Fluorographie

Fast jeder Erwachsene hat sich mindestens einmal in seinem Leben einer Fluorographie (FLG) unterzogen, und er weiß ungefähr, worum es geht. Die Ergebnisse dieses Verfahrens sind notwendig, wenn Sie sich für einen Job bewerben, Bildungseinrichtungen, Eltern, wenn Sie ein Kind in den Kindergarten bringen, sowie um bei einigen medizinischen Veranstaltungen, beispielsweise bei der Geburt, anwesend zu sein.

FLG ist eine schnelle, kostengünstige, schmerzlose und vor allem informative Methode, die in allen öffentlichen und privaten diagnostischen Einrichtungen durchgeführt wird. In Anbetracht aller Vorteile der Studie gibt es immer noch viele Meinungen, die sich ihren regulären prophylaktischen Zwecken widersetzen..

Um ein klares Verständnis der Schwere von Situationen zu erhalten, sollten Sie im Detail verstehen, was die Fluorographie der Lunge zeigt und warum die Ablehnung des Verfahrens die Gesundheit gefährden kann. Dies lässt sich ganz einfach durch einen Vergleich der Vor- und Nachteile einer Röntgenexposition vergleichen, die zur Durchführung der Diagnose verwendet wird..

Das Wesen und die Vorteile der Forschung

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass die Fluorographie eine Röntgenmethode zur Untersuchung der Organe der Brust, insbesondere der Lunge und des Herzens, ist. In der Tat ist die Technik sehr einfach. Das sogenannte Foto entsteht durch Belichtung mit Röntgenstrahlen, die durch den menschlichen Körper von einem speziellen Bildschirm reflektiert werden..

Die Fluorographie der Lunge unterscheidet sich von der üblichen Röntgenaufnahme durch eine viel geringere Strahlenbelastung. Die in FLG verwendete Strahlung hat auch eine geringere Härte. Die Dosis, die diejenigen, die die Prüfung bestanden haben, in diesem Fall erhalten, entspricht in etwa der Dosis, der Personen ausgesetzt sind, die mehrere Tage im Freien unter der Sonne der heißen Quellen ausgesetzt sind.

Zahlreichen Studien zufolge ist eine Person, die ein Flugzeug auf einem Transatlantikflug von den USA nach Europa fliegt, einer Strahlung von 0,05 mSv ausgesetzt, was eindeutig der Dosis während der fluorographischen Untersuchung entspricht. Und in solchen Momenten denkt niemand über die Gefahren der Röntgenstrahlung nach..

Neben der geringen Dosis bietet diese Art von Verfahren gegenüber herkömmlichen Röntgenstrahlen weitere Vorteile. Erstens wird FLG schneller durchgeführt, zweitens sind die in einer solchen Studie verwendeten Bilder viel billiger, und drittens ist der untersuchte Bereich größer, wodurch Pathologien in mehreren Organen gleichzeitig erkannt werden können.

Was ist auf dem Bild zu sehen?

Es ist allgemein anerkannt, dass die Thoraxfluorographie es ermöglicht, nur den Zustand der Lunge und des Herzens zu erkennen. Dies wird sogar durch den unveränderlichen medizinischen Stempel belegt, der an allen Patienten ohne Erkrankungen dieser Organe angebracht ist - "Lunge und Herz ohne sichtbare Pathologie". Für einen erfahrenen Spezialisten wird das während der FLG erstellte Röntgenfoto jedoch viel aussagen..

Diese Art von Bild zeigt die Lunge, den Schatten des Herzmuskels mit dem Perikard (Perikardsack), den Schatten der Wirbelsäule. Manchmal kann der Arzt die Luftröhre, einen Teil der Speiseröhre, große Bronchien und sogar das Zwerchfell in der Fluorographie sehen. Gleichzeitig ist das Bild natürlich in Bezug auf Lunge und Herz das informativste..

Bei der Untersuchung des Bildes überprüft der Arzt die gefilmten Organe auf Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Veränderungen, die durch pathologische Prozesse verursacht werden, stellt fest, dass strukturelle Läsionen der Lunge vorliegen und ob der Herzmuskel vergrößert ist. Zusätzlich zu einem erfahrenen Spezialisten kann eine solche Untersuchung Neoplasien oder atypische Schattenbereiche aufzeigen, was häufig eine Folge der Entwicklung bestimmter Krankheiten ist..

Die Fluorographie ist eine schnelle Screening-Methode, mit der der Zustand der Brustorgane beurteilt werden kann. Es wird als sehr wichtig angesehen, dass die Diagnose Pathologien im Frühstadium aufdeckt, wodurch die Behandlung schneller und effektiver ist. Viele Menschen erfuhren erst nach FLH von einer Krankheit, die keine Symptome zeigte.

Die Hauptziele der Studie

Wenn Patienten eine Überweisung erhalten, sind sie oft empört darüber, warum eine Fluorographie erforderlich ist, oder verstehen die Bedeutung einer regelmäßigen Untersuchung einfach nicht vollständig. Diese Diagnose ist jedoch eine der einfachsten, kostengünstigsten und nicht weniger wertvollen Methoden, um Lungenentzündung, Tuberkulose oder Neoplasien anderer Art am schnellsten zu identifizieren..

Es sollte nicht vergessen werden, dass eine Lungenentzündung in fast allen Fällen von schweren Symptomen wie Husten, Fieber usw. begleitet wird. Daher ist diese Krankheit nicht schwer zu bestimmen, und eine Fluorographie ist nur erforderlich, um die angebliche Diagnose zu bestätigen, die nicht über Tuberkulose und Tuberkulose gesagt werden kann Krebs.

Onkologische Prozesse und Tuberkulose manifestieren sich oft nicht lange, dh sie geben Ärzten nicht die Möglichkeit, sie im Anfangsstadium zu erkennen, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine günstige Prognose während der Therapie besteht. Der einzige Ausweg für Patienten mit solchen Krankheiten besteht darin, sich so früh wie möglich einer Fluorographie zu unterziehen.

Wie oft zu überprüfen?

Alle Erwachsenen müssen sich mit wenigen Ausnahmen einer Fluorographie unterziehen. Darüber hinaus gibt es bestimmte Bevölkerungsgruppen, die aufgrund ihrer Arbeitstätigkeit oder ihrer Lebensumstände mindestens einmal im Jahr eine FLG durchführen müssen.

Dazu gehören folgende Personen:

  • Spezialisten, deren Aktivitäten mit der Gefahr einer Tuberkulose oder einer Infektion anderer behaftet sind. Zu dieser Gruppe gehören medizinische Fachkräfte sowie Personen, die in spezialisierten Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen oder in der Handels- und Lebensmittelindustrie beschäftigt sind..
  • Patienten mit medizinischem Risiko. Dies schließt Menschen mit schweren Krankheiten ein, die eine Gefahr für die Kranken selbst und / oder für andere darstellen. Dies sind Personen, die an Diabetes mellitus, Lungenerkrankungen, einem Immundefizienzstatus, einschließlich HIV, sowie schwerwiegenden Erkrankungen des Verdauungssystems wie Hepatitis und Kolitis leiden. Aufgrund des geschwächten Allgemeinzustands ist es für diese Patienten sehr leicht, an Tuberkulose zu erkranken, die sie schnell entwickeln werden..
  • Menschen, die eine soziale Risikogruppe bilden. Dies sind Personen, die Alkohol, psychotrope oder narkotische Substanzen missbrauchen, einen asozialen Lebensstil ohne festen Wohnort führen, sowie ehemalige Verurteilte, die im Gefängnis waren.

Für den Rest der Bürger sehen die vom Gesundheitsministerium festgelegten Regeln vor, dass die FLG mindestens alle zwei Jahre durchgeführt werden muss. Es zeigt auch an, dass Sie bei Kontakt mit einem Patienten mit Tuberkulose für zwei Jahre von einem Arzt beobachtet werden müssen, der alle sechs Monate eine Röntgenuntersuchung der Brustorgane durchführt.

Kontraindikationen

Die Liste der Kategorien von Personen, für die diese Art der Diagnose unerwünscht ist, ist recht klein. Grundsätzlich liegt es an bestimmten Lebenssituationen oder Umständen. Dies schließt schwangere und stillende Frauen sowie minderjährige Patienten ein. Darüber hinaus ist das Verfahren nicht für Atemversagen in schwerer Form sowie für Patienten vorgeschrieben, die nicht in aufrechter Position bleiben können, dh im Liegen, weil sie im Stehen eine Fluorographie durchführen.

Vorbereitung und Durchführung

Die Diagnose erfordert keine spezielle oder komplexe mühsame Vorbereitung. Das einzige, was der Arzt am Vorabend des Eingriffs empfehlen wird, ist, mehrere Stunden lang nicht zu rauchen und ein leichtes Frühstück zu sich zu nehmen, wenn die Untersuchung am Morgen geplant ist. Der gesamte Vorgang, einschließlich Ausziehen und Anziehen, dauert nicht länger als 5 Minuten.

Schritt für Schritt sieht es ungefähr so ​​aus:

  • Der Patient wird in einen speziellen Raum eingeladen, in dem das Bild aufgenommen werden soll.
  • er zieht sich bis zur Taille aus, nähert sich dem Apparat und steigt zu einem niedrigen Anfall auf;
  • Das Kinn befindet sich in einer Vertiefung, die ungefähr der durchschnittlichen Größe einer Person entspricht.
  • Das Subjekt wird davor gewarnt, eine Minute lang den Atem anzuhalten und sich nicht zu bewegen.
  • Die Krankenschwester schaltet das Gerät ein, das Bild wird aufgenommen, der Vorgang ist beendet.

In einigen Situationen wird bei der Fluorographie eine Schutzschürze verwendet, die die in der unteren Bauchhöhle befindlichen Organe vor Strahlung schützt. Die Studienergebnisse liegen normalerweise am nächsten Tag vor..

Welche Krankheiten können diagnostiziert werden??

Die meisten Menschen glauben, dass FLG nur zur Überprüfung der Lunge auf Tuberkulose verwendet wird und wissen nicht, welche Krankheiten mit nur einem Bild erkannt werden können. Die fluorographische Methode kann zwar umfassende Informationen über eine solche Pathologie liefern, diese sind jedoch bei weitem nicht alle ihre Fähigkeiten. Wozu dient dieses Verfahren dann noch??

Seine Ergebnisse helfen bei der Diagnose anderer Erkrankungen der Lunge sowie der Brustdrüsen. Basierend auf den Ergebnissen der Diagnose kann Folgendes identifiziert werden:

  • gutartige und bösartige Neubildungen;
  • Bereiche des Entzündungsprozesses (wenn er sich auf ein großes Gewebevolumen ausbreitet);
  • pathologisch gebildete Hohlräume - Zysten, Abszesse, Hohlräume, und es wird auch bestimmt, mit was sie gefüllt sind - Gase oder Flüssigkeit;
  • sklerotische Veränderungen (Ersatz von normalem Bindegewebe);
  • Fibrose (Narbenbildung und Verdickung des Bindegewebes).

Wenn eine Person über einen längeren Zeitraum anhaltenden Husten, Atemnot, allgemeine Schwäche und Lethargie hat, muss eine Fluorographie durchgeführt werden, um Tuberkulose oder Lungenentzündung auszuschließen. Laut Fluorographie ist es möglich, die anatomischen Merkmale des Herz-Kreislauf-Systems und des Atmungssystems zu bestimmen, einige Krankheiten, die manchmal ein nicht standardmäßiges klinisches Bild haben können.

Beispielsweise sind Fremdkörper in den Atemwegen nicht immer von typischen Symptomen begleitet, sodass Ärzte Schwierigkeiten haben, eine Diagnose zu stellen. Die rechtzeitig durchgeführte FLG hilft jedoch dabei, die Ursachen bestimmter pathologischer Manifestationen schnell zu bestimmen. Das Verfahren ist für die Diagnose von malignen Neoplasien und insbesondere von zentralem Lungenkrebs unverzichtbar.

Es ist charakteristisch für eine solche Krankheit, sich über einen langen Zeitraum latent zu entwickeln und den Zustand des Patienten in keiner Weise zu beeinflussen, da das Lungengewebe selbst keinen Schmerzen ausgesetzt ist. Und erst wenn eine Person eine bestimmte Symptomatik zu spüren beginnt, befindet sich die Krankheit möglicherweise bereits in dem Stadium, in dem keine Operation durchgeführt wird. Zu den sich neu entwickelnden Pathologien gehört die Sarkoidose der Lunge und der Lymphknoten der Brustregion.

Fazit

Die Rolle der fluorographischen Diagnostik kann nicht überschätzt werden. Dank dieses Verfahrens konnten viele Menschen rechtzeitig qualifizierte Unterstützung erhalten, was sie vor schwerwiegenden Komplikationen bewahrte. Zögern Sie nicht lange, wenn eines der kleinsten Symptome auftritt, die auf eine Verletzung der Funktion der Brustorgane hinweisen. Sie müssen sich jedoch sofort für eine Untersuchung anmelden.

Wir dürfen auch nicht vergessen, wie wichtig regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind, denn wenn Sie nur ein paar Stunden oder weniger auf einer Reise ins Krankenhaus verbringen, können Sie sich vor gefährlichen Krankheiten schützen..

Was bedeutet follikelstimulierendes Hormon?

Eine gründliche Untersuchung des Körpers auf Hormone wird von Menschen durchgeführt, die sich darauf vorbereiten, Eltern bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit und vielen anderen Krankheiten zu werden. Forschung ist wichtig für kosmetische Probleme: frühe Falten, Hautschlaffheit, Kahlheit. Was Follikel-stimulierendes Hormon ist, muss bereits vor dem Behandlungsprozess verstanden werden. Warum ist FSH wichtig für die Gesundheit, wie kann man richtig auf Hormone testen, in welchen Fällen nimmt die Menge an Sexualhormonen zu oder ab? Was ist die Follikelphase? Im Artikel erfahren Sie ausführlich und zugänglich über die gesamte "Küche" des Körpers.

Was ist FSH-Hormon?

Follikelstimulierendes Hormon, auch bekannt als Follitropin, auch bekannt als FSH, ist eine Substanz, die für die sexuelle Reifung des Menschen und seine Fortpflanzungsfähigkeit verantwortlich ist. Bei Frauen stimuliert dieses Hormon die Entwicklung des Follikels, der für die Reifung des Eies und die Bildung von Östrogenen verantwortlich ist, d.h. weibliche Sexualhormone. Bei Männern besteht die Hauptfunktion dieses Hormons darin, zur Bildung von Spermien beizutragen..

FSH-Rate

Die Bestimmung der FSH-Menge ist ein wichtiger Punkt bei der Identifizierung von Problemen des Fortpflanzungssystems. Die Entschlüsselung der Analyse ist schwierig, da die Indikatoren für die Follitropinkonzentration im Blut ständig springen. Sogar der emotionale Zustand einer Person und die Tageszeit beeinflussen ihre Menge! Bei Frauen ist der Tag des Menstruationszyklus wichtig..

Obwohl für Kinder, sind Hormonindikatoren relativ. Der Follitropinspiegel steigt unmittelbar nach der Geburt an. Dann fällt es stark ab: mit sechs Monaten - für Jungen, mit ein oder zwei Jahren - für Mädchen. Die Menge an Hormonen steigt wieder an, bevor die Pubertät beginnt. Darüber hinaus wird FSH nicht ständig freigesetzt, sondern durch separate "Ether" - alle 3-4 Stunden. Während dieser Zeit tritt die maximale Follitropinkonzentration auf, die sich in den Ergebnissen der Analyse widerspiegelt..

FSH-Referenzwerte unterscheiden sich wie andere Blutuntersuchungen von Labor zu Labor. Die Hormonzählung hängt von Technologie, Techniken und Reagenzien ab. Beachten Sie die auf den Testformularen angegebenen Normen. Nachfolgend sind die durchschnittlichsten Hormone aufgeführt. Wenn Ihre Daten zu follikelstimulierenden Bestandteilen höher oder niedriger als die angegebenen sind, geraten Sie nicht in Panik! In jedem Fall zieht nur der Arzt Schlussfolgerungen..

Zyklusphase (für Frauen)

Referenzwerte (Norm), mU / ml

15. Tag - Beginn der Menstruation

Mädchen bis zu einem Jahr

Mädchen 6-12 Jahre alt (vor der Pubertät)

Jungen unter 3 Jahren

Jungen 3-5 Jahre alt

Jungen 7-10 Jahre alt

  • Hausschuhe stricken
  • Charlotte mit Birnen - ein Rezept mit einem Foto Schritt für Schritt. Wie man eine Birnen-Charlotte im Ofen oder im Slow Cooker kocht
  • Anamnese - was ist das?

Unter Frauen

Das Volumen des "brodelnden" follikelstimulierenden Hormons im Körper einer Frau hängt vom Alter, dem Tag des Menstruationszyklus und dem Einsetzen der Wechseljahre ab. Wenn die Follikelphase im normalen Bereich liegt, beträgt sie während des Eisprungs 2,45-9,47 mU / ml - 3,0-21,5. Zwischen Eisprung und Menstruation, d.h. in der Lutealphase des Zyklus (mit anderen Worten, der Phase des Corpus luteum) - 1,0-7,0. Prämenopause (Übergangszeit): 25.8-134.8 Postmenopause oder Wechseljahre: 9.3-100.6.

Bei Männern

Im männlichen Körper fördert Follitropin die Entwicklung von Samenwickeln, in denen die Gummispermien reifen. Es verbessert die Spermatogenese und hilft, Testosteron zum Nebenhoden zu "treiben", was zur "korrekten" Reifung der Gameten beiträgt. Der Hormonspiegel steigt unmittelbar nach der Geburt des Jungen für kurze Zeit an und fällt nach sechs Monaten stark ab. Dann, vor der Pubertät, wächst es wieder. Indikatoren für erwachsene Männer: 0,96-13,58 mU / ml.

Verhältnis von LH zu FSH

FSH wird in der Hypophyse anterior zusammen mit einem anderen Hormon - Luteinisierung (Luteotropin, LH, Lutropin) - produziert. Substanzen arbeiten auf komplexe Weise und bieten die Fähigkeit zur Reproduktion, so dass Daten über die Menge der einen bedeutungslos sind, ohne die Indikatoren der anderen zu bewerten. 3 bis 8 Tage nach dem Zyklus ist die Konzentration des follikelstimulierenden Hormons 1,5- bis 2,0-mal niedriger als die des luteinisierenden Hormons. In den ersten Tagen beträgt das Verhältnis von LH zu FSH weniger als 1, was die Reifung des Follikels sicherstellt. Andere Sexualhormone wirken zusammen mit LH und FSH, beispielsweise Progesteron mit Prolaktin..

Hohe FSH-Werte

Die Zunahme der Hormonmenge ist ein ernstes Signal für die Beschäftigten im Gesundheitswesen, nach gesundheitlichen Problemen zu suchen. Es muss beachtet werden: Die Konzentration von Follitropin steigt und natürlich - dies geschieht normalerweise während der Prämenopause. Zusammen mit einem fortschreitenden Anstieg der FSH-Spiegel werden dann andere Symptome beobachtet: Der Follikelapparat der Eierstöcke ist stark erschöpft und das Östradiol ist erniedrigt. Dies verringert mehrmals die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden und ein Kind zu tragen..

  • Wo kann man mit 14 zur Arbeit gehen?
  • Wie man Zahnschmerzen zu Hause lindert
  • Ohrenschmerzen - was für ein Kind und einen Erwachsenen zu tun

Die Gründe

Bei Frauen ist FSH mit Hypophysentumoren, Alkoholismus, pathologischer Exposition gegenüber Röntgenstrahlen, Zysten und schlechter Eierstockfunktion erhöht. Bei Männern ist das follikelstimulierende Hormon im Falle einer Entzündung der Hoden, eines erhöhten Androgenspiegels, d.h. männliche Sexualhormone, Hypophysentumoren, Alkoholmissbrauch, Nierenversagen und bestimmte Chemikalien.

Wie man senkt

Sie reduzieren den Gehalt an pathologisch hohem FSH, nachdem der Grund für seinen Anstieg identifiziert wurde. Beispielsweise wird bei Röntgenstrahlen die Menge des Hormons selbst innerhalb von 6 bis 12 Monaten wieder normal. In anderen Fällen zielt die Arbeit der Ärzte auf eine adäquate Therapie der Grunderkrankung ab, wodurch die Follitropinmenge automatisch abnimmt.

Niedriger FSH

Menschen, die oft unaufmerksam für ihre Gesundheit sind, wissen nicht einmal über Probleme mit dem Hormonspiegel Bescheid. Infolgedessen wird es häufig bei Labortests festgestellt, die aus anderen Gründen vorgeschrieben sind. Und umgekehrt, wenn jemand über Probleme besorgt ist, die auf den ersten Blick nicht mit der Medizin zusammenhängen, löst er sie mit Hilfe von Ärzten. Zum Beispiel sind die FSH-Werte geringer als normal:

  • mit einer Abnahme des sexuellen Verlangens;
  • mit einer Abnahme des Wachstums von Körperhaaren;
  • im Falle eines beschleunigten Auftretens von Falten;
  • mit Unfruchtbarkeit, Impotenz;
  • Atrophie der Fortpflanzungsorgane;
  • Verlangsamung der Pubertät bei Kindern.

Die Gründe

Eine Abnahme der FLH-Spiegel wird normalerweise verursacht durch:

  • signifikantes Körpergewicht, d.h. Fettleibigkeit;
  • Tumoren der Hypophyse, Eierstöcke oder Hoden (Hoden);
  • Hypogonadismus ist eine Folge eines Komplexes verschiedener Syndrome, die die Aktivität der Geschlechtsdrüsen verringern.
  • Hypopituitarismus - verbunden mit dem Prozess der Verringerung der Aktivität der Hypophyse, die das Hauptglied im Prozess der FSH-Produktion darstellt, verursacht durch Trauma, Tumor, Hypophysenchirurgie;
  • Mangel oder erhöhte Aktivität von 5-Alpha-Reduktase - einem Enzym, das Testosteron im menschlichen Körper in seine aktive Form umwandelt - Androgen-Dihydrotestosteron;
  • Kallman-Syndrom (Kalman-Syndrom) - eine sehr seltene Erbkrankheit (normalerweise bei Männern, obwohl sie bei Frauen auftritt), bei der die Pubertät vollständig fehlt und der Geruchssinn verloren geht;
  • bei Frauen - Neoplasien und Ovarialzysten, beeinträchtigte hypothalamische Aktivität, psychische Störungen, Anorexie, längeres Fasten;
  • Sheehan-Syndrom - der Tod eines Teils der Zellen der Hypophyse, der nach einem signifikanten Blutverlust während der Geburt oder Abtreibung auftritt;
  • bei Männern - Hypophyseninsuffizienz, altersbedingter Androgenmangel.

Wie zu erhöhen

Um den Follitropinspiegel zu erhöhen, wird zunächst eine Diät verschrieben, die dunkelgrünes und Meeresgemüse, Ginseng und Lebensmittel enthält, die eine große Menge natürlicher Fettsäuren enthalten. Zweitens umfassen die verbindlichen Empfehlungen die Normalisierung des Körpergewichts, auch durch Änderungen des Lebensstils und Sport. Dargestellt ist eine Massage von Unterbauch und Daumen. Ironischerweise muss Stress reduziert werden, um den FSH-Spiegel zu erhöhen. Während der körperlichen und geistigen Überlastung sezerniert unser Körper Hormone, die die Produktion von Follitropin unterdrücken.

Das richtige Essen, ausreichend Schlaf, heiße Bäder, Sport, Yoga und ein guter Psychotherapeut werden Ihnen helfen. Alle diese Empfehlungen sind wichtig, aber normalerweise nicht die einzige Therapie. Die Hauptbehandlung wird von einem Arzt verschrieben! Die Therapie hängt vom Ergebnis aller durchgeführten Studien (ein erweiterter Bluttest auf Hormone, Blut für die Biochemie, manchmal Ultraschall, CT, MRT und sogar Radiographie) und nach der Diagnose ab. Bei einem Tumor oder einer Zyste ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Bei Problemen mit weiblichen Hormonen, Östrogen und Progesteron hilft eine Hormonersatztherapie.

Wie und wann auf FSH getestet werden soll

Wie bereite ich mich auf eine Blutuntersuchung vor, an welchem ​​Tag soll ich sie machen? Müssen Sie vorher auf Sex verzichten? Patienten haben viele Fragen. So führen Sie eine Blutuntersuchung auf Follitropin durch:

  • Bereiten Sie für Ihren Arzt eine Liste aller Medikamente vor, nicht nur der hormonellen, die Sie einnehmen.
  • Warten Sie 4 - 7 Tage des Zyklus. Männer müssen nur auf die Arbeitszeit des Labors warten.
  • komm hungrig zum Test;
  • Hören Sie in drei Tagen auf, aktiven Sport und Sex zu betreiben.
  • Rauchen Sie anderthalb Stunden vor den Tests nicht, wenn Sie von dieser Sucht abhängig sind.
  • Beruhigen Sie Ihr Gehirn 15 Minuten, bevor Sie wie gewohnt in den Behandlungsraum gehen, und entspannen Sie sich.

Follikelstimulierendes Hormon (FSH) im Blut

Unter den Hormonen, die das reibungslose Funktionieren der Gonaden und die Möglichkeit der Fortpflanzung bei Frauen und Männern regulieren, ist die Rolle des follikelstimulierenden Hormons (FSH) groß. Zusammen mit dem luteinisierenden Hormon (LH) und Prolaktin ist es für die Entwicklung der sexuellen Eigenschaften verantwortlich und liefert die Phasen des Mestrualzyklus, des Eisprungs, der Spermienreifung und der Befruchtung.

Diese Hormone werden in der Hypophyse anterior produziert und ihre Produktion wird nach dem Prinzip der negativen Rückkopplung reguliert. Das heißt, auf einem hohen Blutspiegel nimmt die Produktion ab und umgekehrt. Bei Frauen variiert die Menge an gonadotropen Hormonen stark in Abhängigkeit von der Phase des Zyklus, dem Beginn der Schwangerschaft oder den Wechseljahren..

Es ist oft diagnostisch wichtig, das Verhältnis der Spiegel der gonadotropen Hormone herauszufinden.

Es ist manchmal notwendig, einen FSH-Bluttest in Richtung eines Geburtshelfers, Gynäkologen, Andrologen, Reproduktologen, Kinderarztes, Onkologen und natürlich eines Endokrinologen zu bestehen.

Rolle von FSH für Frauen

Wie der Name schon sagt, stimuliert dieses Hormon die Reifung der Follikel. FSH-Spitzen während des Eisprungs, wonach die Produktion abnimmt.

Wenn die Befruchtung des Eies im nächsten Zyklus nicht erfolgt, erfährt der Uterus die entgegengesetzte Transformation, es kommt zur Menstruation. In Reaktion auf eine Abnahme des FSH im Blut erhöht die Hypophyse ihre Synthese und stimuliert die Reifung der folgenden Follikel in einem neuen Zyklus.

Und solch ein hormoneller "Schwung" setzt sich während der gesamten fruchtbaren Periode im Leben einer Frau fort..

Prämenopause und Menopause sind durch einen signifikanten und stabilen Anstieg des FSH-Spiegels im Blut gekennzeichnet..

Follikelstimulierendes Hormon reguliert die Östrogensynthese, auch durch die Umwandlung von Testosteron. So bleibt das Gleichgewicht der Sexualhormone erhalten, was sich positiv auf die Gesundheit und das Aussehen einer Frau auswirkt..

Unter welchen Bedingungen benötigen Frauen einen FSH-Test??

Es ist notwendig, eine Analyse auf Follitropin durchzuführen, um die Ursachen der Unfruchtbarkeit zu diagnostizieren.

Durch die Identifizierung des pathologischen Glieds in der Kette von Hormonen, die für den Beginn der Schwangerschaft verantwortlich sind, können Sie den hormonellen Hintergrund anpassen, und die Frau wird in der Lage, einen Fötus zu empfangen und zu gebären.

Die Sorge um unregelmäßige, spärliche oder keine Menstruation, auch wegen der Wechseljahre, ist auch ein Grund, sich auf FSH testen zu lassen..

Uterusblutungen in der intermenstruellen Phase erfordern eine obligatorische Untersuchung, einschließlich der Prüfung auf gonadotrope Hormone.

Vorzeitige sexuelle und körperliche Entwicklung sowie verzögerte pubertäre Veränderungen bei Mädchen und jugendlichen Mädchen erfordern die Identifizierung der Ursachen. Dies können genetisch bedingte Voraussetzungen, Tumore, Vergiftungen, Fettleibigkeit, Anorexie, dramatischer Gewichtsverlust und andere sein..

Wann und an welchem ​​Tag des Zyklus die Analyse durchgeführt werden soll, bestimmt der Arzt. Er gibt auch Empfehlungen zur Absage der Einnahme bestimmter Medikamente, die das Ergebnis verfälschen können..

Warum brauchen Männer FSH??

FSH in der russischsprachigen Nomenklatur der Hormone trägt auch die Namen Follitropin und Hypophysengonadotropin.

Bei Männern ist es für wichtige Funktionen verantwortlich, die die Fortpflanzung der Nachkommen gewährleisten:

  • Entwicklung von Samenkanälchen;
  • Hodenwachstum;
  • Spermatogenese.

Der männliche Genitalbereich ist äußerst empfindlich gegenüber schädlichen Einflüssen. Impotenz, eine Verringerung der Anzahl der Spermien im Ejakulat und ihre Unfähigkeit zur Befruchtung können auf verschiedene Gründe zurückzuführen sein:

  • genetische Krankheiten;
  • Verletzungen;
  • Stress;
  • Unzulänglichkeit der Funktion der Hypophyse und des Hypothalamus;
  • Alkoholismus;
  • Bestrahlung;
  • Einnahme von Anabolika und anderen Medikamenten.

Eine Abnahme des Hypophysen-Gonadotropinspiegels bei Jugendlichen führt zu einer Verzögerung der allgemeinen körperlichen Entwicklung und dem Auftreten sekundärer sexueller Merkmale.

Um die Ursachen für männliche Fruchtbarkeitsstörungen herauszufinden, muss eine Analyse auf gonadotrope Hormone durchgeführt werden.

Ergebnisse interpretieren

Die Laborbestimmung des Spiegels des follikelstimulierenden Hormons im Blut erfolgt nach der Methode der Immunchemilumineszenzanalyse aus venösem Blut.

FSH wird in mIU / ml gemessen (Internationale MilliUnits in Milliliter).

In Anbetracht der Impulsfreisetzung von FSH in das Blut durch den Hypothalamus muss die Analyse möglicherweise wiederholt werden, wenn die Messwerte zu niedrig sind.

Wenn eine hohe Anzahl von Werten erhalten wird, spiegeln sie das wahre Bild wider und eine erneute Bestimmung ist nicht erforderlich.

Der Hormonspiegel im Blut bei Männern ist stabil, die Analyse kann jeden Tag durchgeführt werden.

Da die Menge an FSH bei Frauen von den Tagen des Menstruationszyklus abhängt, muss Blut zu dem vom Arzt verordneten Zeitpunkt gespendet werden, normalerweise in der Mitte der Follikulinphase, dh am 6.-7. Tag.

Referenzwertetabelle:

Die Entschlüsselung der Ergebnisse zeigt das Ausmaß der hormonellen Regulationsstörungen.

Ein erhöhter FSH-Spiegel zeigt die primäre Pathologie der Gonaden selbst an..

Eine sekundäre Verletzung der Regulierung der Aktivität der Gonaden durch den Hypothalamus und die Hypophyse beeinflusst deren Unterfunktion und niedrige Hormonspiegel.

Um die Unfruchtbarkeit von Frauen und Männern zu diagnostizieren und die Behandlungstaktik zu bestimmen, muss gleichzeitig eine Analyse der LH durchgeführt werden..

Die Voraussetzungen für eine Blutuntersuchung sind normal. Dies sollte am Vortag auf nüchternen Magen erfolgen, keinen erhöhten physischen und emotionalen Stress erfahren, nicht rauchen und den Arzt vor den Medikamenten warnen, die Sie einnehmen..

Fluorographie oder Röntgen: Was ist besser und was ist der Unterschied?

Forschungsbedarf

Das Röntgengerät erzeugt Strahlen, die vollständig durch den Körper gehen. Sie werden nur von dichten Strukturen absorbiert, sodass das Bild kontrastreich und grau-schwarz ist.

Basierend auf den Ergebnissen dieser Studie ist es möglich, das Vorhandensein bestimmter Krankheiten zu bestätigen oder auszuschließen von:

  • Verdauungssystem (Gastritis, Magengeschwür, maligne Bildung, Cholelithiasis, Darmnotwendigkeit, Organperforation).
  • Retroperitoneale Organe (Beurteilung der Nierenfunktion).
  • Bewegungsapparat (Osteochondrose, Spondylitis, traumatische Skelettverletzungen).

In Fällen, in denen herkömmliche Röntgenaufnahmen für eine vollständige Visualisierung der Läsion nicht ausreichen, sollte vor Durchführung des Verfahrens ein Kontrastmittel injiziert werden. Dies erhöht den Informationsgehalt der Methode erheblich und ermöglicht es Ihnen, schlecht sichtbare Fehler zu erkennen..

Lunge und Brust

Röntgenstrahlen werden am häufigsten zur Diagnose von Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.

Bei der Untersuchung der Brust mit dieser Methode ist es möglich, das Vorhandensein und die Art von Veränderungen in den folgenden Strukturen festzustellen:

  • Lungengewebe.
  • Rippen.
  • Schlüsselbein.
  • Schultergürtel.
  • Membrankuppeln.
  • Wirbelsäule.
  • Sternum.
  • Herzschatten.
  • Schatten der mediastinalen Organe.
  • Gefäßbündel.

Folglich ist eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs nicht nur für die Pathologie der Atemwege, sondern auch für das Herz-Kreislauf-System aussagekräftig..

FLG: Was ist das??

Die Fluorographie (abgekürzt FLG) ist eine Art Röntgenmethode zur Untersuchung von Brustkrankheiten. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, das Bild der Brust zu fotografieren und die untersuchten Objekte in reduzierter Größe auf einen fluoreszierenden Bildschirm zu bringen.

Dies ist ein Screening und ein sehr schneller Weg, um Pathologien aus dem Herzen oder der Lunge zu erkennen. Mit Hilfe von FLG ist es möglich, die Struktur des Lungengewebes, den Schatten von Herz und Wirbelsäule, das Perikard und in einigen Fällen sogar die Luftröhre, den großen Bronchus, die Speiseröhre und das Zwerchfell zu untersuchen.

Diese Art der Diagnose wird zunächst bei Verdacht auf Tuberkulose und Lungenneoplasmen verwendet..

Eine ernsthafte Pathologie ist eine Indikation für die Forschung in mehreren Projektionen - Standard (gerade) und lateral. Dies vereinfacht den Visualisierungsprozess und ermöglicht es Ihnen, die gesamte Dicke der Brust zu sehen. Darüber hinaus sind auf dem lateralen Bild Läsionen sichtbar, die im Brustbein lokalisiert sind und bei Standard-FLH unsichtbar bleiben.

Manchmal können die Ergebnisse der Fluorographie falsch interpretiert werden. In der Regel ist dies auf unzureichende Qualifikationen des Spezialisten und die Bildqualität zurückzuführen (es kann durch Bewegungen des Patienten während des Eingriffs "unscharf" werden)..

Derzeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein fluorografisches Bild zu erhalten..

Die Studie kann unter verschiedenen Bedingungen durchgeführt werden, daher gibt es drei Arten von Geräten:

  • Stationär. Befindet sich am selben Ort, im Krankenhaus.
  • Mit einer mobilen Einheit. Das Gerät kann wiederholt zerlegt und zusammengebaut und mit einem speziellen Fahrzeug an einen anderen Ort gebracht werden.
  • Mobilstation. Die Ausrüstung ist im Fahrgastraum montiert, so dass sie nicht zerlegt und montiert werden muss, was von Vorteil ist.

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, um das Bild selbst zu erhalten, auf die näher eingegangen werden sollte..

Digital

Das Prinzip, mit dieser Methode ein Bild zu erhalten, ähnelt einer Digitalkamera oder Videokamera..

Es gibt zwei Visualisierungsoptionen:

  1. Um das Bild auf einem fluoreszierenden Bildschirm anzuzeigen, wird kein Film verwendet, sondern eine CCD-Matrix.
  2. Das Bild passiert einen linearen Detektor, was dazu führt, dass ein fächerförmiger Röntgenstrahl Schicht für Schicht die Brust quer abtastet. Gleichzeitig ist eine Person weniger Strahlung ausgesetzt, aber das Ergebnis der Studie muss für einige Zeit erwartet werden..

Das mit digitaler Fluorographie aufgenommene Bild wird in elektronischer Form in einer medizinischen Datenbank gespeichert und kann jederzeit online gedruckt oder übertragen werden. Darüber hinaus ist diese Methode finanziell rentabler (es muss kein zusätzliches Material aufgewendet werden). Sie zeichnet sich durch eine geringere Strahlenbelastung und eine bessere Bildqualität aus..

Traditionell

Die Filmversion der Fluorographie erschien vor der digitalen und ist dieser nun deutlich unterlegen..

Das Ergebnis der Studie muss lange erwartet werden. Dies liegt daran, dass das resultierende Bild nicht sofort ausgewertet wird. Zuerst müssen Sie den Film entwickeln. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, da die Zuverlässigkeit der Ergebnisse von den Bedingungen, der Qualität des Films und den chemischen Reagenzien abhängt..

Für diesen Begriff gibt es zwei Bedeutungen. Erstens die Obergrenze aus der englischen "Obergrenze" oder "Marktkapitalisierung". Jene. Großschreibung eines Krypto-Assets. Es wird einfach berechnet: Preis x Anzahl der ausgegebenen Einheiten. Kann unter coinmarketcap.com eingesehen werden.

Die zweite Bedeutung stammt von der englischen "Kappe", was Einschränkung bedeutet. Normalerweise ist dies eine Einschränkung bei der Investition in ein ICO. Persönliche Obergrenze - die maximale Anzahl von Investitionen einer Person (dies geschieht, damit die Wale nicht alles auf einmal kaufen). Soft Cap ist der Mindestbetrag, den das Projektteam benötigt. Hard Cap - der maximale Geldbetrag, nach dessen Erreichen der ICO beendet wird.

Dekodierung von Ergebnissen, Codes

Experten entschlüsseln die Ergebnisse des resultierenden Bildes gemäß dem Protokoll, das den Algorithmus für die korrekte Analyse ausführlich beschreibt:

  • Die anatomische Stelle, Projektionstyp ist angegeben.
  • Beschreibt die Struktur der Lungenwurzeln.
  • Eine Bewertung der Symmetrie der Lungenfelder wird gegeben.
  • Aufgedeckte Schatten und Klarstellungen auf dem Lungengewebe.
  • Die Lungenentnahme wird bewertet.
  • Das Zwerchfell und die Lungen-Zwerchfell-Nebenhöhlen werden beschrieben.

Bei der Beurteilung eines Fluorographen verwendet der Arzt digitale Codes. Es gibt 26 von ihnen:

Altersänderungen

Sie manifestieren sich in einem Elastizitätsverlust des Lungengewebes und einem Verlust seiner Fähigkeit, sich auszudehnen und zusammenzuziehen. Der Fluorograph zeigt das Vorhandensein von altersbedingten Veränderungen in Fällen an, in denen sich sklerotische Prozesse in der Lunge entwickeln. Es ist oft möglich, Unterschiede seitens des Herzens zu erkennen - es nimmt an Größe zu und geht über den Rand des rechten Randes des Sternumschattens hinaus.

Bei einer Person mit einer langen Geschichte des Rauchens beginnt sich auch das Lungengewebe im Laufe der Zeit zu verändern - es verdickt sich, Flüssigkeit sammelt sich in den Hohlräumen an, sogar tumorähnliche Formationen können auftreten.

Was bedeutet der Stromausfall??

Diese Änderung im Bild kann unterschiedlich aussehen, unterschiedliche Formen, Größen und Konturen haben. In der Regel sind dies:

  • Eine Läsion ohne klare Kontur.
  • Fokussierte dunkle Flecken.
  • Fokusabdrücke.
  • Segmentanzeigen.
  • Stärkung von Bruchdrucken in der Wurzelzone.
  • Dreiecksfarben.

Die letztere Variante kann auf eine Reihe von Krankheiten hinweisen - Lungenentzündung (häufiger in den unteren Teilen der Lunge), Anhäufung von Pleuraerguss, Tuberkulose (häufiger in den oberen Teilen der Lunge lokalisiert), malignes Neoplasma mit und ohne Metastasen. So treten Lobarflecken mit klaren Konturen häufig vor dem Hintergrund einer Lungenentzündung oder Bronchiektasie auf, und fokussierte - Asthma bronchiale, helminthische Invasion.

Meistens wird jedoch ohne eine bestimmte Konfiguration gedimmt. Der Grund für ihr Auftreten können viele Krankheiten sein - exsudative Pleuritis, Hydrothorax, Lungenentzündung. Die Entwicklung einer extrapulmonalen Pathologie in Form eines Myokardinfarkts kann nicht ausgeschlossen werden..

Für eine vollständige Visualisierung der Art der Verdunkelung ist es häufig erforderlich, die Fluorographie in zwei Projektionen durchzuführen. Auf diese Weise können Sie keine kleinen, im direkten Bild versteckten Brennpunkte verpassen.

Wie wird Fluorographie gemacht?

Eine spezielle Vorbereitung für die Fluorographie ist nicht erforderlich. Der Eingriff wird in speziellen mobilen oder separaten stationären Räumen durchgeführt, die mit der erforderlichen Ausrüstung ausgestattet sind - in Polikliniken, Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen, in denen Sie zum festgelegten Zeitpunkt erscheinen müssen. Die Untersuchung dauert zwei bis drei Minuten, das Bild wird in zwei, manchmal drei Projektionen aufgenommen. Um sich einer Fluorographie zu unterziehen, muss der Patient Folgendes tun:

  1. Ziehen Sie sich bis zur Taille aus und entfernen Sie alle Metallgegenstände oder Schmuckstücke von Ihrer Brust.
  2. Lehnen Sie Ihre Brust gegen den Fluorographenmonitor und stellen Sie Ihr Kinn auf einen speziellen Ständer.
  3. Atmen Sie auf Befehl des Arztes tief ein, halten Sie den Atem an und frieren Sie einige Sekunden lang ein.

Was gibt Fluoroskopie?

Diese Bildgebungsmethode wird zur Diagnose nicht nur der Organe der Brusthöhle, sondern auch eng lokalisierter anatomischer Strukturen verwendet. Dank seiner Implementierung ist es möglich, Pathologien aus den Weichteilen und Knochen dieses Bereichs zu identifizieren sowie die Struktur der Lunge, der Pleura und des Mediastinums zu bewerten.

Die Fluoroskopie wird jedoch nicht nur zu diagnostischen Zwecken eingesetzt. Es dient als gute Screening-Methode zum Nachweis von Veränderungen im Lungengewebe bei Menschen mit beruflichen Gefahren..

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Röntgenstrahlen falsch negative Ergebnisse liefern. Dies hängt häufig mit dem Ort des Fokus, seiner Intensität und der unzureichenden Projektion der Studie zusammen.

Tuzemun

Tu ze Mond von Englisch "zum Mond", "zum Mond" oder "Mond" oder "Mond". Bedeutet das Ziel eines jeden Krypto-Enthusiasten: Der Preis Ihrer Lieblings-Kryptowährung steigt in die Höhe! Jeder hat seinen eigenen Mond. Als 10.000 US-Dollar der Mond für Bitcoin waren und 1.000 US-Dollar für Early Adopters wie ein Wunschtraum erschienen.


Wenn FOMO oder FUD auf dem Markt ist, lautet die richtige Antwort nur HODL :)

Indikationen für

Vor dem Termin einer Röntgenuntersuchung untersucht der behandelnde Arzt immer den Patienten. Der Grund, den Patienten zur Untersuchung zu schicken, ist das Vorhandensein von Beschwerden über Schmerzen in der Brust, Husten (mit und ohne Sputum), das Vorhandensein von Blutstreifen im Sputum, Atemnot, Fieber.

Solche Symptome können auftreten, wenn:

  • Brusttrauma.
  • Pneumothorax.
  • Pleuraerguss.
  • Pneumokoniose.
  • Entzündung der Lunge, der Bronchien oder der Luftröhre.
  • Tuberkulose.
  • Interstitielle Lungenerkrankung.
  • Entzündung der Pleura.
  • Thromboembolie.
  • Bösartige Wucherungen in der Brust.

Alle oben genannten Pathologien weisen auf Röntgenstrahlen charakteristische Zeichen auf. Mit dieser Methode können Sie auch zwischen klinisch ähnlichen Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems unterscheiden..

Was der Schnappschuss zeigt?

Die Diagnose von Krankheiten basiert auf dem Unterschied in der Farbintensität pathologischer Herde.

  • Verkalkungen, ringförmiger Schatten mit klarem Rand, Vorhandensein von Schnüren - Lungentuberkulose.
  • Blackout mit schrägem Niveau - Pleuritis.
  • Das Vorhandensein von Luft und Flüssigkeit in der Pleurahöhle - Pneumo- und Hydrothorax.
  • Multiple Stromausfälle und Schnüre - Lungenentzündung oder Onkologie.
  • Stärkung des Lungenmusters - Bronchitis.
  • Lungenmuster in Form von weißen Flecken - Lungenemphysem.

Diese Daten sind jedoch möglicherweise nicht ausreichend für eine endgültige Diagnose. Der behandelnde Arzt entscheidet über die Zweckmäßigkeit einer weiteren Nachuntersuchung.

Wie unterscheidet es sich von FLG??

Die Radiographie hat eine hohe Auflösung. Aus diesem Grund werden Bilder mit einem hohen Detaillierungsgrad erhalten, und aus ihnen können Sie leicht die Aktivität des pathologischen Prozesses bestimmen.

Mit einem Röntgenbild kann es anschließend mit neuen Forschungsergebnissen verglichen werden, um die Krankheit in ihrer Dynamik zu beobachten.

Das Verfahren ist jedoch nicht ohne Nachteile. Am bedeutendsten sind derzeit die Dauer des Verfahrens (Filmradiographie) und die Unfähigkeit, die funktionelle Aktivität des Organs zu beurteilen..

Bratschen

Aus englischen "Altmünzen" oder "alternativen Münzen", d.h. alternative Kryptowährungen. Neben dem einzigen Bitcoin gelten andere Kryptowährungen als "Alternative". Die bekannteste Bratsche ist Äther oder Ethereum. Obwohl der Äther bereits so groß ist, dass es richtiger wäre, ihn in eine separate Kategorie zu unterteilen.


Die Welt der Altmünzen oder vielmehr nur ein kleiner Teil davon

Unterschied im Dirigieren

Das Fluorogramm wird von einem Röntgenfluorographiegerät aufgezeichnet, das eine Schutzkabine, einen Fluorographen und eine Quelle ionisierender Strahlung umfasst. Die Röntgenvorrichtung besteht aus einer Röntgenröhre, die den Bestrahlungsstrom bildet.

Vor einem dieser Verfahren muss der Patient nicht vorbereitet werden..

Zum Zeitpunkt der Studie ist es wichtig, auf Befehl eines Spezialisten tief durchzuatmen und für eine bestimmte Zeit nicht zu atmen. Nachdem die Person die Röntgenkabine verlassen hat und das Ergebnis erwartet.

Bei der Röntgenaufnahme wird das Ergebnis auf einem speziellen Film aufgezeichnet und bei der Fluorografie auf dem Bildschirm angezeigt, wonach das Bild gedruckt werden kann.

Falsche Transliteration der Abkürzung ICO aus Initial Coin Offering, was „Initial Coin Offer“ bedeutet. Es klingt wie ein Börsengang, ein erstes Angebot von Aktien. Das ist kein Zufall. Tatsächlich ist dies das gleiche, es werden nur Token anstelle von Aktien verkauft, d. H. neue Kryptowährung oder Kryptoasset. Solche Token geben normalerweise kein Eigentum an dem Unternehmen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich ihr Wert nach dem Börsengang erhöht, wenn das Team, das sie veröffentlicht, ein Produkt erstellt, das diese Token verwendet..

Kontraindikationen

Von FLH und Röntgenaufnahmen des Brustkorbs wird Frauen während der Schwangerschaft (insbesondere im ersten Trimester) und während des Stillens dringend abgeraten. In Notfällen darf unter Vorsichtsmaßnahmen eine Röntgenaufnahme gemacht werden (der Bauch der schwangeren Frau sollte mit einem Bleischild bedeckt sein)..

Eine Röntgenuntersuchung ist auch für Kinder zulässig, die zuvor die Risiken und Vorteile dieses Verfahrens verglichen haben.

Die Verschreibung von Fluorographie an Kinder ist laut Gesetz unter 15 Jahren verboten.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Fluorographie ist bei schwangeren Frauen kontraindiziert. Das Verfahren kann nur in besonderen Fällen durchgeführt werden, wobei die Beobachtung durch einen Arzt obligatorisch ist und die Verwendung solcher Vorsichtsmaßnahmen als besondere Schutzschürze erforderlich ist.

Experten glauben, dass die Fluorographie nur in außergewöhnlichen Momenten nach 20 Wochen durchgeführt werden kann, da für diesen Zeitraum bereits alle Organsysteme des Kindes gebildet wurden. Eine Fluorographie im Frühstadium ist strengstens untersagt, da Strahlung die Teilung fetaler Zellen negativ beeinflussen kann.

Bei der Fütterung von Säuglingen sollten Sie bei der Fluorographie vorsichtig sein und dieses Verfahren nicht zu oft durchführen. Es gibt Studien, nach denen die Bestrahlung während der Fluorographie die Milchqualität überhaupt nicht beeinflusst..

Viele Frauen drücken jedoch vor und nach der Untersuchung Milch aus, um die schädlichen Auswirkungen der Strahlung auf das Baby und damit auf das Baby genau zu vermeiden..