Vitamin B12 (Cyanocobalamin)

Vitamin B.12 Ist ein wasserlösliches Vitamin, das eine wichtige Rolle für die normale Funktion des Nervensystems und die Bildung von Blutzellen spielt. Sein Mangel kann schwerwiegende Veränderungen im Körper verursachen..

Cobalamin, ein antianämisches Vitamin.

Nachweisbereich: 50 - 4000 pg / ml.

PG / ml (Pikogramm pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie man sich richtig auf das Studium vorbereitet?

  1. Essen Sie 2-3 Stunden vor dem Studium nicht, Sie können sauberes kohlensäurefreies Wasser trinken.
  2. Beseitigen Sie physischen und emotionalen Stress und rauchen Sie 30 Minuten vor dem Studium nicht.

Allgemeine Informationen zur Studie

Bestimmung der Vitamin B-Konzentration12 im Blutserum - die Standardmethode zur Diagnose seines Mangels.

Vitamin B.12 ausschließlich in tierischen Produkten wie Fleisch (insbesondere Leber und Nieren), Fisch, Eiern, Milchprodukten enthalten. In den letzten Jahren eine wichtige Quelle für Vitamin B.12, Speziell für Vegetarier werden Getreide, Brot, Getreide und andere Getreideprodukte damit angereichert.

IM12 wichtig für die Synthese von Nukleinsäuren, die Bildung von Erythrozyten, den Zell- und Gewebestoffwechsel, ist es außerdem an der Aufrechterhaltung der normalen Funktion des Nervensystems beteiligt. Vitamin B-Mangel12 kann zur Entwicklung einer makrocytischen (megaloblastischen) Anämie führen. Seine Hauptmanifestation ist eine Abnahme der Anzahl der Erythrozyten im Blut, aber eine Zunahme ihrer Größe - die Bildung von Makrozyten. Makrozyten haben tendenziell eine kürzere Lebensdauer als normale rote Blutkörperchen und sind anfälliger für Hämolyse, was zu Müdigkeit, Schwäche und anderen Symptomen einer Anämie führt. Mangel an Vitamin B.12 droht mit einer Schädigung des Nervensystems (Standseilbahnmyelose), die sich in einem Kribbeln in den Beinen und Armen des Patienten (distale Parästhesien), einer Empfindlichkeitsstörung und erhöhten Sehnenreflexen äußert.

Die Hauptursachen für Vitamin B-Mangel12 im Organismus

  • Unzureichende Aufnahme. IM12 reichert sich hauptsächlich in Leber und Milz an. Da die Reserven dieses Vitamins im Körper groß genug sind und die Ausscheidung langsam ist, dauert es ungefähr 5 Jahre, bis es nicht ausreichend in den Körper aufgenommen wird, um einen signifikanten Mangel zu verursachen. Dementsprechend sind die Risikogruppen hungrige Menschen und Vegetarier..
  • Beeinträchtigte Absorption. Mangel B.12 tritt manchmal bei verschiedenen Erkrankungen des Dünndarms auf, die die Absorption dieses Vitamins beeinträchtigen (Zöliakie, Morbus Crohn, verminderte Säure des Magensafts (Chlorwasserstoff) sowie eine Abnahme der reabsorbierenden Oberfläche nach Resektion des Jejunums. Die häufigste Ursache für B-Mangel12 - perniziöse Anämie. Das Herzstück dieser Krankheit ist die angeborene Unfähigkeit des Magens, eine Substanz abzuscheiden, die für die Aufnahme von Vitamin B notwendig ist12 im Darm.
  • Entsorgungsverletzung. Verschiedene Leber- und Nierenerkrankungen sowie Alkoholmissbrauch führen zu einer Verringerung der Akkumulation und einer Erhöhung der Ausscheidung von Vitamin B.12.
  • Erhöhung des Vitaminbedarfs des Körpers. Für verschiedene Krankheiten, die große Mengen an Vitamin B erfordern12, B. hämolytische Anämie, Hyperthyreose und Alpha-Thalassämie.

Wofür die Forschung verwendet wird?

  • Zunächst, um die Ursachen der makrozytären Anämie zu identifizieren.
  • Um den Gesundheitszustand und das Ernährungsgleichgewicht von Patienten mit Anzeichen von Unterernährung und Malabsorption, Menschen mit Alkoholismus oder verschiedenen Formen der Malabsorption (Zöliakie, Morbus Crohn) zu beurteilen..
  • Ältere Menschen testen auf B.12 kann helfen, die Ursache für Veränderungen in der Psyche und im Verhalten zu bestimmen.
  • Patienten mit Vitamin B-Mangel12, Durch regelmäßige Bestimmung der Konzentration können Sie den Behandlungsprozess überwachen. Dies gilt insbesondere für Menschen mit angeborenen Defekten in der Vitamin B-Absorption.12, gezwungen, Drogen fürs Leben zu nehmen.

Wann ist die Studie geplant??

  • Wenn eine allgemeine Blutuntersuchung, die routinemäßig oder im Rahmen der Diagnose von Anämiesymptomen durchgeführt wird, vergrößerte rote Blutkörperchen zeigt.
  • Bei der Ermittlung der Ursachen für Verhaltensänderungen: Auftreten von Reizbarkeit, Verwirrtheit, Depression und / oder Paranoia (insbesondere bei älteren Menschen).
  • Bei unspezifischen Symptomen, die auf einen Vitamin-B-Mangel hinweisen12, wie Schwindel, Schwäche, Müdigkeit, Veränderungen im Magen-Darm-Trakt (Glossitis, vergrößerte Leber).
  • Gegebenenfalls auf Defizit B prüfen12 Patienten mit verschiedenen neurologischen Störungen: Parästhesien und Taubheitsgefühle an Armen und / oder Beinen, Empfindlichkeitsstörungen, periphere Neuropathie.
  • Bei der Untersuchung der Gesundheit von Patienten mit Verdacht auf Unterernährung oder beeinträchtigter Vitamin B-Absorption12, mit verschiedenen Darmerkrankungen.
  • Bei B-Mangel12 Bei einem gestillten Kind sollte seine Mutter auf einen Mangel an diesem Vitamin untersucht werden.
  • Periodische Kontrolle von Stufe B.12 ermöglicht es Ihnen, die Wirksamkeit der Behandlung von Vitaminmangel zu bewerten.

Was die Ergebnisse bedeuten?

Referenzwerte: 191 - 663 pg / ml.

Verminderte Konzentration von Vitamin B.12 deutet wahrscheinlich auf einen Mangel hin, spiegelt jedoch nicht unbedingt die Schwere der Anämie oder Neuropathie wider.

Erhöhte Vitamin B-Spiegel12 normalerweise nicht klinisch kontrolliert. Es kann bei Leukämie oder Leberfunktionsstörungen auftreten.

Gründe für eine Abnahme des Vitamin B-Spiegels12

  • Perniziöse Anämie - eine Krankheit, die durch eine beeinträchtigte Blutbildung aufgrund eines Mangels an Vitamin B im Körper verursacht wird12. Es basiert auf der angeborenen Unfähigkeit des Magens, einen intrinsischen Faktor abzuscheiden - eine komplexe Verbindung, die von den für die Assimilation von Vitamin B notwendigen akzessorischen Zellen des Magens produziert wird12 im Darm.
  • Vitaminverlust bei helminthischen Invasionen (breiter Bandwurm).
  • Schwangerschaft (normalerweise im letzten Trimester).
  • Vollständige oder teilweise Gastrektomie.
  • Atrophische Gastritis.
  • Entzündliche Darmerkrankung (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, regionale Enteritis).
  • Darmerkrankung mit Malabsorption (Zöliakie, Anguss).
  • Angeborenes Fehlen von Transcobalamin-2, wodurch die Absorption und der Transport von Vitamin B beeinträchtigt werden12.
  • Ileale Tuberkulose.
  • Dünndarmlymphom.

Gründe für die Erhöhung des Vitamin B-Spiegels12

  • Akute und chronische myeloische Leukämie.
  • Lebererkrankungen (akute und chronische Hepatitis, Leberzirrhose, Leberkoma). Verletzung der Vitamin B-Ablagerung12 in der Leber.
  • Polyzythämie vera ist eine bösartige Erkrankung des hämatopoetischen Systems, die von einer Hyperplasie der zellulären Elemente des Knochenmarks und einem Anstieg des Serumvitamin-B-Spiegels begleitet wird12.

Was kann das Ergebnis beeinflussen?

  • Vitamin B-Spiegel12 nimmt mit dem Mangel an Nahrung (Vegetarismus) und Alkoholmissbrauch ab.
  • Orale Kontrazeptiva, Colchicin, Antikonvulsiva und Antibiotika senken die B-Konzentration12.
  • Wenn bei gleichzeitigem Mangel an Vitamin B.12 und Folsäure erhält der Patient nur Folsäurepräparate, den Vitamin B-Spiegel12 kann normal oder erhöht sein.
  • Wenn Sie einen B-Mangel vermuten12 Ein Folsäuretest ist erforderlich, da die Konzentrationen häufig miteinander zusammenhängen.
  • Vitamin B-Spiegel12 kann bei unsachgemäßer Behandlung mit Vitamin B-Präparaten zunehmen12.

Wer weist die Studie zu?

Hämatologe, Therapeut, Neurologe, Ernährungsberater, Gastroenterologe, Onkologe.

Vitamin B12, Cyanocobalamin

Cobalamin oder das bekannte wasserlösliche Vitamin B12 ist eine Komponente, die Kobalt enthält. Es ist wichtig für das normale Funktionieren des Nervensystems, die Synthese von Myelin und DNA sowie die Bildung roter Blutkörperchen und die allgemeine Hämatopoese im Körper..

B12 kommt ausschließlich in Lebensmitteln tierischen Ursprungs vor - Eiern, Fleisch, Milch, Schalentieren. Wenn sein Blutspiegel stark abfällt, kann dies zur Entwicklung vieler schwerer Krankheiten führen..

Warum Blut für Vitamin B12 spenden??

Eine solche Analyse ist erforderlich, wenn:

  • Anämie;
  • Erkrankungen des Nervensystems, der Nieren und der Leber in chronischer Form;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Alkoholabhängigkeit;
  • angeborener Mangel an Vitamin B12 im Körper.

Niedrige Vitamin B12-Spiegel im Blut können aufgrund des unzureichenden Verzehrs tierischer Produkte diagnostiziert werden, ein Symptom, das häufig bei Vegetariern und Veganern diagnostiziert wird. Ein B12-Mangel kann auch auf eine Schädigung des Zentralnervensystems oder einen erhöhten Bedarf an Cobalamin im Körper bei Hyperthyreose hinweisen.

Die Hauptmerkmale für einen Mangel an Cyanocobalamin sind:

  • Muskelschwäche;
  • Demenz;
  • hämorrhagischer Ausschlag;
  • glatte Zunge von leuchtend rotem Farbton;
  • drastischer Gewichtsverlust;
  • Durchfall;
  • Parästhesien und Taubheitsgefühl.

Ein erhöhter Gehalt an B12 im Blut weist auf die Entwicklung von Hepatitis und Zirrhose sowie auf das Vorhandensein myeloproliferativer Erkrankungen im Körper hin..

So bereiten Sie sich auf eine B12-Blutspende vor?

Um die genauesten und objektivsten Testergebnisse zu erhalten, müssen eine Reihe von Empfehlungen zur Vorbereitung des Körpers auf die Sammlung von biologischem Material eingehalten werden..

Bei der dynamischen Überwachung des B12-Indikators im Blut muss er morgens ausschließlich auf leeren Magen eingenommen werden. Jede Nahrungsaufnahme kann nicht nur die Konzentration dieser Substanz selbst beeinflussen, sondern auch andere physikalische Eigenschaften des Blutes - zum Beispiel die Trübung nach dem Verzehr von frittierten und fetthaltigen Lebensmitteln. In extremen Fällen kann tagsüber Blut gespendet werden, jedoch nur nach Einhaltung eines 4-stündigen Fastens. Zusätzlich zur Nahrung beeinflusst die Aufnahme von Metformin, Neomycin, oralen Kontrazeptiva und Ethanol die Testergebnisse.

Kurz vor der Blutspende wird empfohlen, 1-2 Gläser stilles Wasser zu trinken - dies hilft, die Viskosität des Blutes zu verringern und die Anzahl der Gerinnsel im Reagenzglas auf den Normalwert zu reduzieren. Vor der Analyse sollten Sie starken emotionalen und physischen Stress vermeiden und das Rauchen ausschließen.

Sie können sich dieser Untersuchung zu einem erschwinglichen Preis unterziehen, indem Sie sich jetzt bei unserer Klinik anmelden!

ALLGEMEINE REGELN FÜR DIE VORBEREITUNG VON BLUTPRÜFUNGEN

Für die meisten Studien wird empfohlen, morgens auf leeren Magen Blut zu spenden. Dies ist besonders wichtig, wenn eine dynamische Überwachung eines bestimmten Indikators durchgeführt wird. Die Nahrungsaufnahme kann sowohl die Konzentration der untersuchten Parameter als auch die physikalischen Eigenschaften der Probe direkt beeinflussen (erhöhte Trübung - Lipämie - nach dem Verzehr einer fetthaltigen Mahlzeit). Bei Bedarf können Sie tagsüber nach 2-4 Stunden Fasten Blut spenden. Es wird empfohlen, kurz vor der Blutentnahme 1-2 Gläser stilles Wasser zu trinken. Dies hilft, das für die Studie erforderliche Blutvolumen zu sammeln, die Blutviskosität zu verringern und die Wahrscheinlichkeit von Gerinnseln im Reagenzglas zu verringern. Es ist notwendig, physischen und emotionalen Stress auszuschließen und 30 Minuten vor der Studie zu rauchen. Blut für die Forschung wird aus einer Vene entnommen.

Blutuntersuchung auf Vitamin B12

11 Minuten Autor: Lyubov Dobretsova 983

  • Der Wert von Cyanocobalamin für den Körper
  • Normale Konzentration von Vitamin B.12 in Blut
  • Indikationen für das Verfahren
  • Mangelgründe
  • Gründe für ein Überangebot
  • Vorbereitung auf die Diagnose
  • Behandlungsmethoden für Anomalien
  • Ähnliche Videos

Vitamin B.12 (Cyanocobalamin oder Cobalamin) gehört zur Gruppe der wasserlöslichen Wirkstoffe, die im menschlichen Körper viele äußerst wichtige Funktionen erfüllen. Inhaltsstufe B.12 Im Blut, das anhand einer speziellen hämatologischen Studie ermittelt wurde, haben Fachleute häufig die Möglichkeit, die Ursache einiger physiologischer und psychologischer Anomalien bei Patienten zu klären. In der Tat kann eine starke Zunahme oder Abnahme dieses biologisch aktiven Elements die Manifestation schwerwiegender Pathologien hervorrufen, deren Ursache selbst für Fachleute manchmal schwer im Voraus zu bestimmen ist..

Der Wert von Cyanocobalamin für den Körper

Vitamin B.12, Wie bereits erwähnt, ist es für eine Reihe wichtiger Prozesse verantwortlich. Beispielsweise garantiert es nicht nur die korrekte Bildung von Nukleinsäuren - RNA und DNA -, verhindert die Bildung von Cholesterinplaques in Gefäßbündeln, sondern gewährleistet auch den normalen Transport von Sauerstoffmolekülen zu allen Organen und Geweben des Körpers.

Fördert die aktive Oxidation von Glukose und führt infolgedessen dazu, dass sich der erhöhte Blutzucker wieder normalisiert. Und auch Vitamin B.12 notwendig für das hämatopoetische System. Ohne sie sind die korrekte Bildung von Zellstrukturen und die stabile Arbeit von Erythrozyten - Blutzellen - nicht möglich. Es ist zu beachten, dass Cyanocobalamin am Aminosäurestoffwechsel beteiligt ist und dabei hilft, eine Reihe von Toxinen zu neutralisieren.

Meistens B.12 reguliert die Aktivität des Zentralnervensystems (Zentralnervensystem), insbesondere des Gehirns. Sobald der Gehalt an Cobalamin stark abnimmt, tritt seine Funktionsstörung sofort auf - eine Person beginnt sich schlecht auf Details zu konzentrieren, und es fällt ihr schwer, sich selbst einfache Informationen zu merken.

Vitamin B.12 dringt mit der Nahrung in den Körper ein und "setzt" sich in den Muskelfasern, Milz, Leber, Darm und Nieren ab und bildet eine Art Depot. Wenn diese Substanz aus irgendeinem Grund aufgrund einer veränderten Ernährungsgewohnheit nicht mehr synthetisiert wird, reicht ihre Versorgung aus, um ein volles Leben für 3-7 Jahre zu führen (abhängig von den individuellen Merkmalen jedes Einzelnen)..

Element B.12 konzentriert sich hauptsächlich auf Lebensmittel tierischen Ursprungs, daher ist seine Verwendung zur Erhaltung der Gesundheit obligatorisch. Gerichte mit B.12 kann sicher einer Wärmebehandlung unterzogen werden, da es gegen hohe Temperaturen beständig ist.

Normale Konzentration von Vitamin B.12 in Blut

Es wurden mehrere Tabellen entwickelt, um den korrekten Inhalt von B zu zeigen12 in Blut. Dies geschieht, weil in verschiedenen Laboratorien je nach den Merkmalen der Diagnose des Biomaterials die numerischen Indikatoren des Wirkstoffs unterschiedlich sind. Am beliebtesten sind folgende Daten:

AlterNummer B.12 (ng / l)
Bis zu einem Jahr289-1208
2-3 Jahre260-1219
4-6 Jahre alt241-1080
7-9 Jahre alt278-1174
10-12 Jahre alt181-1080
13-17 Jahre alt212-868
18+200-1000

Es muss daran erinnert werden, dass jeder Organismus sowohl in seiner Struktur als auch in seinen Anforderungen einzigartig ist. Daher gefährdet eine geringfügige Änderung der Cyanocobalamin-Konzentration in einem Teil der Bevölkerung die Gesundheit überhaupt nicht, obwohl dies als Grund für die Ernennung von Klärungsstudien dienen kann.

Bei älteren Menschen (über 60-65 Jahre) ist der Vitamin B-Wert12 kann niedriger als die Mindestnorm sein, und im Gegensatz dazu ist dieser Parameter bei schwangeren Frauen häufig leicht erhöht (normalerweise bis zu 1050-1100 ng / l). Wenn diese oder jene medizinische Organisation in der Labordiagnostik von Blut auf B.12 Wenn andere Standards verwendet werden, werden diese mit hoher Wahrscheinlichkeit in einer separaten Spalte des ausgestellten Formulars mit den Ergebnissen aufgezeichnet.

Indikationen für das Verfahren

Normalerweise eine Blutuntersuchung auf Vitamin B.12 verschrieben zum Nachweis von Anämie, schweren neuropsychiatrischen Störungen und einigen chronischen Infektionen. Insbesondere empfehlen Experten, das Verfahren für diejenigen durchzuführen, die die Schwelle zum 60. Geburtstag überschritten haben, da nach Überwindung dieser bestimmten Altersgrenze die Wahrscheinlichkeit, an Demenz zu erkranken, um ein Vielfaches zunimmt. Wissenschaftler haben bereits einen Zusammenhang zwischen verringerten B-Spiegeln gezeigt12 und diese Krankheit.

Überprüfen Sie unbedingt die Cobalaminkonzentration, wenn bei Menschen über 60 bereits Paranoia, Halluzinationen und Vergesslichkeit der grundlegenden Lebensgrundlagen diagnostiziert werden. Beispielsweise können sich Patienten nicht daran erinnern, wie sie ihre Zähne putzen oder ein allgemeines Wort wie "Fenster" aussprechen sollen..

Mangel B.12 In den meisten Fällen können Sie die folgenden Symptome erkennen:

  • chronische Atemnot;
  • Gelbfärbung oder Blässe der Haut;
  • Appetitverlust;
  • eine starke Abnahme des Körpergewichts;
  • Temperatursprünge;
  • Taubheitsgefühl in Armen und Beinen;
  • allgemeine Schwäche, die an ein Gefühl der Schwäche grenzt;
  • Schnelle Herzfrequenz;
  • Stichschmerzen in der Brust in der Nähe des Herzens lokalisiert;
  • häufige kurzfristige Ohnmacht;
  • Schlaflosigkeit;
  • Schwindel;
  • anhaltende Depression;
  • Übererregbarkeit;
  • Ageusia (Geschmacksverlust);
  • Brennen im Mund;
  • Parästhesie (Gefühl von "Gänsehaut" unter der Haut);
  • verzerrte Wahrnehmung von Gerüchen;
  • unangenehmer Geruch, der vom Körper ausgeht;
  • Tinnitus;
  • Unfruchtbarkeit.

Eine weitere äußerst unangenehme Folge des unzureichenden Cyanocobalamin-Gehalts wird als B angesehen12-Mangelanämie. In Gegenwart solcher zeigt das Opfer zuerst Läsionen beider Beine, dann der Bauchhöhle, der Brust, der Finger und des Halses, und im Endstadium werden Anomalien im Gehirnbereich aufgedeckt, die sich in der Verzerrung des psychischen Zustands widerspiegeln.

Diese Krankheit ist durch eine Reihe spezifischer Anzeichen gekennzeichnet, einschließlich schwerer Toleranz gegenüber jeglicher Form von körperlicher Aktivität, Rötung und Abflachung der Zunge, Sodbrennen, Gastritis, Problemen beim Wasserlassen sowie wenn sich Durchfall mit Verstopfung abwechselt. Auch in der Mundhöhle beobachtete Entzündungsreaktionen - Glossitis, Stomatitis und Gingivitis - sind hier benachbart..

Mit einem ausgeprägten Mangel an B.12 Ein Mensch bemerkt ernsthafte Veränderungen in seiner Psyche: ein überwältigendes Gefühl der Angst, erhöhte Reizbarkeit und Apathie. Manchmal machen sich Anfälle von Depressionen und Krämpfen Sorgen. Aus Mangel B.12 Der Bewegungsapparat ist stark betroffen.

Vor dem Hintergrund der Muskelschwäche entwickelt sich eine Ataxie - eine inkonsistente Funktion der Muskelfasern, wodurch offensichtliche Ungeschicklichkeit, Ungleichgewicht, Steifheit in den Beinen und Diskoordination auftreten. Knochen können Osteoporose oder sogar Rachitis ausgesetzt sein (auch bei Erwachsenen).

Gefahr der Mindestmenge B.12 bedroht das visuelle System. Bei Vitaminmangel kommt es also zu einem starken Verlust der Sehschärfe, Photophobie (Lichtempfindlichkeit), Brennen, Juckreiz und Rötung der Bindehaut. Eine unzureichende Sauerstoffversorgung der Augengefäße äußert sich häufig in Wellen oder kleinen Fäden, Flecken, Punkten oder Blitzen, die vor den Augen fliegen.

Überschuss B.12 im Blut kann die folgende Reihe von Anomalien anzeigen:

  • schwere Form von Brennnesselausschlag;
  • Atembeschwerden;
  • Thrombusbildung;
  • Lungenödem;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Starke Kopfschmerzen;
  • juckende Haut;
  • Darmstörungen;
  • Bluthochdruck;
  • Lethargie.

Mangelgründe

Sehr oft aus Mangel an B.12 Menschen, die sich seit langer Zeit an strenge Diäten oder spezielle Arten von Lebensmitteln halten und eine vollständige Ablehnung tierischer Produkte oder deren maximale Einschränkung beinhalten, leiden darunter. Solche Systeme umfassen insbesondere eine Rohkostdiät, Vegetarismus, Veganismus, Obstarismus und Flexitarismus..

Vitamin B.12 wird durch Absorption durch die Darmwand in den Körper eingeführt. Wenn dieser Prozess gestört ist, macht sich daher der Mangel an Cyanocobalamin bemerkbar. Aus Gründen, die die Assimilation von B behindern oder vollständig aufhalten12, sich beziehen:

  • Morbus Crohn;
  • Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse);
  • Imerslund-Gresbeck-Syndrom (eine seltene Form der erblichen Anämie);
  • atrophische Gastritis;
  • Dünndarmlymphom;
  • Proktitis (Entzündung des Rektums);
  • helminthische Invasion;
  • akute Form der Enterokolitis;
  • ileale Tuberkulose;
  • Colitis ulcerosa;
  • Zöliakie (eine genetische Anomalie, bei der fast kein Enzym produziert wird, das Gluten abbaut);
  • tropischer Anguss (eine chronische Krankheit, die von einer Entzündung des Dünndarms begleitet wird);
  • Pankreasadenom.

Anorexia nervosa, Leukämie, Gicht und erythromyeloblastische Leukämie können zu einem starken Abfall der Cobalaminkonzentration im Blut führen. Minimum Vitamin B.12 beobachtet nach Magenbypass-Operation, Resektion des betroffenen Dünndarmbereichs und Gastrektomie (chirurgische Entfernung des Magensacks).

Eine schwangere Frau in den letzten Wochen der fetalen Bildung zeigt manchmal eine leichte Abnahme von B.12, was oft keinen Ärger bedeutet. Aufgrund des besonderen Zustands des Patienten können Spezialisten jedoch auf Nummer sicher gehen und ein geeignetes Screening verschreiben, um sicherzustellen, dass keine Pathologien vorliegen. Die verwendeten Medikamente beeinträchtigen sehr oft die Absorption von B.12 infolge chemischer Reaktionen ins Blut.

Diese Tools umfassen:

  • Statine;
  • hypoglykämische Medikamente;
  • Protonenpumpenhemmer;
  • synthetische Form von Vitamin B.12;;
  • Kontrazeptiva auf Östrogenbasis;
  • H.2-Blocker von Histaminrezeptoren;
  • eine erhöhte Dosis von Ascorbinsäure (Vitamin C);
  • Betablocker.

Führt zu B-Mangel12 Drogenkonsum und Alkoholabhängigkeit. Sie sollten während einer Mahlzeit nicht zu heißes Geschirr essen, da die Exposition gegenüber Magen- und Darmwänden bei hohen Temperaturen zu Reizungen und infolgedessen zu einer unzureichenden Aufnahme von Cyanocobalamin führt.

Mindestkonzentration B.12 im Blut von Babys unter 2 Jahren kann darauf hinweisen, dass der unzureichende Gehalt an Vitamin durch Muttermilch von Müttern auf sie übertragen wurde. In diesem Fall müssen stillende Frauen ihre Ernährung anpassen..

Gründe für ein Überangebot

Hypervitaminose ist in der medizinischen Praxis selten. Wenn sich eine ähnliche Pathologie manifestiert, sollte der Schuldige höchstwahrscheinlich unter den folgenden Krankheiten gesucht werden:

  • Herzinsuffizienz;
  • Leberzirrhose;
  • Gefäßthrombose (hauptsächlich Varikothrombophlebitis entwickelt sich - Schädigung der oberflächlichen Venen der Beine);
  • Exposition gegenüber toxischen Substanzen im Zentralnervensystem;
  • Hepatose (Fettleber);
  • Nierenversagen;
  • Leberfibrose (Vernarbung von Hepatozyten - den Hauptzellen der Drüse).

Vorbereitung auf die Diagnose

Definition B.12 durchgeführt durch biochemische Analyse (erfordert eine venöse Blutprobe). Damit die Ergebnisse der Studie nicht verzerrt werden, sollten nur wenige Regeln berücksichtigt werden. Es ist strengstens verboten, mindestens die letzten 2 Tage vor dem Eingriff Kaffee und Alkohol zu trinken.

Im gleichen Zeitraum wird empfohlen, die Verwendung von Medikamenten abzubrechen (wenn die Erfüllung dieses Punktes nicht möglich ist, müssen die Labortechniker darüber informiert werden). Mindestens 1 Tag vor der Einnahme des Biomaterials sollten Sport und Tanz gestoppt werden. Da Blut auf leeren Magen gespendet wird, müssen Sie 8-10 Stunden vor der Diagnose mit dem Essen aufhören. Rauchen Sie vor dem Test mehrere Stunden lang nicht.

Hämatologische Untersuchung auf B.12 fast nie durchgeführt, um nur ein Blutelement zu überwachen, dh der behandelnde Arzt wird den Zustand des Patienten anhand einer Reihe von Indikatoren untersuchen. Daher ist es am besten, sich einige Tage lang auf gesunde Lebensmittel zu konzentrieren. Es ist jedoch ratsam, die Menge an Halbzeugen, Konserven, frittierten Lebensmitteln und Süßwaren zu minimieren.

Behandlungsmethoden für Anomalien

Nach der Diagnose von B-Vitamin-Problemen12 Menschen wissen nicht, was sie tun sollen, wie sie ihren Zustand stabilisieren können. In Wirklichkeit gibt es keine universelle Behandlung, da Abweichungen durch viele Krankheiten verursacht werden können. Erst nachdem die Ursache für einen Mangel oder einen Überschuss an Vitamin B gefunden wurde12 Im Blut geben Experten ihren Patienten eine Reihe von Indikationen und Ratschlägen.

Wenn eine Person einen schweren Vitamin B-Mangel hat12, In den meisten Fällen erfordert er eine Korrektur der Ernährung. Es werden Produkte vorgestellt, die das fehlende Element enthalten:

  • Joghurt ohne Zusatzstoffe und Farbstoffe;
  • Milch;
  • Eier;
  • natürlicher Käse;
  • Hefeextrakt;
  • Hammelfleisch;
  • Rindfleisch (insbesondere Zunge, Herz und Leber);
  • eine Henne;
  • Kefir;
  • Sauerrahm;
  • Hüttenkäse;
  • Thunfisch;
  • Makrele;
  • Lachs;
  • Hering;
  • Makrele;
  • Sardine;
  • Kumpel;
  • Forelle;
  • Barsch;
  • Austern;
  • Hummer;
  • Schaltier;
  • Krabben;
  • Tintenfisch.

Natürlich können nicht alle oben genannten Produkte konsumiert werden. Das Vorhandensein von Allergien oder eine kategorische Abneigung gegen ein bestimmtes Lebensmittel ist die Grundlage für den Ausschluss einiger Elemente von der Liste. Milch- oder Fleischprodukte sollten jedoch nach Möglichkeit in die Ernährung des Patienten aufgenommen werden..

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass das Konservierungsmittel E200 (Sorbinsäure) diesen gekauften Lebensmitteln nicht zugesetzt wird. Es beeinträchtigt nicht nur die Aufnahme von Vitamin B.12, verursacht aber auch schwere Schäden am Körper. Manchmal zum Auffüllen von B.12 Es werden komplexe Vitamine wie Bio-Max, Complivit, Vitrum, Pikovit Forte, Pentovit sowie Neuromultivitis verschrieben, die bei neurologischen Problemen eingesetzt werden.

Manchmal ist eine intravenöse oder intramuskuläre Verabreichung erforderlich. B.12. Am häufigsten werden Ampullen von Sirepar, Vitohepat, Kombilipen oder Milgamma verschrieben. Nicht so häufige Ursache für Vitamin B-Mangel12 werden zu parasitären Würmern, die im Darm wachsen. In diesem Fall wird der normale Cobalaminspiegel erst nach der Beseitigung von Helminthen aus dem Körper hergestellt..

Im Kampf gegen parasitäre Lebensformen, die aktiv Element B essen12, Albendazol, Nitazoxanid, Praziquantel, Dichlosal, Niclosamid, Biltracid und Fenesal haben gut funktioniert. Medikamente dieser Art wirken auf verschiedene Weise: Einige verursachen eine Lähmung der Muskelsegmente bei Würmern, andere konzentrieren sich auf die Enzyme, von denen sich die Parasiten ernähren, und nach dem Eintritt in ihr Verdauungssystem zerstören sie den Fremden von innen und wieder andere blockieren einfach den Eintritt dieser Enzyme in die Nahrung für ungebetene Gäste.

Überschüssiges Vitamin B.12 deutet oft auf eine Gefäßthrombose hin. Es ist möglich, den Cyanocobalaminspiegel nur durch Beseitigung der Hauptursache zu verringern. Mit einer solchen Pathologie können Ärzte mehrere Medikamente gleichzeitig verschreiben. Am beliebtesten sind die folgenden Medikamente:

  • Antikoagulanzien (verdünnen das Blut). Fragmin, Warfarin, Aspirin, Clexan, Heparin, Clevarin, Girugen, Neodikumarin, Phenilin.
  • Thrombozytenaggregationshemmer (verhindern, dass Thrombozyten zusammenkleben). Eliquis, Thrombo-Esel, Integrilin, Tirofiban, Plidol, Clopidogrel-SZ, Dipyridamol, Curantil.
  • Angioprotektoren (verbessern den Venentonus und beseitigen Entzündungen). Phlebodia, Troxerutin, Venoruton, Detralex, Ascorutin, Eskuzan.

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte für Abkochungen, die die Gefäße von schädlichen Plaques reinigen und infolgedessen den B-Spiegel senken können12. Folgende Arten von Fonds können unterschieden werden (Rohstoffe werden in allen Fällen zu gleichen Teilen verwendet):

  • Schachtelhalm- und Weißdornblüten + Hochländer (3 Esslöffel pro Liter kochendes Wasser). Trinken Sie den ganzen Tag über in kleinen Portionen.
  • Minzblätter + Salbei + Elecampanwurzel (4 Esslöffel pro Liter kochendes Wasser). Trinken Sie viermal täglich 200-230 ml.
  • Eichenrinde + Schafgarbenkraut + Preiselbeer- und Birkenblätter + Immortelle-Blüten (4 Esslöffel pro Liter kochendes Wasser). Trinken Sie dreimal täglich 90-100 ml.

Und auch Propolis und Honig verbessern den Blutzustand. Menschen mit Thrombose sollten mehr Lebensmittel essen, die zur Bildung von Plaque beitragen können, einschließlich:

  • Gemüse: Zwiebeln, Rüben, Knoblauch, Tomaten, Zucchini, Kürbis, Paprika, Auberginen;
  • Beeren und Früchte: Zitrusfrüchte, Melonen, Süßkirschen, schwarze Johannisbeeren, Preiselbeeren, Kirschen;
  • Getreide und Getreide: Haferflocken und Haferflocken;
  • Öle: Leinsamen, Oliven.

Ebenso nützlich bei einer Überfülle von B.12, Durch Verstopfung der Blutgefäße werden Kakao, Fischöl, Sonnenblumenkerne und Meeresfrüchte verursacht. Voraussetzung ist natürlich Trinkwasser (ca. 1,5–2 Liter pro Tag). Bei anderen Krankheiten ist es die anfängliche Krankheit, die ein Ungleichgewicht der Wirkstoffe im Körper hervorruft, die einer Therapie unterzogen werden. Mangel und Überschuss an Vitamin B.12 Empfehlen Sie nicht, sich selbst zu behandeln, sondern nur unter Aufsicht von Fachleuten.

Vitamin B12 im Blut: die Norm und die Gründe für die Zunahme und Abnahme seines Spiegels

Warum müssen Sie eine Blutuntersuchung auf den Gehalt an Cyanocobalamin durchführen? Was sollte die Norm für Vitamin B12 sein und wie bereitet man sich auf den Test vor?.

Cyanocobalamin ist eine Substanz, die der Körper benötigt, um das Nervensystem zu normalisieren, die Prozesse der Hämatopoese zu optimieren und auch für die DNA-Synthese. Eine Blutuntersuchung auf Vitamin B12 wird verschrieben, um eine Reihe von Krankheiten festzustellen, darunter:

  • Leberzirrhose;
  • Nierenversagen;
  • Alzheimer-Krankheit und andere.

Wie und warum wird Blut auf Cyanocobalamin getestet? Was ist bei der Dekodierung der Indikationen zu beachten und welche Normen der Substanz gelten als optimal für den Körper??

Allgemeine Bestimmungen

Vitamin B12 ist eine Substanz mit einer Cyanogruppe und Kobalt in ihrer Struktur, die einen gemeinsamen Koordinationskomplex bilden. Im Laufe des Lebens sammelt der Körper verschiedene Formen des Vitamins an, die die Rolle von Coenzymen spielen. Die Aufnahme von Cyanocobalamin ist nur mit der Nahrung möglich (der Körper synthetisiert die Substanz nicht)..

Die Quelle des Elements ist die Darmflora sowie Lebensmittel tierischen Ursprungs sowie Muttermilch, die Methylcobalamin (die Hauptform des Vitamins im Körper) enthält. Nach dem Eintritt in den Körper verbindet sich B12 mit einem Protein, das von den Schleimhäuten des Magens synthetisiert wird. Die Aufnahme von Elementen erfolgt im Dünndarm, wo das Vitamin freigesetzt wird und an Transcobalamin bindet, das die Substanz an das lebende Gewebe des Körpers abgibt.

Der Komplex aus Transcobalamin und Cobalamin wird als Holotranscobalamin oder aktives B12 bezeichnet. Seine Eigenschaften:

  • Der Anteil des Elements am gesamten Vitamin B12, das im Blut zirkuliert, beträgt 10 bis 30 Prozent. Darüber hinaus ist diese Form von Cyanocobalamin die einzige, die die Körperzellen problemlos aufnehmen können..
  • Holotranscobalamin hat eine kurze Halbwertszeit und sollte daher als Frühindikator für die Bestimmung des Vitaminmangels angesehen werden.

Die Bestimmung des Volumens dieses Elements während der Analyse hat folgende Vorteile:

  • Gehalt an biologisch verfügbarem Cyanocobalamin.
  • Die Fähigkeit, Probleme im Zusammenhang mit Vitaminmangel rechtzeitig zu verhindern.
  • Durch den geringen Holotranscobalaminspiegel kann der Substanzmangel festgestellt werden. Gleichzeitig ist der Gesamtgehalt an B12 häufig normal..
  • Offenlegung des Status von Cobalamin im Körper, unabhängig vom Alter seines Verzehrs.

Im Körper reichert sich Cyanocobalamin in der Leber an. Das meiste Vitamin wird von den Nieren und der Milz (teilweise Muskelgewebe) aufgenommen. Gesamtbestand - 2-5 mg.

Stoffwechselprozesse mit Cobalamin laufen langsam ab und die Substanz selbst wird zusammen mit der Galle ausgeschieden. Wenn der Körper innerhalb von 4-5 Jahren eine reduzierte Menge an Vitamin erhält, sind gesundheitliche Probleme möglich. Ein Mangel ist aus anderen Gründen wahrscheinlich: während der Diät oder in der Pathologie des Magen-Darm-Trakts. Die Durchführung einer Analyse auf Vitamin B12 bietet die Möglichkeit, einen negativen Trend rechtzeitig zu erkennen und eine weitere Entwicklung des Problems auszuschließen.

Warum eine Blutuntersuchung auf Cyanocobalamin-Gehalt durchführen??

Cobalamin ist durch seine Wirkung eng mit Folsäure verwandt und an Stoffwechselprozessen, dem Abbau von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten beteiligt. Das Fehlen eines Elements über einen langen Zeitraum führt zu Veränderungen der proliferierenden Zellen (Zunge, Mund, Gehirnzellen, Magen-Darm-Trakt). Infolgedessen werden die Prozesse der Hämatopoese gestört, die Entwicklung von Stomatitis, Glossitis und Darmmalabsorption ist möglich. Auch bei einem B12-Mangel sind folgende Konsequenzen möglich:

  • Megaloblastenanämie.
  • DNA-Synthesefehler.
  • Verletzung der Teilung und Reifung von Erythrozyten sowie Abnahme ihres Volumens.
  • Entwicklung der Panitopenie.
  • Verminderte Methioninspiegel, die häufig zu psychischen Störungen und Funktionsstörungen des Rückenmarks führen.

Die B12-Spiegel im Blut nehmen mit dem Alter ab, was häufig zu neurologischen Schäden führt. Wie bereits erwähnt, reichert sich Homocystein aufgrund eines Mangels an Cyanocobalamin im Körper an, wodurch sich eine andere Krankheit entwickelt - Atherosklerose.

Cyanocobalamin selbst ist an der Produktion von Methionin und Cholin beteiligt, wirkt sich günstig auf die Leber aus und wirkt als Prophylaxe bei der Entwicklung von Fetthepatose.

Vitamin B12-Blutuntersuchungen sind auch für Babys wichtig. Bei Vorliegen einer genetischen Störung der zur Umwandlung von Cyanocobalamin in ein Coenzym verwendeten Enzyme oder bei geringem Volumen des Trägerproteins entwickelt sich eine megaloblastische Anämie. Es manifestiert sich nach einigen Wochen oder Monaten der Geburt mit leicht reduziertem Cobalaminspiegel. Wenn die Ursache der Anämie eine Verletzung der Nährstoffaufnahme im Magen-Darm-Trakt ist, nimmt das Cyanocobalamin-Volumen stark ab.

Es ist gefährlich, den Vitaminspiegel und das Nervensystem zu senken. In diesem Fall äußert sich das Problem in einem Kribbeln in den Gliedmaßen und einem Verlust der Empfindlichkeit. Bei einem Mangel an Cyanocobalamin ist eine Schwächung des Immunsystems sowie eine Abnahme der bakteriziden Funktion möglich.

Das Testen auf Cobalamin ist eine Möglichkeit, Mangelernährung, beeinträchtigte Nährstoffaufnahme im Magen-Darm-Trakt oder makrozytische Anämie rechtzeitig zu diagnostizieren. Wenn der Test im Alter durchgeführt wird, bieten die erzielten Ergebnisse die Möglichkeit, eine Änderung des psychischen Zustands festzustellen, nämlich das Risiko von Paranoia, Reizbarkeit und Depression.

Eine Blutspende für Vitamin B12 wird jedem empfohlen, der anfällig für einen Mangel an diesem Element ist. Dank des Tests ist es möglich, die Konzentration des Stoffes unter Kontrolle zu halten und die Behandlung rechtzeitig zu bestimmen. Menschen, die angeborene Probleme mit der Absorption von Cyanocobalamin haben, sind ebenfalls mit einem solchen Bedarf konfrontiert..

Wenn die Aufnahme von Vitamin B12 beeinträchtigt ist, nimmt die Rate im Blut ab. In diesem Fall hängen die Faktoren ab, von denen die Assimilation des Vitamins abhängt:

  • Der Zustand der Schleimhaut des Ileums.
  • Die Produktion von Castle's intrinsischem Faktor im Magen.
  • Der Zustand der Mikroflora im Darm.
  • Das Vorhandensein von Transcobalamin im Blut in einem Volumen, das für die Übertragung von B12 auf die Zellen ausreicht.

In der Praxis führt die mangelnde Absorption von Cyanocobalamin zu einem Vitaminmangel. Die Ursache kann auch das Alter, der Vitaminmangel während der Schwangerschaft und die Verweigerung von Lebensmitteln tierischen Ursprungs sein..

Angaben zur Ernennung, Merkmale der Analyse

In folgenden Fällen wird eine Prüfung des Cobalaminspiegels empfohlen:

  • atrophische Gastritis;
  • chronisch entzündliche Erkrankungen;
  • anatomische Fehlbildungen des Dünndarms;
  • zur Diagnose von Anämie;
  • bei der Überprüfung angeborener Formen des B12-Mangels.

Von größtem Interesse ist die Bestimmung des Vitamin B12-Spiegels im Blut (Normen für Cyanocobalamin). Der Algorithmus ist wie folgt:

  • In der ersten Phase wird im Labor eine Blutuntersuchung auf den Vitamingehalt durchgeführt.
  • Dann erhält der Patient Cyanocobalamin und nach einer Weile wird die Überprüfung erneut durchgeführt.
  • Ein leichter Anstieg des B12-Gehalts weist auf Verdauungsprobleme hin, die häufig durch Magen-Darm-Erkrankungen verursacht werden. Wenn die Studie solche Ergebnisse liefert, wird eine breitere Untersuchung des Patienten vorgeschrieben, um die genauen Ursachen der Malabsorption zu identifizieren.

So bereiten Sie sich auf den Test vor?

Um Messfehler auszuschließen, die sich auf die Forschungsergebnisse auswirken können, sollten folgende Regeln beachtet werden:

  • Bevor Sie Blut aus einer Vene spenden, müssen Sie 15 Minuten ruhen, damit sich der Puls wieder normalisiert.
  • Der Magen muss leer sein, daher ist es verboten, 12 Stunden vor dem Test zu essen.
  • 12 Stunden vor dem Test nicht rauchen, trinken oder Sport treiben.
  • Es ist verboten, 1-2 Tage vor dem Test Medikamente einzunehmen. Andernfalls ist ein verringerter oder erhöhter Gehalt an Vitamin B12 im Blut möglich. Wenn eine Stornierung von Medikamenten nicht möglich ist, ist es wichtig, das Laborpersonal zu informieren.
  • Kinder unter fünf Jahren sollten vor der Blutspende gekochtes Wasser trinken (es wird empfohlen, die Rezeption in mehrere Portionen von jeweils 170-200 ml aufzuteilen). Die Flüssigkeit wird innerhalb einer halben Stunde getrunken.

Wie hoch sollte die B12-Rate im Blut sein??

Bei der Auswertung der Testergebnisse werden die durchschnittlichen Vitamin B12-Spiegel im Blut berücksichtigt. Die Rate hängt vom Alter ab und wird in zwei Parametern angegeben - ng / l, pmol / l. Die Indikatoren sind wie folgt:

  • Von null bis zu einem Jahr - 216-891 pmol / l oder 293-1207 ng / l.
  • Zwei bis drei Jahre - 195-898 pmol / l oder 265-1215 ng / l.
  • Von vier bis sechs Jahren - 181-795 pmol / l oder 245-1077 ng / l.
  • Von sieben bis neun Jahren - 200-863 pmol / l oder 271-1173 ng / l.
  • Von zehn bis zwölf Jahren - 135-803 pmol / l oder 183-1080 ng / l.
  • Von dreizehn bis achtzehn Jahren - 158-638 pmol / l oder 214-864 ng / l.
  • Ab 18 Jahren - 148-738 pmol / l oder 200-1000 ng / l.

Wenn wir Vitamin B12 im Allgemeinen betrachten, unterscheidet sich die Blutnorm für Frauen und Männer geringfügig.

Um von einem Parameter in einen anderen zu konvertieren, sollten Sie die folgende Formel verwenden: ng / l = (pmol / l) / 0,738. Es ist wichtig zu beachten, dass einzelne Reagenzien in verschiedenen Labors verwendet werden können, daher werden die Normen in die eine oder andere Richtung angepasst..

Am häufigsten wird die Entschlüsselung wie folgt durchgeführt:

  • Indikator über 300 ng / l - Vitaminmangel ist ausgeschlossen.
  • 200-300 ng / l - es lohnt sich, den Gehalt an Methylmalonsäure zu überprüfen. Im Falle einer Erhöhung wird eine B12-Behandlung verschrieben..
  • Bis zu 200 ng / l - die Diagnose eines Cobalaminmangels ist bestätigt.

Die Analyse des B12-Gehalts im Blut wird häufig in Verbindung mit anderen Studien durchgeführt:

  • Allgemeine Blutanalyse.
  • Antikörper gegen Belegzellen und intrinsischen Faktor.
  • Analyse auf Retikulozyten.
  • Ferritin.
  • Leukozytenformel.
  • Homocystein.

Die Gründe für die Zunahme und Abnahme des Cyanocobalaminspiegels im Blut

Der Vitamin B-Spiegel (normal im Blut) kann in Abhängigkeit von folgenden Faktoren variieren:

  • Alter und Geschlecht.
  • Das Vorhandensein von hormonellen Kontrazeptiva, Metmorphin, Antazida, Protonenpumpenhemmern und Stickoxid im Blut.
  • Rauchen.

Das reduzierte Volumen von B12 im Blut wird wie folgt erklärt:

  1. Mangel an Cyanocobalamin bei Nahrungsaufnahme:
    • Nach extremen Diäten.
    • Vegetarismus.
    • Anorexia nervosa in Verbindung mit anhaltender Angst.
    • Mangel an einem Vitamin in der Muttermilch. Dies ist möglich, wenn die Mutter sich vegetarisch ernährt..
  2. Verschlechterung der Absorption von Cobalamin im Darm:
    • Autoimmunreaktionen gegen Paritätszellen, intrinsischen Faktor oder gemeinsamen "Knoten" (B12 und intrinsischer Faktor).
    • Perniziöse Anämie. In einer solchen Situation verliert Cyanocobalamin die Fähigkeit, sich mit den Darmwänden zu verbinden und durch diese hindurchzugehen, ohne im Körper zu verweilen..
    • Das Zollinger-Ellison-Syndrom ist eine Situation, in der der Gastrinspiegel steigt. Infolgedessen steigt der Säuregehalt im Darm und im Magen und der interne Faktor kann sich nicht mit B12 "verbinden".
    • Mangel an Pankreasenzymen. Dieses Problem äußert sich häufig in einer chronischen Pankreatitis..
    • Imerslund-Gresbeck-Syndrom. Dies ist eine der seltensten Formen der Anämie, bei der eines von zwei Genen (Amnionles oder Cubilin) ​​mutiert wird. Bei einem solchen Problem gelangt das Vitamin nicht durch die Darmwand und verlässt den Körper zusammen mit dem Stuhl..
    • Verminderte Säure im Magen (ein Zustand, der als Chlorhydria bezeichnet wird).
    • Morbus Crohn.
    • Zöliakie.
    • Ilealer Kanal (Vereinigung von Harnleiter und Darm).
    • Entzündung der Magenschleimhaut. Eine beeinträchtigte Absorption ist bei seniler Atrophie der Schleimhaut oder bei Vorhandensein einer Helicobacter pylori-Infektion möglich.
    • Darmerkrankungen oder Operationen, um einen Teil davon zu entfernen.
    • Magenresektion (vollständig oder teilweise).

  • Störungen der Transportfunktion (Abgabe von B12 an Zellen):
    • Chronische granulozytäre Leukämie.
    • Genetische Defekte in Transcobalaminen.
    • Störung der Integrität von Endothelzellen, die den Transfer des Proteins Cobalamin bewirken.
  • Erhöhte Vitamin B12-Spiegel im Blut haben normalerweise keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, da der Körper in der Lage ist, den Überschuss an Galle auszuscheiden. In seltenen Fällen ist eine Überdosierung möglich, die zu einer Allergie an der Injektionsstelle oder einer Sklerodermoidreaktion führt.

    Was ist der Grund für den Anstieg von Vitamin B12 im Blut. Die Gründe:

    • Leukämie;
    • Lebererkrankungen - Zirrhose, Hepatitis, bösartiger Tumor;
    • Nierenversagen;
    • hohe Transcobalaminspiegel.

    Bei einer vollständigen Blockade der Aufnahme von Cyanocobalamin mit der Nahrung dauert die Versorgung mit B12 bei einem Erwachsenen bis zu sechs Jahre und bei einem Kind bis zu einem Jahr. Mit der entsprechenden ärztlichen Verschreibung wird sofort eine Überprüfung des Cobalamingehalts im Blut durchgeführt und mit der bestehenden Norm für Vitamin B12 im Blut von Frauen oder Männern verglichen.

    Vitamin B12 (Cyanocobalamin) (Vitamin B12 (Cobalamin))

    Servicekosten:850 Rubel * 1700 Rubel Dringend bestellen
    Ausführungszeitraum:bis zu 1 c.d. 3 - 5 Stunden **
    • Biochemische Diagnostik von Anämien 4720 Rubel. Anämie oder Anämie ist ein pathologischer Zustand, der durch eine Abnahme der Hämoglobinkonzentration und in der überwiegenden Mehrheit der Fälle durch die Anzahl der Erythrozyten pro Volumeneinheit Blut gekennzeichnet ist. Anämie kann eines der vielfältigsten pathologischen Symptome sein. Bestellen
    • Diagnose der makrozytären Anämie 3575 Rubel Makrozytische Anämien umfassen B12- und Folatmangelanämien. Ursachen der B12-Mangelanämie: atrophische Gastritis, Erkrankungen des Dünndarms, Zöliakie, Helminthiasis, bösartige Neubildungen, eine strenge vegetarische Ernährung, chronische Pankreaserkrankungen. Bestellen
    Dringend bestellen Als Teil des Komplexes ist billigerDer angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Entnahme des Biomaterials

    Blut wird auf leeren Magen entnommen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken.

    Forschungsmethode: ECLA

    Vitamin B.12, Wie die meisten B-Vitamine ist es ein Coenzym physiologisch signifikanter enzymatischer Reaktionen. Im menschlichen Körper wird das Vitamin in geringen Mengen synthetisiert, es enthält Kobalt.

    Die Hauptquelle des Vitamins sind tierische Produkte. Zur vollständigen Aufnahme von Vitamin B.12 Ein intrinsischer Faktor von Castle ist erforderlich (ein Glykoprotein, das von Zellen der Magenschleimhaut synthetisiert wird). Ein Mangel an Cobalaminen tritt aufgrund ihres geringen Gehalts an Nahrungsmitteln (mit vegetarischer Ernährung, Fasten), einer beeinträchtigten Aufnahme des Vitamins im Magen-Darm-Trakt und erblichen Defekten in Transcobalamin-Trägerproteinen auf. Entwicklung eines klinisch signifikanten Vitamin B-Mangels12 tritt mit einer langfristig (bis zu mehreren Jahren) reduzierten Aufnahme in den Körper auf. Ein Cyanocobalamin-Mangel tritt häufig bei älteren Menschen auf und führt zu neurologischen Störungen.

    Eine Studie wird empfohlen, um den Status von Vitamin B zu bewerten12, in der Differentialdiagnose der Anämie bei Patienten mit Erkrankungen des Magens und des Darms.

    INDIKATIONEN FÜR DIE STUDIE:

    • Differentialdiagnose der Anämie,
    • Diagnose angeborener Formen von Vitamin B-Mangel12,
    • Diagnose chronisch entzündlicher Erkrankungen und anatomischer Fehlbildungen des Dünndarms,
    • Diagnose einer atrophischen Gastritis,
    • Diagnose der Erkrankung mit vegetarischer Ernährung.

    INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

    Referenzwerte (Variante der Norm):

    Alter JahreMännerFrauenEinheiten
    Erstes Lebensjahr293-1210228-1515pg / ml
    2-3264-1215416-1210
    4-6245-1075313-1410
    7-9271-1170247-1175
    10-12183-1090196-1020
    13-18214-864182-820
    > 18191-663

    Werte erhöhenWertminderung
    • Myeloproliferative Erkrankungen
    • Polyzythämie vera
    • Akute Hepatitis jeglicher Ätiologie
    • Orale Kontrazeptiva einnehmen
    • Ernährungsdefizit: Vegetarische Ernährung
    • Verminderte Resorption: Mangel an intrinsischem Castle-Faktor, Gastritis, Zustand nach Gastrektomie, Zustand nach Resektion eines Teils des Dünndarms, Morbus Crohn, NUC, helminthische Invasionen.
    • Einnahme von Medikamenten: Metformin, Neomycin, Antikonvulsiva

    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Feststellung der Diagnose sowie die Ernennung einer Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden müssen.

    "[" serv_cost "] => string (3)" 850 "[" cito_price "] => string (4)" 1700 "[" parent "] => string (2)" 17 "[10] => string ( 1) "1" ["limit"] => NULL ["bmats"] => array (1) < [0]=>Array (3) < ["cito"]=>Zeichenfolge (1) "Y" ["own_bmat"] => Zeichenfolge (2) "12" ["Name"] => Zeichenfolge (31) "Blut (Serum)" >> ["innerhalb"] => Array (2 ) < [0]=>Array (5) < ["url"]=>string (41) "biohimicheskaja-diagnostika-anemij_300008" ["name"] => string (62) "Biochemische Diagnostik von Anämien" ["serv_cost"] => string (4) "4720" ["opisanie"] => string ( 1428)

    Anämie oder Anämie ist ein pathologischer Zustand, der durch eine Abnahme der Hämoglobinkonzentration und in der überwiegenden Mehrheit der Fälle durch die Anzahl der Erythrozyten pro Volumeneinheit Blut gekennzeichnet ist. Anämie kann eines der Symptome einer Vielzahl von pathologischen Zuständen und Krankheiten sein..

    Häufige Symptome für alle Formen der Anämie sind Blässe, Atemnot, Herzklopfen sowie Beschwerden über Schwindel, allgemeine Schwäche und schnelle Müdigkeit..

    Deutung

    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose sowie die Ernennung der Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

    "[" catalog_code "] => string (6)" 300008 "> [1] => array (5) < ["url"]=>string (39) "diagnostika-makrocitarnoj-anemii_300095" ["name"] => string (62) "Diagnose der makrocytischen Anämie" ["serv_cost"] => string (4) "3575" ["opisanie"] => string ( 2154)

    Makrozytische Anämien umfassen B.12 - und Folatmangelanämien.

    Gründe B.12 - Mangelanämie: atrophische Gastritis, Erkrankungen des Dünndarms, Zöliakie, Helminthiasis, bösartige Neubildungen, strenge vegetarische Ernährung, chronische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse usw..

    Gründe für Folsäuremangel: Alkoholismus, Hunger, längeres Kochen, Darmerkrankungen, bestimmte Medikamente usw..

    B Symptome eines Vitaminmangels12 und Folsäure: Müdigkeit, allgemeine Schwäche, verminderter Appetit, Abneigung gegen Nahrung, Stuhlstörungen, "lackierte Zunge", Parästhesien, Taubheitsgefühl der Finger, Veränderungen der Tast- und Temperaturempfindlichkeit, Muskelschwäche usw..

    Das Programm wird bei Vorliegen klinischer Manifestationen einer makrozytären Anämie empfohlen.

    Deutung

    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose sowie die Ernennung der Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

    "[" catalog_code "] => string (6)" 300095 ">>>

    Biomaterial und verfügbare Methoden zur Einnahme:
    Eine ArtIm Büro
    Blut (Serum)
    Vorbereitung für die Forschung:

    Blut wird auf leeren Magen entnommen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken.

    Forschungsmethode: ECLA

    Vitamin B.12, Wie die meisten B-Vitamine ist es ein Coenzym physiologisch signifikanter enzymatischer Reaktionen. Im menschlichen Körper wird das Vitamin in geringen Mengen synthetisiert, es enthält Kobalt.

    Die Hauptquelle des Vitamins sind tierische Produkte. Zur vollständigen Aufnahme von Vitamin B.12 Ein intrinsischer Faktor von Castle ist erforderlich (ein Glykoprotein, das von Zellen der Magenschleimhaut synthetisiert wird). Ein Mangel an Cobalaminen tritt aufgrund ihres geringen Gehalts an Nahrungsmitteln (mit vegetarischer Ernährung, Fasten), einer beeinträchtigten Aufnahme des Vitamins im Magen-Darm-Trakt und erblichen Defekten in Transcobalamin-Trägerproteinen auf. Entwicklung eines klinisch signifikanten Vitamin B-Mangels12 tritt mit einer langfristig (bis zu mehreren Jahren) reduzierten Aufnahme in den Körper auf. Ein Cyanocobalamin-Mangel tritt häufig bei älteren Menschen auf und führt zu neurologischen Störungen.

    Eine Studie wird empfohlen, um den Status von Vitamin B zu bewerten12, in der Differentialdiagnose der Anämie bei Patienten mit Erkrankungen des Magens und des Darms.

    INDIKATIONEN FÜR DIE STUDIE:

    • Differentialdiagnose der Anämie,
    • Diagnose angeborener Formen von Vitamin B-Mangel12,
    • Diagnose chronisch entzündlicher Erkrankungen und anatomischer Fehlbildungen des Dünndarms,
    • Diagnose einer atrophischen Gastritis,
    • Diagnose der Erkrankung mit vegetarischer Ernährung.

    INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

    Referenzwerte (Variante der Norm):

    Alter JahreMännerFrauenEinheiten
    Erstes Lebensjahr293-1210228-1515pg / ml
    2-3264-1215416-1210
    4-6245-1075313-1410
    7-9271-1170247-1175
    10-12183-1090196-1020
    13-18214-864182-820
    > 18191-663

    Werte erhöhenWertminderung
    • Myeloproliferative Erkrankungen
    • Polyzythämie vera
    • Akute Hepatitis jeglicher Ätiologie
    • Orale Kontrazeptiva einnehmen
    • Ernährungsdefizit: Vegetarische Ernährung
    • Verminderte Resorption: Mangel an intrinsischem Castle-Faktor, Gastritis, Zustand nach Gastrektomie, Zustand nach Resektion eines Teils des Dünndarms, Morbus Crohn, NUC, helminthische Invasionen.
    • Einnahme von Medikamenten: Metformin, Neomycin, Antikonvulsiva

    Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Feststellung der Diagnose sowie die Ernennung einer Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden müssen.