Antistreptolysin O.

Antistreptolysin O ist ein Indikator für eine frühere Streptokokkeninfektion. Zur Diagnose von rheumatischem Fieber und Glomerulonephritis.

Antistreptolysin O, ASLO, ASL O..

Englische Synonyme

ASO, ASLO, AntiStrep, Antistreptolysin O Titer.

IE / ml (internationale Einheit pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie man sich richtig auf das Studium vorbereitet?

  • Beseitigen Sie physischen und emotionalen Stress 30 Minuten vor der Studie.
  • Rauchen Sie nicht innerhalb von 30 Minuten vor der Untersuchung.

Allgemeine Informationen zur Studie

Antistreptolysin O (ASL O) ist ein vom Körper produzierter Antikörper gegen Streptolysin O, ein toxisches Enzym, das von einigen Gruppen hämolytischer Streptokokken ausgeschieden wird.

Betahemolytischer Streptokokken der Gruppe A (Streptococcus pyogenes) ist ein Bakterium, das Streptokokken-Halsschmerzen, Scharlach, Streptokokken-Pharyngitis und Hautinfektionen verursacht. In den meisten Fällen hat eine Streptokokkeninfektion ein charakteristisches Krankheitsbild, wird erkannt und mit Antibiotika behandelt, wodurch die Mikrobe zerstört wird. Wenn die Infektion atypisch verläuft, nicht oder nicht effektiv behandelt wird, steigt das Risiko von Komplikationen nach Streptokokken - rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis -. Dies tritt normalerweise bei Kindern nach Halsschmerzen oder Scharlach auf. Solche Komplikationen einer Streptokokkeninfektion sind nicht häufig, sollten aber in Erinnerung bleiben.

Rheumatisches Fieber kann sich in Fieber, Rötung und Schwellung der Haut um die Gelenke, Herzschmerzen, Atemnot, Müdigkeit und Glomerulonephritis äußern - Fieber, Rückenschmerzen, verminderte Urinausscheidung und Rötung. Rheumatisches Fieber führt zu Herzfehlern, Glomerulonephritis führt zu Nierenversagen und Bluthochdruck.

Da die Symptome dieser Krankheit mit anderen Erkrankungen einhergehen können, können Sie anhand der Analyse auf Antistreptolysin O herausfinden, ob sie durch eine Streptokokkeninfektion verursacht werden. Der ASL O-Spiegel steigt eine Woche nach der Infektion an, erreicht nach 3-6 Wochen ein Maximum und sinkt nach sechs Monaten bis zu einem Jahr.

Wofür die Forschung verwendet wird?

  • Um festzustellen, dass eine Person kürzlich mit Streptokokken der Gruppe A infiziert wurde. Meistens weist diese Infektion ein charakteristisches Krankheitsbild auf, sodass sie leicht zu erkennen ist. Streptococcus wird mit Antibiotika behandelt und dadurch wird die Mikrobe zerstört. Wenn die Infektion atypisch, unbehandelt (oder ineffektiv behandelt) ist, steigt das Risiko von Komplikationen nach Streptokokken - rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis -. Daher ist die Analyse auf ASL O notwendig, um den Zusammenhang der Symptome dieser Krankheiten mit einer Streptokokkeninfektion zu bestätigen..
  • Beurteilung der Wirksamkeit der Behandlung, da die Konzentration von ASL O im Blut des Patienten mit der Genesung abnimmt.

Wann ist die Studie geplant??

  • Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass die Symptome auf eine frühere Streptokokkeninfektion zurückzuführen sind. Die Studie wird durchgeführt, wenn Beschwerden in der Regel 2-3 Wochen nach Halsschmerzen oder Streptokokken-Hautläsionen auftreten. Die Bedeutung der Analyse nimmt zu, wenn sie mehrmals im Abstand von 10 bis 14 Tagen verschrieben wird. In diesem Fall ist es möglich, die Änderung des Antikörpertiters zu beurteilen (Zunahme oder Abnahme)..
  • 1-2 Wochen nach Beginn der Behandlung von rheumatischem Fieber oder Glomerulonephritis (zur Beurteilung der Wirksamkeit der Behandlung).

Was die Ergebnisse bedeuten?

Alter

Referenzwerte

Antikörper gegen Streptolysin O werden 1-2 Wochen nach der Infektion mit einer Streptokokkeninfektion vom Körper produziert. Ihre maximale Konzentration im Blut beträgt nach 4-6 Wochen. Sie können mehrere Monate im Blut verbleiben..

Ein negatives Testergebnis für Antistreptolysin O oder seine sehr niedrige Konzentration im Blut schließt höchstwahrscheinlich eine kürzlich aufgetretene Streptokokkeninfektion aus. Besonders wenn 10-14 Tage danach die Analyse wieder negativ ist. Nur bei einer kleinen Anzahl von Personen gehen Komplikationen nach Streptokokken nicht mit einem Anstieg der ASL O einher.

Ein erhöhter ASL O-Wert (bis zu vier Normen und höher) oder ein Anstieg des Titers deuten auf eine kürzlich aufgetretene Streptokokkeninfektion hin. Eine Abnahme des ASL O-Spiegels zeigt die Genesung des Patienten nach der Infektion an.

Trotzdem kann man anhand des Grads der Zunahme von ASL O nicht beurteilen, ob rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis auftreten und wie schwer sie sein werden. Bei Vorliegen von Symptomen dieser Krankheiten ermöglicht ein Anstieg des ASL O jedoch die Bestätigung der Diagnose..

Darüber hinaus können die Antistreptolysin O-Spiegel bei reaktiver Arthritis erhöht sein..

Was kann das Ergebnis beeinflussen?

  • Falsch negative Ergebnisse können beim nephrotischen Syndrom und bei der Behandlung mit Kortikosteroiden und einigen Antibiotika beobachtet werden.
  • Hypercholesterinämie und Lebererkrankungen führen zu überschätzten Raten.
  • Ein leichter Anstieg von ASL O deutet in der Regel auf eine langfristige Streptokokkeninfektion hin. Sehr hohe ASL O-Werte weisen auf eine kürzlich aufgetretene Infektion hin.
  • Wenn Sie eine Streptokokkeninfektion der oberen Atemwege (mit Pharyngitis oder Mandelentzündung) vermuten, sollte ein Abstrich gemacht werden, gefolgt von einer Kultur für hämolytische Streptokokken der Gruppe A..
  • Da ASL O erst nach 1-2 Wochen im Blut zu erscheinen beginnt, kann es nicht zur Diagnose einer akuten Infektion verwendet werden.

Wer weist die Studie zu?

Allgemeinarzt, Therapeut, Spezialist für Infektionskrankheiten, HNO.

Antistreptolysin O (ASLO) im Blut: Was ist das? Altersnorm, Interpretation der Ergebnisse, Therapie

Was ist ASLO? Nicht jeder wird diese Abkürzung erraten. Dies ist der Name von Antikörpern gegen eine bestimmte Art von Mikroorganismen: Wenn eine Person an einer der vielen Arten von Streptokokkeninfektionen erkrankt, werden in ihrem Körper Antikörper namens Antistreptolysin O produziert. Zur besseren Bequemlichkeit in der Medizin wird sie als ASLO abgekürzt.

Der ASLO-Index ist ein Marker für das Vorhandensein des Antigens des β-hämolytischen Streptokokken der Gruppe A (GABHS) im Körper. Dieser schädliche Mikroorganismus besetzt die Haut und die Schleimhäute, hat eine Affinität zum Bindegewebe und verursacht Rheuma. Wenn der ASLO-Spiegel im Blut erhöht ist, ist dies ein Symptom für durch GABHS verursachte Krankheiten. Dazu gehören beispielsweise Halsschmerzen und Scharlach. Wenn eine biochemische Blutuntersuchung dieses Antigen bei einer Person nicht ergab oder seine Fraktion vernachlässigbar ist, besteht kein Grund zur Besorgnis, dies ist ein völlig normaler Zustand des Körpers. Solche Ergebnisse sind nicht nur ein direkter Beweis für das Fehlen einer Infektion, sondern auch die Tatsache, dass die Person in den letzten 6 Monaten nicht mit Streptokokken zu tun hatte..

Antistreptolysin O oder ASL - O.

Bevor wir herausfinden, wie hoch der ASLO-Spiegel im Blut ist, wollen wir mehr über die antigene Struktur von Streptokokken erfahren. Dies wird Ihnen helfen, das Muster der Antikörperproduktion besser zu verstehen..

Grampositive Streptokokken sezernieren Enzyme. Eines dieser Enzyme ist Streptolysin. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung der Immunantwort und ist giftig für das Herzgewebe, kann eine Hämolyse der Erythrozyten, Fieber, Hautausschlag mit Scharlach verursachen.

Der Körper reagiert auf diese Aggression mit der Freisetzung von Antistreptolysin O. Somit versucht das Immunsystem, die Ziele - Schleimhäute und Epidermis - zu schützen. Solche Antikörper können jedoch nur die Abfallprodukte von Bakterien beseitigen, sie sind gegen den Streptokokken selbst machtlos. Daher können Sie nicht auf eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Behandlung verzichten..

Bei der Diagnose lohnt es sich jedoch, die Nuancen der Erhöhung der Anzahl der Antikörper in einer Blutuntersuchung zu berücksichtigen:

  • Der Beginn eines Konzentrationsanstiegs tritt erst nach 3-5 Wochen der Infektion auf,
  • Nach Erreichen der Maximalmarke nimmt der Pegel ab,
  • Hohe ASLO-Ergebnisse können ab 6 Monaten beibehalten werden. bis zu einem Jahr,
  • Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen wurden und die Konzentration an Antistreptozilin lange Zeit hoch war, kann dies zu Komplikationen in Form von rheumatischem Fieber führen. In diesem Fall stabilisieren sich die Indikatoren nach 4-8 Monaten.,
  • Wenn innerhalb von 6 Monaten. Der ASLO-Spiegel bleibt hoch, dann sollte der Patient mit einem Rückfall der Krankheit rechnen und sich auf einen Anfall vorbereiten.

Es ist erwähnenswert, dass Antistreptolysin bei 15% der Infizierten auf einem normalen Niveau bleibt. Daher sollte man sich nicht allein auf diese Analyse verlassen, ohne andere Methoden zu berücksichtigen.

Ein kleines Video über Streptokokken:

Indikationen für die Prüfung

Zur rechtzeitigen Diagnose sowie zur Überwachung des Krankheitsverlaufs wird eine Blutuntersuchung auf Antistreptolysin verschrieben.

Streptokokken der Gruppe A können Krankheiten verursachen wie:

  • Scharlach,
  • Gebären,
  • Mandelentzündung (Mandelentzündung),
  • Pyodermie - eitrige Läsion der Haut,
  • Rheumatisches Fieber,
  • Glomerulonephritis - Schädigung der Nierenglomeruli.

Ohne rechtzeitige medizinische Intervention steigt die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen signifikant an. Können leiden:

  • Gelenke,
  • Herzmuskel,
  • Nieren-Nephrone,
  • Nervensystem.

All dies hilft, die Bestimmung des ASLO-Niveaus zu verhindern. Im Ausland ist es für Kinder obligatorisch, eine solche Untersuchung auf Erkrankungen des Herzens, der Nieren und des Nervensystems zu bestehen. Und selbst ein Jahr nach ihrer Genesung verschreiben Experten eine zweite Analyse für Antistreptolysin - O. Dies geschieht, um eine genauere Diagnose zu stellen und die Möglichkeit eines Rückfalls auszuschließen.

Es ist beauftragt, folgende Aufgaben zu lösen:

  • Um die Tatsache zu identifizieren, dass der Patient kürzlich mit Streptokokken A infiziert wurde,
  • Beurteilen Sie den aktuellen Zustand und sagen Sie den weiteren Krankheitsverlauf voraus,
  • Identifizieren Sie Arthritis bei akutem rheumatischem Fieber,
  • Beurteilung des Zustands nach 2-wöchiger Therapie bei Rheuma und Glomerulonephritis.

Allen Patienten, die an folgenden Erkrankungen leiden, wird eine Blutuntersuchung auf ASLO verschrieben:

  • Arthritis,
  • Arthrose,
  • Schmerzhafte Empfindungen im Rücken,
  • Pharyngitis - ein entzündlicher Prozess in der Schleimhaut und im Lymphozytengewebe,
  • Angina,
  • Laryngitis,
  • Tracheitis - Entzündung im Luftröhrenbereich,
  • Nasopharyngitis - eine entzündliche Läsion des Nasopharynx,
  • Scharlach.

Die biochemische Untersuchung ist einer der obligatorischen Punkte des Untersuchungsprogramms für Patienten mit Rheuma, Glomerulonephritis und Myokarditis.

Bei der Behandlung in der Apotheke müssen die Patienten zweimal im Jahr Blut spenden, bevor sie mit der Therapie gegen Rückfälle beginnen. Die erste Lieferung erfolgt 30 Tage nach den übertragenen Infektionskrankheiten der Atemwege. Die Konzentration der Antikörper beginnt in diesem Zeitraum zu steigen und erreicht nach 6 Wochen einen Höhepunkt. Die Kontrollblutentnahme erfolgt sechs Monate später, da der Körper so viel benötigt, um sich vollständig zu erholen.

Vorbereitung auf den Laborbesuch

Wie bei jeder Untersuchung hat die Blutspende für ASLO ihre eigenen "Tricks", um die genauesten Ergebnisse zu erzielen. Die Vorbereitung des Körpers auf einen Laborbesuch umfasst folgende Punkte:

  • Letzte Mahlzeit 8-12 Stunden im Voraus,
  • Nach einer antimikrobiellen oder antibakteriellen Therapie müssen mindestens 3 Wochen vergehen,
  • Begrenzen Sie die Medikation am Vorabend der Blutspende,
  • Eine Diät wird für 24 Stunden verschrieben. Süße, salzige, würzige Mehl- und Fleischprodukte sind von der Ernährung ausgeschlossen,
  • Gib schlechte Gewohnheiten in 7 Tagen auf. Konsumieren Sie insbesondere keine starken Getränke.

Sie müssen das Labor am Morgen vor 11.00 Uhr besuchen

Wie die Forschung gemacht wird?

Was ist die ASLO-Analyse und wie wird sie durchgeführt? Für die Studie wird dem Patienten venöses Blut entnommen. Verwenden Sie dazu eine 10-ml-Spritze..

Es gibt verschiedene Methoden zur Bestimmung von Antistreptolysin O (ASLO). Am beliebtesten ist der Latex-Test. Diese Analyse ist nicht zeitaufwändig oder teuer. Mit seiner Hilfe können Sie nicht nur einen hohen Gehalt an Antikörpern im Blut nachweisen, sondern auch deren Titer (die Masse einer Substanz in einem Milliliter Serum) bestimmen. Das Verfahren wird wie folgt durchgeführt:

  • Vorgefrorene Reagenzien und Blutproben werden auf Raumtemperatur erhitzt,
  • Ein Tropfen Biomaterial wird auf 2 separate Gläser gegeben,
  • Der ersten Probe wird eine positive Kontrolle und der zweiten eine negative Kontrolle hinzugefügt.,
  • Der nächste Schritt ist die Zugabe des Latexreagenzes,
  • Nachdem die Probe gemischt ist,
  • Dann wird das Glas unter Verwendung eines mechanischen Rotors gedreht.

Ein Ergebnis von mehr als 200 IE / ml sollte anzeigen, dass der Test auf Streptokokkenbakterien positiv ist.

Es gibt Mediziner, die eine andere Technik bevorzugen - die turbidimetrische Titration. Diese Methode ist gut, wenn quantitative Messungen erforderlich sind. Verwenden Sie dazu folgende Geräte:

  • Photometer,
  • Spektrophotometer.

ASLO-Blut kann nicht einmal gespendet werden - dies liefert nicht alle notwendigen Informationen für Diagnose und Prognose. Um die Dynamik der Krankheitsentwicklung zu überwachen, wird sie daher zweimal mit einer Pause von 7 Tagen, dh einmal pro Woche, durchgeführt..

Standards

Wenn das bei Erwachsenen oder Kindern erzielte Ergebnis 0 ist, ist dies ein völlig normales Ergebnis. Hauptsache, die Obergrenze der Standards wird nicht überschritten. Die ASL O-Norm hängt vom Alter des Kindes ab. Die folgende Tabelle zeigt die Grenzwerte:

Alter Jahre)Antistreptolysin ist die Norm. Maximal zulässiger Grenzwert (U / ml)
Bis zu 7einhundert
7-14250
Ab 14200

Sowohl bei Frauen als auch bei Männern liegt die Obergrenze der Norm bei 200 U / ml. Bei Kindern steigt die Norm leicht an, was dem Alter verschiedener Streptokokkeninfektionen entspricht - Halsschmerzen bei Kindern usw. Daher gibt es Methoden, nach denen die Obergrenze der Norm bei Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahren höher ist als bei Erwachsenen.

Entschlüsselung möglicher Ergebnisse

Der Gehalt an Antistreptolysin - O steigt mit folgenden Krankheiten an:

  • Bei 85% der Patienten mit akutem rheumatischem Fieber,
  • Diffuse Glomerulonephritis,
  • Erysipel,
  • Otitis,
  • Chronische Mandelentzündung,
  • Scharlach,
  • Osteomyelitis,
  • Pyoderma.

ASLO kann in folgenden Personengruppen erhöht werden:

  • Tuberkulose-Patienten,
  • Mit Leberfunktionsstörung,
  • Wenn Ihre Lipoproteinspiegel erhöht sind,
  • Bei gesunden Menschen, die nur Träger von Streptokokken sind, aber selbst nicht darunter leiden.

Ein leichter Überschuss an Standards ist eine Folge einer langfristigen Infektionskrankheit. Hohe Raten sind ein Zeichen für eine kürzlich aufgetretene Infektion.

Auch bei Säuglingen im Alter von 6 Monaten wird ein geringer Antikörperspiegel beobachtet. - 2 Jahre. Niedrige Diagnoseergebnisse spielen keine wichtige Rolle, sodass eine detaillierte Dekodierung der Daten nicht erforderlich ist. Dies kann passieren aufgrund von:

  • Einnahme von Medikamenten: Antibiotika, Glukokortikosteroide,
  • Nephrotisches Syndrom (falsch negatives Ergebnis),
  • Leberprobleme,
  • Hypercholesterinämie.

Um die erhaltenen Informationen zu überprüfen, wird der Patient nach 10 Tagen zu einem zweiten Test geschickt..

Dieser Erreger, β-hämolytischer Streptokokken der Gruppe A, provoziert häufig das Auftreten von sekundären Infektionskrankheiten. In diesem Fall ist der ASLO-Spiegel natürlich hoch, da zu diesem Zeitpunkt bereits Bakterien im Körper vorhanden sind (aktive Reproduktion, Produktion von Toxinen). Komplikationen in Form von Sekundärinfektionen können sein:

  • Meningitis,
  • Infektiöser toxischer Schock,
  • Eitrige Mittelohrentzündung,
  • Pyoderma,
  • Sepsis,
  • Osteomyelitis,
  • Neurologische Störungen,
  • Endokarditis.

Einige Patienten können eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff entwickeln (Rückfallneigung). Was zeigt das Analyseergebnis bei solchen Patienten? Das ASLO-Niveau ist konstant hoch.

Therapie

Der Ursprung des Entzündungsprozesses spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der Behandlungsmethode, insbesondere bei einem Kind. Wenn bei Angina eine Antibiotikatherapie angewendet werden sollte, ist eine andere Behandlungsmethode in anderen Fällen nicht so wirksam. Der ASLO-Bluttest hilft, unnötige Antibiotika und Komplikationen zu vermeiden.

Zusätzliche Studien zur obigen Analyse sind:

  • Oropharyngealer Tupfer,
  • Ultraschall,
  • Blut- und Urintests.

Basierend auf den erhaltenen Daten werden eine Gruppe von Arzneimitteln und ihre Dosierung ausgewählt. Die individuellen Eigenschaften des Körpers werden ebenfalls berücksichtigt, beispielsweise das Vorhandensein von Allergien.

Die beliebtesten Medikamente für Erwachsene sind:

  • "Ampicillin",
  • "Amoxiclav"
  • "Augmentin".

Sie werden 2 mal täglich mit 500-1000 mg eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Darüber hinaus nehmen sie Antihistaminika (Suprastin), entzündungshemmende (Acetylsalicylsäure, 500 mg dreimal täglich, eine Woche lang), immunstärkende (Immun-, Ezinacea-Tinktur) und Mittel zur Normalisierung der Darmflora (Linex, Khilak) -Stärke"). Es lohnt sich, über Ernährung nachzudenken. Erhöhen Sie die Aufnahme von fermentierten Milchprodukten (fermentierte gebackene Milch, saure Sahne, Hüttenkäse, Kefir).

ASLO-Analyse bei Kindern

ASL-O im Blut: Was ist es, warum ist es bei Kindern erhöht. Gelenkschmerzen.

Antistreptolysin-O (ASLO, ASO) - Antikörper gegen Streptolysin, ein Antigen des β-hämolytischen Streptokokken der Gruppe A (GABHS), der sich auf der Haut und den Schleimhäuten des menschlichen Körpers ausbreitet.

Dieser Labortest ist aufgrund der besonderen „Schädlichkeit“ (der Fähigkeit, pyogene Eigenschaften zu haben) einer bestimmten Art von Mikroorganismen (Streptococcus pyogenes), die zur Gattung der Streptokokken gehören, von großer praktischer Bedeutung. Diese kleinen kugelförmigen Bakterien (Kokken) wurden Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt, aber bis heute verursachen sie, nachdem sie sich im menschlichen Körper niedergelassen haben, ihrem "Besitzer" großen, oft irreparablen Schaden..

Über Analysen, Normen und Abweichungen

Um eine Schädigung des menschlichen Körpers durch beta-hämolytischen Streptokokken zu verhindern und das Vorhandensein eines beta-hämolytischen Streptokokken der Gruppe A in der klinischen Labordiagnostik nachzuweisen, wird eine biochemische Untersuchung von Antikörpern gegen das Pathogenantigen, kurz ASLO genannt, durchgeführt.

Die Norm des Titers von Antikörpern gegen Streptolysin in verschiedenen Labors kann geringfügig abweichen. Die folgenden Indikatoren werden jedoch als klassische Version von Normalwerten akzeptiert:

Für Erwachsene und Jugendliche (über 14 Jahre) - bis zu 200 U / l;

Für Kinder unter 14 Jahren - bis zu 150 U / l.

Es gibt qualitative und quantitative Tests. Wenn die Analyse ergibt, dass ASL-O negativ ist (oder ein Minuszeichen (-) oder Pluszeichen (+) vorliegt), handelt es sich um einen qualitativen Test (dh dieser Test bestimmt nicht die Konzentration - den Titer der Antikörper im Blut. In unserer Praxis in der Regel Ärzte des "Galen" -Zentrums verwenden eine quantitative Diagnosemethode (in Gomel - Laboratorien "Invitro", "Sinevo", "Sinlab").

Varianten von Ergebnissen in der Dynamik

Dieser Labortest eignet sich zur Überwachung des Verlaufs des pathologischen Prozesses. Ich möchte den Leser jedoch darauf aufmerksam machen, dass eine einzelne Untersuchung der Antikörperkonzentration hinsichtlich Diagnose und Prognose nicht besonders aussagekräftig ist. Daher sollten die Analysen seriell im Abstand von einer Woche (7 Tage) durchgeführt werden..

Und hier sind verschiedene Möglichkeiten möglich:

Der Titer von Antistreptolysin-O beginnt in etwa einer Woche ab dem Zeitpunkt des Eindringens des Erregers zuzunehmen. Der Peak fällt auf 3-5 Wochen und wenn alles gut geht (der Körper wird damit fertig), beginnt der ASLO-Spiegel zu sinken und erreicht nach sechs Monaten oder einem Jahr normale Werte.

Ein anhaltender Anstieg der Konzentration von Antikörpern gegen das Antigen des beta-hämolytischen Streptokokken gibt Anlass zu der Annahme einer späten Komplikation der Infektion - rheumatischer Prozess. Die Entwicklung des rheumatischen Prozesses kann auch nach der übertragenen Angina (mit längerer, nicht in Richtung einer Abnahme der Aktivität von Antistreptolysin-O ändernder) angenommen werden..

Der günstige Verlauf des rheumatischen Prozesses (ohne Beteiligung am Herzprozess) wird durch eine Abnahme des ASLO-Titers auf den Normalwert am Ende des ersten oder zweiten Monats der Krankheit angezeigt (und hinsichtlich der Prognose ermutigend). Unter dem Einfluss einer angemessenen Behandlung können diese Zeiträume erheblich verkürzt werden..

Im Gegenteil, das Fehlen von Veränderungen der ASLO-Titer nach unten (sie bleiben sechs Monate nach Ausbruch der Krankheit weiterhin hoch) erschwert die Prognose und lässt über den Beginn eines Rückfalls nachdenken..

Angesichts des hohen diagnostischen Werts dieses Labortests (ASLO) sollte weiterhin berücksichtigt werden, dass im Blut einzelner Patienten, die bis zu 15% der Patienten mit Rheuma ausmachen können, kein Anstieg des Titers von Antikörpern gegen Streptolysin festgestellt wird. Umgekehrt wird bei Trägern des Erregers, die keine Anzeichen der Krankheit aufweisen, manchmal ein relativ hoher Spiegel beobachtet. Erhöhte ASLO-Titer sind auch im Blut von Menschen mit chronischer Mandelentzündung, rheumatoider Arthritis oder bei Trägern von Streptokokkeninfektionen zu erwarten, die sich als gesund betrachten, da sie sich in einem "Winterschlaf" befinden (wenn auch bis zu einem bestimmten Zeitpunkt)..

Grafik: Ein Beispiel für die Dynamik des ASLO-Spiegels bei Streptokokkeninfektionen

Es ist bekannt, dass der Hauptgrund für die Zunahme der ASO-Aktivität die Sensibilisierung des Körpers mit Streptokokken-Antigen nach dem Eindringen einer Streptokokken-Infektion (insbesondere Streptococcus pyogenes - GABHS) ist. Es gibt keinen Grund, auf eine postinfektiöse Immunität im Falle einer Infektion zu hoffen - sie unterscheidet sich nicht in Schweregrad oder Dauer, lässt jedoch ein hohes Risiko für Komplikationen zu. Eine Streptokokkeninfektion führt häufig zur Entwicklung eines rheumatischen Prozesses und zur Bildung erworbener Herzfehler bei Kindern. Daher ist es nach Halsschmerzen oder anderen Infektionen bei einem Kind sehr wichtig, die Werte dieses Indikators herauszufinden (wurde die Krankheit durch Streptokokken verursacht?)..

In der Zwischenzeit wird eine Analyse wie ASLO häufig angeboten, um an einen Erwachsenen weitergegeben zu werden. Dieser Test hilft zusammen mit anderen Tests (RF-Rheumafaktor und CRP - Akutphasen-reaktives Protein), die Diagnose einer rheumatoiden Arthritis zu stellen. Bei RA ist die ASLO-Aktivität jedoch signifikant niedriger als bei Rheuma..

Gründe für die Erhöhung von ASLO

Ohne auf die Details der systematischen Position, der morphologischen Merkmale und der antigenen Struktur von GABHS einzugehen, sollte man nur die negativen Eigenschaften und den möglichen Schaden beachten, den diese globulären Bakterien verursachen können, wenn sie in den menschlichen Körper eingedrungen sind. Und sie werden schnell eingeführt: durch Tröpfchen in der Luft, durch Lebensmittel, in direktem Kontakt mit einer kranken Person oder einem Träger.

Beta-hämolytischer Streptokokken der Gruppe A kann eine Reihe von Krankheiten im Körper verursachen, die die Gründe für die erhöhten Werte eines Labortests wie ASLO sind:

Akute diffuse Glomerulonephritis;

Klinisch kann sich ein hoher ASL-O-Titer in Gelenkschmerzen (ähnlich wie bei reaktiver Arthritis) und Arthralgie nach akuten Atemwegserkrankungen äußern. Dies gilt insbesondere für Kinder unter 10 Jahren. Oft treten bei Kindern vor dem Hintergrund eines hohen ASL-O-Titers nächtliche Schmerzen in den Beinen auf (das Kind wacht mit dem Satz auf: "Mutter, massiere das Bein"). Das Vorhandensein solcher Veränderungen ist ein Hinweis auf die Ernennung eines allgemeinen Bluttests und eines biochemischen Bluttests: CRH, RF, Harnsäure, ASL-O, ionisiertes Calcium und Gesamtvitamin D (oder dessen aktiver Metabolit 25-OH-Vit D).

Alle Arten von "Überraschungen" können von dieser Art von Bakterien erwartet werden. GABHS verursacht mit größerer Wahrscheinlichkeit als andere Infektionserreger Sekundärinfektionen und führt zu verschiedenen Komplikationen:

Eitrige Mittelohrentzündung und Sinusitis;

Rheumatisches Fieber (Rheuma), das ohne angemessene Behandlung selbst durch Herzfehler kompliziert wird (wenn die Membranen des Herzens an dem Prozess beteiligt sind);

Septische Zustände (z. B. postpartale Sepsis);

Neurologische Störungen bei Kindern (PANDAS-Syndrom).

Im Falle von Komplikationen wird der Indikator höchstwahrscheinlich einen hohen Wert haben, da sich Beta-Streptokokken zu diesem Zeitpunkt im Körper "wie ein Meister fühlen" (insbesondere wenn er keine starke natürliche Resistenz aufweist) - er vermehrt sich aktiv, produziert Toxine und, obwohl das Immunsystem Das System wird versuchen, verzweifelt Widerstand zu leisten, die Krankheit wird in das Stadium ihrer Höhe eintreten.

Nach einigen Infektionen (Tonsillopharyngitis, Erysipel, Phlegmon) entwickeln einige Menschen eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber diesem Infektionserreger und daher eine Tendenz zum Rückfall. In der Regel wird im Blut solcher Patienten ständig ein erhöhter Antistreptolysin-O-Spiegel beobachtet..

Vermeiden Sie Komplikationen

Es ist äußerst schwierig, GABHS unmittelbar nach dem Absetzen in den ersten Tagen der Krankheit nachzuweisen, und im Blut ist es völlig unmöglich, da die Zeit vergehen muss, bis sich der Streptokokken beruhigt hat, und das Immunsystem des Trägers der Infektion reagiert, dh die immunkompetenten Zellen gaben den Befehl, die humorale Immunität einzuschalten und Antikörper zu produzieren. auf die antigene Struktur des Infektionserregers gerichtet. Diese Antikörper werden zu ASLO oder Antistreptolysin-O - und dann kann ein erhöhtes Niveau des Indikators erwartet werden. Aber bis der Körper einen "Gast" entdeckt und beginnt, Antikörper zu synthetisieren, werden Spuren von β-hämolytischem Streptokokken im Blut einer Person, die die Infektion gefangen hat, nicht erkannt.

Bei Verdacht kann ein Rachenabstrich entnommen und auf Blutagar kultiviert werden (bakteriologische Untersuchung), wodurch in 3 Tagen Kolonien pyogener Flora wachsen.

Die Kenntnis des Ursprungs der entzündlichen Erkrankung (Tonsillopharyngitis) ist für ein Kind sehr wichtig, da nur Streptokokken-Halsschmerzen eine Antibiotikatherapie (Antibiotika) benötigen und andere Prozesse darauf verzichten können. Die ASLO-Studie wird dazu beitragen, den häufigen und oft unnötigen Einsatz von Antibiotika zu vermeiden und mögliche Komplikationen zu vermeiden, von denen das "erwartete" akutes rheumatisches Fieber ist.

Was ist ASLO im Blut, was sind die Normen dieses Indikators bei Kindern und was zeigt seine Zunahme?

Manchmal verschreibt der behandelnde Arzt eine Analyse auf Antistreptolysin-O. Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, erfahren Sie, was ASLO ist, welche Funktionen die Vorbereitung für die Implementierung hat, was die Ergebnisse der Analyse bedeuten können und wie Sie auf ein erhöhtes ASLO-Niveau reagieren können. Wir werden auch die möglichen Folgen nach einer Infektion mit Streptokokken und deren Vermeidung berücksichtigen..

Was ist ASLO-Analyse, in welchen Fällen ist sie vorgeschrieben??

Der ASLO-Test (oder Antistreptolysin-O-Test) zeigt Antikörper, die im Blut freigesetzt werden, wenn das Streptococcus-Virus darin nachgewiesen wird. Das Immunsystem erzeugt eine solche Substanz gegen das Toxin Streptolysin-O.

Laut ASLO im Blut kann der Arzt selbst bestimmen, ob der Körper die Infektion selbst bewältigen kann, in welchem ​​Stadium sich die Krankheit befindet, wie sie sich weiterentwickelt und wie effektiv die Therapie ist.

Wenn ein Kind häufig Halsschmerzen oder andere Infektionskrankheiten hat, empfiehlt der behandelnde Arzt, das Vorhandensein von ASLO zu testen. Die Analyse ist auch vorgeschrieben für:

  • Bestimmen des Zeitpunkts des Eintritts des Virus in den Körper;
  • Berechnung der Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach Halsschmerzen, Scharlach und anderen Krankheiten;
  • Bewertung der Wirksamkeit der Therapie;
  • Identifizierung von Pathologien des Herzens, der Nieren, der Gelenke des Kindes.
Für die Analyse auf ASLO muss venöses Blut entnommen werden

ASLO-Normen im Blut bei Kindern unterschiedlichen Alters

Die Norm des Indikators bei der Analyse von ASLO bei Kindern unterscheidet sich im Alter:

  • bei Babys unter 7 Jahren - bis zu 100 IE / ml;
  • bei Kindern von 7 bis 14 Jahren - 150-200 IE / ml.

Damit die Ergebnisse objektiv sind und die Dynamik der Antikörperkonzentration überwacht werden kann, wird die Analyse zweimal im Abstand von 1 Woche durchgeführt. Es ist auch wichtig, die Tests in derselben Klinik durchzuführen, da die zulässigen Normen in verschiedenen Einrichtungen unterschiedlich sein können. Die beste Zeit, um getestet zu werden, ist am Morgen..

Was zeigt der erhöhte Gehalt des Indikators im Blut eines Kindes??

Das Wachstum ihrer Anzahl im Körper hat seine eigene Dynamik. 1-2 Wochen nach dem Eintritt von Streptokokken in den Körper wird der erste Anstieg der Antikörper beobachtet. Wenn das Kind primäre Symptome entwickelt, ist der Antigenspiegel normal. Die höchste Konzentration an Antikörpern wird nach 1-1,5 Monaten beobachtet.

Eine solche Überwachung von Änderungen der Indikatoren hilft, den Krankheitsverlauf zu verfolgen und erforderlichenfalls rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um unerwünschte Komplikationen zu beseitigen. Der Arzt zieht auch Schlussfolgerungen über die Wirksamkeit der Behandlung..

Eine allmähliche Abnahme der Konzentration einer Substanz zeigt an, dass das Kind auf dem Weg der Besserung ist. Dieser Rückgang ist jedoch langsam. Damit sich die Indikatoren wieder normalisieren, müssen nach dem ersten Kontakt mit der Infektion 6-8 Monate vergangen sein. Wenn nach dieser Zeit die ASLO-Analyse einen erhöhten Gehalt an Markern feststellt, ist ein Rückfall möglich. Aufgrund der Höhe der Antikörperkonzentration kann nicht sicher gesagt werden, ob und wie schwerwiegend Komplikationen auftreten werden. Mit der rechtzeitigen Annahme therapeutischer Maßnahmen treten keine Pathologien auf.

Wenn die Tests ein negatives Ergebnis für Antistreptolysin-O zeigen oder seine Konzentration niedrig ist, bedeutet dies, dass Streptokokken in naher Zukunft nicht in den Körper gelangt sind. Es gibt einen kleinen Prozentsatz von Kindern, bei denen ein ASLO-Test kein positives Ergebnis mit einer Streptokokkeninfektion zeigt. Laut Statistik wird bei 4 von 5 Kindern ein Anstieg der Antikörperkonzentration im Körper nach der Infektion beobachtet.

ASLO-Analyse bei Kindern

Es schien mir, dass das Thema der erhöhten ASLO bereits geschlagen und völlig erschöpft war, aber als ich erneut mit dem Kampf mit einer anderen Windmühle konfrontiert wurde, beschloss ich, darüber zu schreiben. Plötzlich wird es Patienten geben, die weiterhin wegen erhöhter ASLO behandelt werden?

Eine kleine Theorie: ASLO ist ein Antikörper gegen Streptokokken der Gruppe A. Dies ist eine sehr unangenehme Mikrobe, die Pharyngitis, Halsschmerzen, Scharlach, Streptodermie verursacht und mit der Entwicklung von akuter Glomerulonephritis und Rheuma nach Streptokokken verbunden ist.

2-3 Wochen nach einer Streptokokkeninfektion steigt der ASLO-Titer an, sodass diese Analyse als Hinweis auf eine Streptokokkeninfektion angesehen werden kann. ASLO bleibt von mehreren Monaten bis zu einem Jahr hoch und nimmt dann allmählich ab.

Wenn Sie den ASLO-Titer in seiner Dynamik verfolgen und eine Serokonversion (den Übergang des ASLO-Titers von negativ zu positiv) oder einen signifikanten Anstieg des ASLO (z. B. viermal) feststellen, können wir über eine kürzlich aufgetretene oder aktuelle Streptokokkeninfektion sprechen.

Das heißt, wenn bei einem Patienten ohne entsprechende Symptome ein hoher ASLO-Titer gefunden wird, bedeutet dies nichts anderes, als dass der Patient einmal (es ist nicht genau bekannt, wann) eine Streptokokkeninfektion hatte.

In der Praxis stoße ich regelmäßig auf Versuche, einen hohen ASLO zu behandeln. Beispielsweise.

Eine wohlhabende Familie, ein Kind - ein 14-jähriges Mädchen, ihre Mutter arbeitet nicht. Beschwerden - seit einem halben Jahr hat das Mädchen Schwäche, Temperatur 37, schläft sehr lange, am Morgen kann sie nicht zur Schule gehen. Bei der Untersuchung durch verschiedene Spezialisten sind alle Untersuchungen und Analysen ohne Pathologie. Das einzige, was laut Ernennung eines HNO-Patienten Blut für ASLO spendete und einen Anstieg des Titers auf 640 Einheiten / ml (dreimaliger Anstieg) ergab. Der Arzt schlug vor, dass die Ursache der Schwäche in einem erhöhten ASLO liegt.

Sechs Monate lang wird das Kind regelmäßig von diesem HNO überwacht. ASLO wird alle 2-4 Wochen dynamisch vermietet. Ergebnisse: 622 U / ml, 670 U / ml, 680 U / ml, 656 U / ml, 660 U / ml.

Das Mädchen erhielt zwei Antibiotikakurse, eine Handvoll Immunmodulatoren, Ballen Interferoninduktoren und ein Kilogramm Homöopathie; sowie das Waschen der Mandeln, Gurgeln, Vitamine, Physiotherapie.

- Zuerst, sagte die Mutter, schien ASLO nach dem ersten Antibiotikum auf 622 zu sinken. Und das Kind wurde sofort aktiver! Wir dachten bereits, dass alles in Ordnung ist, da ASLO das nächste Mal bereits 670 war - mehr als vor dem Antibiotikum! Und so bestehen wir diese Tests und ASLO ist etwas niedriger als etwas mehr - aber wir können damit in keiner Weise fertig werden! Jetzt nehmen wir Bicillin, wir müssen ein drittes Mal in 4 Tagen injizieren, aber jetzt bezweifeln wir - vielleicht gibt es etwas Effektiveres?

Fast alles war mir schon klar, aber wie soll ich meine Eltern darüber informieren? Wie man über verschwendete Monate, verlorenes Geld und unnötige Medikamente spricht?

Und ich habe versucht, alles zu erklären. Über die Tatsache, dass das Mädchen während der Untersuchung völlig gesund war, waren alle Tests und Untersuchungen perfekt, es wurden keine pathologischen Symptome und Anzeichen festgestellt.

ASLO-Schwankungen waren unbedeutend. Eine zeitweise Zunahme oder Abnahme des Antikörpertiters wird als signifikant angesehen und nicht plus oder minus zehn Einheiten. Jene. Tatsächlich gab es keine Änderungen im ASLO-Titer, er schwankte ungefähr im gleichen Bereich.

Es hatte keinen Sinn, erhöhtes ASLO zu behandeln. Es kann weitere sechs Monate erhöht bleiben, und erst dann beginnt es abzunehmen, unabhängig von unseren Handlungen.

Während ich das alles erzählte, wurden die Augen meiner Mutter traurig. - Das heißt, - rief sie aufrichtig empört aus, - Sie wollen uns nicht helfen, mit ASLO umzugehen?

- Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, antwortete ich..

- Aber das Kind kann morgens nicht aufwachen, so schwach, dass es morgens nicht zur Schule gehen kann!

Das, sagte ich, ist leicht zu handhaben. Lassen Sie ihn ein iPhone für die Nacht aus erster Hand übergeben. Dann wird er genug Schlaf bekommen. Die Konsultation eines Familienpsychologen schadet auch nicht.

Das war das Ende meiner Konsultation, ich kenne das Follow-up nicht. Weitere Eltern haben mich nicht kontaktiert. Aber aus irgendeinem Grund denke ich, dass meine Mutter ihren verzweifelten Kampf mit ASLO fortgesetzt hat.

Antistreptolysin-O (ASL-O) ist erhöht. Was bedeutet das, die Gründe, die Norm bei Kindern, Frauen, Behandlung

Antistreptolysin-O ist eine separate Art von Antikörpern, die im Körper als Reaktion auf das Auftreten spezieller Enzyme infolge des Eindringens von Streptokokken produziert werden. Wenn der Spiegel dieser Antikörper nach der Probenahme erhöht wird, ist dies der Grund für Tests, um die Art der Infektion zu identifizieren.

Was zeigt ASLO im Blut??

Streptokokken sind bedingt pathogene Mikroflora. Normalerweise sind sie fast immer im menschlichen Körper und in der Umwelt vorhanden. Ihre Menge und Aktivität wird vom Immunsystem reguliert. Wenn jedoch provozierende Faktoren auftreten, beginnen sie sich schnell zu vermehren und führen zur Entwicklung pathologischer Zustände.

Unter diesen Faktoren sind mehrere Hauptfaktoren hervorzuheben:

  • Unterkühlung des Körpers;
  • Unterernährung;
  • Mangel an Vitaminen;
  • stressige Situationen.

Antistreptolysin-O ist erhöht, wenn Streptokokken in den Körper gelangen

Das Aussehen und die Form von Krankheitserregern besteht aus einer Reihe perlenartiger Segmente. Ihr Durchmesser überschreitet 1 Mikron nicht. Sie betreffen die Haut, das Bindegewebe des Körpers, die Mundschleimhäute, den Herzmuskel, die Gelenke, den Magen-Darm-Trakt und andere Organe. Nach dem Eintritt in den menschlichen Körper beginnen Streptokokken mit der Produktion bestimmter Toxine.

Indikationen für den Zweck der Studie

Die Liste der Indikationen und Symptome für eine solche Studie ist ziemlich umfangreich.

Liste der spezifischen Symptome

Zone der Verstöße
AtemwegeErhöhte Atemfrequenz, ständiger Luftmangel, Rötung der Mandeln, Schleimhäute des Rachens, Atemgeräusche.
HautVerfärbungen, leichte Hautausschläge, Zyanose, Verdickung und Peeling der Haut.
Nieren und BlaseFlüssigkeitsretention, Ödeme, unzureichende Nierenfunktion, erhöhte Häufigkeit des Wasserlassens in Kombination mit Schmerzen.
Muskeln des HerzensAnstieg des Blutdrucks, fühlbare Schmerzen im und um das Herz.
GelenkeZunahme der Größe, Gelenkschmerzen, die besonders bei aktiven Belastungen verschlimmert werden.
ZNSStändige Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Kraftmangel, Schwäche, Reizbarkeit.
GefäßnetzErhöhte Cholesterinspiegel, die Größe der Lymphknoten mit ihrer anschließenden Verhärtung, Rötung der Haut.
Magen-DarmtraktNeigung zu Stuhlgang, Übelkeit, Erbrechen, Gas im Darm, graue Plaque auf der Zunge.

Antistreptolysin-O ist erhöht, wenn die Körpertemperatur länger als 2 Tage bei 37,5-39 ° C gehalten wird.

Oft schicken Ärzte Menschen zur Analyse mit den folgenden Krankheiten in chronischer Form oder wenn eine Person bereits eine oder mehrere der Krankheiten aus der obigen Liste hatte:

  • Blutvergiftung;
  • Lungenentzündung;
  • Tuberkulose;
  • Meningitis;
  • Sinusitis;
  • Abszesse;
  • Vaskulitis;
  • Sinusitis;
  • Bronchitis.

Zusätzlich zu den aufgeführten Krankheiten sind die Indikationen weniger schwerwiegende Infektionen wie Pharyngitis, Laryngitis, Mandelentzündung.

Richtige Vorbereitung für die Analyse

Um zuverlässige Ergebnisse zu erzielen, muss Blut auf leeren Magen gespendet werden. Die letzte Mahlzeit vor der Probenentnahme sollte 8 Stunden vor der Analyse erfolgen. Im Idealfall beträgt der Zeitraum 12 Stunden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass während der Aufnahme von Produkten Vitamine, Mineralien, Glukose und andere chemische Verbindungen in den Blutkreislauf gelangen, die die Zusammensetzung der biologischen Flüssigkeiten im Körper verändern.

Einige Verbindungen ändern sich auch bei der Wechselwirkung mit Reagenzien. Dies gilt insbesondere für Tests auf Infektionen, zu denen Streptokokken gehören. In diesem Fall wird das ASLO-Niveau auch vom Laborassistenten falsch bewertet..

Zusätzliche Empfehlungen zum Erhalt zuverlässiger Daten:

  • Die meisten der analysierten Indikatoren sind am Morgen gut definiert.
  • Verweigerung oder zumindest eine erhebliche Einschränkung des Konsums alkoholischer Getränke;
  • Wenn möglich, sollten Sie die Einnahme aller Medikamente im Voraus abbrechen.
  • Begrenzung der körperlichen Aktivität 1-3 Tage vor der Blutentnahme.

Um das richtige Ergebnis zu erzielen, wird ein doppelter Besuch im medizinischen Labor empfohlen. Streptokokken und Antistreptolysin-O sind nicht ganz stabile und nicht leicht messbare Indikatoren. Daher wird immer empfohlen, die Analyse zu duplizieren, um die beiden erhaltenen Ergebnisse zu vergleichen..

Wie man sich testen lässt?

Zur Bestimmung von Antistreptolysin-O wird venöses Blut entnommen. Nach dem Betreten der medizinischen Einrichtung wird empfohlen, eine Weile zu sitzen, um sich zu beruhigen. Der Druck während dieser Zeit normalisiert sich und die Atmung wird gleichmäßig. Dann können Sie ins Labor gehen.

Im Büro gibt der Spezialist alle grundlegenden Empfehlungen und hilft dem Patienten bei Bedarf. Es ist wichtig, sich vollständig zu entspannen und den Anweisungen des Technikers zu folgen. Bei Schwindel, Übelkeit und anderen Symptomen sollten Sie einen Spezialisten darüber informieren.

Antistreptolysin-O-Norm

Die Ergebnisse der Analyse sollten vom lokalen Therapeuten bewertet werden. Abhängig von anderen Abweichungen und Symptomen für die weitere Behandlung kann eine Person an andere Spezialisten mit einem engeren Profil überwiesen werden..

ASLO-Norm im Blut bei Erwachsenen

Normalwerte bei Erwachsenen liegen unter der Obergrenze - 250 IE / ml. Andere Studien berichten von Werten bis zu 200 IE / ml, daher sollte der behandelnde Spezialist den Zustand einer Person in einem bestimmten Fall bestimmen. Die Obergrenze entspricht dem Alter über 60 Jahre, die Untergrenze dem Alter ab 14 Jahren.

Bei schwangeren Frauen

Frauen müssen während der Schwangerschaftsplanung und nach der Empfängnis viele Blutuntersuchungen durchführen, um bestehende Pathologien zu erkennen. Im Falle eines erhöhten ASL-O-Spiegels kann dies auf eine frühere Streptokokkeninfektion oder das tatsächliche Vorhandensein von Mikroorganismen im Körper hinweisen..

Um die Ursache zu bestimmen, muss der Indikator in der Dynamik beobachtet werden:

  • mit zunehmender Anzahl befindet sich die Krankheit im aktiven Stadium;
  • mit stabilen Daten - die Infektion war zuvor.

Das Intervall zwischen der Blutentnahme für die Labordiagnostik beträgt mindestens 7 Tage. Eine einmalige Studie hat praktisch keinen informativen Wert.

ASLO-Norm im Blut bei Kindern unterschiedlichen Alters

Antistreptolysin-O kann aufgrund anderer latenter Infektionen erhöht sein. Wenn ein abnormaler Indikator gefunden wird, wird empfohlen, eine Reihe von Untersuchungen durchzuführen, um einige andere Krankheitserreger zu identifizieren:

  • Epstein Barr Virus;
  • Cytomegalovirus;
  • Herpes Typ 6.

Sie sind durch eine Blutuntersuchung auf IgG-Antikörper gut definiert. Ihre Aktivität schädigt die Atemwege, vor deren Hintergrund das Wachstum anderer Infektionen beginnt. Die Behandlung basiert in diesem Fall auf der Verwendung von antiviralen Mitteln, da Antibiotika bei Viren nicht wirken.

Erst mit dem Einsetzen bakterieller Komplikationen kann der Arzt ein anderes Medikament empfehlen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden und die hinzugefügte Infektion schnell zu unterdrücken. Eltern sollten mit der Untersuchung des Kindes beginnen, wenn es häufig an Erkältungen leidet. Unter solchen Symptomen wird eine Streptokokkeninfektion maskiert..

Alter des KindesNorm, IE / ml
Kinder unter 7 JahrenBis zu 100
7-14 Jahre alt150-200
Über 14 Jahre altBis zu 250

Die normalen Antistreptolysin-O-Spiegel für Jungen und Mädchen sind gleich hoch.

Interpretation der Analyseergebnisse

Eine detaillierte Blutuntersuchung und begleitende Symptome werden durchgeführt, wenn ein positives Ergebnis erzielt wird.

Ein Anstieg des ASL-O-Spiegels ist bei folgenden Krankheiten zu verzeichnen:

  • Glomerulonephritis;
  • Osteomyelitis;
  • Scharlach;
  • Pyodermie;
  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • Rheuma;
  • Erysipel.

Ein reduzierter Wert ist typisch für Kleinkinder im Alter von 0,5 bis 2 Jahren.

Falsch positives Ergebnis

Antistreptolysin-O ist aufgrund einiger Krankheiten und aus anderen Gründen erhöht:

  • erhöhter Cholesterinspiegel im Blut;
  • Einnahme von Antibiotika und Hormonen;
  • hämolytische Anämie;
  • schlechte Ernährung.

Auch diejenigen Personen, die bereits auf eine Infektion mit Streptokokkeninfektionen anderer Art gestoßen sind, haben anschließend eine erhöhte ASL-O. Darüber hinaus ist der Zustand in diesen Fällen nicht mit einer Gefahr für den Menschen verbunden..

Gründe für das hohe Niveau von ASL-O

Das Gehirn, das versucht, Organe und Gewebe vor pathologischen Prozessen zu schützen, wenn Streptokokken eindringen, sendet ein Signal, um die Synthese von schützenden Antikörpern - Antistreptolysin-O-Molekülen - zu starten. Sie sind im Körper verteilt und beseitigen die negativen Auswirkungen nach dem Angriff der entstehenden Toxine.

Ihr Nachteil ist jedoch, dass diese Moleküle Streptokokken nicht bekämpfen können. Um die Tatsache des Eindringens von Mikroorganismen und deren schnelles Leben zu bestätigen, wird der Patient zu einer detaillierten Diagnose geschickt, um eine genaue Diagnose zu stellen..

Übertragungswege von Streptokokken:

  • in der Luft;
  • Lebensmittel;
  • sexuell;
  • inländisch.

Tröpfchen in der Luft sind die Ausbreitung einer Infektion infolge von Niesen oder Husten. Verdauungsweg - Übertragung durch Lebensmittel, die nicht ausreichend wärmebehandelt wurden.

Bei der Haushaltsmethode erfolgt die Ausbreitung durch persönliche Gegenstände, gewöhnliches Geschirr und darauf verbleibenden Speichel. Ein wichtiges Merkmal in diesem Fall ist die Tatsache, dass Streptokokken lange Zeit ohne ständige Nahrungsquelle lebensfähig bleiben..

Warum ein hohes Maß an ASLO gefährlich ist

Der festgestellte Anstieg kann nicht ignoriert werden. Antikörper stellen für sich genommen keine Gefahr dar, aber die Grunderkrankungen, die ihr Auftreten verursacht haben, können dem Körper großen Schaden zufügen. Daher empfiehlt der Arzt immer eine zusätzliche Untersuchung, um die Diagnose zu klären..

Eine der gefährlichsten Folgen ist die Entwicklung einer Sepsis. Bei dieser Pathologie dringen infektiöse Krankheitserreger direkt in das Blut des Patienten ein. Wenn der Beginn einer intensiven Therapie nicht rechtzeitig genug ist, führt die Krankheit höchstwahrscheinlich zum frühen Tod einer Person..

Mit der Entwicklung der Sepsis wird der Widerstand des Körpers signifikant verringert, die Immunität wird erschöpft. Mit einer Abnahme der Schutzfunktion der Haut oder der Schleimhäute überwinden Mikroorganismen schwache Barrieren und beginnen zerstörerische Aktivitäten in den inneren Hohlräumen des menschlichen Körpers.

Symptome einer beginnenden Sepsis:

  • plötzlicher und starker Anstieg der Körpertemperatur;
  • starkes Schwitzen;
  • starke Schüttelfrost.

Zusätzlich zu den wichtigsten gibt es viele andere Anzeichen wie Veränderungen des Geisteszustands, Umverteilung des Blutes im Körper, wenn die Zyanose bestimmter Körperteile mit Rötung anderer Bereiche kombiniert wird. In Zukunft gibt es Unterbrechungen des Atemrhythmus, einen Blutdruckabfall und andere lebensbedrohliche Symptome.

Staphylokokken-Sepsis wird derzeit in 50% aller Fälle registriert. Zur komplexen und schnellen Linderung der Symptome werden zusätzlich zu den oben aufgeführten Antibiotika Bakteriophagen verwendet - eine biologische Waffe gegen Bakterien. Nachdem sie die pathogenen Staphylokokken zerstört haben, sterben sie selbst ab und werden entlang des Gefäßbettes aus dem Körper ausgeschieden.

Hohe ASLO-Werte während der Schwangerschaft

Antistreptolysin-O ist auch während der Schwangerschaft eines Babys erhöht. Die Infektion ist eine Gefahr für das ungeborene Kind und birgt das Risiko, eine frühe Meningitis, häufige Lungenentzündung, Endokarditis, septische Arthritis und andere schwerwiegende Anomalien zu entwickeln. Die negativen Auswirkungen von Streptokokken können zu Frühgeburten, Infektionen des Kindes und einer Verschlechterung des Wohlbefindens der Frau bis zum Tod führen.

Wenn sie identifiziert werden, ist es daher unbedingt erforderlich, sich lange vor dem erwarteten Fälligkeitsdatum einer Antibiotikabehandlung zu unterziehen:

  • Amoxicillin;
  • Azithromycin;
  • Cefuroxim.

Ein beobachtender Gynäkologe sollte das Medikament verschreiben.

Bei Bedarf kann eine schwangere Frau zu zusätzlichen Untersuchungen überwiesen werden, um die Diagnose und das Ausmaß der Streptokokkenerkrankung zu klären.

Während des Durchgangs durch den Geburtskanal wird das Kind definitiv auf eine Infektion stoßen und in 15-35% der Fälle infiziert werden. Ein charakteristisches Merkmal schwangerer Frauen ist eine Abnahme der Immunität.

Dies geschieht aufgrund einer erhöhten Belastung des Körpers und hormoneller Veränderungen. Bei starker Immunität nimmt der Körper der Mutter den Fötus als fremdes und gefährliches Element wahr, wodurch die Schwangerschaft abgebrochen werden kann.

Vor dem Hintergrund der Veränderungen können sie selbst bei chronischer Beförderung von Streptokokken eine kräftige Aktivität und Fortpflanzung beginnen. Daher ist die Einnahme von Antibiotika für ein ungeborenes Kind fast immer gerechtfertigt und sicher genug..

Was tun mit hohen Raten??

Da Streptokokken grampositive chemoorganotrophe fakultative anaerobe Bakterien sind, müssen Antibiotika verwendet werden, um sie im menschlichen Körper abzutöten. Sie bewohnen normalerweise die Atemwege, den Verdauungstrakt, den Mund, die Nase und den Darm. Ihre Abmessungen sind mikroskopisch - 2 Mikrometer.

Unter normalen Bedingungen sind sie paarweise oder in Ketten verbunden. Die meisten Arten bewegen sich praktisch nicht. Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung erfolgen nur unter günstigen Bedingungen. Nach einigen Faktoren, durch die Schleimhäute oder Haut geschädigt werden, gelangen sie direkt in die inneren Hohlräume des Körpers.

Unmittelbar danach beginnt eine negative Auswirkung auf die menschliche Gesundheit. In dieser Zeit gilt der Kranke als gefährlich für die Menschen um ihn herum..

Phytotherapie

Antistreptolysin-O kann nicht nur bei direkter Infektion mit einer großen Anzahl von Bakterien, sondern auch bei geringem Kontakt bei unzureichend starker Immunität erhöht werden. Daher wird empfohlen, sowohl zur Vorbeugung als auch zur frühestmöglichen Beseitigung von Symptomen und möglichen negativen Folgen auf Ihre eigene Immunität zu achten..

Echinacea Tinktur

Das Medikament ist besonders bei Kunden von Apothekenketten beliebt. Die Extrakte stimulieren effektiv das Immunsystem, um verschiedene Arten von Infektionserregern, einschließlich Viren und Bakterien, zu bekämpfen. Durch die Stimulierung der phagozytischen Aktivität von Neutrophilen und Makrophagen verbessert Echinacea die Stoffwechselprozesse im Leber- und Nierengewebe.

Empfehlungen für medizinische Zwecke:

  • Das Medikament ist für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre zugelassen.
  • Art der Verabreichung - 20-30 Tropfen dreimal täglich zu den Mahlzeiten;
  • Zulassungsdauer - bis zu 8 Wochen.

Überschreiten Sie nicht die empfohlenen Dosierungen, um dosisabhängige Nebenwirkungen und andere unerwünschte Folgen zu vermeiden..

Ingwerwurzel

Neben vorgefertigten Tinkturen und anderen Arzneimitteln können einige Lebensmittelprodukte erfolgreich eingesetzt werden. Insbesondere würzige und scharfe Pflanzen enthalten große Mengen natürlicher Phytoncide und desinfizierender ätherischer Öle..

Bei interner Anwendung werden sie leicht vom Darm aufgenommen und in alle Körperteile transportiert. Ingwerwurzel ist eine Zutat, die gut zur Herstellung eines tonisierenden und immunstärkenden Getränks verwendet werden kann.

Erforderliche Zutaten:

  • Ingwerwurzel;
  • Teebrauen;
  • Zitrone und Honig;
  • kochendes Wasser.

Für die vollständige Übertragung von Nährstoffen ins Wasser muss die Ingwerwurzel fein gerieben werden. Es ist nicht notwendig, es von der Haut abzuziehen, nur das Waschen in warmem Wasser reicht aus. Danach muss die lose Masse in eine Teekanne überführt und mit kochendem Wasser gefüllt werden..

Dann 15-20 Minuten einwirken lassen. Zitrone und Honig sollten hinzugefügt werden, wenn die Temperatur zum Trinken auf ein akzeptables Niveau fällt. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Ascorbinsäure Hitze nicht gut verträgt und schädliche Verbindungen aus natürlichem Honig freigesetzt werden..

Wenn der Infusion Inhaltsstoffe mit einer Temperatur von nicht mehr als 60 ° C zugesetzt werden, werden die nützlichen Substanzen nicht zerstört. Wenn alles richtig gemacht ist, beginnt bereits während der Einnahme eines solchen Getränks eine merkliche Freisetzung von Wärme und Schweiß auf der Hautoberfläche. Gleichzeitig werden im Körper Stoffwechselprozesse und die Aktivität spezieller Zellen scharf aktiviert, um pathologische Mikroorganismen zu unterdrücken.

Antistreptolysin-O bezieht sich auf klare Marker, die auf das Auftreten spezifischer Probleme hinweisen. Wenn es erhöht wird, wird immer eine eingehendere Untersuchung empfohlen, um die Ursache des Phänomens zu identifizieren und weiter zu behandeln, bis sich die Indikatoren wieder normalisieren..

Artikelgestaltung: Wladimir der Große