Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Krampfadern sind in unserer Zeit eine ziemlich häufige Krankheit. Und leider ist es äußerst schwierig, auf konservative Behandlungsmethoden zu reagieren. Aber auch nicht jeder Patient wird der Operation zustimmen..

Eine Sklerotherapie der Venen in den Beinen kann eine Lösung sein. Eine relativ neue Technik, traumatisch und sehr effektiv.

Über die Krankheit selbst

Zunächst lohnt es sich zu verstehen, was im menschlichen Körper während der Entwicklung von Krampfadern passiert. Auf diese Weise können Sie verstehen, warum Medikamente gegen Krampfadern nicht die gewünschte Wirkung erzielen..

Es geht um die Besonderheiten der Struktur der Venen, die den Blutfluss gegen die Schwerkraft gewährleisten sollen.

Spezielle Ventile in der Vene verhindern, dass Blut nach unten fließt, und die Wände der Venen leiten unter dem Einfluss der umgebenden Muskeln den Blutfluss nach oben.

Wenn die Wände von Blutgefäßen oder inneren Klappen ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen, kann Blut in den Venen stagnieren.

Dadurch steigt der Druck auf die Wände, sie beginnen sich zu dehnen, die Venen sind deformiert. Normalerweise sind es die deformierten Venen, die unter der Haut hervorstehen und die Frauen zuerst sehen..

  • Schwere und Schwellung der Beine am Abend;
  • Krämpfe in der Nacht;
  • Ziehende Schmerzen in den Beinen.

Wenn Sie diese Symptome bei sich selbst bemerken, konsultieren Sie sofort einen Venenarzt - Phlebologen. Tatsache ist, dass eine der möglichen Komplikationen von Krampfadern die Thrombophlebitis ist.

Wichtig! Eine Thrombophlebitis ist insofern gefährlich, als sich das gebildete Blutgerinnsel jederzeit lösen, durch die Venen zu einem der lebenswichtigen Organe gelangen und den mit dem Tod behafteten Auslass verstopfen kann.

Ein wenig über konservative Behandlung

Wenn Sie es sehr früh geschafft haben, Krampfadern zu fangen, dann Pillen, Gele und Kompressionsstrümpfe oder Strumpfhosen.

Tabletten gegen Krampfadern sind in der Regel venoton, die die Wände der Venen straffen, stärken und die Elastizität wiederherstellen..

Dadurch wird die Blutstagnation reduziert und die verlorene Form der Venen wiederhergestellt. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Prozess nicht zu weit gegangen ist..

Gele und Cremes sind größtenteils darauf ausgelegt, dasselbe zu tun. Plus lindert Schmerzen, Schwellungen und Krämpfe. Ein weiteres Plus von Cremes ist, dass sie Wirkstoffe direkt an die Stelle der Verletzung abgeben..

Kompressionskleidung ist auch im Frühstadium sehr effektiv. Das Wirkprinzip lautet wie folgt: Strümpfe oder Strumpfhosen drücken die Muskeln der Beine und mit ihnen die Venen die Durchblutung an.

Wichtig! Der Grad der Kompression sollte vom Phlebologen gewählt werden: Wenn Sie zu leicht wählen, hat dies keine Auswirkung. Wenn der Druck zu stark ist, kann sich die Situation nur verschlimmern.

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Alle oben beschriebenen Methoden helfen jedoch nur in sehr frühen Stadien..

Wenn Krampfadern zu weit gegangen sind, müssen Sie ernstere Methoden anwenden..

Bisher konnten Krampfadern nur mit einer Operation zur Entfernung von Venen geheilt werden..

Wie bei jeder Operation gab es jedoch viele Kontraindikationen und unangenehme Folgen..

Vor relativ kurzer Zeit ist eine Technologie erschienen, mit der Sie eine Vene ohne Operation aus dem Kreislaufsystem entfernen können. Diese Methode nennt man Sklerotherapie..

Und es besteht darin, dass ein Sklerosierungsmittel mit der dünnsten Nadel in die betroffene Vene injiziert wird, einer Substanz, die die innere Schicht der Vene auflöst und die mittleren Sojabohnen freigibt. Sie bestehen aus Bindegewebe. Aufgrund dessen kollabiert die Vene allmählich, die Wände haften zusammen. Die Vene fällt aus dem allgemeinen Blutkreislauf ab und schrumpft allmählich.

Das Sklerosierungsmittel wird im Körper schnell verarbeitet und rückstandsfrei ausgeschieden. Dieses Medikament hat keine Nebenwirkungen.

Der Hauptvorteil dieser Methode besteht darin, dass der Eingriff ambulant durchgeführt wird und der Patient nicht am nächsten Tag zur Arbeit zurückkehren kann, wenn dies natürlich nicht mit einer übermäßigen Belastung der Beine verbunden ist..

Wichtig! Moderate Belastungen sind willkommen.

Innerhalb einer halben Stunde nach dem Eingriff wird der Arzt dem Patienten selbst empfehlen, aufzustehen und zu gehen. Ein Spaziergang von mindestens einer Stunde ist erforderlich. In den folgenden Tagen müssen auch die Beine leicht belastet werden..

Ein weiterer notwendiger Punkt ist das Tragen von Kompressionsunterwäsche. Das Kompressionsverhältnis muss ebenfalls vom Flbologen ausgewählt werden. Strümpfe werden je nach Indikation 1-2 Monate lang rund um die Uhr getragen.

Sklerotherapie Bewertungen und Konsequenzen

Es gibt verschiedene Arten der Sklerotherapie. Daher ist es besser, Bewertungen über die Skleroplastik von Venen in den Beinen in verschiedene Abschnitte zu verteilen..

Beginnen wir mit Übersichten zur konventionellen Sklerotherapie.

Dieses Verfahren eignet sich zur frühzeitigen Entfernung kleiner vergrößerter Venen..

Ein breites Venenlumen kann durch dieses Verfahren möglicherweise nicht abgedeckt werden.

Anna: In unserer Familie sind Krampfadern eine Erbkrankheit. Ich wusste, dass ich mit ihr kollidieren könnte und beobachtete meine Füße genau. Und trotzdem überraschte mich die geschwollene Vene in meinem Bein. Sklerotherapie ist ein sehr effektives und bequemes Verfahren. Der einzige Nachteil ist teuer. Wenn Sie jedoch den Empfehlungen der Ärzte folgen, besteht keine Gefahr von Wiederholungen. ".

Mini-Sklerotherapie von Besenreisern

Diese Methode eignet sich für sehr frühe Stadien der venösen Insuffizienz, in denen nur kleine Besenreiser sichtbar sind. Es ist am wenigsten traumatisch, nachdem Sie am schnellsten zur Besinnung gekommen sind, aber es erfordert die größte Konzentration des Arztes. In diesem Fall müssen Sie in der Tat mit besonders kleinen Schiffen arbeiten..

Um sich nicht zu irren, alles richtig und genau zu machen, verwenden Ärzte die soziale Optik.

Sehen Sie, welche Rückmeldungen Patienten zur Mikrosklerotherapie hinterlassen:

Olesya: Mit Entsetzen bemerkte ich kleine Besenreiser. Es ist okay, aber es ist hässlich, du ziehst keinen Rock an. Ich ging zum Arzt und er riet mir, Mikrosklerotherapie zu machen. Ich habe lange gezweifelt, was ist, wenn etwas schief geht? Der Arzt überredete mich jedoch, dass Sie nicht anfangen sollten. Das Ergebnis gefiel mir, das Ergebnis machte sich fast sofort bemerkbar. Und die Rehabilitation ist schnell genug ".

Schaumsklerotherapie

Wenn im Fall einer Sklerotherapie normalerweise ein Medikament in flüssiger Form verwendet wird, wird es für diese Methode zuerst geschäumt. Was ist der grundlegende Unterschied?

  1. Erstens hat der Schaum eine große Kontaktfläche mit den Venenwänden..
  2. Zweitens zerfällt es langsamer, was bedeutet, dass die Wirkung auf die Wände der Venen länger ist. Dies bedeutet, dass weniger Verfahren erforderlich sind. Zusätzlich kann der Schaum eine größere Vene füllen..

Bewertungen über Schaumsklerotherapie sprechen darüber.

Irina: Ich bin mit einer ziemlich großen erweiterten Vene zum Arzt gekommen. Ich dachte, dass die Slrotherapie nicht mehr zu mir passen würde. Der Phlebologe schlug eine neue Option vor - die Schaumsklerotherapie. Er sagte, dass der Schaum mit dem fertig wird, was die flüssige Zubereitung tut. Das ist eine Art Wunder. Es dauerte nur zwei Behandlungen und das Ergebnis ist einfach großartig. ".

Echosklerotherapie: Bewertungen

Dieses Wort kann jede Art von Sklerotherapie abdecken, die in Kombination mit einer Ultraschalluntersuchung durchgeführt wird. Mit Ultraschall zum Zeitpunkt des Behandlungsvorgangs können Sie klar steuern, was passiert, und das Fehlerrisiko verringern.

Alla: "Ich mag es nicht, wenn sie etwas mit meinem Körper machen, und irgendwie habe ich unbewusst Angst, dass etwas schief geht und jemand einen Fehler macht. Deshalb verfrage ich vor jedem Eingriff vorzugsweise Ärzte. Sehr oft werden Ärzte deswegen wütend und gereizt. Der Phlebologe lächelte jedoch nur und begann dann darüber zu sprechen, dass die Sklerotherapie unter der Kontrolle eines Ultraschallscans durchgeführt wird, mit dem Sie jeden Schritt verfolgen können, um sicherzustellen, dass alles richtig läuft. Ihre Geschichte beruhigte mich und ich war vor dem Eingriff fast nicht nervös. ".

Über die möglichen Folgen der Sklerotherapie sind nur noch wenige Eulen zu sagen. Leider hat jedes Verfahren, auch das am wenigsten traumatische, Konsequenzen..

In diesem Fall sind sie jedoch alle kaum wahrnehmbar: leichter Juckreiz oder Schmerzen in der ersten Woche nach der Operation, eine kleine Versiegelung an der Einstichstelle und so weiter..

Am auffälligsten ist vielleicht die Hyperpigmentierung an der Einstichstelle, außerdem kann sie bis zu einem Jahr dauern. Dies kommt jedoch sehr selten vor..

Wichtig! Die einzige gefährliche Folge der Operation ist eine Thrombophlebitis. Die Entwicklung dieser schrecklichen Krankheit ist nur möglich, wenn der Patient die Empfehlungen des Arztes zum Tragen von Kompressionsstrümpfen nicht befolgt.

Schaumsklerotherapie: Bewertungen, Preis, Foto der Ergebnisse

Sklerotherapie oder Injektionen gegen Krampfadern ist ein Verfahren zur Verbesserung des Aussehens Ihrer Beine. Ein Medikament namens Sklerosierungsmittel wird in die erweiterten Venen injiziert, wodurch die Vene von innen zu "kleben" beginnt und Blut gerinnt.

Nach einer Weile löst sich die Vene auf und verschwindet. Die für dieses Verfahren üblicherweise verwendete Lösung heißt Natriumtetradecylsulfat und wird in Abhängigkeit von der Größe der zu behandelnden Vene in unterschiedlichen Konzentrationen verwendet..

Schaumsklerotherapie

Injektion von Schaum in eine Vene unter Ultraschallkontrolle

Normalerweise wird das Sklerosierungsmittel als Lösung direkt in die zu behandelnde Vene injiziert.

Bei der Schaumsklerotherapie entstehen kleine Mengen einer Lösung in Form von Schaum, die gemischt werden und eine sehr geringe Luftmenge enthalten.

Die Schaumsklerotherapie wird angewendet, wenn Sie große Venen entfernen müssen, die mit herkömmlicher Sklerotherapie normalerweise nicht entfernt werden können.

Dieser Vorgang wird unter Ultraschallführung durchgeführt.

Die Schaumlösung verursacht einen starken Krampf der Vene, so dass eine große Menge Schaum ohne Verwendung einer großen Menge Lösung injiziert werden kann.

Schaum ist besser als herkömmliche Sklerotherapie?

Die ersten erhaltenen Ergebnisse zeigen, dass diese Behandlungsmethode sehr vielversprechend ist und eine vollwertige Alternative zu chirurgischen Eingriffen darstellen kann..

Es sollte jedoch betont werden, dass dies eine neue Behandlungsmethode ist und die Langzeitergebnisse derzeit noch nicht bekannt sind. Daher kann eine genauere Analyse der erzielten Ergebnisse nicht durchgeführt werden.

Wie kann ich feststellen, ob dieses Verfahren für mich richtig ist??

Krampfadern, bei denen sich einzelne Nebenflüsse oder lange Venen erweitern, sowie kurze Vena saphena eignen sich hervorragend für diese Art der Behandlung (die häufigsten Arten von Krampfadern)..

Wenn Sie sehr breite und sehr große Krampfadern haben, können Sie diese mit einer Operation ohne Sklerotherapie entfernen. In solchen Fällen wird eine Operation als die beste Lösung angesehen. Wenn Sie Probleme mit der Blutgerinnung haben, ist eine Sklerotherapie nicht ratsam.

Was das Verfahren bietet?

  1. Je nach Grad der Krampfadern benötigen Sie möglicherweise zwei oder drei Behandlungen und manchmal mehr. Die Venen werden vor dem Eingriff mit einem Ultraschall markiert.
  2. Anschließend wird eine Lokalanästhesie injiziert, normalerweise in den unteren Oberschenkel- oder Wadenmittelmuskel, und eine Nadel wird unter Ultraschall in die Vene eingeführt..
  3. Ihnen wird eine heparinhaltige Kochsalzlösung injiziert, um Ihr Blut zu verdünnen, nur um die Nadel offen zu halten. Bei der Sklerotherapie werden Nadeln verwendet, die zwei- oder dreimal kleiner als gewöhnlich sind (sogenannte Schmetterlingsnadel). Sie werden in die sichtbaren Krampfadern eingeführt und dann wie oben beschrieben mit einer Salzlösung gespült.
  4. Dann wird das Bein angehoben und eine Schaumlösung in kleinen Mengen injiziert. Sie werden auch gebeten, Ihren Knöchel nach oben und unten zu beugen, um die Durchblutung der tiefen Venen zu erhöhen..
  5. Es kann ein leichtes Brennen auftreten, wenn das Medikament injiziert wird, aber in der Regel verschwindet alles schmerzlos. Alles wird durch Ultraschall gesteuert.

Danach werden die Nadeln entfernt, ein Verband an Ihrem Bein angelegt und Kompressionsstrümpfe angezogen..

Was passiert nach der Behandlung??

Extremitätenansicht nach dem Eingriff

  1. Sie müssen 5 Tage lang ununterbrochen Kompressionsstrümpfe und einen Verband tragen.
  2. Danach können Sie den Verband entfernen und den Strumpf für weitere 7 Tage durch einen anderen Grad an Kompression und Verschleiß ersetzen.
  3. Während dieses Zeitraums von sieben Tagen können Sie Ihren Strumpf zum Duschen ausziehen oder ihn nachts ausziehen, wenn Sie dies wünschen..

Wenn Sie feststellen, dass Sie es bequem tragen, können Sie es länger als 7 Tage tragen. Dies kann nützlich sein.

Nach einem Zeitraum von 7 Tagen müssen Sie zu einer Untersuchung zurückkehren. Es ist ratsam, die Kompressionskleidung, die Sie getragen haben, mitzunehmen, da möglicherweise zusätzliche Injektionen des Arzneimittels erforderlich sind. Zu diesem Zeitpunkt (wenn das Verfahren gut verlaufen ist) sollten Sie keine Einschränkungen haben, Sie können ein normales Leben führen.

Sie können aktiv sein und sich an den Aktivitäten beteiligen, die Sie normalerweise ausführen. Nach der Sklerotherapie gibt es keine Kontraindikationen für körperliche Aktivität. Sie sollten jedoch nicht am Tag des Eingriffs reisen, nur wenn Sie eine Sehbehinderung feststellen (siehe unten)..

Vor und nach Fotos

Brauche ich weitere Behandlung??

Es ist unwahrscheinlich, dass ein Eingriff ausreicht, um Krampfadern loszuwerden. Höchstwahrscheinlich sind mehrere solcher Verfahren erforderlich. Nach der Behandlung sollten die Venen schrumpfen..

Mögliche Komplikationen

Oberflächliche Thrombophlebitis

Einige Menschen können Blutgerinnsel in den behandelten Venen entwickeln. Dies tritt in Bereichen auf, in denen Blut gerinnt. Dies sollte Ihnen keine Angst und Unruhe bereiten. Möglicherweise müssen Sie sich unwohl fühlen..

In diesem Fall wirken entzündungshemmende Schmerzmittel gut. Die Blutgerinnsel lösen sich schließlich auf und verschwinden, dies kann jedoch mehrere Wochen oder Monate dauern. Dieser Prozess kann von einem Arzt durch Absaugen von Blutgerinnseln beschleunigt werden, diese werden nach einigen Wochen flüssig..

Hautpigmentierung

Normalerweise bleibt die Hautpigmentierung nach einer oberflächlichen Thrombophlebitis bestehen, die oben beschrieben wurde und für immer bestehen bleiben kann. Es verschwindet jedoch normalerweise innerhalb weniger Monate..

Tiefe Venenthrombose (DVT)

Wenn die Lösung in tiefe Venen gelangt, besteht die Gefahr einer Thrombose. Es ist sehr mild ohne Symptome eines großen Blutgerinnsels mit dem Risiko einer Lungenembolie (Blutgerinnsel in der Lunge).

Aus diesem Grund werden kleine Schaummengen injiziert, um einen guten Fluss in den tiefen Venen aufrechtzuerhalten. Eine Operation birgt auch das Risiko einer tiefen Venenthrombose.

Geschwüre

Wenn das Sklerosierungsmittel nicht in eine Vene, sondern in das umgebende Gewebe injiziert wird, kann es das Auftreten von Geschwüren hervorrufen. Sie heilen, aber es kann mehrere Wochen dauern und eine Narbe kann bleiben..

Allergische Reaktion

Eine Allergie gegen die in diesem Verfahren verwendete Lösung ist selten, kann jedoch auftreten. Wenn Sie allergische Reaktionen haben, müssen Sie Ihren Arzt informieren..

Sehbehinderung

Es gibt Hinweise auf eine vorübergehende Sehbehinderung nach Schaumsklerotherapie. Es gibt keine genauen Daten darüber, warum dies geschieht, aber es ist häufiger bei Menschen, die an Migräne leiden..

Schlaganfall

Nach Sklerotherapie wurden nur sehr wenige Fälle von Schlaganfall gemeldet. Eine Person für Hunderttausende von Eingriffen. Es mag besondere Gründe gegeben haben, warum alles so passiert ist..

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Schaumsklerotherapie von Venen Bewertungen

Mädchen, die Sklerotherapie an ihren Beinen machten?
Ich möchte es tun, aber ich habe Angst ((meine Beine sind wie eine Weltkarte, nach zwei Geburten habe ich aufgehört, eine kurze zu tragen).

Benötigen Sie Ihr Feedback, wo haben Sie es gemacht? Wie fühlt es sich an? Sind die Kränze und Netze weg??

Sklerotherapie ist keine einmalige Operation. und konstante Venenunterstützung. Ärzte versuchen alle 6 Monate zu kommen und nach Bedarf zu stechen.

Über mich selbst: Ich habe im Alter von 18 Jahren mit der Injektion begonnen (in Perm). Mit 23 Jahren bereiteten sie sich auf die Venenentfernung vor (in Rostow am Don). aber im Laufe der Operation härteten sie vollständig aus. Auf diesen Adern trug sie und gebar zwei Kinder. Im Alter von 36 Jahren (in Moskau) wurde ein Bein mit einem Laser in der Hauptvene behandelt. der Rest ist wieder Sklero. und auf dem zweiten Bein stach ein kleiner Sklero.
Jedes Mal lobten die Ultraschallscanner die Qualität meiner Skleros und sprachen. dass es sehr selten ist. meistens hacken oder nicht wissen wie.

Fühlt sich an wie ein Stichgefühl. Dann zogen sie einen Kompressionsstrumpf an und gingen 30 Minuten lang aktiv spazieren.

Sklerotherapie von Venen der unteren Extremitäten: Wie erfolgt die Entfernung von Besenreisern?

Im August haben wir einen unserer Blog-Leser eingeladen, sich einer Sklerotherapie bei einem Phlebologen in der GMT-Klinik zu unterziehen. Wir zeigen Ihnen, wie es passiert ist.
Wir haben mehrere Dutzend Bewerbungen erhalten - von denen unser Arzt Anton Yuryevich Bryushkov von der GMT Clinic fünf Kandidaten ausgewählt hat, die ihn besucht haben. Infolgedessen wurde beschlossen, das Verfahren für Elena Karjakina durchzuführen.

Lena ist 32 Jahre alt, Besenreiser an ihren Beinen traten nach der Schwangerschaft vor neun Jahren auf. Sie werden jedes Jahr größer. Wenn sie morgens unsichtbar sein können, können sie abends sogar herausragen.

- Lena hat nur einen kosmetischen Defekt - sagte Anton Yurievich. - Wir haben ihr Ultraschall gegeben, ihre Klappen funktionieren absolut normal, das heißt, von Krampfadern ist keine Rede. Aber es gibt eine venöse Insuffizienz, die sich in diesen "Sternen" und retikulären Venen manifestiert. Da die Klappen normal sind, haben wir das Recht auf Sklerotherapie.

Lena und ich fragen nach dem Verfahren.

- Es ist ganz einfach: Sie nehmen das Medikament "Ethoxysclerol" und geben es in eine Spritze. Es wird in eine Vene eingeführt, dann wird diese Stelle verbunden und ein Kompressionsstrumpf wird auf das Bein gelegt.

- Das Medikament ist nur eines?

- Es gibt noch eine, "Fibrowane", aber sie ist starrer, normalerweise verwende ich "Ethoxysclerol". Aber das ist alles aus der Praxis - wenn Sie viele Jahre arbeiten, verstehen Sie, dass Sie in einem bestimmten Fall ein härteres Medikament benötigen, damit alles gut zusammenhält.

- Wie das Medikament wirkt?

- Es verursacht eine Mikroentzündung der Wand. Und wenn wir diese Wände dann mit Kompressionsunterwäsche zusammendrücken, können sie durch Mikroentzündung zusammenkleben. Sowohl Gefäß- als auch Netzvenen können sklerosiert werden. Aus Erfahrung werde ich sagen, wenn die Vene breit ist und unter der Haut liegt, können Sie sie kleben, aber gleichzeitig tritt häufig eine Pigmentierung auf, und Sie können stattdessen ein braunes Muster erhalten. Es wird vergehen - aber es kann bis zu drei Jahre dauern.

- Wien hält zusammen und bleibt dort?

- Ja, es fließt kein Blut in ihr, wir haben sie "getötet". Und es beginnt sich allmählich aufzulösen.

- Und das Blut, das durch es floss, wo fließt es jetzt? -)

- Wir können es nicht mit unseren Augen sehen, aber wir haben ein riesiges Netzwerk von venösen Betten. Wenn wir einen Teil kleben, kommt es zu einer Umverteilung des Blutflusses, die für den Patienten im Allgemeinen nicht wahrnehmbar ist. Darüber hinaus fließt der Hauptblutabfluss durch die tiefen Hauptvenen. Dies sind Gefäße mit einem sehr großen Durchmesser, einer hohen Blutflussgeschwindigkeit und großen Volumina. Im Vergleich dazu ist das, was wir kleben, unbedeutend.

- Sklerotherapie gilt daher als "Kosmetik"?

- Ja. Nach der Verabreichung des Arzneimittels ist der Wiederherstellungsprozess der wichtigste. In den ersten drei Tagen sollten Kompressionsstrümpfe weder Tag noch Nacht entfernt werden, da sonst keine Auswirkungen auftreten. Unsere Aufgabe ist es sicherzustellen, dass der Prozess der Haftung von zwei Wänden beginnt und konstant ist. Durch Entfernen des Trikots kann der Blutfluss wiederhergestellt werden.

Ab dem vierten Tag wird das Trikot für den Tag angezogen und nachts entfernt - also für etwa zwei Wochen. Und nach einem Monat können Sie das Ergebnis auswerten. Für einige ist es augenblicklich - nach zwei Wochen schaut man, aber es gibt wirklich keine Vene. Bei einigen hingegen geschieht dies durch eine ausgeprägte Entzündung aller Blutgefäße, sie können sich verdunkeln, rot werden. Aber mit der Zeit geht es weg.

- Was sind die Einschränkungen nach dem Eingriff?

- Für zwei Wochen lohnt es sich, auf das Bad und den Sport zu verzichten.

Lenas Venen verschwinden vor unseren Augen. Dies ist jedoch eine vorübergehende Auswirkung auf das Verfahren - das Wichtigste bei der Sklerotherapie tritt nach der Injektion auf.

- Und wie lange hält das Ergebnis an?

- Wir kleben diese Ader, aber das gleiche kann in der Nähe oder an anderen Orten auftreten. Deshalb warne ich den Patienten immer, dass dies keine einmalige Handlung ist - sie haben es getan, und es ist für immer verschwunden und Sie haben es vergessen. Wenn dies jemanden am Leben hindert, erscheinen solche jungen Damen einmal im Jahr für mich und wir bringen unsere Beine in die gewünschte Form.

- Anton Yuryevich, die Leser wollten unbedingt wissen, welche Sportarten Sie betreiben können und welche nicht, wenn Sie Probleme mit Venen haben?

- Hier gibt es keine so schrecklichen Einschränkungen. Im Fitnessstudio können Sie machen, was Sie wollen. Schließen Sie nur Übungen aus, die mit dem Heben von Gewichten auf geraden Beinen verbunden sind - dh arbeiten Sie mit Gewicht im Stehen. Gehen Sie auf einem Laufband so schnell wie möglich über das Laufen. Radfahren - Treten zum Vergnügen und besser nicht in Radsportklassen, in denen das Tempo verrückt ist (sie sind nicht für Personen mit venöser Insuffizienz geeignet). Und das Optimalste ist der Pool.

- Und Kompressionsstrümpfe müssen ständig getragen werden?

- Insbesondere kann Lena es an solchen Tagen tragen, an denen sie viel Last auf ihren Beinen hat - wenn Sie lange sitzen, lange stehen, in einem Flugzeug fliegen. Lange laufen - im Gegenteil, es ist nützlich für sie, aber Sie können wieder Ihren Beinen helfen und zumindest Kniestrümpfe anziehen. Sie sollten ständig.

Lena, in Kompressionsstrümpfen verpackt, ging nach Hause - nachdem sie in zwei Wochen einen Termin im Voraus vereinbart hatte. Und wir werden in einem Monat zu ihr zurückkehren, um zu filmen, welches Ergebnis sie erzielt hat..

Erfahren Sie hier mehr über die Venenbehandlung in der GMT Clinic.

Eine Mikrosklerotherapie kostet ab 8000 Rubel (vollständige Preisliste hier). Sie benötigen auch Kompressionsstrümpfe (RUB 8-10.000).

Tel.: +7 (499) 29-000-29

Adresse: Moskau, Novinsky Boulevard, 20 a, S. 9.

Ksyusha, ja, das Leben mit sauberen Beinen existiert))))) Zum ersten Mal habe ich 2012 Sklero gemacht und das böse Ding kam erst 2014 während der Schwangerschaft heraus. 2015 habe ich es zweimal gemacht (es gab viele Sternchen) und ich muss es immer noch machen, weil ich es mit meiner Nummer in mehrere Verfahren aufteilen musste. Jetzt sind sie völlig unsichtbar geblieben. Fast der ganze schmutzige Trick wurde entfernt, es gab nur riesige Gefäßzeichnungen, es war eine Schande, in einem Rock zu laufen. Auf den blauen "Hühnerbeinen" war es nur Dunkelheit. Ich habe alle drei Eingriffe in der belarussischen Medsi-Klinik durchgeführt. Es gibt einen wunderbaren Chirurgen-Phlebologen Voskresensky. Der alte Onkel, der den Hund darauf gefressen hat. Auf der Website der Klinik ist er einfach als Chirurg aufgeführt, lassen Sie sich davon nicht verwirren. Kommen Sie immer mit einem Ultraschall der Venen der unteren Extremitäten und Kompressionsstrümpfen zum Arzttermin, vorzugsweise medi. Aber! Zum ersten Mal ist es besser, keine Strickwaren selbst zu kaufen, da der Arzt zuerst Ihre Beine und Ihren Ultraschall untersucht und Ihnen sagt, welche Art von Kompression Sie benötigen. In diesem Jahr, als ich Sklero machte, ging ich zuerst nicht nach Voskresensky, sondern zu einem anderen Arzt. Ich mochte nicht. Und 2012 hat es Voskresensky getan. Im Allgemeinen schloss er dann ab.
Was sonst bitte nicht durch Blutergüsse und schmerzhafte Beulen unter der Haut nach dem Eingriff beunruhigt werden (ich hatte Beulen, bei denen sich riesige Blutgefäße ansammelten, die für das Auge nicht sichtbar waren, sich aber beim Abtasten anfühlten. Dann lösten sie sich nach 3-4 Monaten auf. Auch Blutergüsse lange aufbewahrt, etwa ein paar Wochen) all dieses Zeug muss nach dem Entfernen der Strickwaren und Bandagen mit Doloben bestrichen werden. Von ihm geht alles schnell vorbei, überprüft auf mich.

Schaumsklerotherapie: Bewertungen, Preis, Foto der Ergebnisse

Sklerotherapie oder Injektionen gegen Krampfadern ist ein Verfahren zur Verbesserung des Aussehens Ihrer Beine. Ein Medikament namens Sklerosierungsmittel wird in die erweiterten Venen injiziert, wodurch die Vene von innen zu "kleben" beginnt und Blut gerinnt.

Nach einer Weile löst sich die Vene auf und verschwindet. Die für dieses Verfahren üblicherweise verwendete Lösung heißt Natriumtetradecylsulfat und wird in Abhängigkeit von der Größe der zu behandelnden Vene in unterschiedlichen Konzentrationen verwendet..

Schaumsklerotherapie

Injektion von Schaum in eine Vene unter Ultraschallkontrolle

Normalerweise wird das Sklerosierungsmittel als Lösung direkt in die zu behandelnde Vene injiziert.

Bei der Schaumsklerotherapie entstehen kleine Mengen einer Lösung in Form von Schaum, die gemischt werden und eine sehr geringe Luftmenge enthalten.

Die Schaumsklerotherapie wird angewendet, wenn Sie große Venen entfernen müssen, die mit herkömmlicher Sklerotherapie normalerweise nicht entfernt werden können.

Dieser Vorgang wird unter Ultraschallführung durchgeführt.

Die Schaumlösung verursacht einen starken Krampf der Vene, so dass eine große Menge Schaum ohne Verwendung einer großen Menge Lösung injiziert werden kann.

Schaum ist besser als herkömmliche Sklerotherapie?

Die ersten erhaltenen Ergebnisse zeigen, dass diese Behandlungsmethode sehr vielversprechend ist und eine vollwertige Alternative zu chirurgischen Eingriffen darstellen kann..

Es sollte jedoch betont werden, dass dies eine neue Behandlungsmethode ist und die Langzeitergebnisse derzeit noch nicht bekannt sind. Daher kann eine genauere Analyse der erzielten Ergebnisse nicht durchgeführt werden.

Wie kann ich feststellen, ob dieses Verfahren für mich richtig ist??

Krampfadern, bei denen sich einzelne Nebenflüsse oder lange Venen erweitern, sowie kurze Vena saphena eignen sich hervorragend für diese Art der Behandlung (die häufigsten Arten von Krampfadern)..

Wenn Sie sehr breite und sehr große Krampfadern haben, können Sie diese mit einer Operation ohne Sklerotherapie entfernen. In solchen Fällen wird eine Operation als die beste Lösung angesehen. Wenn Sie Probleme mit der Blutgerinnung haben, ist eine Sklerotherapie nicht ratsam.

Was das Verfahren bietet?

  1. Je nach Grad der Krampfadern benötigen Sie möglicherweise zwei oder drei Behandlungen und manchmal mehr. Die Venen werden vor dem Eingriff mit einem Ultraschall markiert.
  2. Anschließend wird eine Lokalanästhesie injiziert, normalerweise in den unteren Oberschenkel- oder Wadenmittelmuskel, und eine Nadel wird unter Ultraschall in die Vene eingeführt..
  3. Ihnen wird eine heparinhaltige Kochsalzlösung injiziert, um Ihr Blut zu verdünnen, nur um die Nadel offen zu halten. Bei der Sklerotherapie werden Nadeln verwendet, die zwei- oder dreimal kleiner als gewöhnlich sind (sogenannte Schmetterlingsnadel). Sie werden in die sichtbaren Krampfadern eingeführt und dann wie oben beschrieben mit einer Salzlösung gespült.
  4. Dann wird das Bein angehoben und eine Schaumlösung in kleinen Mengen injiziert. Sie werden auch gebeten, Ihren Knöchel nach oben und unten zu beugen, um die Durchblutung der tiefen Venen zu erhöhen..
  5. Es kann ein leichtes Brennen auftreten, wenn das Medikament injiziert wird, aber in der Regel verschwindet alles schmerzlos. Alles wird durch Ultraschall gesteuert.

Danach werden die Nadeln entfernt, ein Verband an Ihrem Bein angelegt und Kompressionsstrümpfe angezogen..

Was passiert nach der Behandlung??

Extremitätenansicht nach dem Eingriff

  1. Sie müssen 5 Tage lang ununterbrochen Kompressionsstrümpfe und einen Verband tragen.
  2. Danach können Sie den Verband entfernen und den Strumpf für weitere 7 Tage durch einen anderen Grad an Kompression und Verschleiß ersetzen.
  3. Während dieses Zeitraums von sieben Tagen können Sie Ihren Strumpf zum Duschen ausziehen oder ihn nachts ausziehen, wenn Sie dies wünschen..

Wenn Sie feststellen, dass Sie es bequem tragen, können Sie es länger als 7 Tage tragen. Dies kann nützlich sein.

Nach einem Zeitraum von 7 Tagen müssen Sie zu einer Untersuchung zurückkehren. Es ist ratsam, die Kompressionskleidung, die Sie getragen haben, mitzunehmen, da möglicherweise zusätzliche Injektionen des Arzneimittels erforderlich sind. Zu diesem Zeitpunkt (wenn das Verfahren gut verlaufen ist) sollten Sie keine Einschränkungen haben, Sie können ein normales Leben führen.

Sie können aktiv sein und sich an den Aktivitäten beteiligen, die Sie normalerweise ausführen. Nach der Sklerotherapie gibt es keine Kontraindikationen für körperliche Aktivität. Sie sollten jedoch nicht am Tag des Eingriffs reisen, nur wenn Sie eine Sehbehinderung feststellen (siehe unten)..

Vor und nach Fotos

Brauche ich weitere Behandlung??

Es ist unwahrscheinlich, dass ein Eingriff ausreicht, um Krampfadern loszuwerden. Höchstwahrscheinlich sind mehrere solcher Verfahren erforderlich. Nach der Behandlung sollten die Venen schrumpfen..

Mögliche Komplikationen

Oberflächliche Thrombophlebitis

Einige Menschen können Blutgerinnsel in den behandelten Venen entwickeln. Dies tritt in Bereichen auf, in denen Blut gerinnt. Dies sollte Ihnen keine Angst und Unruhe bereiten. Möglicherweise müssen Sie sich unwohl fühlen..

In diesem Fall wirken entzündungshemmende Schmerzmittel gut. Die Blutgerinnsel lösen sich schließlich auf und verschwinden, dies kann jedoch mehrere Wochen oder Monate dauern. Dieser Prozess kann von einem Arzt durch Absaugen von Blutgerinnseln beschleunigt werden, diese werden nach einigen Wochen flüssig..

Hautpigmentierung

Normalerweise bleibt die Hautpigmentierung nach einer oberflächlichen Thrombophlebitis bestehen, die oben beschrieben wurde und für immer bestehen bleiben kann. Es verschwindet jedoch normalerweise innerhalb weniger Monate..

Tiefe Venenthrombose (DVT)

Wenn die Lösung in tiefe Venen gelangt, besteht die Gefahr einer Thrombose. Es ist sehr mild ohne Symptome eines großen Blutgerinnsels mit dem Risiko einer Lungenembolie (Blutgerinnsel in der Lunge).

Aus diesem Grund werden kleine Schaummengen injiziert, um einen guten Fluss in den tiefen Venen aufrechtzuerhalten. Eine Operation birgt auch das Risiko einer tiefen Venenthrombose.

Geschwüre

Wenn das Sklerosierungsmittel nicht in eine Vene, sondern in das umgebende Gewebe injiziert wird, kann es das Auftreten von Geschwüren hervorrufen. Sie heilen, aber es kann mehrere Wochen dauern und eine Narbe kann bleiben..

Allergische Reaktion

Eine Allergie gegen die in diesem Verfahren verwendete Lösung ist selten, kann jedoch auftreten. Wenn Sie allergische Reaktionen haben, müssen Sie Ihren Arzt informieren..

Sehbehinderung

Es gibt Hinweise auf eine vorübergehende Sehbehinderung nach Schaumsklerotherapie. Es gibt keine genauen Daten darüber, warum dies geschieht, aber es ist häufiger bei Menschen, die an Migräne leiden..

Schlaganfall

Nach Sklerotherapie wurden nur sehr wenige Fälle von Schlaganfall gemeldet. Eine Person für Hunderttausende von Eingriffen. Es mag besondere Gründe gegeben haben, warum alles so passiert ist..

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Sklerotherapie: Bewertungen und Konsequenzen. Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Sehr oft müssen Frauen mit Krampfadern umgehen. Natürlich leiden auch Männer unter dieser Krankheit, aber viel seltener..

Phlebeurysmus

Krampfadern allein bringen einer Person viel Ärger. Die Beine schmerzen und schwellen an, es gibt ein brennendes Gefühl und Juckreiz in den Venen. Und natürlich sieht es aus ästhetischer Sicht nicht sehr attraktiv aus, und in einigen Fällen ist es einfach schrecklich..

Es gibt mehrere Grade venöser Insuffizienz, aber für jede sollte eine kompetente Behandlung durchgeführt werden. Deshalb ist es so wichtig, sich bereits bei den ersten Beschwerden an einen Phlebologen zu wenden..

Behandlung von Krampfadern mit verschiedenen Methoden

Abhängig vom Stadium der Erkrankung und dem Grad der Gefäßläsion wird die Korrekturmethode ausgewählt. Es kann von folgenden Typen sein:

  • konservative Behandlung;
  • Schaumsklerotherapie;
  • chirurgische Entfernung der betroffenen Vene.

In letzter Zeit hat die Methode der phlebosklerosierenden Behandlung besondere Popularität erlangt..

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Das Wesentliche der Korrektur liegt in der Tatsache, dass eine spezielle Substanz in die Vene injiziert wird, die das betroffene Gefäß klebt. Es gibt verschiedene Arten von Sklerosierungsmitteln. Einige von ihnen verstopfen sie nach der Injektion in eine Vene für immer, und nach einer Weile wird das Gefäß vollständig absorbiert. Andere sind weniger mächtig. Sie füllen und kleben die Vene, jedoch ist bei Verwendung solcher Medikamente ein Rückfall möglich, wodurch eine erneute Korrektur erforderlich wird..

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Vor der Sklerotherapie muss der Patient eine Reihe von Standardtests bestehen. Falls keine Kontraindikationen vorliegen, ist eine Operation vorgeschrieben.

Ein Patient mit Krampfadern wird in eine horizontale Position gebracht, wonach der Arzt das Arzneimittel in das Gefäß injiziert. In einem Verfahren können fünf bis zwanzig Injektionen durchgeführt werden. Es hängt alles davon ab, welche Vene verändert wird.

Die Sklerotherapie von Hämorrhoiden kann auf ähnliche Weise durchgeführt werden. War früher ein Patient mit Krampfadern im Rektum zur Operation verurteilt, ist jetzt alles viel einfacher geworden. Viele Menschen haben es aus Angst vor einer Operation einfach vermieden, einen Arzt aufzusuchen..

Die Sklerotherapie von Hämorrhoiden oder Venen in den Beinen wird ohne Betäubung durchgeführt. In seltenen Fällen ist eine Lokalanästhesie möglich. Das Verfahren ist nicht schmerzhaft. Sie spüren nur das Eindringen der feinsten Nadel durch die Haut.

Indikationen für das Verfahren

In welchen Fällen können Sie diese Art der Korrektur wählen??

Sklerotherapie wird bei Krampfadern durchgeführt. Voraussetzung ist, dass der Durchmesser des betroffenen Gefäßes einen Zentimeter nicht überschreitet. Andernfalls ist eine Kombination mit einer chirurgischen Korrekturmethode erforderlich.

Mit Hilfe der Sklerotherapie können Sie auch vaskuläre "Sterne" an den Beinen entfernen. In diesem Fall können mehr Injektionen in einer Sitzung durchgeführt werden..

Auch die Behandlung von Hämorrhoiden kann mit dieser Methode durchgeführt werden, vorausgesetzt, Krampfadern werden nicht vernachlässigt und betreffen keine tiefen Venen..

Kontraindikationen

Wer darf ein solches Verfahren absolut nicht durchführen??

Es lohnt sich, das Verfahren für Menschen mit verschiedenen Herzerkrankungen und Diabetes mellitus aufzugeben. Sklerosierungsmittel sollten auch schwangeren Frauen und stillenden Müttern nicht verabreicht werden. Wenn Blutgerinnsel gefunden werden, sollten Sie das Verfahren unterlassen, bis sie vollständig verschwunden sind..

Patientenrezensionen zur Sklerotherapie

Sklerotherapie hat verschiedene Bewertungen. Abhängig von der individuellen Reaktion des Körpers auf das Medikament kann der Patient die eine oder andere Komplikation entwickeln. Aus diesem Grund hinterlassen einige Frauen, die sich einer Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten unterzogen haben, nur positive Bewertungen, während andere mit der Behandlung unzufrieden waren.

Aufgrund der Tatsache, dass während der Operation keine Anästhesie erforderlich ist, kann der Patient in wenigen Minuten aufstehen und nach Hause gehen.

Viele Frauen, denen eine Sklerotherapie der Venen gezeigt wurde, hinterlassen positive Bewertungen. Das Ergebnis ist innerhalb weniger Wochen sichtbar. Der Bereich der Vene, der über die Haut hinausragt, nimmt ab, die Schwere und die Schmerzen in den Beinen verschwinden. Die Patientin muss ihre Beine nicht mehr unter langen Röcken und Hosen verstecken.

Auch die Sklerotherapie hat positive Bewertungen, da es nicht notwendig ist, im Krankenhaus zu bleiben und krankgeschrieben zu werden. Die Person kann weiterhin ein normales Leben führen.

Krampfadern, die nach Schwangerschaft und Geburt aufgetreten sind, verursachen viel Unbehagen. Stellen Sie sich die Überraschung des schönen Geschlechts vor, wenn nach mehreren Injektionen die Kränze und Sterne vollständig verschwinden und die Beine ihre frühere Schönheit und Attraktivität erlangen!

Die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten wird nur in Fällen negativ bewertet, in denen eine unerwartete Reaktion des Körpers auf das injizierte Arzneimittel aufgetreten ist. Es kann wie folgt ausgedrückt werden:

  • Entzündung des behandelten Gefäßes;
  • Drogenallergie;
  • Schmerzen entlang der Vene;
  • das Erscheinen von "Sternen" aus den Gefäßen;
  • Verdunkelung der Haut und Blutergüsse.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass all diese Phänomene nicht als ernst bezeichnet werden können. Sie finden von einer Woche bis zu zwei Monaten statt. Danach ändern die Patienten, die sich einer Sklerotherapie unterzogen haben, häufig negative Bewertungen in positive Meinungen, da der Effekt offensichtlich wird.

Nach dem Eingriff

Wenn der Arzt die Verabreichung des Arzneimittels beendet hat, wird er Sie informieren, wenn ein zweiter Kurs erforderlich ist. In einigen Fällen ist eine Sitzung ausreichend. In schwereren Situationen werden nach 3-5 Tagen wiederholte Injektionen verschrieben.

Nach dem Ende des Vorgangs müssen Sie die Komprimierung verwenden. Dies können spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen sein. Kaufen Sie in Abwesenheit solcher Produkte regelmäßig elastische Bandagen.

Nach der Sklerotherapie müssen Sie sich ein bis zwei Stunden lang ununterbrochen bewegen. Besser, wenn es klassisches Gehen ist. Der Arzt gibt Ihnen die erforderlichen Empfehlungen und wählt den Zeitpunkt unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung aus.

Außerdem müssen Sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff die Komprimierung verwenden. Außerdem müssen Sie nachts Bandagen oder spezielle Strümpfe mit einer Pause verwenden..

Folgen des Verfahrens

Wie oben erwähnt, hat die Sklerotherapie nur positive Bewertungen. Nach dieser Behandlung werden Ihre Beine schön und werden die schrecklich hervorstehenden venösen Knoten los..

Wenn die betroffene Vene "versiegelt" ist, wird die gesamte Arbeit auf benachbarte Gefäße verlagert. Um Komplikationen und Krampfadern dieser Venen zu vermeiden, ist es notwendig, spezielle Medikamente einzunehmen, zum Beispiel: "Detralex", "Venarus", "Antistax". Zur Vorbeugung können Sie auch venotonische Salben verwenden..

Wenn Sie unachtsam gesunde Venen behandeln und die erforderlichen Medikamenten überspringen, besteht möglicherweise das Risiko einer erneuten Krampfadern. Natürlich kann es auch mit Sklerosierungsmitteln geheilt werden, aber in einigen Fällen kann eine chirurgische Behandlung erforderlich sein. Wenn Sie die Venen wiederholt entfernen oder zusammenkleben, besteht die Gefahr einer Beinamputation. Solche Konsequenzen treten natürlich ziemlich selten auf, aber niemand ist dagegen immun. Deshalb muss nach der Behandlung von Krampfadern besonders auf die Gesundheit der Beine geachtet werden..

Empfehlungen

Nach dem Eingriff müssen Sie sich weigern, ein heißes Bad zu nehmen, ein Bad oder eine Sauna zu besuchen. Versuchen Sie, Ihre Beine häufiger über das Herz zu heben, um einen vollständigen Blutabfluss zu erzielen. Wählen Sie nur bequeme Schuhe mit kleinen Absätzen.

Führen Sie regelmäßige Ultraschalluntersuchungen durch, wie von Ihrem Arzt empfohlen. Dies hilft dabei, den Prozess innerhalb der Gefäße unter Kontrolle zu halten. Sie werden nicht in der Lage sein, die primären möglichen Veränderungen in gesunden Venen zu erkennen, und der Spezialist wird sie bereits in einem frühen Stadium identifizieren.

Wenden Sie die Kompression regelmäßig an, insbesondere wenn Sie längere Zeit laufen oder beispielsweise eine lange Autofahrt unternehmen müssen. Führen Sie eine spezielle Gymnastik für die unteren Extremitäten durch, um die Blutgefäße zu stärken.

Sport treiben. Leichtes Joggen, Radfahren oder Schwimmen sind gute Möglichkeiten. Überwachen Sie den Zustand Ihrer Venen und suchen Sie einen Phlebologen auf. Gesundheit!

Kompressionssklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten: vorher und nachher. Arten von Verfahren, Vorbereitung und Rehabilitation

Der Inhalt des Artikels

  • Geschichte der Technik, Typen, Vorbereitung
  • Schaumsklerotherapie
  • Laserbehandlung
  • Mikroskopische Sklerotherapie von Teleangiektasien
  • Vorbereitung für die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten
  • Merkmale des Verfahrens
  • Sklerotherapie und Schwangerschaft
  • Was tun nach Sklerotherapie?
  • Komplikationen nach Sklerotherapie
  • Gegenanzeigen zur Sklerotherapie

Krampfadern sind eine schwere und äußerst häufige Gefäßerkrankung. Bis zu einem bestimmten Punkt verlaufen Krampfadern ohne sichtbare Symptome. Dies führt dazu, dass ein Arztbesuch in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit erfolgt. Das Stadium II der Krampfadern wird bereits als ein solches Stadium in der Entwicklung der Pathologie angesehen. In diesem Fall sind konservative Behandlungsmethoden in der Regel nicht mehr so ​​effektiv und es sind chirurgische Eingriffe erforderlich..

Die weit verbreitete Prävalenz von Gefäßerkrankungen zwingt uns dazu, immer mehr neue Behandlungsmethoden zu suchen. Daher gibt es nicht nur invasive, sondern auch effektive minimalinvasive Techniken. Eines der beliebtesten nicht-chirurgischen Verfahren ist die Sklerotherapie bei Krampfadern..

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten: Geschichte der Technik, Typen, Vorbereitung

Wenn bei dem Patienten Krampfadern der unteren Extremitäten diagnostiziert wurden, wird der Spezialist die Behandlung so bald wie möglich verschreiben. Das therapeutische Schema wird komplex sein. Es kann aus Empfehlungen eines Spezialisten bezüglich des Lebensstils des Patienten, der Einnahme von Medikamenten, der Verwendung topischer Mittel, der Durchführung therapeutischer Gymnastikübungen und der Massage bestehen. In dem Fall, dass eine radikale Behandlung erforderlich ist, kann ein chirurgischer Eingriff verordnet werden, insbesondere eine Injektionssklerotherapie. Was ist diese Methode und welche Funktionen hat sie??

Venensklerotherapie ist nicht neu. Aber seit der ersten Erwähnung in wissenschaftlichen Arbeiten hat es eine Reihe bedeutender Änderungen erfahren..

Zu dieser Zeit wurden Salze, Ester und komplexe Chemikalien als Sklerosierungsmittel verwendet. Daher waren die Folgen der Sklerotherapie für den Körper negativ. Die Nebenwirkungen überlappten alle positiven Wirkungen der Behandlung der Krankheit. Diese negativen Phänomene sind seit vielen Jahren ein Hindernis für die Weiterentwicklung dieser Art der Behandlung von Krampfadern. Nur ein Jahrhundert später wurde ein Medikament entdeckt, das, wenn es genau in das Bett des Gefäßes eingeführt wird, zu seinem erfolgreichen "Kleben" führt..

Anschließend wurde die Sklerotherapie verbessert. Um die Verabreichung des Arzneimittels zu kontrollieren, wurde beschlossen, Ultraschall-Duplex-Angioscanning zu verwenden. Bisher wurde es nur zur Diagnose und Beurteilung der Wirksamkeit der Therapie verwendet. Die Verwendung der Ultraschallkontrolle verbessert die Qualität des durchgeführten Verfahrens. Die Methode heißt Echosklerotherapie. Darüber hinaus gibt es andere Arten der Sklerotherapie. Am häufigsten ist die Mikrosklerotherapie von Krampfadern der unteren Extremitäten.

Schaumsklerotherapie

Die Schaumformtechnologie oder Schaumsklerotherapie bei Krampfadern wird verwendet, um große Vena saphena der Beine zu entfernen. Fein dispergierter Schaum wird in die Vene injiziert. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sich eine Substanz beim Eintritt in das venöse Lumen nicht mit Blut vermischt, sondern herausdrückt.

Lasersklerotherapie: Merkmale der

Laserbehandlung

Die Entfernung von Krampfadern mit einem Laser ist sehr beliebt und sehr effektiv. Das Verfahren hat ein minimiertes Trauma und ein Höchstmaß an Sicherheit für den Patienten. Laserstrahlung wirkt thermisch auf die Venenwand. Dies geschieht unter der Kontrolle eines Ultraschall-Dopplers.

Was ist eine bessere Lasersklerotherapie oder Laserkoagulation? Der Unterschied bei den Methoden liegt in der Tatsache, dass die Faser während der Laserkoagulation starr ist und es schwierig und manchmal absolut unmöglich ist, in die gewundenen Nebenflüsse des Gefäßes einzudringen. Darüber hinaus sind Blutungen und Verbrennungen aufgrund ihrer Nähe zur Haut nicht ausgeschlossen. Daher ist die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten im Vergleich zur Laserkoagulation weniger traumatisch und verursacht weniger Komplikationen. Dies macht es effektiver und effizienter..

Mikrosklerotherapie

Die Sklerotherapie von Besenreisern nicht nur an den Beinen, sondern auch an verschiedenen Körperteilen (die Entfernung von Besenreisern im Gesicht sollte mit anderen Methoden erfolgen) wird als Mikrosklerotherapie bezeichnet. Indikationen: Es wird verwendet, um Gefäßneoplasmen mit einem Durchmesser von bis zu 0,2 cm zu entfernen. Wie wird es gemacht? Dieses Verfahren ist eher kosmetisch und wird von einem Phlebologen durchgeführt. Bei der Sklerotherapie von Sternchen an den Beinen nach dieser Methode wird ein Arzneimittel mit einer dünnen Nadel in das Lumen des Gefäßes eingeführt. Die Dicke der Nadeln ist sehr gering. Bei Bedarf kann ein Spezialist spezielle optische Geräte verwenden.

Vorbereitung für die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Wenn eine Venenbehandlung eine Therapie wie Sklerotherapie beinhaltet, stellt sich die Frage, wie man sich darauf vorbereitet. In der Regel werden alle notwendigen Empfehlungen zur Vorbereitung der Sklerotherapie der Beine von einem Gefäßchirurgen oder Phlebologen gegeben. Immerhin ist der Grad der Schädigung der Blutgefäße unterschiedlich. Darüber hinaus sind erschwerende Zustände der Erkrankung des Patienten und Komplikationen von Krampfadern nicht ausgeschlossen. Daher weist die Vorbereitung auf das Verfahren individuelle Merkmale auf..

Es gibt allgemeine Vorbereitungsschritte für alle Kategorien von Patienten. Bei der Konsultation vor dem Eingriff muss der Spezialist darüber informiert werden, welche Medikamente Sie einnehmen. Dies gilt insbesondere für hormonelle und entzündungshemmende Medikamente. Sie können die Blutungen und Erholungszeiten des Gewebes verlängern, da sie das Risiko von Blutergüssen und Verhärtungen nach Sklerotherapie erhöhen.

Wie vor jedem chirurgischen Eingriff, obwohl minimal invasiv, müssen Tests bestanden werden. Vor der Sklerotherapie ist es notwendig, einen Blutgerinnungstest durchzuführen und Allergietests durchzuführen, wenn der Patient in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf Medikamente hatte.

Sklerotherapie bedeutet keine vorherige restriktive Ernährung. Vor dem Eingriff sollten Sie nur einen leichten Snack und mindestens 2 Stunden haben. Es ist äußerst wichtig, den Körper im Voraus von Giftstoffen zu reinigen. Daher wird die Antwort auf die beliebte Frage zu Rauchen und Alkohol ("ist es möglich oder nicht?") Negativ sein. Darüber hinaus ist es notwendig, alkoholische Getränke spätestens 2 Tage und nach dem Rauchen - mindestens 10 Stunden vor der Operation - aufzugeben. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zu einer Änderung der körperlichen Verfassung führt: einem Anstieg des Blutdrucks, einer Kontraktion des Zwerchfells, Gefäßkrämpfen und einer schnellen Herzfrequenz, die sich negativ auf die Operation auswirken können..

Zur Vorbereitung auf die Sitzung muss auch die Kopfhaut des operierten Hautbereichs entfernt werden. Epilieren Sie nicht weniger als 72 Stunden vor dem Eingriff. Die Haarentfernung durch Rasieren sollte bevorzugt werden. Außerdem müssen Sie mindestens einen halben Monat lang aufhören, das Solarium zu besuchen und sich zu sonnen. Vor der Sitzung ist eine hygienische Dusche erforderlich.

Medizinische Kompressionsstrümpfe sollten zur Behandlung gebracht werden. Der Spezialist wird im Voraus warnen, welche Verbände oder Strümpfe nach einer Sklerotherapie benötigt werden. Kleidung und Schuhe müssen Sie selbst auswählen. Es kann nicht beengt und aus synthetischen Materialien hergestellt werden. Die Hauptanforderung ist Bequemlichkeit und Komfort, um die Bewegung beim Tragen von Kompressionsstrümpfen nicht zu behindern.

Sklerotherapie: Merkmale von

Merkmale des Verfahrens

Sklerotherapie ist ein minimalinvasives Verfahren. Trotz der Tatsache, dass es in einem Krankenhaus oder einer anderen medizinischen Einrichtung durchgeführt wird, wird es daher ambulant durchgeführt, und ein Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich..

Der Behandlungsverlauf kann 1 bis 5 Eingriffe umfassen, im Durchschnitt nicht mehr als 3. Die Anzahl der Sitzungen hängt von den Merkmalen der Gefäßläsionen ab. Eine Sitzung dauert nicht länger als 10-20 Minuten.

Die Wirksamkeit des Verfahrens ist hoch genug, aber kein Spezialist gibt dem Patienten eine lebenslange Garantie, obwohl die Venen nach dem Verfahren vollständig beseitigt sind. Ein sklerosiertes Gefäß kann den Zufluss wiederherstellen und nach einigen Jahren tritt ein Rückfall auf.

Video: Kompressionssklerotherapie

Die Firma "VERTEX" ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der in diesem Videoclip dargestellten Informationen. Quelle - ALTERMED Clinics Group

Sklerotherapie und Schwangerschaft

Eine der Hauptfragen ist, ob es schädlich ist und ob Sklerotherapie während der Schwangerschaft durchgeführt werden kann. Die Schwangerschaft ist eine sehr wichtige und schwierige Zeit im Leben einer Frau. Seit 9 Monaten steht ihr Körper unter Stress und enormem Stress. Darüber hinaus ist es notwendig, Ihre Gesundheit und die Gesundheit des ungeborenen Kindes so weit wie möglich zu schützen..

Trotz der Natürlichkeit ist das Tragen eines Fötus ein komplexer Prozess. Und fast jede zweite schwangere Frau ist mit Gefäßerkrankungen konfrontiert. Krampfadern sind eine heimtückische Krankheit, und ihre Symptome können nach der Schwangerschaft festgestellt werden, selbst wenn die Krankheit schon lange besteht. Auch die Entwicklung einer Gefäßpathologie während der Schwangerschaft ist nicht ausgeschlossen. Schließlich wird dies durch viele Faktoren erleichtert - eine Zunahme des Körpergewichts, ein wachsender Bauch, Belastung der unteren Gliedmaßen, verminderte Aktivität usw..

Er wird eine Prüfung durchführen und möglicherweise eine Prüfung ernennen. Bei der Diagnose von Krampfadern oder deren ersten Anzeichen wählt der Spezialist die geeignete Behandlung für die Erkrankung aus. Schwangeren wird in der Regel eine konservative medikamentenfreie Behandlung verschrieben. Ob eine Sklerotherapie für eine schwangere Patientin durchgeführt wird, wird von einem Spezialisten entschieden. Weil die Verwendung von Sklerosierungsmitteln eine Reihe von Einschränkungen aufweist. Und normalerweise ist eine Schwangerschaft eine Kontraindikation für die Sklerotherapie. Dies bedeutet, dass die Antwort auf die Frage, ob Sklerotherapie beim Tragen eines Fötus gefährlich ist, höchstwahrscheinlich positiv ist. Die Folgen nach Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten können in diesem Fall unvorhersehbar sein. Und für die Dauer der Schwangerschaft sollten alle Risiken ausgeschlossen werden. Daher wird dieses Verfahren zur Behandlung der Beine mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht durchgeführt. Es ist äußerst wichtig, den möglichen Schaden und den tatsächlichen Nutzen des Verfahrens für eine schwangere Frau zu bewerten und zu vergleichen..

Was tun nach Sklerotherapie??

Nach jedem chirurgischen Eingriff gibt es eine Erholungsphase. Was wird die Rehabilitation sein und was sind die Einschränkungen, die alle Patienten ausnahmslos beunruhigen. Was ist nach dem Eingriff nicht zu tun? Wie viel Kompressionsstrümpfe nach Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten zu tragen? Und viele andere Fragen zu den operierten Beinen.

Die Sklerotherapie hat eine relativ kurze Rehabilitationszeit, was zweifellos ihr großer Vorteil ist. Empfehlungen, dass es nach der Sklerotherapie möglich ist und welche Methoden zur weiteren Behandlung sowie zur Vorbeugung angewendet werden sollten, werden vom behandelnden Arzt mitgeteilt.

Das völlige Entlasten der Beine tut nur weh. Das einzige "aber" ist, dass es in medizinischen Strickwaren gemacht werden muss. Wie lange sollten Sie Kompressionskleidung tragen? Kompression ist nach Sklerotherapie unerlässlich. Kompressionsunterwäsche darf in den ersten 2-3 Tagen nach dem Eingriff nicht entfernt werden (sofern nicht anders angegeben). Das medizinische Trikot beseitigt Schmerzen beim Gehen, beugt Schwellungen vor und lindert das unangenehme Gefühl der Dehnung in den Beinen nach einer Venensklerotherapie. Die Dauer des Tragens von Kompressionskleidung wird vom Arzt festgelegt.

Die Medikamente, die zum "Kleben" der Venen verwendet werden, enthalten Alkohole. Daher schließt die neu durchgeführte Sklerotherapie das Führen eines Fahrzeugs in den ersten Stunden nach dem Eingriff aus..

Nachdem das Gefäßnetz oder die Krampfadern entfernt wurden, interessieren sich viele dafür, ob Sport verboten ist? Kann ich laufen und wann kann ich ins Fitnessstudio gehen? Nach der Sklerotherapie gibt es sicherlich einige Einschränkungen. Sport sollte mindestens eine Woche lang ausgeschlossen werden, damit nach einer Venensklerotherapie keine Komplikationen auftreten. Es ist erwähnenswert, dass Sie einen Arzt über die Möglichkeit von Kraft- und Aufprallsportarten konsultieren sollten..

Die Anwendung von Salbe und Fußcreme sollte frühestens einen Monat nach dem Eingriff wieder aufgenommen werden. Wann kann ich anfangen, Vitamine und Medikamente zu trinken? Die Einnahme von hormonellen und entzündungshemmenden Medikamenten nach einer Venensklerotherapie sollte für 10 bis 14 Tage ausgeschlossen werden. Der Beginn der Einnahme aller Arzneimittel sollte mit einem Spezialisten vereinbart werden..

Komplikationen nach Sklerotherapie

Sklerotherapie hat Vor- und Nachteile. Trotz der geringen Invasivität des Verfahrens handelt es sich immer noch um eine Operation. Daher ist das Vorhandensein bestimmter Komplikationen und Nebenwirkungen möglich, aber überhaupt nicht erforderlich. Zum Beispiel: Allergien, Nekrose, Flecken (Pigmentierung), Fieber, Blutergüsse und Verhärtung nach Sklerotherapie.

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten: Kontraindikationen

Das Verfahren zum "Kleben" der Venen ist so sicher und effektiv wie möglich und hat mehr Vor- als Nachteile. Es gibt jedoch Umstände, unter denen es besser ist, keine Sklerotherapie durchzuführen. Sie haben einen Namen - vorübergehende Kontraindikationen:

  • Alkoholabhängigkeitsbehandlung;
  • Übergewicht
  • alle chronischen Krankheiten im akuten Stadium;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Diese Kontraindikationen sind eher willkürlich. Wenn daher ein direkter Bedarf an Sklerotherapie besteht, wird während des Konsultationsprozesses mit einem Spezialisten alles besprochen, wo er Ihnen genau sagt, ob es sich lohnt, das Verfahren durchzuführen.

Neben diesen Kontraindikationen gibt es auch absolute Kontraindikationen:

  • eine allergische Reaktion auf das injizierte Medikament;
  • Thrombose und Thrombophlebitis (Thrombophlebitis);
  • Schwangerschaft und Stillzeit (Lactatio);
  • Infektionskrankheiten;
  • eitrige Herde auf der Haut;
  • chronische Herz- und Nierenerkrankung im akuten Stadium.
  1. Baeshko A.A. Schaumsklerotherapie: Entwicklungsgeschichte und moderne Daten. Chirurgie Nachrichten, 2012.
  2. Konstantinova G. D., Bogdanov A. E. Moderne Aspekte der Behandlung chronischer Venenerkrankungen. Therapeutisches Archiv, 1990.
  3. Bukina O.V. usw. Entwickelt sich nach Verabreichung eines sklerosierenden Arzneimittels eine Venenthrombose? Phlebology, 2010.
  4. Kirienko A.I., Bogachev V.Yu., Zolotukhin I.A. Kompressionssklerotherapie (ein praktischer Leitfaden für Ärzte). Ed. Akademiker von RAS und RAMS V.S. Saveliev. M.: Verlag der NTSSSH im. EIN. Bakuleva RAMS, 2004.
  5. Baccaglini U. Sklerotherapie von Krampfadern der unteren Extremitäten. Phlebolymphology, 1998
  6. https://www.healthline.com/health/sclerotherapy
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12515979
  8. https://docplayer.net/12225304-Microfoam-ultrasound-guided-sclerotherapy-of-varicose-veins-in-100-le.
  9. https://veindirectory.org/question/should-my-legs-look-worse-after-sclerotherapy-404
  10. https://cyberleninka.ru/article/n/sovremennaya-kompressionnaya-skleroterapiya
  11. https://cyberleninka.ru/article/n/pennaya-skleroterapiya-istoriya-razvitiya-i-sovremennye-dannye

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.