Gründe und Anzeichen für eine Blutuntersuchung auf Allergene bei Kindern

Allergische Erkrankungen gelten als weit verbreitet und werden bei Kindern zunehmend diagnostiziert. Aus diesem Grund entwickeln und verbessern Wissenschaftler und Ärzte Methoden zur Diagnose und Behandlung dieser Krankheitsgruppe. Heute gibt es eine Vielzahl von Tests für Kinderallergene, mit denen Sie die Ursache des Problems identifizieren und einen Behandlungsplan entwickeln können..

Wenn Ihr Kind auf Allergene getestet werden muss

Es gibt eine Reihe von Anzeichen, die auf eine allergische Erkrankung hinweisen können. Unter ihnen sind:

  • Häufiger längerer trockener Husten unbekannter Ätiologie.
  • Starker Nasenausfluss.
  • Rötung der Augen, Tränenfluss.
  • Charakteristischer Hautausschlag.
  • Atembeschwerden in unterschiedlichem Ausmaß bis zum Ersticken.

Bei Vorliegen von Symptomen werden dem Kind nicht immer Allergentests verschrieben. Tatsache ist, dass sich bei anderen Krankheiten ein ähnliches Krankheitsbild entwickeln kann. Allergiesymptome sind durch Saisonalität oder Assoziation mit bestimmten Aktivitäten gekennzeichnet. Zum Beispiel Kontakt mit Tieren, Essen bestimmter Lebensmittel, Einnahme von Medikamenten. Darüber hinaus können sich allergische Reaktionen auf Naturphänomene entwickeln - Pollen, Erkältung usw. Aus diesem Grund sollte der Arzt nach einem Gespräch, einer Anamnese und einer allgemeinen Untersuchung des Kindes Tests auf Allergene für ein Kind verschreiben. Dies kann ein enger Spezialist (Allergologe) oder ein Allgemeinarzt (Kinderarzt) sein..

Wie werden Allergentests durchgeführt?

Für den Durchschnittsbürger sieht die Forschung sehr einfach aus. Für den Test muss lediglich dem Kind eine Blutprobe entnommen werden. Danach werden im Labor durch das Immunoblot-Verfahren spezifische Antikörper gegen das eine oder andere Allergen nachgewiesen..

Der Einfachheit halber haben Wissenschaftler mehrere Standard-Panels entwickelt, die eine schnelle und qualitativ hochwertige Diagnose ermöglichen. Die Ergebnisse von Tests auf Allergene bei einem Kind werden in Form einer Konzentration von Immunglobulinen erstellt. Wird der Wert überschritten, zieht der Arzt eine Schlussfolgerung über die Ursachen der Allergie. Diese Forschung ist sehr genau, spezifisch und einfach. Es hat keine Kontraindikationen und erfordert keine Vorbereitung.

Es gibt auch eine einfachere Art von Tests auf Allergene bei einem Kind - einen Skarifizierungstest. In diesem Fall müssen Sie kein Blut spenden. Der Arzt macht mit einem Vertikutierer einen kleinen Kratzer auf der Innenseite des Unterarms, auf den dann das fertige Allergen aufgetragen wird. Wenn an dieser Stelle eine Reaktion auftritt, kommt es zu einer Schwellung der Haut, Rötung oder Juckreiz. Die Empfindlichkeit gegenüber einem bestimmten Reiz hängt von der Schwere dieser Manifestationen ab. Der Skarifizierungstest ist einfacher und schneller, ermöglicht jedoch keine umfassende Analyse. Es können maximal 10 Allergene gleichzeitig nachgewiesen werden. Darüber hinaus liefert die Methode häufig falsche Ergebnisse..

Lassen Sie Ihr Kind in unserem medizinischen Zentrum auf Allergene testen. Es steht eine breite Palette von Panels zur Verfügung - für Pflanzen, Lebensmittel, Konservierungsmittel, Farbstoffe, Haushaltsreizstoffe, Pilze usw. Die Kosten der Studie sind direkt proportional zu der Menge der Allergene, die bestimmt werden müssen. Sie können sich mit den Preisen im entsprechenden Bereich der Website vertraut machen. Um für ein Kind auf Allergene getestet zu werden, müssen Sie einen geeigneten Zeitpunkt auswählen und telefonisch einen Termin vereinbaren.

Allergologie (Blut)Preis, reiben.)
190 Nahrungsmittelallergene17825
88 Nahrungsmittelallergene (IgG4)14300
190 Nahrungsmittelallergene (IgG4)26000
Drogentest600
Pilzallergen-Panel (8 Allergene)600
Penel von bakteriellen Allergenen (8 Allergene)600
Haushaltsallergen-Panel (8 Allergene)600
Haushaltsallergen-Panel Nr. 2 (8 Allergene)600
Grasplatte und Bäume (8 Allergiker)600
Gras und Bäume Panel # 2 (8 Aller.)600
Spec. IgE - Lebensmittelallergie-Panels. - Panels Nr. 1-24 für 8 Allergiker. (KOSTEN VON 1 PANEL)600
Umfassende Bestimmung des spezifischen IgE, 30 Panels von Lebensmittelallergien, 240 Allergene - Diagnostik von Lebensmittelallergien15000
Spec. IgG4 - Lebensmittelallergie-Panels. - Panels Nr. 1-24 und 8 Aller. (KOSTEN VON 1 PANEL)600
Komplexe Bestimmung spezifischer IgG4,30-Panels von Lebensmittelallergenen, 240 Allergenen - Diagnostik15000
Zusammenstellung eines individuellen Kochbuchs basierend auf bestellten Panels (IgG4 und / oder)3500
IgE450
IgE-Panel: Haushaltsallergene (Hausstaub, Milben und Insekten)1980
Pädiatrisches Panel Nr. 1 IgE1300
Pädiatrisches Panel Nr. 2 IgE1300
Einzelne Allergene Pilze
Alternaria tenuis450
Aspergillus fumigatus IgE450
Candida albicans IgE450
Cladosporium herbarum450
Penicillum notatum450
Aspergillus fumigatus IgG580
Candida albicans IgG580
Einzelne Allergene Milben
Dermatophagoides farinae450
Dermatophagoides pteronyssinus450
Kundenspezifische Tierallergen-Panels
Daphnien (Wasserfloh) (Blut, Serum) n / a Menge.325
Meerschweinchen (Blut, Serum) n / a Menge.325
Blutwurm (Mückenlarve) Dergunts (Blut, Serum) n / a Menge.325
Kanarisches Gefieder (Blut, Serum) n / a Menge.325
Papageiengefieder (Blut, Serum) n / a Menge.325
Kakerlake (Blut, Serum) n / a Menge.325
Kamelwolle (Blut, Serum) n / a Menge.325
Hundehaar (Blut, Serum) n / a Menge.325
Hamsterhaar (Blut, Serum) n / a Menge.325
Katzenepithel (Blut, Serum) n / a Menge.325
Hundeepithel (Blut, Serum) n / a Menge.325
Katzenepithel IgE400
Katzenepithel IgG580
Hundeschuppen IgE400
Hundeschuppen IgG580
Einzelne Nahrungsmittelallergene
Ananas p / count Blut350
Orange p / count Blut350
Erdnuss350
Banane350
Hammelfleisch350
Gluten350
Rindfleisch350
Walnuss350
Kinderfutter-Panel Nr. 1 (Blut, Serum) n / a Menge.700
Kinderfutter-Panel Nr. 2 (Blut, Serum) n / a Menge.700
Truthahn350
Zucchini350
Kartoffeln350
Kiwi350
Erdbeere350
Ziegenmilch350
Kuhmilch350
Krabben350
Garnele350
Lachs350
Mandarin350
Honig350
Muscheln350
Mandel350
Karotte350
Mehlmischung (Blut, Serum) p / Menge.700
Fleisch (Blut, Serum) n / a Menge.700
Gänsefleisch350
Geflügel (Blut, Serum) p / Menge.700
Entenfleisch350
Gemüse (Blut, Serum) n / a Menge.700
Hafermehl350
Nüsse (Blut, Serum) n / a Menge.700
Pfirsich350
Weizenmehl350
Roggenmehl350
Fisch (Blut, Serum) n / a Menge.700
Schweinefleisch350
Sellerie350
Sojabohnen350
Capsicum350
Blauer Käse350
Cheder Käse350
Edamer Käse350
Käse (Blut, Serum) p / Menge.700
Tomaten350
Kabeljau350
Thunfisch350
Obst (Blut, Serum) n / a Menge.700
Haselnuss350
schweizer Käse350
Schokolade350
Ein Apfel350
Eiweiß350
Eigelb350
Latex350
Eiweiß IgE450
Eiweiß IgG580
Kuhmilch IgE450
Kuhmilch IgG580
Kabeljau IgE450
Kabeljau IgG580
Weizenmehl IgE450
Weizenmehl IgG580
Erdnuss-IgE450
Erdnuss-IgG580
Sojabohnen IgE450
Shrimp IgE580
Shrimp IgG450
IgE-Kaffee450
IgG Kaffee580
Gekochte Milch IgE450
Gekochte Milch IgG580
Schweinefleisch IgE450
Schweinefleisch IgG580
Rindfleisch IgE450
Rindfleisch IgG580
Huhn IgE450
Huhn IgG580
Lamm IgE450
Lamm IgG580
Eiweiß IgY580
Allergen-Panels:
IgE-Panel: Wiesengräser und Unkraut2500
Allergie-Panel IgG-Unkraut3000
IgE Tree Allergen Panel2500
IgE-Panel: epidermale Allergene2500
Lebensmittelpanel Nr. 1 IgE1980
Lebensmittelpanel Nr. 2 IgE1980
Lebensmittelpanel Nr. 3 IgE1980
Lebensmittelpanel Nr. 4 IgE2800
Lebensmittelpanel Nr. 5 IgE950
Lebensmittelkonservierungsmittel1050
Lebensmittelfarbstoffe1050
IgG Tree Allergen Panel3000
IgG-Panel: Haushaltsallergene (Hausstaub, Milben und Insekten)2500
IgG-Panel: epidermale Allergene2500
Lebensmittelpanel Nr. 1 IgG1980
Food Panel # 2 IgG1980
Lebensmittelpanel Nr. 3 IgG2500
Lebensmittelpanel Nr. 4 IgG2500
Lebensmittelpanel Nr. 5 IgG950
Pilz-IgE-Allergen-Panel2500
Pilz-IgG-Allergen-Panel3000

Frage:
Guten Tag. Das Kind hat einen Ausschlag an den unteren und oberen Augenlidern, juckt stark und kämmt manchmal, so dass es wie ein Bluterguss aussieht.
Was könnte es sein? Lebensmittelallergie?
Baby 6 Monate, voll gestillt

Antworten:
Guten Tag! Ein juckender Ausschlag weist in den meisten Fällen auf Manifestationen einer Überempfindlichkeit (einschließlich Allergien) hin. Der Grund für solche Manifestationen kann nicht nur das Essen sein, sondern auch der Kontakt mit anderen möglichen Faktoren (Staub, Haare von Tieren, Pflanzen, Haushaltschemikalien, Kinderkosmetik). Sie müssen Ihren Kinderarzt für eine Untersuchung aufsuchen. Nach der Untersuchung des Kindes erstellt der Arzt einen Untersuchungsplan für Sie, um die Ursache für Hautveränderungen zu klären.

Hier können Sie eine Frage stellen und eine Antwort erhalten.

Pass auf dein Baby auf! Wählen Sie ein Gesundheitsprogramm für Ihr Kind!

Ist er erst kürzlich in Ihrem Leben aufgetaucht? Oder bist du schon lange zusammen? Es spielt keine Rolle. Es ist wirklich wichtig, dass du dich liebst! Kümmere dich von den ersten Tagen seines Lebens an um dein Baby. Lassen Sie Kinderkrankheiten die Freude an Ihrer Kommunikation nicht überschatten. Wählen Sie ein Kindergesundheitsprogramm für Ihr Kind!

Alles sollte pünktlich geschehen: Beobachtung, Behandlung, Impfungen, Tests, Massage. Das Kind benötigt ständig Aufmerksamkeit, und manchmal können Mama und Papa einfach nicht alle Aktivitäten und Verfahren verfolgen, die das Baby benötigt. Jedes Alter und jedes Kind braucht einen individuellen Ansatz und einen individuellen medizinischen Plan. Aus diesem Grund haben wir Kindergesundheitsprogramme für Kinder unterschiedlichen Alters erstellt. Die Eltern werden ruhig sein und die Kinder werden gesund sein! Wählen Sie ein medizinisches Überwachungsprogramm für Ihr Kind und sorgen Sie sich um nichts anderes! Finde die Details heraus.

Liebe Besucher! Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden haben, fragen Sie unseren Arzt im Abschnitt "Frage an den Arzt". Ihre Fragen werden von Spezialisten der Kinderpraxis des medizinischen Zentrums "Inpromed" beantwortet..

Blutuntersuchung auf Allergene bei Kindern: wie, warum und in welchem ​​Alter

Hallo liebe Leser. Heute werden wir darüber sprechen, in welchen Fällen Kinder mit Allergien Laborblutuntersuchungen auf Allergene durchführen müssen..

Sie erfahren, welche Methoden für Blutuntersuchungen es gibt, was sie sind und welche Informationen sie dem Arzt geben, um die richtige Therapie zu verschreiben.

  1. Blutuntersuchung auf Allergene bei Kindern
  2. Arten von Blutuntersuchungen auf Allergene
  3. Was bringt die Dekodierung der immunologischen Analyse?
  4. Wichtig zu beachten

Blutuntersuchung auf Allergene bei Kindern

Es gibt verschiedene Labortechniken, um die allergische Substanz zu bestimmen, die bei Kindern die Entwicklung von Allergien hervorruft..

Bei Anzeichen einer Allergie reagiert das Immunsystem auf den Kontakt mit einem für den Körper unerträglichen Reizstoff.

Reizmittel können in den Mund (Nasopharynx, Atmungssystem oder Verdauungssystem) oder auf die Haut gelangen, wobei die Produktion von Immunglobulinen E erhöht ist, was eine allergische Reaktion auslöst.

Spezielle Blutuntersuchungen ermöglichen eine genaue Schlussfolgerung darüber, welche Substanz die Allergie verursacht.

Die Essenz der Forschung besteht darin, den Reizstoff zu finden, der für die allergische Reaktion verantwortlich ist. Antikörper werden im Blut produziert..

Eine Blutuntersuchung auf Allergene bei Kindern hat gegenüber Hauttests eine Reihe von Vorteilen, da sie sich durch vollständige Sicherheit auszeichnet.

Solche Blutuntersuchungen haben praktisch keine Kontraindikationen (außer Hämophilie), und Hautuntersuchungen können manchmal den Zustand des Kindes verschlechtern.

Arten von Blutuntersuchungen auf Allergene

Mit einer Blutuntersuchung auf Allergene können Sie einen Provokateur identifizieren und den Grad der allergischen Manifestation feststellen.

Für jüngere Kinder ist die Diagnose etwas schwieriger als für ältere Kinder, da sich das Immunsystem von Babys noch im Entstehungsprozess befindet.

Sehr oft kann eine Allergie bei Babys durch eine kurze Zeit der Anpassung des Körpers an neue Substanzen verursacht werden. Im Laufe der Zeit kann das Kind der Allergie "entwachsen".

Wie kann man Blut für Allergien spenden? Das Blut des Kindes wird aus einer Vene entnommen. Es ist besser, am Morgen, vier Tage vor der Analyse, eine Analyse auf nüchternen Magen durchzuführen. Sie müssen die Dosis von Antihistaminika reduzieren, wenn diese zuvor von einem Arzt verschrieben wurden.

Moderne Diagnosetechniken ermöglichen es, einen Provokateur auch bei einer Verschlimmerung von Allergien zu identifizieren.

Nun werden zwei grundlegende Methoden verwendet, um ein Allergen für allergische Manifestationen zu diagnostizieren..

RAST-Test. Eine Lösung mit dem einen oder anderen Allergen wird in Reagenzgläser mit Blut aus einer Vene gegeben. Wenn nach einer bestimmten Zeit ein Überschuss an Antikörpern in einem Reagenzglas gefunden wird, kann davon ausgegangen werden, dass das Allergen identifiziert wurde.

Allergene werden am häufigsten eingenommen. Diese Analyse kann nicht die gesamte große Liste von Reizstoffen abdecken und wird daher von Ärzten als vorläufig angesehen.

Mit dieser Methode werden Allergien erkannt, aber die Empfindlichkeit von Kindern gegenüber einem Reizstoff kann nicht berechnet werden.

Wenn in einem der Röhrchen ein Überschuss an Antikörpern vorhanden ist, verschreibt der Spezialist im Labor spezifische Tests (für Immunglobulin E)..

Studien, die Immunglobulin E nachweisen, ermöglichen es, die Provokateursubstanz genau zu identifizieren und festzustellen, wie stark das Kind auf diesen allergischen Reizstoff reagiert.

Blutuntersuchungen finden wie folgt statt: Blut, das einem Kind (oder besser gesagt seinem Serum) entnommen wurde, wird mit Reizstoffen verschiedener Arten gemischt:

  • Mit Inhalationssubstanzen wie Pflanzenpollen, Staub, Tierhaaren (es gibt immer Speichel und tierischen Urin, der ein Allergenprotein enthält), Pilzsporen usw..
  • Mit taktilen Substanzen: Dies sind Bestandteile von Kosmetika, Waschpulvern, Haushaltschemikalien usw..
  • Mit Lebensmitteln, deren Zutaten. Es gibt viele solcher Provokateure.

Ferner wird eine Informationsverarbeitung durchgeführt, die es ermöglicht, den allergischen Reizstoff sowie den Grad seiner Gefahr für den Körper des Kindes genau zu bestimmen. Das Studium kann manchmal eine ganze Woche dauern.

Was bringt die Dekodierung der immunologischen Analyse?

Immunglobulin E kommt in der Regel in geringen Mengen im Blut vor. Von der Geburt bis zur Pubertät nimmt der Inhalt zu.

Die Norm dieses Immunglobulins entspricht nur einem Tausendstel aller Immunglobuline im Blut. Ein Überschreiten der Norm weist auf eine allergische Reaktion hin.

Wenn das Immunglobulin E größer als die normale Menge ist, legt der Arzt den Wert (niedrig bis hoch) fest, bei dem das Immunsystem auf den Reiz reagiert.

Dies ist die Definition der Stärke allergischer Manifestationen bei einem Kind, wenn es auf ein Allergen trifft..

Normalerweise sieht die Entschlüsselung eines Bluttests auf Allergene bei Kindern wie eine Tabelle mit einer Liste verschiedener allergischer Substanzen und dem Grad der Reaktion des Immunsystems auf eine bestimmte Substanz aus.

Wenn Sie nicht nur das Allergen, sondern auch die Stärke der Immunantwort kennen, wenn Sie auf ein Allergen treffen, können Sie eine streng individuelle Behandlung verschreiben (spezifische Antihistaminika, hypoallergene Ernährung, lokale Heilmittel usw.)..

Bei einer geringen Rücklaufquote kann das Kind weiterhin mit dem potenziellen Reiz in Kontakt kommen. Im Durchschnitt sollte der Kontakt mit dem Allergen stark reduziert werden.

Auf hohem Niveau muss die Allergensubstanz vollständig aus dem Leben des Kindes ausgeschlossen werden (bestimmte Lebensmittel sind von der Ernährung ausgeschlossen, Haustiere werden an Verwandte oder Freunde abgegeben, Blütenpflanzen werden aus dem Kinderzimmer entfernt usw.)

Natürlich muss bei einem Kind in einem spezialisierten Labor nur eine Blutuntersuchung auf Allergene durchgeführt werden. Eine Blutuntersuchung wird von einem Allergologen verschrieben.

Eltern haben immer eine Frage, ab welchem ​​Alter Blutuntersuchungen auf Allergene durchgeführt werden können.

Ärzte glauben, dass Forschung bereits ab einem Monat durchgeführt werden kann, aber es ist ratsamer, dies zu tun, nachdem das Kind sechs Monate alt ist.

Der Faktor Stillen muss jedoch berücksichtigt werden: Eine Blutuntersuchung auf Allergene kann sich als ungenau herausstellen, da das Blut von Säuglingen auch Antikörper enthält, die mit Milch von der Mutter erhalten wurden.

Allergologen empfehlen solche Studien meistens, wenn es notwendig ist, die Diagnose eines Spezialisten zu bestätigen (insbesondere bei Asthma oder Ekzemen) oder das Vorliegen einer allergischen Reaktion auf Lebensmittel oder Impfstoffe festzustellen.

Forschung ist auch erforderlich, wenn ein Kind nach einem Insektenstich einen anaphylaktischen Schock hat.

Allergentests bei Kindern

Der größte Teil der allergischen Pathologie tritt im Kindesalter auf. Dies ist ein Beweis für eine erhöhte Empfindlichkeit des Körpers gegenüber der Wirkung eines allergenen Faktors. Am häufigsten äußert sich eine Allergie in Form von Hautausschlägen, Niesen, Rhinitis und tränenden Augen, sodass sie leicht mit einer Erkältung verwechselt werden kann. Eine rechtzeitige Laborblutuntersuchung hilft, die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern, die durch Allergien verursacht werden, um die Verletzung zu identifizieren und zu beseitigen. In IMMA-Kliniken können Sie in Moskau einen Allergentest für ein Kind durchführen.

Merkmale der Analyse auf Allergene bei Kindern

Für die Forschung an Kindern wird am häufigsten venöses Blut entnommen.

Es ist möglich, einen Hauttest basierend auf den Ergebnissen einer Konsultation mit einem Allergologen durchzuführen, dies wird jedoch nicht für kleine und unruhige Patienten unter 3-5 Jahren durchgeführt. Experten empfehlen, nicht jedes Mal zu testen, wenn ein Kind Symptome entwickelt, sondern zuerst einen Allergologen zu konsultieren.

In diesem Zusammenhang ist es ratsam, in folgenden Fällen eine Analyse zum Nachweis von Allergien durchzuführen:

  • wenn eindeutige klinische Hinweise auf eine Allergie vorliegen:
    • allergisches Asthma (Atemnot, Brustschmerzen, Husten, Atembeschwerden);
    • allergische Konjunktivitis und Rhinitis (Juckreiz, Rötung und Schwellung der Augenlider, häufiges Niesen, wässriger Nasenausfluss, juckende Nase und verstopfte Nase);
    • allergische Dermatitis (verschiedene Hautausschläge);
    • Manifestationen von Nahrungsmittel-, Drogen- und Insektenallergien (gegen Insektengift);
    • allergische Reaktionen auf Blütenpflanzen;
  • wenn es einen anaphylaktischen Schock gab.

Vorbereitung zur Analyse

Eltern sollten sicherstellen, dass das Kind auf den Test vorbereitet ist. Andernfalls kann das Ergebnis ungenau sein..

  • Blut für Forschungszwecke wird morgens auf leeren Magen entnommen.
  • 4-5 Tage vor der Diagnose müssen Sie Lebensmittel wie Schokolade, Eier, Milch, Honig, Zitrusfrüchte, Nüsse und andere mit erhöhter Allergenität aus der Ernährung entfernen.
  • Es muss zu einem Zeitpunkt getestet werden, an dem die Manifestationen der angeblichen Allergie minimal sind oder fehlen.
  • Einige Tage (ca. 7-10) vor der Untersuchung ist es notwendig, die Einnahme von Arzneimitteln, insbesondere Antihistaminika, auszuschließen und den Kontakt mit Tieren zu begrenzen.
  • Vor der Diagnose muss sichergestellt werden, dass der körperliche und geistige Stress einige Tage lang reduziert wird.

Es wird nicht empfohlen, eine Untersuchung durchzuführen, wenn das Kind Fieber, Entzündungen, ARVI oder andere schmerzhafte Zustände hat.

Sie können detailliertere Informationen erhalten und den Preis für die Analyse von Allergenen bei einem Kind klären, indem Sie die auf den Webseiten angegebene Telefonnummer oder eine der IMMA-Kliniken direkt von der Rezeption anrufen.

m. Planernaya (Bezirk Kurkino, SZAO)

Bezirk Kurkino, st. Rodionovskaya, 2, Gebäude 1