Erste Hilfe und Medikamente gegen Herzschmerzen.

Immer häufiger leiden Menschen unter Herzschmerzen. Dieser Trend ist erschreckend, zumal solche Beschwerden nicht nur von Rentnern, sondern auch von der jüngeren Generation und Erwachsenen kommen. In diesem Zusammenhang ist die Frage besonders relevant, wie bei Herzschmerzen Erste Hilfe geleistet werden kann..

Die erste Frage lautet: Hat die Person richtig identifiziert, was sie genau verletzt? Er kann sowohl von echten Schmerzen im Herzen als auch von Schmerzen in einem anderen Organ gestört werden, die in die Region des Herzens ausstrahlen..

Bei einer Lungenentzündung leidet der Patient an Lungenschmerzen, die jedoch häufig mit Herzschmerzen verwechselt werden. Die gleiche Situation ist bei Gastritis oder Geschwüren möglich. Der Schmerz strahlt in die Region des Herzens aus, wodurch eine Täuschung entsteht.

Höchstwahrscheinlich Krankheiten

Es gibt viele Herzerkrankungen: Einige sind einander ähnlich, während andere im Gegenteil leicht zu unterscheiden sind. Die Ärzte identifizierten die drei häufigsten Krankheiten, deren Hauptsymptom Schmerzen sind:

  • Herzinfarkt;
  • Myokarditis;
  • Kardialgie.

Die Art des Schmerzes kann bei der Identifizierung der Krankheit helfen.

Die Besonderheit des Myokardinfarkts besteht darin, dass die Versorgung des Herzens mit Blut und Sauerstoff vollständig blockiert ist. Der Schmerz damit ist sehr stark, es wird nicht mit Hilfe von Medikamenten gelindert. Zusätzlich zu den Schmerzen kann diese Krankheit durch die folgenden Symptome von anderen unterschieden werden:

  • Brennen hinter dem Brustbein;
  • blasse Haut;
  • halb schwacher Zustand;
  • kalter Schweiß;
  • erhöhte Temperatur.

Myokarditis ist eine Entzündung des Herzmuskels. Es tritt aufgrund einer Infektion auf, die wiederum sowohl bakteriell als auch viral sein kann. Der Schmerz bei dieser Krankheit ist schmerzhaft und langweilig. Darüber hinaus ist der Patient besorgt über Tachykardie und Fieber..

Kardialgie ist eine Krankheit, die meistens keine ärztliche Behandlung erfordert. Diese Tatsache hängt mit der Tatsache zusammen, dass ihre Symptome schnell vergehen und aus neurologischen Gründen auftreten. Der begleitende Schmerz ist intensiv und spontan. Die beste Erste Hilfe bei Schmerzen ist in diesem Fall ein gemütlicher Spaziergang an der frischen Luft, der den Patienten beruhigt. Darüber hinaus kann es zu Bluthochdruck, Atemnot und Schwäche kommen..

Unabhängig davon, an welcher Art von Krankheit eine Person leidet, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen. Aber was tun, wenn der Krankenwagen unterwegs ist? Wie man bei Herzschmerzen hilft?

Zunächst müssen Sie den Patienten auf eine horizontale Fläche legen. Idealerweise sollte es fest sein. Bauen Sie danach eine Walze aus Schrott und legen Sie den Kopf darauf.

Wenn jemand im Raum krank wird, müssen Sie den freien Frischluftstrom sicherstellen, dh Sie müssen die Fenster öffnen. Falls ein Schmerzanfall durch körperliche Aktivität hervorgerufen wurde, sollte er sofort gestoppt werden..

Um das Atmen zu erleichtern, müssen Sie die Brust so weit wie möglich befreien. Wenn sich beispielsweise eine Person in einem Hemd befindet, können Sie den Kragen aufknöpfen und ihn bei einer Krawatte lösen.

Wenn sich der Zustand des Patienten verschlechtert, können Sie ihm Nitroglycerin, Validol oder Corvalol geben. Hast du nichts davon? Sie können Cognac oder Wodka verwenden. Sie sollten das Getränk einige Minuten in Ihrem Mund halten und es ausspucken. In keinem Fall sollten Sie es schlucken!

Denken Sie nicht, dass eine ärztliche Untersuchung überflüssig ist, wenn sich eine Person besser fühlt. Im Gegenteil, es kann nur eine vorübergehende Verbesserung eintreten, wonach sofortige fachliche Unterstützung erforderlich ist..

Denken Sie daran: Herzschmerzen sind kein Scherz - unterschätzen oder ignorieren Sie sie nicht.

Aktionen wiederbeleben

Es gibt auch Fälle, in denen Schmerzen im Bereich des Herzens mit einem Atemstillstand einhergehen. In dieser Situation ist eine Wiederbelebung erforderlich.

  1. Zunächst muss das Opfer auf einer harten Oberfläche in Rückenlage abgesenkt werden.
  2. Es ist notwendig, Druck auf die Brust auszuüben. Dazu müssen die Hände kreuzweise sein. Eine der Hände sollte zwei Finger über der Unterseite der Handfläche sein. Die zweite sollte sich rechtwinklig darüber befinden. Die Bewegungen sind scharf und aktiv.
  3. Nach einem Druck müssen Sie Ihre Hände entspannen, aber Sie müssen sie nicht von Ihrer Brust entfernen. Das Bewegungstempo sollte wie folgt sein: vier Atemzüge, fünfzehn Bewegungen, zwei Atemzüge.

Das Wesentliche dieser Aktionen ist, dass sie sich beim Druck auf die Brust etwas näher an die Wirbel verlagern. Infolgedessen zieht sich der Herzmuskel zusammen und Blut beginnt sich durch die Arterien zu bewegen. Der Vorgang sollte wiederholt werden, bis der Patient selbstständig atmen kann oder bis ein Krankenwagen eintrifft..

Was tun mit einem schnellen Herzschlag?

Herzschmerzen können aufgrund eines schnellen Herzschlags auftreten. Die Norm ist 60-80 Schläge pro Minute, aber ihre Frequenz kann auf 90-110 ansteigen. Was tun, wenn eine Person ihr Herz packt??

Wenn der Grund in Angst oder Überlastung liegt, müssen keine besonderen Maßnahmen ergriffen werden - es reicht aus, sich zu beruhigen oder einfach nur zu entspannen. Wenn die Ursache jedoch etwas anderes war, wird wahrscheinlich Hilfe benötigt. Es kann sowohl von einem Außenstehenden als auch vom Opfer selbst durchgeführt werden..

Um den Puls zu stabilisieren, reichen es aus, zwei Aktionen gleichzeitig auszuführen: Halten Sie den Atem an und drücken Sie auf die Augen, insbesondere auf die Augäpfel. Es ist am besten, wenn letzteres so weit wie möglich vom Opfer selbst durchgeführt wird, da er selbst in der Lage sein wird, ihre Stärke unter Berufung auf seine eigenen Gefühle zu kontrollieren. Wenn das Opfer diese Aktion nicht ausführen kann, können Sie helfen. Hauptsache, Sie müssen es sorgfältig tun.

Nach einem Anfall müssen Sie einen Arzt aufsuchen und ein Kardiogramm erstellen, um entweder eine Herzerkrankung festzustellen oder umgekehrt auszuschließen.

Erste Hilfe bei Herzschmerzen: der Algorithmus der Aktionen des Beatmungsbeutels

Unwohlsein im Bereich des Herzens tritt auch bei gesund aussehenden Menschen häufig auf. Dieses unangenehme Symptom kann sowohl bei älteren als auch bei jungen Menschen auftreten. Schmerzen im Herzen können verschiedene Ursachen und Ursachen haben, erfordern jedoch in jedem Fall Aufmerksamkeit. Beim ersten Anzeichen von Unbehagen wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und im Falle eines plötzlichen Anfalls zu untersuchen, wie Erste Hilfe bei Herzschmerzen geleistet wird.

  1. Ursachen von Herzschmerzen
  2. Erste Hilfe bei Herzschmerzen
  3. Wie man die Chancen auf ein günstiges Ergebnis erhöht?

Ursachen von Herzschmerzen

Es gibt nur zwei Gruppen von Gründen, warum ein solches Phänomen auftritt: wirklich mit dem Herzen verbunden und nicht. Die erste Liste enthält:

  • Herzinfarkt,
  • Angina,
  • Herzkrankheit,
  • Herzinsuffizienz,
  • Aortendissektion.

Alle diese Diagnosen stehen in direktem Zusammenhang mit unserem Herzen und seiner Funktionsweise und jede hat ihre eigenen Symptome. Mit dem Myokardinfarkt beginnen die Schmerzen, die sich von der Brust auf den Rücken, den Nacken und den unteren Teil des Gesichts ausbreiten. Im Schultergürtel sind Beschwerden zu spüren, aber die linke Hand ist häufiger besorgt. Begleitet von Atemnot, kaltem Schweiß und Panik.

Angina pectoris ist auch bei Patienten häufig. Der Schmerz ist in diesem Fall nicht akut, sondern drückend. Kann sich in jedem Alter bemerkbar machen, manifestiert sich meistens während oder nach körperlicher Aktivität.

Die zweite Gruppe umfasst diejenigen Krankheiten oder Verletzungen, die nicht direkt mit dem Herzen zusammenhängen. Der Grund, warum Schmerzen auftreten, können beispielsweise Magen-Darm-Erkrankungen sein - Reizungen der Wände der Speiseröhre. Der Magen verursacht ein Brennen im linken Hypochondrium, und der Patient kann die Symptome verwirren.

Panikattacken können den Herzrhythmus stören und ein Gefühl von Panik und Schmerz verursachen - dies ist ein rein psychologisches Problem. Das Ignorieren führt jedoch zu einer Verschlechterung des Zustands selbst eines gesunden Menschen. In einer solchen Situation schmerzt und schmerzt das Herz selbst in einem relativ ruhigen Zustand..

Pleuritis oder andere Lungenerkrankungen sind auch einer der Gründe, warum akute starke Brustschmerzen auftreten.

Natürlich sollten Sie bei leichten, vorübergehenden Schmerzen nicht zur Nothilfe eilen - mit zunehmendem Alter reagieren viele auf den Wetterwechsel, und ein erfolglos gezogener Muskel in den Rippen kann verwirrend sein. Es ist anders, wenn der Herzinfarkt schwer ist.

Erste Hilfe bei Herzschmerzen

Zunächst müssen Sie verstehen, was die Ursache der Krankheit ist. Wenn das Opfer zuvor Probleme dieser Art hatte, ist es sinnvoll, ihn zu fragen, was zu tun ist. Bei bestimmten Krankheiten verschreiben Ärzte Medikamente, um einen Anfall zu stoppen, und empfehlen, diese mitzunehmen. Wenn eine Person zuvor an nichts erkrankt ist oder einfach zu panisch ist, fällt der Aktionsalgorithmus wie folgt aus:

  1. Pulsprüfung. Wenn es eine gibt, wird das Opfer auf das Sofa gelegt, es wird frischer Luft zugeführt, das Hemd wird aufgeknöpft und Ammoniak wird in die Nase gebracht. Wenn kein Puls vorhanden ist, werden Brustkompressionen und mechanische Beatmung durchgeführt. In beiden Fällen wird ein Krankenwagen gerufen.
  2. Einnahme von Medikamenten. Wenn das Opfer bei Bewusstsein ist, erhält es die folgenden Medikamente: Nitroglycerin-Tabletten (unter der Zunge) oder in Form eines Sprays, Validol, Aspirin. Wenn kein Medikament zur Hand ist, können Sie den Patienten bitten, Cognac oder Wodka in den Mund zu nehmen, ein wenig zu halten und auszuspucken. Auf keinen Fall sollten Sie schlucken! Die Einnahme von Pillen kann 1-2 mal wiederholt werden.
  3. Unterstützung des Patienten bis zum Eintreffen des Krankenwagens. Bis Hilfe eintrifft, ist es wichtig, in der Nähe der Person zu bleiben. Starke Schmerzen verursachen Panik, was für einen solchen Zustand unerwünscht ist. Außerdem ist Bewusstlosigkeit, Erbrechen möglich..
  4. Während das Team unterwegs ist, können Sie Senfpflaster auf die Brust des Patienten legen. Wenn fünf Minuten nach der Einnahme von Nitroglycerin die Stärke des Herzschmerzes nicht nachgelassen hat oder der Schmerz noch stärker geworden ist, müssen Sie der Person eine weitere Aspirin-Tablette geben.

Wichtig! Ohne Puls und Atmung ist sofort eine indirekte Herzmassage erforderlich! In diesem Fall wird angenommen, dass das Opfer dabei eine gebrochene Rippe erhält. Die Hauptsache ist, das Organ selbst nicht zu beschädigen..

Wenn dies kein Herzinfarkt ist, sondern ein Phänomen eindeutig neurotischer Natur, ist es besser, ein Beruhigungsmittel zu nehmen und Gedanken und Nerven in Ordnung zu bringen - um den Grund zu beseitigen, warum das Herz zu schmerzen beginnt. Dies ist der einzige Fall, in dem 50 g Cognac als Arzneimittel eingenommen werden dürfen. Häufige Panikattacken können die Hilfe eines Psychotherapeuten erfordern.

Wie man die Chancen auf ein günstiges Ergebnis erhöht?

Menschen mit Arrhythmie und koronarer Herzkrankheit sind sich in der Regel ihres Problems bewusst und tragen die notwendigen Medikamente mit sich. Sie verstehen, wann die Situation kritisch ist und es Zeit ist, einen Krankenwagen zu rufen. Deshalb ist es so wichtig, sofort herauszufinden, ob das Opfer chronische Krankheiten hat..

Wenn das Herz während körperlicher Anstrengung schmerzt, müssen sie dringend anhalten und sich in einen Ruhezustand versetzen. Wenn das Phänomen nicht vorbei ist, rufen Sie dringend den Krankenwagen. Manchmal kann der Herzbereich aufgrund eines eingeklemmten Nervs oder eines gezogenen Muskels wund sein - dies verschwindet von selbst, Sie sollten keinen Alarm auslösen.

In anderen Fällen müssen Sie, während Sie auf Hilfe warten, Folgendes tun:

  • beruhigen,
  • versuche nicht in Panik zu geraten,
  • Nehmen Sie eine bequeme Halbsitzposition ein,
  • Wenn in solchen Fällen eine ärztliche Verschreibung vorliegt, informieren Sie andere.

Es ist ratsam zu beschreiben, wo der Schmerz begann und wo sich der Schmerz ausbreitete. Auf diese Weise können Sie erraten, aus welchem ​​Grund der Angriff ausgelöst wurde. Es lohnt sich, auf die Natur der Empfindungen hinzuweisen - das Herz kann auf verschiedene Weise schmerzen.

Wenn Sie ein Beobachter sind, stellen Sie sicher, dass sich das Opfer in der bequemsten Position befindet, und fragen Sie es nach diesen Details..

Wichtig! Wenn das Herz häufig zu schmerzen beginnt, wird empfohlen, einen Facharzt aufzusuchen.

Eine kompetente und rechtzeitige Hilfe für einen Menschen kann sein Leben retten. Wenn Sie Menschen in Ihrer Nähe haben, die häufig Herzschmerzen haben, ist es besser, die erste Hilfe für einen Herzinfarktkurs beim nächstgelegenen medizinischen oder freiwilligen Zentrum zu absolvieren. Denken Sie daran, dass das Herz einer Person jederzeit krank werden kann - achten Sie auf andere!

Erste Hilfe bei Herzinfarkt und Herzschmerz: ein Algorithmus von Aktionen

In letzter Zeit hat die Anzahl der Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems erheblich zugenommen. Dies ist auf einen passiven Lebensstil, Unterernährung, Alkohol- und Nikotinmissbrauch und erbliche Veranlagung zurückzuführen. Erste Hilfe bei Herzinfarkt und Herzschmerzen sollte korrekt geleistet werden, da dieser Zustand eine große Gefahr für eine Person darstellt.

Was ist ein Herzinfarkt?

Das Herz ist ein wichtiges Organ für den menschlichen Körper, das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche arbeitet. Dieses Organ hat eine komplexe Struktur und erfüllt wichtige Funktionen. Pathologische Veränderungen des Herz-Kreislauf-Systems sind gefährlich. Verstöße gegen die Struktur und Arbeit des Gefäß-Herz-Systems erfordern eine professionelle medizinische Behandlung.

Der Begriff "Herzinfarkt" (Myokardinfarkt) in der medizinischen Gemeinschaft bezieht sich auf pathologische Störungen, die aufgrund einer schlechten und unzureichenden Blutversorgung des Herzmuskels aufgetreten sind. Diese Pathologie tritt häufiger auf, weil aus irgendeinem Grund die Blutgefäße, die das Herz mit Blut versorgen, verstopft sind. In Zukunft können sich Ischämie und Nekrose von Bereichen des Herzmuskels entwickeln..

Herzinfarktsymptome

Um die Pathologie schnell zu bestimmen, müssen Sie die Symptome kennen. Ärzte unterscheiden charakteristische und untypische Zeichen.

Typische Symptome sind:

  1. Scharfe Schmerzen im Brustbereich. Es hat einen drückenden, quetschenden, brennenden, brechenden Charakter und dauert länger als 5 Minuten.
  2. Die oben beschriebenen Schmerzsymptome können im Bereich der linken Schulter / des linken Unterarms, in der linken Hälfte des Halses und des Gesichts lokalisiert sein.
  3. Die Opfer klagen auch über Sauerstoffmangel, das Auftreten von Atemnot, die Freisetzung von kaltem Schweiß, ein unangenehmes und unangenehmes Gefühl in der Brust.
  4. Ein typisches Merkmal sind psycho-emotionale Symptome, die sich in Form von Panik und Todesangst äußern.

Zu den atypischen Anzeichen eines Myokardinfarkts gehören viele Stunden schmerzhafter Symptome eines schneidenden, pulsierenden und schmerzenden Charakters im Herzbereich.

In der Medizin gibt es auch einen Begriff wie "stiller Herzinfarkt". In diesem Fall handelt es sich um einen Herzinfarkt, der bei Patienten auftritt, deren Alterskategorie 75 Jahre überschreitet. Auch diese Patienten haben Diabetes mellitus. In diesem Fall ist der Herzinfarkt völlig asymptomatisch. Nur 1/5 der "stillen Herzinfarkte" werden rechtzeitig diagnostiziert. Grundsätzlich erfahren sie nach einer gewissen Zeit während einer Routineuntersuchung von ihm..

Herzinfarkt-Erste-Hilfe-Algorithmus

Wenn Symptome eines Herzinfarkts auftreten, wird empfohlen, schnell Erste Hilfe gemäß dem folgenden Algorithmus zu leisten:

  1. Rufen Sie in den ersten Minuten einen Krankenwagen.
  2. Der Patient sollte eine Position einnehmen, sitzen oder liegen und den Kopf heben.
  3. Dann sollte der Patient 0,25 Gramm Acetylsalicylsäure einnehmen, das Medikament muss zuerst gekaut und dann geschluckt werden. Nach der Einnahme des Arzneimittels müssen Sie 0,5 mg des Nitroglycerin-Arzneimittels sublingual einnehmen, die Kapsel im Voraus aufbrechen und unter der Zunge auflösen lassen.
  4. Es sollte auch darauf geachtet werden, die Ruhe des Patienten aufrechtzuerhalten und ausreichend Sauerstoff bereitzustellen (z. B. ein Fenster öffnen)..
  5. Wenn 7 Minuten nach der Einnahme der Medikamente die Schmerzen weiterhin bestehen, sollte eine zweite Dosis Nitroglycerin eingenommen werden.
  6. Wenn 10 Minuten nach der Einnahme von 2 Dosen Nitroglycerin die Schmerzen immer noch nicht verschwinden, müssen Sie das Medikament dreimal einnehmen.
  7. Wenn nach der Einnahme von Nitroglycerin zusätzliche Symptome auftreten, die sich in Form von Schwäche, verstärktem Schwitzen, Luftmangel und Kopfschmerzen äußern, muss die Einnahme dieses Arzneimittels abgebrochen werden.
  8. Wenn das Opfer regelmäßig Pillen einnimmt, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen, wird empfohlen, es seine tägliche Tagesdosis an Medikamenten einnehmen zu lassen.

Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Herzinfarkt

Eine kardiopulmonale Wiederbelebung bei Myokardinfarkt wird nur dann angewendet, wenn Anzeichen eines klinischen Todes auftreten. Die Hauptsymptome sind:

  • Bewusstlosigkeit des Patienten;
  • Mangel an Atmungsaktivität und ruckartige Vibrationen der Wände der Arterien, die mit Herzzyklen verbunden sind.

Wenn die ersten klinischen Anzeichen des Todes auftreten, ist es wichtig, sofort Nothilfe zu rufen, falls dies noch nicht geschehen ist. Grundlegende Wiederbelebung umfasst:

  1. Indirekte Herzmassage, die mit einer Geschwindigkeit von 100-120 Hüben in 60 Sekunden und einer Tiefe von 5-6 cm durchgeführt wird.
  2. Wenn zwei Personen Hilfe leisten, muss auch eine künstliche Beatmung der Lunge durchgeführt werden. Das Verhältnis von Kompressionen und Atemzügen beträgt 30 zu 2.
  3. Wenn eine künstliche Beatmung nicht möglich ist, muss die Herzmassage ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

Die Durchführung eines mechanischen Beatmungsvorgangs birgt das Risiko einer Infektion. In Ermangelung der für die Durchführung erforderlichen Mittel wird daher empfohlen, die Beatmung nicht durchzuführen.

So rufen Sie einen Krankenwagen richtig an

Wenn die ersten Anzeichen eines Angriffs auftreten, müssen Sie sich an einen Krankenwagen wenden. Es ist erforderlich, 03 zu wählen. Es ist erforderlich, dem Disponenten kurz und klar die aktuelle Situation zu erklären.

Zuerst müssen Sie sich vorstellen, Alter und Geschlecht (Opfer / Ihr eigenes) angeben, über die aufgetretenen Symptome und deren Dauer berichten. Warum erzählen, welche Medikamente früher eingenommen wurden? Sie müssen auch Ihre Adresse angeben und sich erkundigen, welche Maßnahmen als nächstes zu ergreifen sind, bevor Spezialisten eintreffen..

Was ist für die Ankunft eines Krankenwagenarztes vorzubereiten??

Um die weitere Arbeit des Krankenwagenpersonals zu erleichtern, sollten Sie sich sorgfältig auf dessen Ankunft vorbereiten:

  1. Es ist notwendig, eine Liste der vom Opfer regelmäßig eingenommenen Medikamente und eine Liste der Medikamente zusammenzustellen, die er bei Beschwerden getrunken hat.
  2. Es ist notwendig, eine Liste von Medikamenten und / oder Substanzen zu erstellen, gegen die der Patient allergisch oder intolerant ist.
  3. Wenn Ergebnisse einer zuvor durchgeführten Diagnose vorliegen, die das Herz-Kreislauf-System betrifft, müssen diese vorbereitet und einem Spezialisten gezeigt werden..
  4. Es ist notwendig, Dokumente und Dinge zu sammeln, die für den weiteren Aufenthalt des Patienten im Krankenhaus erforderlich sind.

Herzinfarktverbote

Wenn negative Symptome auftreten, ist dies verboten:

  • Bewegung;
  • Rauchen;
  • Essen;
  • trinke alkoholische Getränke.

Wenn Sie allergisch gegen Aspirin oder Nitroglycerin sind, nehmen Sie diese Medikamente nicht ein. Nitroglycerin wird auch für solche Begleitsymptome nicht empfohlen:

  • Schwindel;
  • vestibuläre Störungen;
  • Probleme mit der visuellen Wahrnehmung und dem Sprachprozess.

Erste Hilfe bei Herzschmerzen

So verhalten Sie sich, wenn ein Schmerzsymptom im Herzen einer Person auftritt:

  1. Rufen Sie zuerst einen Krankenwagen.
  2. Es wird empfohlen, auf die Aufnahme einer ausreichenden Menge Sauerstoff zu achten, den Patienten zu beruhigen, sicherzustellen, dass er eine bequeme Position für ihn einnimmt, und die Knöpfe an der Oberbekleidung zu lösen.
  3. Dann (bei Vorliegen von Symptomen, die für einen Herzinfarkt spezifisch sind) sollte dem Patienten 0,25 g Aspirin und 0,5 mg Nitroglycerin verabreicht werden.

Erste Hilfe bei akutem Myokardinfarkt

Der Begriff "akuter Myokardinfarkt" bezeichnet die Anfangsphase dieser pathologischen Manifestation. Seine Dauer beträgt 120 Minuten ab dem Einsetzen der ersten Symptomatik..

Bei einer scharfen Manifestation von Symptomen, die für einen Myokardinfarkt typisch sind, müssen Sie so schnell wie möglich Nothilfe rufen, um das Auftreten unerwünschter Komplikationen und den Tod in Zukunft zu vermeiden..

Erste-Hilfe-Algorithmus:

  1. Der Patient muss eine bequeme Position für ihn einnehmen, mit erhobenem Kopf liegen oder sitzen.
  2. Dann müssen Sie Aspirin und Nitroglycerin einnehmen, die Fenster öffnen, die Knöpfe an der Oberbekleidung lösen und sicherstellen, dass sich der Patient beruhigt. Beobachten Sie dann seine Gesundheit und halten Sie sich an die oben beschriebene Abfolge von Aktionen.
  3. Im Falle einer Panik können Sie dem Patienten Beruhigungsmittel wie Validol oder Corvalol geben..

Erste Hilfe bei Angina pectoris

Die Symptome eines Angina-Anfalls sind fast identisch mit denen eines Herzinfarkts. Ein Anfall von Angina pectoris dauert maximal eine Viertelstunde und äußert sich in starker körperlicher Aktivität / Belastung.

Wenn sich das Opfer hinsetzt und die körperliche Aktivität stoppt, verschwinden die Beschwerden nach kurzer Zeit. Wenn solche Symptome beobachtet werden, wird empfohlen, so bald wie möglich einen Termin bei einem Hausarzt oder Kardiologen zu vereinbaren, um eine weitere Diagnose zu erhalten..

Wenn schmerzhafte Symptome länger als 20 Minuten andauern, ist es üblich, über Myokardinfarkt zu sprechen. Wenn ein Anfall von Angina pectoris auftritt, wird auch empfohlen, Nitroglycerin einzunehmen. Nach kurzer Zeit nach Einnahme des Medikaments verschwinden Beschwerden und Symptome.

Vorbeugung von Herzschmerzen

Es gibt auch eine Reihe von Regeln, die dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und in Zukunft das Auftreten von Herzschmerzen zu verringern..

  1. Es wird empfohlen, einen gesunden Lebensstil zu führen, Sport zu treiben, zu temperieren und das Immunsystem zu stärken.
  2. Sie müssen Ihre Ernährung überwachen und frisches Gemüse und Obst bevorzugen. Vermeiden Sie Fast Food, fetthaltige und scharfe Speisen.
  3. Sie müssen Ihr Gewicht überwachen. Wenn das Gewicht die Norm überschreitet, müssen Sie Sport treiben und Ihre Ernährung überwachen.
  4. Bei chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie bei endokrinen Erkrankungen müssen regelmäßig vom Arzt verschriebene / empfohlene Medikamente eingenommen werden.
  5. Wenn Sie eine genetische Veranlagung für Herzerkrankungen haben, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren. Es ist wichtig, regelmäßig diagnostische Untersuchungen durchzuführen.
  6. Es wird auch empfohlen, schlechte Gewohnheiten loszuwerden, mit dem Trinken aufzuhören und zu rauchen.

Um das Auftreten unerwünschter Folgen und Komplikationen nach einem Herzinfarkt zu vermeiden, müssen Sie die Symptome der Krankheit rechtzeitig erkennen und rechtzeitig professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Laut Statistik sterben viele Patienten mit Herzinfarkt innerhalb von 60 Minuten, wenn sie keine Erste Hilfe erhalten..

Herzenskummer

Allgemeine Information

Nur ein gesundes Herz kann ein langes und erfülltes Leben garantieren. Ständige Schmerzen unter dem Herzen links erfordern eine sorgfältige Untersuchung und Identifizierung der wahren Ursache. Zeigen Herzschmerzen immer Herzprobleme an und wie man eine Art von Schmerz von einer anderen unterscheidet - Sie werden aus diesem Artikel lernen.

Wenn wir die Projektion des Herzens auf die Brust betrachten, dann befindet es sich von der Oberkante der Knorpel-3-Rippen bis zur Unterkante des Brustbeins. Die Herzspitze wird 2 cm medial von der Linie, die die Mitte des Schlüsselbeins kreuzt, in den Bereich des 5. Interkostalraums projiziert. Die rechten Ränder befinden sich vom Knorpel der 3. Rippe bis zum 5. Interkostalraum rechts. Ein Merkmal von Herzschmerzen ist ihre Bestrahlung in den Arm und unter das Schulterblatt. Die Reflexion des Schmerzsyndroms kann isoliert werden (der Schmerz im Herzen strahlt auf die linke Hand, auf den Kiefer auf der linken Seite, auf die Finger der linken Hand) oder es kann diffus sein (der Patient kann nicht genau sagen, wo er Schmerzen hat). Es ist äußerst selten, dass Schmerzen auf den rechten Arm oder die linke Schulter ausstrahlen.

Normalerweise wird jedes Unbehagen in der linken Brusthälfte und wenn der Schmerz auf den linken Arm ausstrahlt, für Herzschmerzen gehalten, unabhängig von der Intensität und Art des Schmerzes. Der typische Schmerzort in der Herzpathologie ist jedoch der Bereich hinter dem Brustbein links bis zur Mitte der Achselhöhle.

Pathogenese

Einschnürender, drückender Schmerz im Bereich des Herzens

Diese Art von Schmerz informiert über Sauerstoffmangel im Herzmuskel und wird als typisch kardial angesehen. Druckschmerz im Herzen tritt bei allen Formen der koronaren Herzkrankheit auf. Bei Angina pectoris treten Schmerzen bei körperlicher Aktivität auf und verschwinden in Ruhe von selbst. Schmerzen können durch die Einnahme von Nitroglycerin, Nitrospray gelindert werden. Der positive Effekt wird durch die Erweiterung des Lumens der Koronararterien und die Umverteilung des Blutes zwischen den Muskelschichten erreicht. Druckschmerz wird auf die Region des Herzens projiziert und strahlt unter dem Schulterblatt und in den linken Arm aus.

Schmerzen im Herzen strahlen bei Rhythmus- und Leitungsstörungen auf das Schulterblatt aus:

Der Schmerz geht mit ungleichmäßigem Puls und Todesangst einher. Zusätzlich entwickelt sich Kurzatmigkeit, was auf eine unzureichende Durchblutung hinweist. Atypische Schmerzen, die auf das linke Schulterblatt ausstrahlen und in Ruhe in den frühen Morgenstunden auftreten können, deuten auf eine Prinzmetal-Angina (nächtlicher Koronarkrampf) hin..

Akuter Schmerz im Bereich des Herzens

Diese Art von Schmerz erfordert dringend Pflege, weil beeinträchtigt die Lebensqualität des Patienten erheblich. Brennende Schmerzen können auf einen gefährlichen Zustand hinweisen..

  • Angina pectoris. Scharfe Schmerzen im Bereich des Herzens treten infolge von Thrombose, scharfer Stenose der Herzkranzgefäße (koronare Herzkrankheit) und Embolie auf. In diesem Fall hat die Einnahme von Nitroglycerin praktisch keine Wirkung. Wenn nicht rechtzeitig Hilfe geleistet wird, kann dies zu einer Myokardnekrose führen. Wenn die Einnahme von zwei Nitroglycerin-Tabletten keine Auswirkungen hat, müssen Sie ein Krankenwagenteam anrufen. Scharfe Schmerzen im Herzen durch Erregung treten infolge eines scharfen Krampfes der Arterien auf dem Nerv auf. Dieses Symptom verschwindet von selbst und erfordert keine Nothilfe..
  • Herzinfarkt. Dies ist die Nekrose des Herzmuskels. Die Behandlung wird nur in einem Krankenhaus durchgeführt, um das Leben und seine Qualität zu erhalten, weil hohes Risiko einer Behinderung. Bei einem Myokardinfarkt sind die Schmerzen lang anhaltend, stark, begleitet von Todesangst und einem Gefühl von Luftmangel, Zittern und Schwitzen. Die Einnahme von Nitroglycerin bringt keine Erleichterung. In seltenen Fällen ist das Schmerzsyndrom atypisch und strahlt in den Magen aus, wodurch Darmkoliken imitiert werden. Das Schmerzsyndrom bei Myokardinfarkt wird nur durch Neuroleptanalgesie unter Verwendung starker Analgetika gestoppt.
  • Erkrankungen der Speiseröhre und des Magens. Ein scharfer Schmerz im Herzen kann aufgrund einer Erkrankung der Speiseröhre oder des Magens auftreten. Wenn der Magen mit einem Geschwür durchbohrt ist, tritt ein scharfer Dolchschmerz auf, der von einem Flackern der Fliegen vor den Augen, Schwindel und sogar Bewusstlosigkeit begleitet wird. Der Zustand erfordert sofortige chirurgische Behandlung.
  • Lungenembolie. Je größer die verstopften Arterien und je größer ihre Anzahl ist, desto ausgeprägter ist das Schmerzsyndrom. Der Thrombus gelangt über die Krampfadern der unteren Extremitäten und das Beckensystem in die Arterien der Lunge. Wenn großkalibrige Fässer beschädigt werden, kommt es zu Kollaps und Bewusstlosigkeit. Dieser Zustand wird als dringend angesehen und erfordert Nothilfe..
  • Aortenaneurysma Dissektion. Vor dem Hintergrund einer langfristigen unkontrollierten arteriellen Hypertonie mit Koarktation der Aorta, Vaskulitis, Atherosklerose tritt eine Aortendissektion auf. Operationen an Herz und Aorta können ein provozierender Faktor sein. Bei einem Längsbruch der inneren Auskleidung des Gefäßes sammelt sich Blut zwischen den Schichten der Aorta an. Der Patient hat einen reißenden, scharfen Schmerz im Bereich des Herzens und hinter dem Brustbein, der auf das Schulterblatt ausstrahlt. Der Blutdruck kann zuerst ansteigen und dann stark abfallen. Die Haut wird zyanotisch, Pulsasymmetrie wird aufgezeichnet. Der Zustand des Patienten wird durch den Übergang ins Koma verschlimmert.
  • Gebrochene Rippen. Durch Rippenbrüche können scharfe Schmerzen auftreten. In diesem Fall schmerzt der Schmerz..

Stiche im Bereich des Herzens

Gelegentlich sind die manchmal auftretenden stechenden Schmerzen im Herzbereich ohne Schwindel, Ohnmacht und Bewusstlosigkeit nicht mit Durchblutungsstörungen verbunden, was bedeutet, dass sie nicht so gefährlich sind.

Ursachen für stechende Schmerzen im Herzbereich:

  • Seltene stechende Schmerzen auf der linken Seite treten bei Myokarditis, Tachykardie und Extrasystolen auf.
  • Oft Stiche im Bereich des Herzens mit neurozirkulatorischer Dystonie, wenn sich die Gefäße je nach Belastung nicht ausreichend verengen und ausdehnen können.
  • Es tut dem Herzen weh und ist bei Interkostalneuralgie schwer zu atmen, wenn sich der Nerv entzündet. Ein ähnliches Bild wird bei Gürtelrose beobachtet, die die Nervenenden und Knoten betrifft und die Symptome von stechenden und schneidenden Schmerzen begleitet.
  • Wenn es mit einem Seufzer sticht, kann der Grund unter Myositis verborgen sein, die auftritt, wenn die Muskeln gedehnt und unterkühlt sind (was dies bedeutet - siehe hier).
  • Schmerzsyndrom kann auch bei Erkrankungen der Atemwege (Tuberkulose, Krebs, Pleuritis, Lungenentzündung) auftreten. Die Patienten klagen über trockenen Husten, Schwitzen und Fieber. Finden Sie heraus, warum die Herzstiche einem Lungenarzt helfen.

Schmerzhafte Schmerzen im Bereich des Herzens

Die Ursachen für schmerzende Schmerzen im Herzen können mit Kardioneurosen verbunden sein. Der ziehende oder schmerzende Schmerz hat nichts mit der Durchblutung des Herzens zu tun, oder die Veränderungen sind unbedeutend. Solche Patienten haben Depressionen, Angstzustände und Misstrauen..

Dumpfer Schmerz im Bereich des Herzens

Starke Schmerzen treten bei Dissektion der Aorta, Lungenembolie, Myokardinfarkt auf. Patienten können mit intensiver Angst vor dem Tod erregt sein. Stumpfe Schmerzen im Herzen können bei Entzündungen des Mediastinums auftreten, wenn der eitrige Prozess fortschreitet und das umgebende Gewebe zusammendrückt.

Schmerzen im Herzen beim Einatmen

Sehr oft kommen Patienten mit einer solchen Beschwerde. Schmerzen im Herzen während eines tiefen Atems sowie beim Ausatmen können völlig harmlos sein oder ein Zeichen für eine schwerwiegende kardiovaskuläre oder pulmonale Pathologie sein. Ursachen von Herzschmerzen beim Einatmen:

  • Bruch eines großen Gefäßes;
  • Durchblutungsstörungen;
  • Verstopfung des Schiffes;
  • Pneumothorax;
  • Kneifen;
  • Interkostalneuralgie.

Wenn das Herz beim Einatmen sticht, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und sich untersuchen lassen. Die Gründe können sehr unterschiedlich sein, und nur ein Arzt kann feststellen, warum es beim Einatmen in die Region des Herzens sticht. Es ist wichtig, wann und nach welchem ​​Auftreten das Schmerzsyndrom auftrat, wie lange es dauert. Meistens sticht das Herz während eines tiefen Atems, wenn das Nervensystem geschädigt ist (Neuralgie, Einklemmen der Nervenwurzel)..

Ursachen von Schmerzen im Herzen

Unter den kardialen Ursachen sind die häufigsten:

  • Perikarditis;
  • Myokarditis;
  • Herzischämie;
  • Neoplasien;
  • Trauma.

Beim Einatmen sticht das Herz

Die Gründe können sehr unterschiedlich sein, aber meistens treten die Schmerzen bei der Inspiration bei Interkostalneuralgie oder einem eingeklemmten Nerv auf. Das charakteristische Schmerzsyndrom tritt genau mit einer Exkursion der Brust und einer Kompression der Nervenenden auf. In diesem Fall wird sich ein Neurologe um die Behandlung kümmern..

Die Ursachen von Herzschmerzen hängen möglicherweise nicht mit der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zusammen. Folgende gastroenterologische Erkrankungen führen zu Brustschmerzen:

  • Ösophagusstenose;
  • Magengeschwür des Verdauungstraktes;
  • giftige Vergiftung;
  • bösartige Neubildungen;
  • Magenblutung;
  • Perforation des Geschwürs.

Andere Gründe, warum das Herz schmerzt:

  • Exposition gegenüber toxischen Substanzen (Alkohol, Rauchen, Drogen);
  • Muskelschaden;
  • Erkrankungen des Lungensystems;
  • pathologische Veränderungen in großen Gefäßen (Thromboembolie, Aortenaneurysma);
  • Krankheiten, die das Skelettsystem betreffen;
  • Veränderungen im Mediastinum.

Die Ursachen für schmerzende Schmerzen im Herzen können psychosomatischer Natur sein. Das Schmerzsyndrom kann nach längerer nervöser Überlastung oder nach Stress auftreten. In jedem Fall ist es bei Herzschmerzen erforderlich, einen Kardiologen zu konsultieren, um Herzerkrankungen auszuschließen und weitere Untersuchungstaktiken festzulegen. Nicht selbst behandeln. Die wahren Ursachen für Koliken im Herzen können nur nach gründlicher Untersuchung von einem Arzt festgestellt werden..

Herzschmerzsymptome

Es gibt kein einziges Krankheitsbild, weil Jede Art von Schmerz ist eine Manifestation eines bestimmten pathologischen Prozesses. Der Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie Herzschmerzen bestimmen und deren Ursache herausfinden können. Es gibt jedoch allgemeine Ideen, wie Sie Schmerzen im Herzen erkennen können. Typische Anzeichen von Herzschmerzen mit Interkostalneuralgie, Tachykardie, Durchblutungsstörungen: Die Schmerzen stechen in der Natur und werden durch körperliche Anstrengung hervorgerufen. Wenn die Nervenwurzel eingeklemmt wird, verstärkt sich der Schmerz mit der Inspiration, während der Schmerz von kurzer Dauer ist. Bei körperlicher Aktivität nehmen die Schmerzen zu, es kommt zu Husten, Atemnot.

Symptome eines Herzschmerzes von längerer, schmerzender Natur können auf Psychosomatika hinweisen, die bei jungen Menschen häufiger auftreten. In diesem Fall wird zusätzlich Folgendes vermerkt:

  • Schlafstörungen;
  • Appetitstörungen;
  • plötzliche Stimmungsschwankungen;
  • Apathie;
  • Kopfschmerzen.

Nach Bestätigung des psychosomatischen Faktors wird der Patient zur Konsultation an einen Psychotherapeuten, einen Neurologen, überwiesen.

Bei Herzerkrankungen treten zusätzlich folgende Symptome auf:

  • Schmerzen im Herzen, schlimmer bei Inspiration;
  • Instabilität des Blutdrucks;
  • Ohnmacht;
  • vermehrtes Schwitzen.

Ignorieren Sie nicht Ihre Symptome, der Zeitverlust bei der Diagnose der Krankheit kann die Situation nur verschlimmern und die Gesundheit beeinträchtigen.

Herzschmerzen mit Osteochondrose

Es ist nicht immer möglich, das Schmerzsyndrom schnell zu unterscheiden und von Osteochondrose zu unterscheiden. Wenn Schmerzen im Herzbereich durch Osteochondrose verursacht werden, treten zusätzlich folgende Symptome auf:

  • Gefühl der Taubheit in den Händen;
  • Kribbeln in den Fingern;
  • Schmerzen im linken Arm;
  • Erhöhtes Schmerzsyndrom beim Drehen des Kopfes, Anheben des Arms, Drehen des Körpers.

Dies sind die Hauptsymptome. Herzschmerzen bei Osteochondrose können chronisch sein.

Herzschmerzen mit VSD

Bei vegetativer Gefäßdystonie entwickelt sich das klinische Bild aufgrund der Unfähigkeit der Koronararterien, sich an die Belastung des Patienten anzupassen. Symptome mit VSD erfordern eine sorgfältige Überprüfung während eines Gesprächs mit Patienten, meistens gibt es eine eindeutige Psychosomatik.

Schmerzen im Herzen nach dem Training

Schmerzsyndrom nach dem Training kann sowohl bei normalen Menschen als auch bei Sportlern auftreten. Im ersten Fall kann der Grund ein banaler Mangel an Training oder eine Herzerkrankung sein. Bei Sportlern erfordern Herzschmerzen nach dem Training eine Suspendierung und Untersuchung.

Symptome von Herzschmerzen bei Frauen

Das gerechtere Geschlecht hat auch Herzschmerzen. Die Symptome bei Frauen unterscheiden sich nicht wesentlich vom Krankheitsbild bei Männern. Es sollte beachtet werden, dass bei Frauen Herz-Kreislauf-Erkrankungen einfacher und mit weniger Komplikationen sind..

Wie man Neuralgie von Herzschmerzen unterscheidet

Manchmal kann es schwierig sein, einen Herzschmerz von einem anderen zu unterscheiden. Es ist jedoch äußerst wichtig, die Interkostalneuralgie rechtzeitig von den Herzschmerzen zu unterscheiden. Die kardiovaskuläre Pathologie geht nicht nur mit diffusen Schmerzen einher, sondern auch mit Atemnot und Schwitzen. Interkostale Neuralgie ist häufiger punktuell und nicht permanent. Schmerzen treten bei einer bestimmten Bewegung auf, die ein Einklemmen der Nervenwurzel hervorruft.

Analysen und Diagnosen

Nur der behandelnde Arzt kann nach vollständiger Untersuchung und Diagnose die genaue Ursache von Herzschmerzen feststellen. Zunächst untersucht der Arzt den Patienten, findet die Beschwerden heraus, die Dauer der Krankheit, die Art der Schmerzen, ihre Lokalisation und gibt an, welche zusätzlichen Symptome es gibt. Labor- und instrumentelle Untersuchungsmethoden helfen bei der Klärung der Diagnose:

  • Fluorographie;
  • Elektrokardiogramm;
  • Blutchemie;
  • allgemeine Blutanalyse;
  • Veloergometrie;
  • Echokardiographie;
  • CT;
  • MRT.

Behandlung, was mit Schmerzen im Herzen zu tun

Wenn Schmerzen auftreten, wird empfohlen, einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren und sich einer vom Arzt empfohlenen Untersuchung zu unterziehen. Besonders wenn die Schmerzen regelmäßig sind und die übliche Lebensweise beeinträchtigen.

Herzstiche, was tun? Die Behandlung kann nach der Untersuchung verordnet werden. Was tun, wenn dein Herz schmerzt?

  • medikamentöse Therapie (die Namen der Pillen gegen Herzschmerzen werden vom Arzt nach Diagnosestellung angegeben);
  • physiotherapeutische Verfahren;
  • Operation.

Medikamente, was gegen Schmerzen im Herzen zu nehmen

Was tun, wenn das Herz schmerzt? Medikamente werden nur vom behandelnden Arzt verschrieben, Selbstmedikation ist nicht akzeptabel, es gibt jedoch Medikamente, die zur Linderung der Erkrankung beitragen:

Ihr Arzt wird Ihnen sagen, was Sie trinken und welche Medikamente Sie einnehmen sollen. Wenn keine Wirkung erzielt wird, muss ein Krankenwagenteam angerufen werden.

Verfahren und Operationen

Bei Verdacht auf Ischämie, die Schmerzen hinter dem Brustbein verursacht, wird eine Koronarangiographie durchgeführt, die die Durchgängigkeit der Herzgefäße und das Vorhandensein atherosklerotischer Plaques an den Wänden zeigt. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen wird eine konservative Therapie verschrieben oder eine Stent- / Koronararterien-Bypass-Transplantation durchgeführt.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Einige Volksheilmittel helfen bei der Linderung von Herzschmerzen, schließen jedoch nicht aus, die wahre Ursache des Schmerzsyndroms zu identifizieren und das vom Arzt verordnete Behandlungsschema einzuhalten.

  • Eine Infusion von trockenen Zitronenmelissenblättern hilft, Atemnot und die Schwere der Schmerzen im Herzen zu reduzieren: Gießen Sie 2 EL. Löffel Kräuter 300 ml gekochtes Wasser. Die vorbereitete Infusion sollte dreimal täglich mit einem halben Glas eingenommen werden..
  • Tinktur auf Wodka aus Walnüssen. 30 unreife Nüsse nehmen, fein hacken und mit 1 Liter Alkohol / Wodka bedecken. Bestehen Sie zwei Wochen in der Sonne. Die vorbereitete Infusion sollte dreimal täglich mit 20 Tropfen eingenommen werden. Die Dauer des Kurses wird durch die Gesundheit bestimmt (nicht mehr als 4 Wochen).
  • Sie können die Herzfunktion verbessern, indem Sie Zitronenschale kauen.
  • Hagebuttenwurzelinfusion. Die Wurzel hacken und ein Glas kochendes Wasser über 1 EL gießen. ein Löffel Trank. Die Mischung bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Verbrauchen Sie zwei Wochen lang dreimal täglich anstelle von Tee.
  • Tannenöl kann äußerlich bei Herzschmerzen eingesetzt werden. Reiben Sie 3-5 Minuten lang gegen Schmerzen in die linke Brustseite.

Herzenskummer. Erste Hilfe

Es gibt einen bestimmten Algorithmus für die Bereitstellung von Unterstützung, der darauf abzielt, den Zustand des Patienten zu lindern und ihn bis zum Eintreffen des Krankenwagenteams wach zu halten. Erste Hilfe bei Herzschmerzen:

  • den Patienten beruhigen, auf einer horizontalen Fläche liegen;
  • für Kurzatmigkeit und Kurzatmigkeit - eine sitzende Position geben;
  • peinliche Kleidung ausziehen, Kragen des Hemdes öffnen;
  • Blutdruck messen, Puls.

Erste Hilfe beinhaltet die Einnahme von sublingualem Nitroglycerin.

Das Kind klagt über Herzschmerzen

Herzschmerzen bei Kindern werden meist durch Stresssituationen ausgelöst und sind stechender Natur. Das Schmerzsyndrom nimmt ab oder verschwindet ganz, nachdem Beruhigungsmittel eingenommen und die Aufmerksamkeit des Kindes gewechselt wurden. Bei Grundschulkindern können Herzschmerzen mit einer Phase schnellen Wachstums verbunden sein, wenn das Wachstum des Muskelgewebes nicht mit dem Wachstum der Blutgefäße Schritt hält, die das Herz versorgen.

In der Jugend sind Schmerzen meist mit einer Störung des autonomen Nervensystems (vegetative Dystonie) verbunden. Es wird ein niedriger Blutdruck beobachtet, und auf der linken Brustseite treten deutlich stechende Schmerzen auf. Das Schmerzsyndrom verstärkt sich im Frühjahr und Sommer. Bei niedrigem Blutdruck und Brustschmerzen lohnt es sich, das Kind zum Arzt zu bringen. Wenn Schmerzen vor dem Hintergrund einer Virusinfektion, Grippe, SARS oder 2-3 Wochen nach der Krankheit mit Scharlach und Halsschmerzen auftreten, wird das Kind genauer untersucht, um Rheuma oder Myokarditis nicht zu verpassen.

Liste der Quellen

  • Chazov E.I. Thrombose und Embolie in der Klinik für innere Krankheiten / E.I. Chazov. - M.: Medizin, 2007
  • Litovskiy, I. A. Atherosklerose und Bluthochdruck. Fragen der Pathogenese, Diagnose und Behandlung: Monographie. / I.A. Litovskiy, A.V. Gordienko. - M.: SpetsLit, 2013.
  • Gitun, T.V. Diagnostisches Nachschlagewerk eines Kardiologen / T.V. Gitun. - M.: "AST" PUBLISHING HOUSE, 2002

Ausbildung: Abschluss an der Bashkir State Medical University mit einem Abschluss in Allgemeinmedizin. 2011 erhielt sie ein Diplom und ein Zertifikat in der Fachrichtung "Therapie". 2012 erhielt sie 2 Zertifikate und ein Diplom in den Fachgebieten "Funktionsdiagnostik" und "Kardiologie". 2013 belegte sie Kurse zu "Aktuellen Fragen der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in der Therapie". 2014 belegte sie Auffrischungskurse im Fachbereich "Klinische Echokardiographie" und Kurse im Fachbereich "Medizinische Rehabilitation". 2017 absolvierte sie Fortbildungskurse im Fachbereich "Gefäßultraschall".

Berufserfahrung: Von 2011 bis 2014 arbeitete sie als Therapeutin und Kardiologin an der MBUZ-Poliklinik Nr. 33 in Ufa. Seit 2014 arbeitete sie als Kardiologin und Ärztin für Funktionsdiagnostik an der MBUZ-Poliklinik Nr. 33 in Ufa. Seit 2016 arbeitet er als Kardiologe an der Poliklinik Nr. 50 in Ufa. Mitglied der Russischen Gesellschaft für Kardiologie.

Erste Hilfe bei Herzschmerzen: wie man versorgt und was man zu Hause tut

Brustschmerzen im Bereich des Herzens weisen nicht immer auf eine Erkrankung dieses bestimmten Organs hin. Aber jeder Mensch, insbesondere wenn er für kardiologische Pathologien prädisponiert ist, sollte in der Lage sein, die in der Brust auftretenden Empfindungen zu unterscheiden und Schmerzen im Herzen von unangenehmen Empfindungen in den inneren Organen zu unterscheiden.

Dies ist wichtig, da in einigen Fällen bei Herzschmerzen sofort Erste Hilfe erforderlich ist. Beispielsweise kann es bei so schwerwiegenden Erkrankungen wie Myokardinfarkt oder Präparation eines Aortenaneurysmas Minuten dauern, und das Ergebnis kann von der rechtzeitig geleisteten Ersten Hilfe abhängen.

Wie man genau feststellt, was das Herz schmerzt?

Der Hauptindikator, der es ermöglicht, Herzschmerzen von anderen zu unterscheiden und rechtzeitig Erste Hilfe zu leisten, ist die Art, Dauer und Lokalisation sowie die Reaktion auf Drogen (Drogen). Schmerzen im Bereich des Herzens, die mit diesem bestimmten Organ verbunden sind, treten vor allem bei Angina pectoris und Herzinfarkt auf. Im letzteren Fall ist innerhalb von 10 bis 15 Minuten nach Beginn des Anfalls Erste Hilfe bei Schmerzen im Herzbereich erforderlich.

Angina pectoris ist eine der frühesten Manifestationen einer koronaren Herzkrankheit (KHK), wenn das Gewebe des Herzens nicht ausreichend ernährt wird. Angina pectoris manifestiert sich in Form eines scharfen Schmerzes hinter dem Brustbein, der einen komprimierenden Charakter hat. Dies ist nicht so gefährlich wie ein Herzinfarkt, aber Sie müssen immer noch wissen, was Sie mit Angina Pectoris zu Hause tun müssen, welche Pillen Sie einnehmen müssen und wie Sie sich während eines Anfalls verhalten müssen.

Ein Angriff, der Erste Hilfe erfordert, kann provoziert werden durch:

  • körperliche Bewegung;
  • psychischer Stress, Schock;
  • Temperaturabfall (beim Verlassen des Raumes an kalte Luft);
  • reichlich Essen.

Das erste charakteristische Zeichen für Angina pectoris ist ein kurzer Anfall, dessen akute Phase 2 bis 5 Minuten dauert. Danach lässt der Schmerz allmählich nach und verschwindet nach 20 bis 30 Minuten vollständig. Bei der Einnahme von Herzmedikamenten hört der Anfall fast sofort auf..

Erste Hilfe bei Herzschmerzen mit Angina pectoris besteht darin, die Ursache des Anfalls zu beseitigen (Stress abzubauen, Stress abzubauen) und die Person zu beruhigen. Eine Nitroglycerin-Tablette kann eingenommen werden.

Ein Herzinfarkt ist eine schwerwiegendere Erkrankung, die mit einer Erkrankung der Herzkranzgefäße verbunden ist. Es stellt einen akuten Sauerstoffmangel im Gewebe des Myokards dar, der zu deren partieller Nekrose führt. Rechtzeitige Erste Hilfe bei Herzschmerzen rettet das Leben eines Menschen. Der Anfall ist durch akute und brennende Brustschmerzen gekennzeichnet, die unter dem Schulterblatt auf die linke Brustseite ausstrahlen können. Die Person spürt einen Luftmangel und verspürt ein ausgeprägtes Gefühl der Schwere im Bereich des Herzens. Oft geht ein Angriff mit Panik und Todesangst einher, der Unfähigkeit, sich in einer horizontalen Position zu befinden.

Die dritte gefährliche Erkrankung ist das Aortenaneurysma, bei dem Schmerzen in der oberen Brust auftreten, ohne auf andere Körperteile auszustrahlen. Der Schmerz dauert lange (manchmal innerhalb eines Tages) und nimmt mit der Anstrengung zu. Bei einem sezierenden Aortenaneurysma sind die Schmerzen akut und platzen. Danach verliert der Patient normalerweise das Bewusstsein, was Erste Hilfe von Menschen in der Nähe erfordert. Alles, was Sie zu Hause mit Herzschmerzen tun müssen, ist, dringend einen Arzt aufzusuchen..

Anzeichen eines Vorinfarktzustands

Charakteristische Anzeichen von Herzschmerzen

Das erste, was zu Hause bei Herzschmerzen zu tun ist, ist, sie von Empfindungen anderen Ursprungs zu unterscheiden. Oft verwechseln Patienten beim ersten Anfall neuralgische Empfindungen mit Angina pectoris oder Herzinfarkt. Der charakteristische Unterschied zwischen unangenehmen Empfindungen nicht kardiogenen Ursprungs ist jedoch ein klarer Zusammenhang mit der Bewegung und der Fähigkeit, die Lokalisation von Schmerzen genau anzuzeigen. Bei Neuralgie ist der Schmerz paroxysmal und scharf und verstärkt sich auch bei Inspiration und schwachen Handbewegungen. Der Patient hat deutlich das Gefühl, Schmerzen zwischen den Rippen links und / oder rechts zu haben. Andere Empfindungen können auf Osteochondrose (z. B. Taubheitsgefühl oder Kribbeln in der linken Hand) oder Magenerkrankungen hinweisen (wenn der Anfall zum ersten Mal nach langer Abwesenheit von Nahrung auftrat)..

Erste-Hilfe-Grundsätze

Eine Person mit einer diagnostizierten Erkrankung der Herzkranzgefäße oder mit einer Vorgeschichte von Myokardinfarkt oder wiederkehrenden Fällen von Angina pectoris sollte zuerst wissen, was mit Herzschmerzen zu tun ist. Seine Lieben sollten sich auch der Prinzipien der Ersten Hilfe bei auftretenden Schmerzen im Herzen bewusst sein..

Zunächst benötigen Sie:

  • eine Person mit Frieden versorgen;
  • Druck prüfen;
  • Wenn der Druck normal oder hoch ist, geben Sie Medikamente gegen Herzschmerzen zur Ersten Hilfe - ein Medikament aus der Gruppe der Nitrate, um die Belastung des Herzens zu verringern.
  • Geben Sie eines der Medikamente, die die Blutplättchenaggregation blockieren, um das Risiko eines Herzinfarkts zu verringern und dessen Folgen zu minimieren.
  • rufen Sie einen Krankenwagen.

Welche Medikamente müssen Sie zur Hand haben??

Jede Person mit Angina pectoris oder Überlebenden eines Herzinfarkts sollte immer Medikamente als Krankenwagen gegen Herzschmerzen verwenden..

  • Nitroglycerin, Amiodaron, Verapamil - Medikamente, die die myokardiale Blutversorgung verbessern und den Sauerstoffbedarf verringern (sie werden in der ersten Phase der Behandlung eingenommen)..
  • Anaprilin - reduziert die Herzfrequenz und den Sauerstoffbedarf.
  • Riboxin - verbessert die Stoffwechselprozesse im Myokard und verbessert die Blutversorgung.

Wenn der Patient im Zusammenhang mit einer diagnostizierten Koronararterienerkrankung, nach einem Myokardinfarkt oder mit Angina pectoris unter der Aufsicht eines Therapeuten oder Kardiologen steht, sollte er die vom Arzt als unterstützende Therapie verschriebenen Medikamente bei sich haben.

Was tun mit Herzschmerzen??

Erste Hilfe bei Herzschmerzen zu Hause beginnt mit der Klärung der Art und Lokalisation unangenehmer Empfindungen. Wenn eine Person keine genaue Antwort geben kann, wo genau sie verletzt ist, müssen Sie:

  • Stoppen Sie zunächst den physischen oder emotionalen Stress (falls vorhanden).
  • dem Patienten Frieden geben;
  • Lösen Sie die Quetschelemente der Kleidung (lösen Sie den Kragen, lösen Sie den Gürtel der Hose);
  • Geben Sie dem Patienten Nitroglycerin (1 Tablette).
  • 300 mg Acetylsalicylsäure geben;
  • Wenn der Angina-Schmerz innerhalb von 5 Minuten nach der ersten Tablette anhält, geben Sie eine weitere Nitrat-Tablette.
  • Wenn der Angriff weiterhin besteht, rufen Sie einen Krankenwagen.

Erste Hilfe bei Schmerzen nach einem Herzinfarkt

Wenn Schmerzen in der Brust auftreten, die abrupt auftreten und nicht länger als fünf Minuten nachlassen, kann von einem Myokardinfarkt ausgegangen werden. Sie müssen sehr schnell handeln. Erste Hilfe, wenn das Herz schmerzt und der Schmerz akut ist, brennt, mit Schwere und Luftmangel, umfasst:

  • einen Krankenwagen rufen;
  • Befreiung vom Zusammendrücken von Kleidungsstücken;
  • Messung des Blutdrucks (BP);
  • Wenn der Druck normal oder hoch ist, ist die Einnahme einer Nitroglycerintablette (sublingual) angezeigt. Wenn der Blutdruck unter 100 mm liegt, kann kein Nitrat verabreicht werden, da es den Druck senkt, einen Anfall verstärkt oder zur Entwicklung einer Herzinsuffizienz führt.
  • 300 mg Aspirin (gekaut).

Was tun bei Herzschmerzen nach einem Myokardinfarkt, wenn eine Person ohnmächtig wird und nicht mehr atmet? Erste Hilfe umfasst die Wiederbelebung (künstliche Beatmung der Lunge, Herzmassage). Wenn der Patient stabil und bei Bewusstsein ist, aber brennende Schmerzen und Schweregefühl in der Brust verspürt, sollte er bis zur Ankunft des Krankenwagens nicht allein gelassen werden.

Nützliches Video

Weitere Informationen zur Behandlung von Herzschmerzen finden Sie in diesem Video: