindern die Entwicklung von Arteriosklerose, Anämie, Herzinfarkt (Evidenz).

Darüber hinaus wird durch den Verzehr von Tomaten das Risiko einer ischämischen Erkrankung verringert, die Entwicklung von Tachykardie und Bluthochdruck durch Normalisierung des Blutdrucks verhindert.

Tomaten schützen vor Herzinfarkten und verbessern die Aktivität des Nervensystems, normalisieren die Arbeit des Herzens und regulieren seinen Rhythmus.

6. Knoblauch

Knoblauch enthält einzigartige Substanzen, einschließlich Allicin, Inulin, Lysin, Ajoen und andere.

Durch den Verzehr von Knoblauch sinkt der Blutdruck, die Blutgefäße entspannen sich und die Durchblutung verbessert sich. Knoblauch hilft auch, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken (Beweise).

7. Bogen

Zwiebeln wirken vasodilatierend. Die im Öl enthaltenen Elemente reinigen die Blutgefäße und verbessern den Cholesterinstoffwechsel.

Aufgrund des Verzehrs von Zwiebeln wird das Blut verdünnt und der Hämoglobinspiegel normalisiert.

8. Kürbis

Aufgrund des Gehalts an Kalium, Vitaminen der Gruppe A und Carotinen treten beim Verzehr von Kürbis folgende Prozesse auf:

  1. der Prozess der Hämatopoese verbessert sich;
  2. Druck ist normalisiert;
  3. Es gibt eine Stärkung und Normalisierung der Arbeit des Herzmuskels.

Kürbis wirkt sich positiv auf das Herz aus, senkt den Blutdruck, senkt das unerwünschte Cholesterin und reinigt gleichzeitig die Wände der Blutgefäße (Hinweise). Durch die Aufnahme von Kürbis in die Ernährung werden die Symptome von Arrhythmie, Tachykardie und Angina pectoris beseitigt. Kürbis sollte zur Vorbeugung und bei der Manifestation von Arteriosklerose und Bluthochdruck verwendet werden. Kürbisfrüchte verbessern auch die Blutbildung.

9. Pfeffer

Das vorteilhafteste für das Herz sind rote Peperoni, dank Capsaicin in seiner Zusammensetzung, das der Entwicklung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße und Bluthochdruck sehr stark entgegenwirkt (Evidenz).

Darüber hinaus verhindert Pfeffer die Entwicklung von Arrhythmien, normalisiert die Herzfrequenz und hat einen sehr hohen Gehalt an Antioxidantien, die für einen modernen Menschen notwendig sind. Schwarzer Pfeffer ist auch nützlich und in der Saison süße Paprika..

10. Meerrettich

Meerrettich ist reich an Panthenolsäure, Riboflavin, Carotin, Phosphor, Magnesium, Zink, Kupfer. Sowohl die Wurzel als auch die Blätter des Meerrettichs sind gut für das Herz.

Durch den Verzehr von Meerrettich sinkt der Gehalt an gefährlichem Cholesterin, der Blutdruck normalisiert sich, das Herz ist mit dem benötigten Kalium gesättigt, das Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Krankheiten nimmt ab.

11-13: Beeren

Beeren sind ein natürliches Lagerhaus für konzentrierte Vitamine. Von den Beeren, die die wohltuendste Wirkung auf das Herz haben, kann Folgendes unterschieden werden.

11. Preiselbeeren

Durch den Gehalt an Anthocyanen in Preiselbeeren werden Toxine entfernt, der Cholesterinspiegel normalisiert, Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindert.

Ursularsäure trägt aufgrund der Ausdehnung der Venengefäße zur Verbesserung der Durchblutung bei, und Phenole stärken die Wände der Blutgefäße.

12. Kalina

Kalina ist ein unersetzliches Produkt zur Behandlung und Vorbeugung von Bluthochdruck.

Aufgrund seines Verbrauchs wird der Blutdruck normalisiert, die Blutgefäße werden gereinigt und der Cholesterinspiegel normalisiert sich. Kalina stärkt den Herzmuskel. Diese Beere hilft auch, Ödeme zu beseitigen..

13. Trauben

Die vorteilhafteste Eigenschaft von Trauben für das Herz ist die Verhinderung von Blutgerinnseln. Zusätzlich bleibt aufgrund seines Verbrauchs die Gefäßpermeabilität erhalten und die Aktivität des Herzens wird normalisiert..

Trauben helfen, den Hämoglobinspiegel zu erhöhen und den Blutdruck zu normalisieren.

14-17: Getränke

Neben dem Trinken von ausreichend Wasser gibt es noch weitere Vorteile für die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Voraussetzung für einige von ihnen ist ein moderater Konsum.

14. Kaffee

Bei begrenzter Aufnahme in die Ernährung hilft Kaffee, die Herzfunktion zu verbessern und den Gefäßtonus zu erhöhen.

Darüber hinaus drückt sich die wohltuende Wirkung von Kaffee in der Stimulierung des Zentralnervensystems und der Stimmungsaufhellung aus, was auch zur Verbesserung der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems beiträgt..

15. Rotwein

Trockener Rotwein ist für den Körper in Dosen von nicht mehr als 200 ml pro Tag nützlich. Der Vorteil dieses Getränks ist die Verbesserung der Blutbildung und des Blutflusses. Darüber hinaus hat Wein die vorteilhaften Eigenschaften von Trauben, verhindert Blutgerinnsel und erhöht den Hämoglobinspiegel..

16. Cognac

Die normale Tagesdosis von Cognac sollte 50-100 ml nicht überschreiten, da sonst der Schaden die vorteilhafte Wirkung seines Verzehrs übersteigt. Die gesundheitlichen Vorteile von Cognac sind die gleichen wie die von Wein - Verbesserung der Durchblutung, Blutbildung, Stärkung der Blutgefäße.

Darüber hinaus wirkt sich der Verzehr von Cognac günstig auf den Zustand der Gehirngefäße und die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung, einschließlich Vitamin C, aus.

17. Grüner Tee

Der Konsum von grünem Tee hilft bei regelmäßiger Anwendung, die Blutgefäße zu reinigen und den Blutdruck zu normalisieren. Darüber hinaus schützt der regelmäßige moderate Konsum von grünem Tee das Herz vor Herzinfarkten und das Gehirn vor Schlaganfällen..

18-27: Andere Produkte

Neben den aufgeführten Produkten wirken sich auch die folgenden Produkte deutlich positiv aus.

18. Muttern

  1. Mandel;
  2. Walnuss;
  3. Haselnuss;
  4. Erdnuss;
  5. Cashew;
  6. Muskatnuss;
  7. Pistazien;
  8. Pekannuss;
  9. Zeder;
  10. Haselnuss.

19. Trockenfrüchte

Die Vorteile von getrockneten Früchten für das Herz-Kreislauf-System beruhen auf der Erhaltung der darin enthaltenen nützlichen Substanzen von Früchten, unabhängig von der Jahreszeit..

Um das Herz-Kreislauf-System zu stärken und wiederherzustellen, ist es ratsam, Amosovs Paste zu konsumieren, eine zerkleinerte Mischung aus Nüssen und getrockneten Früchten nach dem Rezept des berühmten russischen Kardiologen. Es gibt andere Rezepte für herzhafte Vitaminmischungen, die auf getrockneten Aprikosen, Pflaumen, Rosinen, Honig und Nüssen basieren..

20. Schatz

Durch den Verzehr von Honig wird der Druck normalisiert, die Blutgefäße gereinigt und die Arbeit des Nervensystems normalisiert. Honig hilft auch, die Wirkung von Drogen und die Durchblutung zu verbessern..

Darüber hinaus hilft der begrenzte regelmäßige Verzehr von Honig in Lebensmitteln, nervöse Störungen loszuwerden. Die Glukose im Honig stärkt den Herzmuskel, ohne den Blutzuckerspiegel negativ zu beeinflussen. Sie können eine medizinische Mischung aus Honig und Zimt machen.

21. Milchprodukte

Milchprodukte helfen bei der Reinigung von Blutgefäßen. Die regelmäßige Aufnahme von einem Glas Milch pro Tag in die Ernährung schützt also vor dem Risiko eines Herzinfarkts..

Calcium und Kalium, die in der Zusammensetzung enthalten sind, tragen auch zum Schutz vor dem Auftreten von Bluthochdruck und Angina pectoris bei.

Milchprodukte werden von Kinderorganismen besser aufgenommen. Ältere Menschen sind besser dran, laktosearme Milch zu wählen - sie wird besser aufgenommen.

22. Fisch

Das in Fischen enthaltene Fett lagert sich nicht in Blutgefäßen ab und stärkt die Arbeit des Herzens. Nützlichster wilder pazifischer Lachs:

  • Kumpel;
  • roter Lachs;
  • Koho-Lachs;
  • Buckellachs;
  • Chinook Lachs.

23. Kurkuma

Das gelbe Gewürz hat viele vorteilhafte Wirkungen. Durch den Verzehr von Kurkuma wird die Arbeit des Herzens und des Nervensystems normalisiert. Kurkuma hemmt auch die Entwicklung von Tumoren.

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass der Verzehr von Kurkuma das Risiko für Bluthochdruck und Arteriosklerose verringert. Es ist angebracht, Pilaw- und Geflügelgerichten Kurkuma hinzuzufügen.

24. Brei

Der nützlichste Brei für das Herz ist Hirse. Dies wird durch den hohen Kaliumgehalt im Hirsebrei erleichtert, der den Cholesteringehalt normalisiert, die Blutgefäße reinigt und das Herz stärkt..

Herkules, Reis und Haferflocken sind ebenfalls nützlich. Sie normalisieren den Stoffwechsel und wirken allgemein stärkend auf den Körper..

25. Oliven- und Leinsamenöle

Gesättigte Fettsäuren, die in der Zusammensetzung von Leinsamen und nativem Olivenöl extra enthalten sind, stärken auch die Arbeit des Herzmuskels und lagern sich nicht an den Wänden der Blutgefäße ab.

Unter anderem wird durch den Verbrauch von Ölen die Thrombusbildung verhindert und die Entfernung von Toxinen, die auch für das Herz-Kreislauf-System gefährlich sind..

26. Bittere Schokolade

Bittere Schokolade senkt den Blutdruck und verbessert die Durchblutung. Die Vorteile von dunkler Schokolade liegen im niedrigen Zuckergehalt, der die vorteilhafte Wirkung abwertet. Schokolade hilft auch, den Cholesterinspiegel zu senken..

27. Schweinefett

Wir werden unsere Bewertung mit jedermanns Lieblingsschmalz vervollständigen.

Die kardiovaskulären Eigenschaften von Schmalz ähneln denen von Oliven- und Leinsamenöl. Fette in ihrer Zusammensetzung stärken die Arbeit des Herzens, ohne zur Entwicklung von Atherosklerose beizutragen.

Darüber hinaus hilft der Verzehr von Schmalz, den Körper zu reinigen und Entzündungen entgegenzuwirken. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die in Schmalz enthaltenen nützlichen Substanzen gut verdaulich sind..

Überprüfen Sie auch andere Faktoren:

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie zusätzlich zur Ernährung Ihren Lebensstil in anderen Bereichen ändern müssen. Außerdem müssen Sie auf etwas Essen verzichten. Wir werden weiter darüber sprechen..

Was man vermeiden sollte?

Zusätzlich zur Aufnahme der oben genannten Produkte sollte eine Reihe schädlicher Produkte von der Ernährung ausgeschlossen werden, um die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu normalisieren..

Energie

Energy Drinks enthalten unannehmbar viel Koffein, Zucker und Konservierungsstoffe. Die Wirkung jedes einzelnen von ihnen und ihrer Kombination kann zu einem plötzlichen Druckanstieg und einer zu starken Stimulation des Herzmuskels führen.
Wissenschaftliche Fakten über die Wirkung von Energy Drinks auf das Herz-Kreislauf-System finden Sie hier.

Beim Verzehr beginnt der Körper, einschließlich des Herzens, auf Abnutzung zu arbeiten. Nach dem Ende ist der Effekt umgekehrt - es kommt zu einem unerwünscht starken Druckabfall und einer Verstopfung der Blutgefäße.

Salz und Zucker

Es ist nicht ratsam, das Salz vollständig aufzugeben. In kleinen Dosen ist es notwendig. Gleichzeitig muss bei einigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen der Verbrauch minimiert oder auf Salz umgestellt werden, bei dem Natrium durch Kalium ersetzt wird. Zu viel Salz wirkt sich negativ auf das Herz aus.

Fetthaltige Lebensmittel

Fetthaltige Lebensmittel erhöhen die Belastung des Herzens und tragen zur Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße bei, was das Risiko für Arteriosklerose erhöht.

Nicht alles Fett ist schlecht. Meistens ist Fett schädlich in Schweinefleisch (mit Ausnahme von Schmalz), Lammfleisch sowie in Lebensmitteln, die in reichlich Öl gebraten werden.

Sie müssen auch ausschließen:

  • Alkoholische Getränke, Bier ist besonders schädlich für Gefäße.
  • Gebratenes Fleisch.
  • Fast Food.

Fazit

Auf diese Weise kann jeder sein Herz-Kreislauf-System vor Abnutzung schützen, indem er schädliche Lebensmittel eliminiert und seinen Zustand stärkt und aufrechterhält, indem er die Ernährung stärkt, reinigt und zur normalen Funktion von Obst, Gemüse, Fisch, Ölen, Beeren, Nüssen und anderen der oben genannten Faktoren beiträgt. Produkte.

Welche Lebensmittel sind gut für das menschliche Herz und die Blutgefäße: Liste, Top 15 am besten

Das menschliche Leben hängt direkt von der Arbeit des Herzens ab. Der Hauptmuskel funktioniert kontinuierlich. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Gesundheit eines wichtigen Organs. Experten nennen Altersmerkmale, körperliche Aktivität, psycho-emotionalen Zustand. Eine ausgewogene Ernährung ist unerlässlich. Nützliche Produkte für Herz und Blutgefäße liefern wertvolle Substanzen, die sich positiv auf den Körper auswirken.

Welche Lebensmittel sind gut für Herz und Blutgefäße

Das Hohlorgan umfasst 4 Kammern, die durch Trennwände voneinander getrennt sind. Der gestreifte Herzmuskel sorgt mit Hilfe rhythmischer Kontraktionen für die Durchblutung, um das Gewebe mit den notwendigen Substanzen zu versorgen. Das Herz bildet einen großen und einen kleinen Kreislauf. Das gepumpte Blut liefert an die Zellen:

  • Sauerstoff;
  • Mineralien und Vitamine;
  • injizierte Drogen;
  • Leukozyten für die Funktion des Immunsystems;
  • Blutplättchen.

Die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Herzfunktion hängt von den folgenden grundlegenden Richtlinien ab:

  • fortlaufend mäßige körperliche Aktivität;
  • richtige Ernährung;
  • voller Schlaf;
  • Mangel an schlechten Gewohnheiten;
  • ausgeglichener psycho-emotionaler Zustand.

Produkte für das Herz und das Herz-Kreislauf-System sollten folgende nützliche Substanzen enthalten:

  • Protein (mageres Fleisch, Milchprodukte);
  • Fett (Meeresfrüchte, Pflanzenöle);
  • Kalium (getrocknete Früchte, Beeren, Blattgemüse);
  • Magnesium (Fisch, Hülsenfrüchte);
  • Kalzium (Nüsse, Milch);
  • Retinol (Eigelb, Rinderleber);
  • Ascorbinsäure (Zitrus, schwarze Johannisbeere);
  • Verbindungen der Gruppe B (Fleisch, Spinat);
  • Vitamin P (grüner Tee, Hagebutten).

Welche Lebensmittel sind gut für das Herz Ihres Babys?

Eine ausgewogene Ernährung ist in der Kindheit unerlässlich. Lebensmittel, die die Herzfunktion verbessern, umfassen:

  • Obst und Beeren (Erdbeeren, Kirschen, Kirschen, Avocados);
  • getrocknete Früchte (Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Rosinen);
  • Fisch (Forelle, Lachs, Makrele);
  • Blattgemüse (Salat, Sauerampfer);
  • Getreide.

Welche Lebensmittel sind gut für das Herz von Männern

Erkrankungen des Herzprofils treten am häufigsten beim stärkeren Geschlecht auf. Sie können Ihr Herz mit folgenden Lebensmitteln stärken:

  • mageres Fleisch;
  • Seefisch;
  • Obst und Gemüse (Apfel, Granatapfel, Kohl, Kürbis);
  • Vollkorn-Getreide.

Welche Lebensmittel sind gut für das Herz von Frauen

Das Risiko, Krankheiten zu entwickeln, steigt mit dem Eintritt in die Wechseljahre. Das Aussterben der Hormonfunktion, das sich in einem starken Rückgang der Östrogenproduktion äußert, hat erhebliche Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Frauen bemerken Druckstöße, Hitzewallungen und Tachykardie.

Es ist wichtig, Lebensmittel zu konsumieren, die Ihrem Herzen helfen:

  • Blattgemüse;
  • Milchprodukte;
  • Früchte ohne grobe Ballaststoffe;
  • vegetarische Suppen;
  • Nüsse und getrocknete Früchte;
  • Grün.

Tabelle der nützlichen Lebensmittel für Herz und Blutgefäße

Lebensmittel, die verschiedenen Gruppen angehören, wirken sich positiv auf den Körper aus. Die Liste der nützlichen Produkte für Herz und Blutgefäße enthält die in der Tabelle angegebenen Namen:

Nützliche Lebensmittel zur Stärkung von Herz und Blutgefäßen: eine Liste

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Es scheint, dass Menschen, die besser essen, länger leben. Besser im Verständnis vieler Mittel - nahrhaft, schmackhafter und reichhaltiger. Tatsächlich ist dies insbesondere beim Herz-Kreislauf-System nicht der Fall. Was zusätzlich zu Produkten für Herz und Blutgefäße durch Stress, körperliche Inaktivität, ungesunde Gewohnheiten und Lebensstil beeinträchtigt wird.

Nützliche Produkte für Herz und Blutgefäße

Bei der Untersuchung der Geographie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurde festgestellt, dass die an der Küste lebenden Europäer länger leben und weniger an Herzerkrankungen leiden - als beispielsweise die Amerikaner. Das Problem des Übergewichts ist für solche Menschen auch weniger besorgniserregend..

Es stellte sich heraus, dass der springende Punkt in der Ernährung von Italienern, Franzosen, Griechen und Spaniern liegt: Gesunde Lebensmittel für Herz und Blutgefäße überwiegen in ihrer Ernährung. Und das ist natürlich, denn auf diesen Gebieten gibt es das ganze Jahr über und in den Gewässern genug frische Früchte - Meeresfrüchte. Es ist nicht nötig, Essiggurken für den Winter aufzubewahren, unverdauliche Lebensmittel zu essen und mit Soda abzuspülen.

Die Ernährung der Südeuropäer wurde als Mittelmeerdiät bezeichnet und wurde bald bei denen beliebt, die sich um ihre eigene Gesundheit und Form kümmern. Natürlich ist es in unseren Breiten nicht so einfach, sich daran zu halten, aber hier gibt es genug Produkte für Herz und Blutgefäße. Die nützlichsten sind auf dieser Liste.

  1. Fisch ist die Hauptstütze der "Herz-Kreislauf" -Diät, eine Alternative zu den meisten Arten von Bällen. Fettsäuren reduzieren das Krankheitsrisiko.
  2. Haferflocken, Kleie sind gut für Ballaststoffe, die Cholesterin entfernen.
  3. Olivenöl macht Lebensmittel aufgrund seiner Sättigung mit den Vitaminen A, E und Fettsäuren schmackhafter und gesünder. Verhindert die Entwicklung von Atherosklerose.
  4. Brokkoli ist reich an Sulforapan, das atherosklerotische Plaques verhindert.
  1. Knoblauch enthält über 70 herzgesunde Zutaten. Stimuliert die Durchblutung, senkt den Blutdruck.
  2. Kürbis ist eine Quelle für Beta-Carotin, Kalium und Vitamine. Reduziert den Druck und gleicht das Wasser-Salz-Gleichgewicht aus.
  3. Soja-Lebensmittel sind proteinreich und fettfrei.
  4. Getrocknete Aprikosen, frische Aprikosen enthalten Kalium, das für das Herz notwendig ist.
  5. Nüsse, insbesondere Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln: eine Quelle für pflanzliche Fette und Proteine, Vitamine und Mineralien.
  6. Schokolade mit einem Kakaogehalt von 70% - zur Verhinderung von Blutverdickungen.

Produkte zur Stärkung und Elastizität von Blutgefäßen

Es gibt auch gute Nachrichten. Nach offiziellen Angaben können Herzinfarkte und andere Probleme in 80% der Fälle durch vorbeugende Ernährungsumstellungen verhindert werden. Insbesondere Verwendung von Produkten im Menü zur Stärkung und Elastizität von Blutgefäßen.

Aber zuerst über das Gegenteil, das heißt schädlich. Reichlich fetthaltige Lebensmittel tierischen Ursprungs schädigen die Gefäße: Schweinefleisch, geräucherter Käse und Fleischprodukte, Butter. In der gleichen Liste - Mehl süßes Gebäck mit Margarinen und Fettcremes.

Alkoholische Getränke und Rauchen sind nicht gesundheitsfördernd. Schwindel, Tinnitus, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen, ständig gekühlte Finger, Druckstöße, häufiger Herzschlag, Atemnot, Meteosensitivität, Hitzeunverträglichkeit weisen auf Durchblutungsstörungen hin.

Zu den Produkten für Herz und Blutgefäße, die die Elastizität von Blutgefäßen stärken und erhöhen, gehören:

  1. Fisch, weißes Fleisch ohne Fettschichten.
  2. Früchte, Olivenöl.
  3. Natürlicher Honig.
  4. Zwiebelknoblauch.
  1. Auberginen, Gurken.
  2. Haferbrei, Müsli.
  3. Soja.
  4. Grapefruit, Johannisbeere.
  5. Nüsse
  6. Tees - grün, Hagebutte, schwarzer Ryan.

Es ist naiv zu glauben, dass ein oder zwei Produkte die volle Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems gewährleisten können. im Gegenteil, Lebensmittel sollten in Bezug auf Basisindikatoren ausgewogen und auf jeden Fall unterschiedlich sein. Es ist ratsam, maximal Gemüse und Obst frisch zu essen. Geschirr dämpfen, backen, köcheln lassen. Die Priorität ist das Vorhandensein von Vitaminen, die für das Herz in Lebensmitteln nützlich sind: PP, C, B, K, E, A..

Produkte für Gehirngefäße

Das Gehirn ist das Nervenzentrum des menschlichen Körpers. Er ist es, der die Handlungen einer Person leiten muss, um auf äußere Reize angemessen zu reagieren.

Moderne Ernährungswissenschaftler sind ständig auf der Suche nach wirksamen Diäten aus Produkten für Herz und Blutgefäße. Schließlich sind Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems im Allgemeinen und der Gehirngefäße im Besonderen eine echte Geißel der modernen Menschheit. In erster Linie sind Menschen mit geistiger Arbeit gefährdet.

Eine der Diäten bietet zehn der gesündesten Lebensmittel für das Gehirn. Sie enthalten Substanzen, die für das Hauptkörpersystem notwendig sind: Lecithin, Vitamin B, C, Omega-3-Säuren, Magnesium, Kalzium, Eisen, Glukose.

  1. Spinat, Blattgemüse, ist reich an stressschützendem Magnesium.
  2. Hühnerfilet enthält das Antioxidans Lecithin, das für die Gehirnfunktion besonders wichtig ist.
  3. Fetthaltiger Fisch, Seetang - gesättigt mit NF-Säuren, die ein wesentlicher Bestandteil des Gehirns und der Nervenenden sind, sowie Jod, Lecithin und Cholin.
  4. Kartoffeln sind eine Quelle für Kalium, langsame Kohlenhydrate.
  5. Bitterschokolade - Antioxidans, Energieversorger, Kreislaufstimulans.
  6. Eier, Leber enthalten Lecithin, Cholin, Kalzium, Eisen, Vitamin B..
  7. Blaubeeren, getrocknete Früchte, Hagebutten - eine Quelle für Vitamin C, Glukose, die für die Gehirnfunktion notwendig ist; Plaquebildung verhindern.
  1. Wasser ist eines der gesündesten Lebensmittel für das Gehirn; Mangel führt zu einer ernsthaften Beeinträchtigung aller Funktionen des Zentralnervensystems.
  2. Nüsse sind reich an gesunden Fetten, Eiweiß.
  3. Buchweizen, Hülsenfrüchte liefern Eisen, B-Vitamine und Kohlenhydrate.

Produkte zur Vasodilatation

Leider verstopfen die Gefäße mit der Zeit, nutzen sich ab, verlieren an Festigkeit und Elastizität. Dies führt zu verschiedenen Krankheiten, von denen die häufigsten Atherosklerose und arterielle Hypertonie sind.

Es gibt viele Gründe für diesen Zustand, einer davon ist Unterernährung. Insbesondere die Verwendung von würzigen, gebratenen, salzigen Instantmahlzeiten, Konfitüren, der Mangel an frischem Gemüse und Obst in der Ernährung.

Produkte zur Vasodilatation können solchen Lebensmitteln einen gesunden Wettbewerb bieten. Sie beseitigen gefährliche Plaques - die Vorläufer von Blutgerinnseln - und reinigen und erweitern das Gefäßlumen. Der Hauptwirkstoff bei der Reinigung der zentralen und peripheren Gefäße sind Pflanzenfasern (die Verbrauchsrate beträgt ca. 30 g pro Tag)..

  1. Vollkorn

Brot, Buchweizen, Hafer und Buchweizen binden mit Hilfe von Ballaststoffen schädliches Cholesterin und entfernen Giftstoffe.

  1. Hülsenfrüchte

Ideale Prophylaxe gegen Arteriosklerose und Schlaganfall. Vasodilatierend wirken, periphere Gefäße reinigen.

Reinigt große Arterien perfekt und beseitigt kleinere Verstopfungen. Besser als Beilage mit Olivenöl beträufelt.

Alle Sorten dieses Gemüses sind nützlich - aufgrund des Vorhandenseins von Vitaminen, die das Thromboserisiko beseitigen.

Es wirkt sich positiv auf das Gehirn aus: Es verdünnt das Blut, verbrennt Fette, erhöht die Elastizität und reduziert Gefäßentzündungen.

Eine Folsäurequelle, die an der Bildung von Blutzellen beteiligt ist. Sie sättigen sich mit Sauerstoff, normalisieren den Druck - Blut und intrakraniell.

Eine Fundgrube nützlicher Dinge: Polyphenole verhindern, dass Cholesterin an den Innenwänden haftet; Ballaststoffe, Antioxidantien reinigen und erweitern sie.

Der Saft fördert die Produktion einer Komponente, die das Lumen erweitert und die Durchblutung verbessert. Schützt Wände vor Verletzungen und Entzündungen.

Helfen Sie dabei, gutes Cholesterin zu produzieren, den Blutdruck zu normalisieren und chronische Entzündungen in den Arterien zu beseitigen.

Dieses Getränk ist ein ausgezeichnetes Produkt für Herz und Blutgefäße, ein Antioxidans und ein "Reiniger" der Blutgefäße. Senkt gleichzeitig den Blutdruck und reduziert die Menge an schlechtem Cholesterin.

Produkte zur Verbesserung des Blutzustands und zur Reinigung von Blutgefäßen

Um den Zustand des Blutes und der Blutgefäße zu verbessern, muss eine Reinigungskur durchgeführt werden - um Cholesterin zu entfernen, das das Lumen der Blutgefäße verengt und den Herzmuskel erschwert.

Während dieser Zeit ist es wichtig, der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu widmen: Produkte sollten sich darin durchsetzen, um den Zustand des Blutes zu verbessern und die Blutgefäße zu reinigen. Im weiteren Sinne handelt es sich um eine Gruppe nützlicher Produkte für Herz und Blutgefäße sowie für den gesamten Körper. Ohne eine solche Diät kann die Wirksamkeit anderer Verfahren den Bach runtergehen. Bei Personen, die nicht auf Zigaretten und Alkohol verzichten möchten, wird kein Effekt erzielt.

Wenn die Reinigung korrekt durchgeführt wird, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen: Gedächtnis und Körperton verbessern sich, Meteosensitivität und Druckstöße nehmen ab, Kopfschmerzen und Schwindel werden minimiert.

Produkte und Rezepte zur Reinigung von Gefäßen:

Sie haben antioxidative Eigenschaften, stärken die Wände, stimulieren den Lymphfluss. Besonders effektiv in Mischung mit Olivenöl und Honig, Orangen und Honig.

  1. Knoblauch und Zwiebel

Sie widerstehen Cholesterin, füllen die Versorgung mit Spurenelementen und bioaktiven Substanzen wieder auf. Knoblauch wird in Pflanzenöl hineingegossen, gehackte Zwiebeln werden mit Honig gemischt.

  1. Walnüsse

Eine Quelle für mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Mineralien, die die Durchblutung verbessern. Essen Sie gehackt mit getrockneten Aprikosen und Rosinen oder Mandarinen oder einer Scheibe Ananas und Honig.

Zusätzlich zur Reinigung der Blutgefäße werden die in den Zwischenräumen angesammelten Toxine entfernt und die Lymphzirkulation wiederhergestellt. Die effektivsten Säfte sind reine Birke, Apfel, Orange, Rote Beete mit Honig.

  1. Baldrianwurzel

Mit Honig und Dillsamen (2 Esslöffel Wurzel pro 2 Tassen süßes Produkt und ein Glas Samen) mischen und kochendes Wasser auf ein Volumen von 2 Litern gießen. Nehmen Sie nach einem Tag 1 EL. Löffel vor den Mahlzeiten. Natürlich - trinken Sie die ganze Infusion.

  1. Lorbeerblatt Tinktur

Dem Zitronen-Knoblauch-Brei werden 5 Lorbeerblätter hinzugefügt (1 Frucht: 2 Köpfe). Die Mischung wird mit einer Flasche Wodka gegossen. Der Verlauf der Anwendung beginnt einen Monat später, die Dosis beträgt 2 TL. dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

  1. Knoblauchalkohol Tinktur

Die Methode zur Reinigung von Blutgefäßen auf diese Weise wird als tibetisch bezeichnet. Die Tinktur wird nach einem speziellen Schema verwendet, wobei die Dosierung erhöht und dann verringert wird. Erfordert eine strenge Diät, trinkt genug sauberes, nicht kohlensäurehaltiges Wasser und eliminiert Alkohol vollständig. Findet alle sechs Jahre statt.

  1. Gefäßkräutersammlung

Ein weiterer sogenannter. die tibetische Methode. Sie verwenden Kamille, Immortelle, Johanniskraut, Birkenknospen, Honig. Hält die Wirkung fünf Jahre lang aufrecht.

Die Reinigung erfolgt innerhalb von 3 Wochen mit einem halben Glas: die erste Woche - dreimal, die zweite - zweimal, die dritte - einmal am Tag.

Die Tinktur von Früchten auf Alkohol stoppt die Bildung von Plaques, erhöht die Immunität, verjüngt und reinigt das Blut. Die zerkleinerten Früchte werden in 0,5 Liter Alkohol gegossen, 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt und das Glas regelmäßig geschüttelt. Es wird durch Zugabe von Wasser in einem Anteil von 1 TL eingenommen. l. Tinktur für ein halbes Glas Wasser.

Bevor Sie mit der Reinigung der Blutgefäße fortfahren, wird empfohlen, den Verdauungstrakt, die Nieren und die Leber zu reinigen, damit keine Giftstoffe ins Blut gelangen und den Aufwand nicht zunichte machen. Solche Verfahren sind aber auch eine Belastung für den Körper, daher ist es besser, sie mit einem Spezialisten abzustimmen..

Produkte zur Stärkung der Venenwände

Venen sind die Gefäße, die Blut zum Herzen transportieren. Sie bilden ein ganzes Netzwerk im Körper, das Teil des allgemeinen Herz-Kreislauf-Systems ist. Das Blut in den Venen kommt aus den Kapillaren. Vom Herzen fließt es durch andere Gefäße, die als Arterien bezeichnet werden..

Stark kann als elastische Venen bezeichnet werden, die frei von Entzündungen sind, Verletzungen, die nicht mit unangenehmen Beulen nach außen über die Haut hinausragen, nicht verletzen und keine Komplikationen bedrohen, vor allem Krampfadern.

Welche Produkte zur Stärkung der Venenwände stehen auf der Tageskarte? Erstens müssen sie über genügend Vitamine und Spurenelemente verfügen, die als Baumaterialien dienen, Entzündungen widerstehen und Schäden bewältigen können..

  1. Alle Arten von fermentierten Milchprodukten

Fettarme Sauermilchsorten sind nützlich zur Stärkung. Calcium stärkt, Aminosäuren ziehen leicht ein, alle Substanzen schützen zusammen vor Herzinfarkt und Schlaganfall.

Thunfisch, Makrele, Lachs sind einige der besten Lebensmittel für Herz und Blutgefäße; Reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Krankheitsrisiko verringern, den Cholesterinstoffwechsel anregen und Entzündungen beseitigen.

Bei ständiger Anwendung reduziert es das an den Wänden abgelagerte Cholesterin und erhöht die Menge an "gutem" Cholesterin, aus dem Elastin und Kollagen gebildet werden. Zink hilft beim Wiederaufbau von Mauern.

Das regelmäßige Vorhandensein von sauren Beeren auf dem Tisch dank Kalium und Ascorbinsäure reduziert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 40%. Kontraindikation - Magen-Darm-Probleme während einer Exazerbation.

  1. Nüsse, getrocknete Früchte

Enthält gesunde Fette, pflanzliches Eiweiß und Mineralien.

  1. Samen, Pflanzenöle

Diese Produkte sind eine Quelle für gesunde natürliche Öle. Alles ist geeignet: Sesam, Kürbis, Flachs, Sonnenblume, Oliven und deren Produkte.

Zitrusfrüchte, einzigartig vorteilhaft für Gefäße. Pektine stärken, reinigen die Wände, Vitamine und Mineralien stellen die Elastizität wieder her.

Ein universelles Imkereiprodukt ist mit Vitaminen, Mikroelementen und vielen anderen Substanzen gesättigt, die zur Erhöhung der Immunität, zum Schutz vor Entzündungen und zur Stimulierung des Stoffwechsels im Körper erforderlich sind..

Knoblauch ist sowohl in Nelken als auch in einer Tinktur nützlich, die unabhängig hergestellt und nach einem speziellen Schema eingenommen wird.

Entfernen Sie überschüssiges Fett und verhindern Sie die Zerbrechlichkeit der Gefäßwände.

Geschmortes, gekochtes und gebackenes Geschirr sollte aus Produkten zur Stärkung der Venenwände hergestellt werden, damit sie leicht verdaut und absorbiert werden können. Essen Sie in kleinen Portionen und achten Sie darauf, nicht zu viel zu essen. Von den Getränken werden Tees empfohlen - grün, Hagebutte. Die Wassermenge - Standard: etwa eineinhalb Liter pro Tag.

Natürlich kann die gesamte Liste kaum täglich angewendet werden. Und das ist nicht nötig. Es reicht aus, jeden Tag mindestens eines der folgenden Produkte zu konsumieren, um die Venenwände zu stärken.

Produkte zur Stärkung der Gefäße der Beine

Die Stärkung der Blutgefäße ist ein langfristiger Prozess, bei dem komplexe Maßnahmen erforderlich sind und die Produkte selbst nicht zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße verwendet werden können. Die Gefäße der Beine werden mit einer Fülle von mindestens solchen Bestandteilen stark: Vitamine, Spurenelemente, Fettsäuren. Was ist die Funktion jeder dieser Komponenten in Bezug auf die Gesundheit von Blutgefäßen, Blut, Herz?

  • Vitamin P in Kombination mit C verringert die Wanddurchlässigkeit, schützt vor kapillarer Zerbrechlichkeit und stellt verletzte Gefäße wieder her.
  • B-Vitamine sind für die Gehirnaktivität unerlässlich: Sie stimulieren das Gedächtnis, das Denken und die Fähigkeit, Informationen wahrzunehmen. Sie regulieren das Zentralnervensystem, sind an der Erneuerung des Nervengewebes beteiligt. B5 ist am hämatopoetischen Prozess beteiligt.
  • Vitamin E sorgt für das reibungslose Funktionieren von Nerven- und Muskelgewebe und schützt die Zellmembranen.
  • Zink ist notwendig, um die Gefäße der unteren Extremitäten zu stärken.
  • Kupfer ist an der Synthese von Hämoglobin beteiligt.
  • Calcium reduziert die Empfindlichkeit der Gefäße der Beine, des Kopfes, reguliert den Druck und die Arbeit des Nervensystems, normalisiert den Schlaf.
  • Omega-3-Säuren sind für die Übertragung von Impulsen zwischen Nervenzellen verantwortlich, verbessern das Gedächtnis und die Leistung.

In den folgenden Produkten sind essentielle Substanzen enthalten, um die Blutgefäße der Beine zu stärken:

  1. Hagebutte, Johannisbeere, Zitrusfrüchte.
  2. Pflanzenöle.
  3. roter Pfeffer.
  1. Rinderleber.
  2. Meeresfrüchte.
  3. Getreide.
  4. Fettarme fermentierte Milchgetränke, Hüttenkäse.
  5. Kirschen, Kirschen, Trauben.
  6. Reines Wasser.
  7. Frisch zubereitete Fruchtgetränke, Kräutertees.

Eines der beliebtesten Rezepte für die Infusion: Immortelle-Kraut (25 g pro Glas Wasser), in kochendem Wasser getränkt, 10 Minuten bei schwacher Hitze und dann etwa eine Stunde unter dem Deckel hineingegossen. Dosierung - dreimal täglich für 1/3 Tasse.

Zurück zu dem, was oben über einen integrierten Ansatz gesagt wurde: Zusätzlich zur Ernährung benötigen Blutgefäße medizinische und volkstümliche Heilmittel, körperliche Aktivität und einen gesunden Lebensstil. Es sollte auch beachtet werden, dass Gefäße keinen Alkohol, scharfes, salziges und geräuchertes Essen, Halbfabrikate oder Kaffee mögen.

Nützliche Produkte für Blutgefäße mit Krampfadern

Krampfadern sind das Ergebnis einer erhöhten Cholesterinkonzentration im Blut und eines regelmäßigen Adrenalinstoßes. Gefährdet sind Menschen mit Übergewicht und einem sitzenden Lebensstil, die körperlich hart arbeiten, auf ihren Füßen sitzen oder stehen und eine genetische Tendenz zu solchen Problemen haben. Darüber hinaus entwickeln Frauen häufiger Krampfadern als Männer..

Leider ist die Entwicklung von Krampfadern ein irreversibler Prozess, der einen integrierten Ansatz und eine qualifizierte Behandlung erfordert. Eine Diät mit gesunden Produkten für Blutgefäße mit Krampfadern kann den Patienten nicht vollständig heilen, ist jedoch zusammen mit anderen Methoden durchaus in der Lage, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen.

Die Diät für Krampfadern umfasst die folgenden Gerichte:

  1. Fisch (gedünstet, gedämpft).
  2. Fleisch (gekocht, fettarm).
  3. Verschiedene Gemüsesorten (außer Kartoffeln).
  4. Hülsenfrüchte.
  5. Saure Früchte (Kiwi, Äpfel, Zitrusfrüchte).
  6. Beeren (Kirschen, Kirschen).
  1. Natürliche Säfte (ein Drittel sauer mit Wasser verdünnen).
  2. Olivenöl.
  3. Knoblauch mit Butter (für Kompressen an wunden Stellen).
  4. Heilpflanzen: Rosskastanie, Schafgarbe (in Form von Abkochungen - nach innen, Eiswürfel - nach außen, Kalanchoe-Tinktur auf Alkohol - zum Reiben).

Produkte, die für Herz und Blutgefäße unerwünscht sind, unterliegen einem Verbot: Süßwaren, frittierte und fetthaltige Lebensmittel, würzige und geräucherte Lebensmittel. Es wird empfohlen, Kaffee nur mit Milch und nicht mehr als zwei Portionen pro Tag zu trinken..

Die heimtückische Wirkung von Krampfadern besteht darin, dass auch nach der chirurgischen Entfernung keine Garantie dafür besteht, dass sie nicht wieder auftreten. Wenn Sie eine gesunde Ernährung und Lebensweise ignorieren, steigt das Risiko eines Rückfalls.

Schädliche Produkte für Blutgefäße

Schädliche Produkte für Blutgefäße enthalten solche gefährlichen Substanzen:

  • gesättigte tierische und modifizierte Fette;
  • Alkohol;
  • leicht verdauliche Kohlenhydrate;
  • Cholesterin;
  • Natrium;
  • Zucker;
  • Fruktose.

Viele Lieblingsspeisen und -gerichte gehören zu schädlichen Produkten für Herz und Blutgefäße..

  1. Rotes Fleisch: reich an gesättigten Fettsäuren, fördert Arteriosklerose. Alternative - weißes Fleisch, Fisch.
  2. Alkohol: Seriöse Ärzte betrachten es als eine Droge, die das Herz, die Blutgefäße, den gesamten Körper und die menschliche Persönlichkeit zerstört. Die Alternative ist Nüchternheit.
  1. Transfette: In Margarinen, Junk Food, Gebäckbrötchen und frittierten Lebensmitteln enthalten. Alternative - natürliche Pflanzenöle.
  2. Leber, Hühnerhaut: enthalten Cholesterin. Alternative - fettarme Fleischgerichte, gedämpft, gekocht, gedünstet.
  3. Tropische Pflanzenöle: Eine Quelle für gesättigte Fettsäuren. Alternative - natürliche Öle mit einem hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
  4. Eigelb: eine Cholesterinquelle. Alternative - fettarme Lebensmittel.
  5. Suppenkonzentrate, Sojasauce, Pommes Frites: enthalten zu viel Salz. Eine Alternative zu Natrium ist Kalium.
  6. Butter, Sahne, Wurstkäse: reich an Cholesterin. Alternative - fettarme fermentierte Milchprodukte.
  7. Fertige Gewürze, Mayonnaise, Ketchup: enthalten Salz und Fette im Überschuss. Alternative - natürliche Kräuter, selbstgemachte Saucen aus natürlichen Zutaten.
  8. Soda, Süßigkeiten: eine Zuckerquelle, Fruktose. Alternative - natürliche süße Lebensmittel: Obst, Säfte, getrocknete Aprikosen.

Folgendes ist nicht als Produkt für Herz und Blutgefäße geeignet: Würstchen, Gebäck mit Buttercreme, Süßigkeiten, große Dosen Tee und Kaffee, Kaviar, Champagner und Schaumweine. Einige Ernährungswissenschaftler erlauben das Trinken von Bier in kleinen Dosen: nicht mehr als 0,5 Liter für Männer und 0,33 Liter für Frauen.

Die meisten Menschen erhalten zusammen mit dem unschätzbaren Geschenk des Lebens eine nicht weniger wertvolle Gesundheit, ein starkes Herz mit sauberen Gefäßen. Leider verschlechtert sich das Bild nach einigen Jahrzehnten radikal. Aus diesem Grund müssen Sie sich schon in jungen Jahren um die Gesundheit kümmern, die richtige Ernährung zur Lebensnorm machen, gesunde Produkte für Herz und Blutgefäße verwenden, den Arbeitsplan rationalisieren, Heilungs- und Temperierungsverfahren anwenden.