Messalgorithmus

(sollte 140/90 mm Hg nicht überschreiten)

Bereiten:

- eine vertrauensvolle Beziehung zum Patienten aufbauen, den Mechanismus des Verfahrens erläutern und die Zustimmung zur Durchführung einholen;

- Wattebäusche oder Servietten;

- Behälter mit Desinfektionslösung und Abfallbehälter.

Handlung:

- Waschen (Hygienestufe), trockene Hände und Handschuhe tragen;

- Bitten Sie den Patienten, sich hinzulegen (hinzusetzen), die Hand von der Kleidung zu lösen und sie in eine ausgefahrene Position zu legen (Sie können eine geballte Faust der freien Hand oder eine Rolle unter den Ellbogen legen).

- Legen Sie eine Manschette an die nackte Schulter des Patienten 2 bis 3 Zentimeter über der Ellbogenbeugung.

- Führen Sie das Phonendoskop in die Ohren ein und legen Sie mit einer Hand die Phonendoskopmembran auf den Ellbogenbeugungsbereich (die Position der Arteria brachialis).

- Überprüfen Sie die Position der Manometernadel relativ zur Skala "0" und schließen Sie mit der anderen Hand das "Birnen" -Ventil, indem Sie es nach rechts drehen.

- Pumpen Sie mit derselben Hand Luft in die Manschette, bis die Pulsation an der Arteria radialis verschwindet und um 20-30 mm. rt. Kunst. höher als der geschätzte Blutdruck;

- Lassen Sie Luft mit einer Geschwindigkeit von 2-3 mm aus der Manschette ab. rt. Kunst. in 1 Sekunde durch Drehen des Ventils nach links;

- Notieren Sie die Nummer des Auftretens des ersten Impulses des Impulses auf der Manometerskala, die dem systolischen Druck entspricht.

- Beachten Sie beim vollständigen Ablassen der Luft aus der Manschette das vollständige Verschwinden der Pulswelle, die auf der Manometerskala dem diastolischen Druck entspricht.

- Lassen Sie die gesamte Luft aus der Manschette ab und wiederholen Sie den gesamten Vorgang nach 2 Minuten.

- den Patienten über die erhaltenen Messergebnisse informieren;

- Wischen Sie die Phonendoskopmembran mit einer mit Alkohol angefeuchteten Serviette ab und senken Sie sie in den Behälter.

- Handschuhe ausziehen und in einen Behälter legen;

- Waschen (Hygienestufe) und trockene Hände;

- Die erhaltenen Daten sollten abgerundet und als Bruchteil in der medizinischen Dokumentation festgehalten werden.

Beachtung:

- Während der ersten Messung müssen Sie den Blutdruck an beiden Händen messen.

- Wiederholte Messungen werden in Intervallen von mindestens 2 Minuten durchgeführt..

- Wenn eine stabile signifikante Druckasymmetrie auf die Hände festgestellt wird (mehr als 10 mm Hg für systolische und 5 mm Hg für diastolische), werden alle nachfolgenden Messungen am Arm mit höheren Zahlen durchgeführt.

- Es ist ratsam, den Druck auf die "nicht arbeitende" Hand zu messen.

- Bei jungen Patienten kann der Druck am Oberschenkel gemessen werden, wenn keine oberen Gliedmaßen mit einer speziellen Manschette vorhanden sind.

- Bei Kindern unter 18 Jahren muss die Manschette des Tonometers altersgemäß sein.

- Messen Sie nicht den Druck auf den Arm an der Seite der Mastektomie, den gelähmten Arm und den Arm, an dem die IV-Nadel platziert ist..

Medizin. Pflege.

Auf der Website erfahren Sie alles über Pflege, Pflege, Manipulation

Algorithmus und Technik zur Blutdruckmessung.

Blutdruckmessmethode.

Ausrüstung: Tonometer, Phonendoskop, Post-Temperatur-Blatt, Stift.

Algorithmus zur Durchführung der Manipulation:

1. Stellen Sie eine vertrauensvolle Beziehung zum Patienten her, erläutern Sie den Zweck und den Verlauf der Manipulation und holen Sie seine Zustimmung ein.

2. Hände waschen, trocknen.

3. Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen.

4. Setzen Sie den Patienten an den Tisch oder geben Sie eine bequeme Position auf dem Rücken.

5.Legen Sie den Arm des Patienten mit der Handfläche nach oben in eine ausgefahrene Position.

6. Legen Sie eine Bürste seiner freien Hand unter den Ellbogen oder ein Handtuch, das in eine Rolle gerollt ist..

7 Befreien Sie die Schulter des Patienten vom Ärmel des Kleidungsstücks.

8. Legen Sie die Tonometer-Manschette 2-3 cm über der Ellbogenbeuge (auf Höhe des Herzens) auf die nackte Schulter, so dass 1-2 Finger zwischen ihr und der Schulter verlaufen.

9.Leiten Sie die Manschettenschläuche nach unten.

10.Überprüfen Sie die Position des Tonometerpfeils (sollte mit der Markierung "0" übereinstimmen) und platzieren Sie ihn auf Augenhöhe.

  1. Abtasten des Pulses in der Fossa cubitalis an der Arteria brachialis oder der Arteria radialis.

12.Legen Sie das Phonendoskop leicht drückend auf die Pulsationsstelle der Arterie an.

13.Schließen Sie das Ventil am birnenförmigen Zylinder des Tonometers..

14. Injizieren Sie Luft in die Manschette (drücken Sie den birnenförmigen Ballon zusammen), bis der auf dem Manometer angegebene Druck in der Manschette 20 bis 30 mm überschreitet. rt. Kunst. das Niveau, bei dem die Pulsation der Arterie nicht mehr bestimmt wird (gehört).

15. Öffnen Sie das Ventil des birnenförmigen Ballons mit einer konstanten Geschwindigkeit von 2-3 mm Hg. st, um Luft aus der Manschette zu lösen und gleichzeitig mit einem Phonendoskop die Töne (Geräusche) von Korotkov zu hören.

16. Markieren Sie die Messwerte des Manometers zum Zeitpunkt des Auftretens der ersten aufeinanderfolgenden Töne - dies entspricht dem Wert des systolischen Blutdrucks.

17) Lassen Sie die Luft mit der gleichen Geschwindigkeit aus der Manschette, hören Sie den schwächenden Tönen von Korotkov zu.

18.Um den Moment des Verschwindens (und nicht des Dämpfens) von Korotkovs Tönen zu markieren, entspricht dies dem Wert des diastolischen Blutdrucks.

19. Lassen Sie Luft aus der Manschette ab und hören Sie Korotkovs Tönen zu, bis der Druck in der Manschette gleich "0" ist..

20. Lassen Sie den Patienten 1-2 Minuten ruhen.

21. Messen Sie den Blutdruck erneut.

22. Entfernen Sie die Manschette und geben Sie dem Patienten eine bequeme Position (sitzend oder liegend)..

23. Notieren Sie die empfangenen Daten im Post-Temperatur-Blatt (Aufnahme) und informieren Sie den Patienten.

Algorithmus zur Blutdruckmessung

Risikostufen

Risikofaktoren und GeschichteGrad I (leichte Hypertonie) BP 140-159 oder BPd 90-99Grad II (mäßiger Bluthochdruck) BP 160-179 oder BPd 100-109Grad III (schwerer Bluthochdruck) BP> 180 = oder BP> 110 =
I. Nein FR, POM, AKSNiedriges RisikoDurchschnittliches RisikoHohes Risiko
II. 1-2 Risikofaktoren (außer Diabetes)Durchschnittliches RisikoDurchschnittliches RisikoSehr hohes Risiko
III. 3 oder mehr FR und / oder POM und / oder SDHohes RisikoHohes RisikoSehr hohes Risiko
IV.ACCSehr hohes RisikoSehr hohes RisikoSehr hohes Risiko

Zweck: Bestimmung der Blutdruckindikatoren und Auswertung der Ergebnisse der Studie.

Indikationen: wie von einem Arzt verschrieben, um den Funktionszustand des Körpers zu beurteilen, zur Selbstüberwachung des Blutdrucks.

Ausrüstung: Tonometer, Phonendoskop, Stift, 70% Alkohol, Wattebäusche oder Servietten, medizinische Dokumentation zur Datenregistrierung.

I. Vorbereitung auf das Verfahren

1. Stellen Sie sicher, dass die Phonendoskopmembran und die Röhren intakt sind.

2. Warnen Sie den Patienten 15 Minuten im Voraus vor der bevorstehenden Studie.

3. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck und den Verlauf der Studie und holen Sie seine Zustimmung ein.

4. Wählen Sie die richtige Manschettengröße.

5. Bitten Sie den Patienten, sich hinzulegen oder zu setzen.

II. Prozedurausführung

6. Platzieren Sie den Arm des Patienten in einer ausgefahrenen Position (eine geballte Faust der freien Hand oder eine Rolle kann unter den Ellbogen gelegt werden). Befreie deine Hand von Kleidung.

7. Legen Sie die Manschette 2–3 cm über der Ellbogenbeuge auf die nackte Schulter des Patienten (Kleidung sollte die Schulter über der Manschette nicht zusammendrücken). Zwischen Schulter und Manschette sollte sich 1 Finger befinden.

8. Führen Sie das Phonendoskop in die Ohren ein und legen Sie mit einer Hand die Phonendoskopmembran auf den Ellbogenbogenbereich (die Position der Pleuraarterie)..

9. Überprüfen Sie die Position der Manometernadel relativ zur Nullmarke der Waage und schließen Sie das Birnenventil mit der anderen Hand, drehen Sie es nach rechts und pumpen Sie mit derselben Hand Luft in die Manschette, bis die Pulsation an der Arteria radialis + 20-30 mm Hg verschwindet. (d. h. etwas höher als der geschätzte Blutdruck).

10. Lassen Sie Luft mit einer Geschwindigkeit von 2-3 mm Hg aus der Manschette ab. Drehen Sie das Ventil in 1 Sekunde nach links.

11. Markieren Sie die Nummer des Auftretens des ersten Schlags der Pulswelle auf der Manometerskala, die dem systolischen Blutdruck entspricht.

12. Lassen Sie weiterhin Luft aus der Manschette ab und notieren Sie den Wert des diastolischen Drucks, der der Schwächung oder dem vollständigen Verschwinden der Korotkoff-Töne entspricht.

13. Lassen Sie die gesamte Luft aus der Manschette ab und wiederholen Sie den Vorgang nach 1 - 2 Minuten..

14. Informieren Sie den Patienten über das Messergebnis.

III. Abschluss des Verfahrens

15. Runden Sie die Messdaten ab und notieren Sie den Blutdruck als Bruchteil in der Zahl - systolischer Druck, im Nenner - diastolischer Druck (Blutdruck 120/80 mm Hg)..

16. Wischen Sie die Phonendoskopmembran mit einer mit Alkohol angefeuchteten Serviette ab.

18. Notieren Sie die Daten in der akzeptierten medizinischen Dokumentation.

Häufigkeit der Messungen. Wiederholte Messungen werden in Intervallen von mindestens 2 Minuten durchgeführt. Während des ersten Besuchs des Patienten sollte der Blutdruck in beiden Armen gemessen werden. In Zukunft ist es ratsam, dieses Verfahren nur an einer Hand durchzuführen, wobei immer zu beachten ist, welche. Wenn eine anhaltende signifikante Asymmetrie festgestellt wird (mehr als 10 mm Hg für den systolischen Blutdruck und 5 mm Hg für den diastolischen Blutdruck), werden alle nachfolgenden Messungen am Arm mit höheren Zahlen durchgeführt. Andernfalls werden Messungen in der Regel an der "nicht arbeitenden" Hand vorgenommen.

Wenn sich die ersten beiden Blutdruckmessungen um nicht mehr als 5 mm Hg voneinander unterscheiden, werden die Messungen gestoppt und der Durchschnittswert dieser Werte als Blutdruckniveau verwendet.

Bei einem Unterschied von mehr als 5 mm Hg wird eine dritte Messung durchgeführt, die gemäß den obigen Regeln mit der zweiten und dann (falls erforderlich) der vierten Messung verglichen wird. Wenn während dieses Zyklus ein fortschreitender Blutdruckabfall festgestellt wird, muss zusätzliche Zeit zur Entspannung des Patienten gegeben werden..

Bei multidirektionalen Blutdruckschwankungen werden weitere Messungen gestoppt und der Durchschnitt der letzten drei Messungen ermittelt (unter Ausschluss der Maximal- und Minimalwerte des Blutdrucks)..

Der Blutdruck kann bei jungen Patienten am Oberschenkel gemessen werden, wenn keine oberen Gliedmaßen mit einer speziellen Manschette vorhanden sind.

Für Kinder von 1 Jahr bis 18 Jahren sollte die Tonometer-Manschette altersgemäß sein (entspricht ½ des Schulterumfangs). Spezielle, altersgerechte Manschetten erhältlich, 3,5 - 13 cm breit.

Datum hinzugefügt: 2015-06-25; Aufrufe: 35516; Copyright-Verletzung?

Aktionsalgorithmus bei der Blutdruckmessung: Grundlegende Methoden und Regeln

Blutdruckindikatoren (BP) spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnose von Pathologien des Herzmuskels, des Gefäßsystems und des Ausmaßes ihrer Schädigung. Die rechtzeitige Erkennung von Krankheiten hilft, Behinderungen, Behinderungen, die Entwicklung von Komplikationen, irreparablen Folgen und den Tod zu verhindern. Risikopatienten können von Informationen darüber profitieren, wie der Blutdruck richtig gemessen werden kann und welche Faktoren zu ungenauen Ergebnissen beitragen..

Methoden zur Messung von Blutdruckindikatoren

Die Untersuchung des Zustands von Patienten mit Herzerkrankungen und Gefäßsystem umfasst eine regelmäßige, systematische Messung des Blutdrucks. Seine Indikatoren ermöglichen es Ärzten, akute Anfälle von Bluthochdruck zu verhindern und eine wirksame Behandlung von Krankheiten zu verschreiben. Eine einzige Bestimmung von Indikatoren für den systolischen, diastolischen Blutdruck kann nicht das tatsächliche klinische Bild des Zustands des Patienten widerspiegeln und spiegelt die Situation nur in einem bestimmten Zeitraum wider. Um die Arbeit des Herzmuskels und des Kreislaufsystems zu untersuchen, werden verschiedene Methoden zur Messung des menschlichen Drucks verwendet. Diese beinhalten:

  • Palpationsmessung des Blutdrucks, die auf der Verwendung einer pneumatischen Manschette und der Bestimmung von Pulsschlägen nach Drücken der Arteria radialis mit den Fingern basiert. Die Markierung auf dem Manometer am ersten und letzten pulsierenden Blutgefäß zeigt die oberen und unteren Druckwerte an. Die Methode wird häufig verwendet, um kleine Kinder zu untersuchen, bei denen es schwierig ist, den Blutdruck zu bestimmen, wobei der Zustand der Blutgefäße und die Arbeit des Herzmuskels berücksichtigt werden.
  • Das auskultatorische Verfahren zur Messung des Blutdrucks basiert auf der Verwendung eines einfachen Geräts, das aus einer Manschette, einem Manometer, einem Phonendoskop und einem birnenförmigen Ballon besteht, um eine Kompression einer Arterie durch Druck auf Luft zu erzeugen. Die Indikatoren für den Prozess des Zusammendrückens der Wände von Arterien und Venen unter dem Einfluss einer behinderten Durchblutung werden durch charakteristische Geräusche bestimmt. Sie treten während der Dekompression nach Entleerung der Manschette auf. Der Mechanismus zur Messung des Blutdrucks nach der auskultatorischen Methode ist wie folgt:
  1. Die Platzierung der Manschette im Schulterbereich und die Injektion von Luftmassen führt zu einer Verengung der Arterie.
  2. Bei der anschließenden Freisetzung von Luft nimmt der Außendruck ab und die Möglichkeit eines normalen Bluttransports durch den komprimierten Abschnitt des Gefäßes wird wiederhergestellt.
  3. Die entstehenden Geräusche, Korotkov-Töne genannt, begleiten die turbulente Bewegung des Plasmas mit suspendierten Leukozyten, Erythrozyten und Blutplättchen. Sie können leicht mit einem Phonendoskop angehört werden.
  4. Die Anzeige des Manometers zum Zeitpunkt ihres Auftretens zeigt den Wert des oberen Drucks an. Wenn die Geräuschcharakteristik des turbulenten Blutflusses verschwindet, wird der Wert des diastolischen Blutdrucks bestimmt. Dieser Moment zeigt die Ausrichtung der Werte des externen und arteriellen Drucks an.
  • Die oszillometrische Methode ist beliebt, um einen wichtigen Indikator für den Zustand des Kreislaufsystems und die menschliche Gesundheit im Allgemeinen zu bestimmen. Es sieht die Verwendung von halbautomatischen, automatischen Blutdruckmessgeräten vor und wird häufig von Personen ohne medizinische Ausbildung verwendet..

Das Prinzip der arteriellen Oszillographie basiert auf der Aufzeichnung von Änderungen des Gewebevolumens unter Bedingungen einer dosierten Kompression und Dekompression des Gefäßes aufgrund des Vorhandenseins einer erhöhten Blutmenge während der Pulsperiode. Um eine Kompression zu erzielen, wird die im Schulterbereich befindliche Manschette automatisch oder durch Pumpen von Luftmassen mit einem birnenförmigen Ballon mit Luft gefüllt. Der Dekompressionsprozess, der nach der Freisetzung von Luft beginnt, führt zu einer Änderung des Volumens der Extremität. Solche Momente sind für die Augen anderer unsichtbar..

Die Innenfläche der Manschette ist eine Art Sensor und Rekorder für diese Veränderungen. Die Informationen werden an das Gerät übertragen und nach der Verarbeitung des Analog-Digital-Wandlers werden Zahlen auf dem Tonometerbildschirm angezeigt. Sie geben den Wert des oberen und unteren Blutdrucks an. Gleichzeitig wird der Impuls aufgezeichnet. Die Ergebnisse seiner Messung sind auch auf dem Display des Geräts sichtbar..

Unter den vorteilhaften Eigenschaften dieser Methode zur Messung des Blutdrucks ist die Einfachheit, Bequemlichkeit der Untersuchung, die Möglichkeit der Selbstbestimmung des Blutdrucks am Arbeitsplatz, zu Hause mit schwachen Tönen, die mangelnde Abhängigkeit der Genauigkeit der Ergebnisse vom menschlichen Faktor, der Bedarf an besonderen Fähigkeiten oder Schulungen zu beachten..

  • Die tägliche Überwachung des Blutdrucks (ABPM) bezieht sich auf funktionelle diagnostische Maßnahmen, die die Möglichkeit bieten, die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems in vivo außerhalb der Arztpraxis zu beurteilen. Das Verfahren sieht mehrere Druckmessungen während des Tages mit einem speziellen Gerät vor. Es besteht aus einer Manschette, einem Verbindungsschlauch und einem Gerät, das die Ergebnisse des oberen und unteren Drucks aufzeichnet und den Zustand der Blutgefäße sowie die Arbeit des Herzmuskels widerspiegelt. Sie werden tagsüber alle 15 Minuten und nachts 30 Minuten lang bestimmt. Mit dem Gehäuse am Gurt können Sie das Gerät bequem auf der Schulter oder dem Gürtel des Patienten positionieren.

Während der täglichen Überwachung des Blutdrucks sollte der Patient alle seine Handlungen aufzeichnen, einschließlich Essen und Einnahme von Medikamenten, am Steuer sitzen, die Zeit mäßiger körperlicher Aktivität bei der Hausarbeit, Treppensteigen, emotionaler Stress, das Auftreten unangenehmer Symptome und Beschwerden.

Nach einem Tag wird das Gerät in der Arztpraxis entfernt, die weiß, wie man den Blutdruck misst und genaue Ergebnisse erhält, und zur Datenverarbeitung übertragen. Nach der Dekodierung der Ergebnisse erhalten der Patient und der behandelnde Arzt zuverlässige Informationen über Änderungen des systolischen und diastolischen Drucks während des Tages und die Faktoren, die sie verursacht haben. ABPM ermöglicht es, die Wirksamkeit der medikamentösen Therapie, das zulässige Maß an körperlicher Aktivität, zu bestimmen, um die Entwicklung von Bluthochdruck zu verhindern.

Indikatoren für Norm und Abweichung

Normale Blutdruckwerte (Maßeinheiten - Millimeter Quecksilber) sind individueller Natur und liegen innerhalb der Ziffern 120/80. Das Alter des Patienten spielt eine entscheidende Rolle bei der Abnahme oder Zunahme der Blutdruckkraft. Veränderungen im Körper wirken sich auf die Blutdruckwerte aus, deren Messungen ein obligatorisches diagnostisches Verfahren sind, mit dem Sie Pathologien in der Arbeit des Herzmuskels und des Gefäßsystems identifizieren können. Die Angaben zu normalen und pathologischen Blutdruckwerten, die den Zustand der Blutgefäße und die Arbeit des Herzmuskels widerspiegeln, sind in der Tabelle aufgeführt:

Nein.HÖLLENKATEGORIESISTOLISCHER DRUCK, MM RT.ST..DIASTOLISCHE DRUCKRATE, MM RT.ST..
1.Optimaler Blutdruck
2.Blutdruckrate120-12980-84
3.Hoher normaler Blutdruck130 - 13985-89
4.Essentielle Hypertonie 1. Schweregrad (mild)140-15990-99
fünf.Schweregrad der Hypertonie II (mäßig)160-179100-109
6.Hypertonie Grad III (schwer)≥180≥110
7.Isolierte systolische Hypertonie≤ 140≤90

Abweichungen von solchen Normen in Richtung Zunahme oder Abnahme weisen auf die Notwendigkeit hin, die Ursachen für den pathologischen Zustand des Herzmuskels und des Gefäßsystems zu identifizieren und Wege zu ihrer Beseitigung zu bestimmen..

Berechnen Sie die Druckrate

Regeln für die Blutdruckmessung

Den Patienten wird empfohlen, den Blutdruck zu messen und genaue Ergebnisse zu erhalten. Durch die Einhaltung der Regeln zur Bestimmung der Indikatoren für den Kompressionsprozess der Arterien- und Venenwände während ihrer Kompression und Dekompression können Sie Fehler bei der Durchführung einer diagnostischen Maßnahme vermeiden. Diese beinhalten:

  • die richtige Wahl der Größe der Manschette;
  • Ruhe vor der Blutdruckmessung;
  • Ausschluss des Rauchens, Einnahme alkoholischer Getränke, starker Kaffee, Tee 30 Minuten vor dem diagnostischen Ereignis;
  • bequemes Positionieren der Hand auf dem Tisch und Sicherstellen ihrer Unbeweglichkeit beim Messen des Blutdrucks;
  • Finden der Unterkante der Manschette 2-3 cm höher vom Ellbogengelenk;
  • mangelnde Konversation, gekreuzte untere Gliedmaßen, Kleidungsstücke im Schulterbereich;
  • Platzieren des aufblasbaren Bereichs der Manschette gegenüber dem Herzen;
  • obligatorische Platzierung der Füße auf der Bodenoberfläche und Vorhandensein einer leeren Blase vor der Blutdruckmessung.

Die Nichteinhaltung solcher elementaren Regeln, Tipps und Empfehlungen führt zu überhöhten Indikatoren für den unteren und oberen Blutdruck.

Anleitung zur Blutdruckmessung

Eine schrittweise Anleitung zum Messen eines wichtigen Indikators, der den Zustand der Blutgefäße und die Gesundheit des Patienten im Allgemeinen widerspiegelt, enthält einige einfache Schritte.

  1. Legen Sie die Manschette des Tonometers auf den Schulterbereich und legen Sie Ihre Hand auf eine feste Oberfläche, so dass die Höhe des Herzens und die Mitte der Luftkammer auf derselben horizontalen Linie liegen.
  2. Drücken Sie die Taste am Gerät, um den Blutdruck automatisch zu oszillografisch zu messen, oder sorgen Sie für eine Kompression im Schulterbereich, indem Sie mit einem birnenförmigen Ballon, der mit halbautomatischen Tonometern geliefert wird, Luft in die Manschettenkammer drücken.
  3. Warten Sie, bis ein Piepton einen externen Druck anzeigt, der ausreicht, um die Arterie zu verschließen.
  4. Stellen Sie die Luftfreigabe auf einem halbautomatischen Tonometer bereit oder warten Sie auf die automatische Dekompression.
  5. Notieren Sie die auf dem Gerätedisplay angezeigten Messwerte.
  6. Blutdruckmessung dagegen.
  7. Berechnen Sie den Durchschnitt der erhaltenen Ergebnisse.

Die Blutdruckmessung wird morgens und abends empfohlen. Wenn Sie wissen, wie Blutdruckindikatoren zu bestimmen sind, können Sie immer die Entwicklung von Komplikationen vermeiden, die mit dem Mangel an rechtzeitiger Behandlung einer gefährlichen Krankheit verbunden sind.

So messen Sie den Blutdruck richtig

Heute ist die häufigste Krankheit in unserem Land Bluthochdruck. Das Messen des Blutdrucks ist für Menschen üblich geworden, daher haben viele ein Tonometer in ihrem Medizinschrank. Leider weiß nicht jeder, wie man dieses Gerät richtig benutzt. Dieser Artikel beschreibt den Algorithmus zur Blutdruckmessung im Detail. Dieses Wissen hilft einer Person, den Blutdruck unabhängig zu messen..

  • Zulässiger Blutdruck
  • Häufige Fehler während der Messung
  • Regeln für die Vorbereitung des Verfahrens
  • Verwendung eines mechanischen Tonometers
  • Regeln für die Verwendung eines elektronischen Geräts
  • Blutdruckmessung bei Kindern
Verwandte Artikel:

    Zulässiger Blutdruck

    Der Blutdruck (BP) ist die maximale Kraft, mit der das Blut auf die Wände der Blutgefäße wirkt. Es gibt zwei Arten von Indikatoren:

    • systolisch - zeichnet die Kontraktion des Herzmuskels auf. Dies ist die höchste Zahl während der Messung. Es zeigt an, wie viel Blut das Herz in die Aorta wirft;
    • diastolisch - registriert das Herz in Entspannung. Dies ist der niedrigste Indikator, der den Gefäßtonus charakterisiert..

    Ein normaler Blutdruckwert beträgt 120/80. Dies ist jedoch kein Standard, da jede Person individuelle Merkmale des Organismus aufweist. Für einige kann dieser Indikator die Norm sein, für andere - erhöht oder verringert. Dies ist eine individuelle Frage, daher kann der optimale Indikator für jeden unterschiedlich sein. Um es zu bestimmen, ist es notwendig, den Blutdruck korrekt zu messen und seine Schwankungen und sein persönliches Wohlbefinden zu überwachen.

    Wichtig! Der Blutdruck an beiden Händen kann geringfügig um etwa 5-10 mm Hg abweichen. st.

    Häufige Fehler während der Messung

    Manchmal erhalten Sie falsche Blutdruckwerte. Warum passiert dies? Es ist nur so, dass die Person während des Verfahrens Fehler gemacht hat. Die häufigsten Fehler bei der Druckmessung:

    • falsche Position der Extremität;
    • die Verwendung einer Manschette, die nicht dem Volumen des Arms entspricht;
    • die Person ist nicht in einem ruhigen Zustand;
    • wenn die Luft in der Manschette schnell entlüftet wird;
    • unaufmerksame Beobachtung der Tonometernadel.

    Regeln für die Vorbereitung des Verfahrens

    Mit dem richtig gemessenen Blutdruck können Sie den Zustand einer Person und die Gründe für eine schlechte Gesundheit bestimmen und das erforderliche Medikament auswählen. Damit der Blutdruckindikator korrekt ist, muss er im Voraus vorbereitet werden. Wie kann man den Druck richtig messen? Vor Beginn des Verfahrens müssen einige Regeln beachtet werden. Der Algorithmus der Aktionen vor Beginn der Messung ist wie folgt:

    • trinke keinen Kaffee und keinen Alkohol;
    • ein heißes Bad verzerrt die Messwerte;
    • Wenn es ein Gefühl der Kälte gibt, müssen Sie sich zuerst aufwärmen.
    • Rauchen verengt die Blutgefäße, daher müssen Sie 30 Minuten vor dem Eingriff darauf verzichten.
    • körperliche Aktivität beeinflusst das Druckniveau, daher ist es notwendig, es nur 2 Stunden nach dem Training oder der Arbeit zu messen;
    • Nach dem Essen wird nicht empfohlen, den Blutdruck zu messen, da die Indikatoren erhöht werden.
    • Eine volle Blase erhöht den Bauchdruck, was den arteriellen Druck erheblich beeinflusst.
    • Verstopfung und schlechter Schlaf verzerren die tatsächliche Leistung.

    Es ist klar, dass in Notsituationen der Druck unter allen Bedingungen gemessen wird und gemäß diesen Indikatoren Erste Hilfe geleistet wird. Wenn eine Person das Verfahren jedoch zu Hause durchführt, wird empfohlen, diese einfachen Regeln einzuhalten..

    Verwendung eines mechanischen Tonometers

    Das mechanische Gerät ist das am häufigsten verwendete und kann in jedem Geschäft für medizinische Geräte gekauft werden. Enthält eine Manschette, eine Gummibirne zum Aufblasen der Luft, ein Manometer und ein Stethoskop zum Abhören der Herzfrequenz.

    Während der Operation wird die Manschette mit Luft aufgepumpt und komprimiert die Arteria brachialis. Dann wird die Luft allmählich freigesetzt und der Herzschlag mit Hilfe eines Stethoskops gehört. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie dem Pfeil auf dem Manometer folgen. Die Blutdruckmessung nach der Korotkiy-Methode erfolgt wie folgt:

    • Eine Person sollte sich entspannen. Es wird nicht empfohlen, die Beine zu kreuzen oder den Kopf zurück zu werfen.
    • du musst aufrecht sitzen;
    • Der Arm sollte so positioniert werden, dass sich die Manschette auf Herzhöhe befindet. Wenn der Eingriff im Liegen durchgeführt wird, muss eine Stütze unter dem Arm angebracht werden, damit er nicht herunterhängt und sich auf Brusthöhe befindet.
    • Das Phonendoskop wird an der Ellbogenbeuge angebracht (an dieser Stelle ist der Herzschlag gut zu hören). Es sollte weder die Manschette noch die Schläuche berühren.
    • Luft wird schnell mit einem Gummiball gepumpt;
    • dann können Sie nach und nach die Luft ablassen, jedoch nicht mehr als 2 mm Hg. Kunst. für einen Herzschlag - in diesem Moment ist es wichtig, dem Pfeil zu folgen. Es wird einen Moment geben, in dem es schwierig sein wird, den Blutfluss durch das verengte Gefäß zu leiten - es sind diese Schläge, die durch das Stethoskop zu hören sind;
    • Es ist wichtig, sich die Nummer auf dem Manometer zu merken, als Sie den ersten Schlag hörten. Dies ist die obere Anzeige.
    • Dann müssen Sie weiter aufmerksam zuhören und den Moment notieren, in dem das Schlagen aufhört - dies ist die untere Anzeige.

    Wichtig! Das erste Mal, dass Sie den Druck möglicherweise nicht messen können, sich aber nicht aufregen - dieses Geschäft erfordert ein wenig Schulung.

    Wenn der Eingriff nicht am Arm durchgeführt werden kann, kann der Blutdruck an den Beinen gemessen werden. Dazu wird die Manschette unterhalb des Oberschenkels an den peripheren Arterien platziert und das Stethoskop an der Kniekehle angebracht. Der obere Messindikator stimmt genau mit dem auf der Hand überein, und der untere Indikator unterscheidet sich geringfügig (10-40 Einheiten mehr)..

    Regeln für die Verwendung eines elektronischen Geräts

    Ein elektronisches Tonometer ist ein gängiges Gerät, das auch in jedem Geschäft für medizinische Geräte oder in jeder Apotheke gekauft werden kann. Es stimmt, sein Preis wird viel höher sein als der eines mechanischen. Das Tonometer wird in zwei Typen hergestellt, die beide den Druck auf die Arteria brachialis messen. Welches - jeder entscheidet persönlich.

    1. Elektronisches halbautomatisches Tonometer. Der Satz des Geräts enthält eine Manschette, eine Gummibirne und eine Box mit einem Display, auf dem die Messergebnisse angezeigt werden. Das Gerät verfügt nicht über ein Stethoskop, wodurch es einfach zu bedienen ist. Die Person muss sich hinsetzen und ausruhen, dann die Manschette anlegen und mit Luft aufpumpen. Das Gerät führt alle nachfolgenden Aktionen selbst aus. Es wird die Luft entlüften und die Messergebnisse werden auf dem Display angezeigt..
    2. Elektronisches automatisches Tonometer. Das Kit enthält eine Manschette und eine kleine Box mit integriertem Display. Eine Person braucht keine Anstrengung, um den Blutdruck zu messen. Sie müssen sich hinsetzen und etwa 5 Minuten ausruhen und dann die Manschette anlegen. Das Gerät erledigt alles selbstständig: Es pumpt und entlüftet Luft, misst den Druck und zeigt das Ergebnis auf der Anzeigetafel an.

    Viele elektronische Blutdruckmessgeräte verfügen über eine oszillometrische Methode zur Blutdruckmessung. Es zeichnet die Druckluftimpulse auf, die in der Manschette zu hören sind, wenn Blut durch die Druckarterie fließt. Geräte, die auf diese Weise arbeiten, ermöglichen es, das Druckniveau zu Hause unabhängig zu bestimmen.

    Blutdruckmessung bei Kindern

    Es ist notwendig, den Blutdruck nicht nur für Erwachsene zu messen, sondern manchmal auch für Kinder. Zur Messung des Blutdrucks bei Kindern wird häufig ein elektronisches Gerät verwendet. Aber wenn es nicht da ist, dann benutzen sie das mechanische. Das Hauptmerkmal des Verfahrens ist die Auswahl der richtigen Manschette, da ein Erwachsener kein genaues Ergebnis garantiert. Die Manschette sollte ¾ der Abstand des Arms von der Schulter bis zur Ellbogenbeugung sein.

    Alle Blutdruckmessverfahren werden gemäß den für Erwachsene beschriebenen durchgeführt. Bei einem Kind ist der obere Druck normal, wenn er 90 mm Hg entspricht. Art. Und die unteren - 45-60 mm Hg. st.

    Blutdruckmessung: Algorithmus von Aktionen, Geräten

    Der Inhalt des Artikels:

    Warum müssen Sie den Druck messen?

    Der Blutdruck ist die Kraft des Blutes, mit der es auf die Wände von Arterien und Blutgefäßen wirkt. Unterscheiden Sie zwischen diastolischem (unterem) und systolischem (oberem) Druck. Die Norm eines Erwachsenen liegt nahe den Grenzen von 120 bis 80 mm Hg. Signifikante Abweichungen von diesen Zahlen deuten häufig auf das Auftreten von Krankheiten hin..

    Blutdruckanstiege erhöhen das Risiko für Herzinfarkt, Ischämie und Schlaganfall.

    Erhöhte Raten können bei der Entwicklung der folgenden Pathologien beobachtet werden:

    • Herzrhythmusstörungen;
    • Gefäßerkrankungen;
    • Nierenversagen;
    • endokrine Erkrankungen;
    • neurologische Störungen.

    Niedriger Blutdruck wird verursacht durch: innere Blutung, Herzinsuffizienz, verschlimmertes Magengeschwür, Stress, Gefäßdystonie, Depression.

    Es ist erwähnenswert, dass reduzierte Raten ein individuelles Merkmal des Körpers sein können. Hoher Blutdruck signalisiert jedoch fast immer Probleme im Körper..

    Um genau die Gründe für die Überspannungen herauszufinden, müssen Sie Ihren Zustand regelmäßig überwachen, Messungen durchführen und sich von einem Arzt untersuchen lassen.

    Druckmessmethoden

    Es gibt zwei Arten von Manipulationen zur Messung des Blutdrucks: direkt und indirekt. Die direkte Methode ist sehr genau, aber körperlich traumatisch. Eine Manometer-Nadel wird in die Wand des Herzens oder der Arterie eingeführt. Das Geräteschlauch ist mit einem Antikoagulans gefüllt. Der Schreiber zeichnet die Blutdruckschwankungen als Kurve auf. Die Technik wird von Herzchirurgen manchmal unter Laborbedingungen angewendet.

    Die indirekte Druckmessung ist eine nicht-invasive Methode. Die Messung wird an den peripheren Gefäßen des Ellbogens oder Handgelenks mit einem Tonometer durchgeführt. Es können Fehler auftreten, aber das Gerät kann unter allen Bedingungen verwendet werden.

    Die indirekte Druckdiagnose nach Art der verwendeten Technik (mechanisch, elektronisch) ist in auskultatorische und oszillometrische Optionen unterteilt.

    Auskultatorische Methode

    Auch als Korotkov-Methode bekannt. Benannt nach seinem Erfinder, dem Chirurgen N.S. Korotkov. Es werden mechanische Tonometer verwendet. Die Manschette ist an der Schulter befestigt und wird durch einen birnenförmigen Ballon mit Luft gepumpt. Die oberen und unteren Druckgrenzen werden mit einem Phonendoskop vom Ohr bestimmt.

    Wenn die Manschette gefüllt ist, wird der Blutfluss in der Arterie blockiert, der Außendruck übersteigt den systolischen Druck und die charakteristische Schallpulsation hört auf. Allmähliches Absinken der Luft stellt die Durchblutung wieder her, Töne sind wieder zu hören. Der erste Schlag entspricht dem systalen (oberen) Druck, der letzte - dem diastolischen (unteren)..

    Korotkovs Methode ist als Standard anerkannt. Es hat seine positiven und negativen Seiten. Selbst eine beiläufige Handbewegung hat keinen Einfluss auf das Ergebnis. Es besteht jedoch die Gefahr, dass Manschette und Phonendoskop falsch angelegt werden. Geräusche im Raum können die objektive Bestimmung der Druckwerte beeinträchtigen. Das Gerät besteht aus vielen Teilen. Während des Gebrauchs wird erwartet, dass es eine beträchtliche Anzahl von Manipulationen ausführt. Daher müssen Sie lernen, wie man den Druck richtig misst.

    Oszillometrische Methode

    Es werden elektronische Tonometer mit automatischer oder halbautomatischer Steuerung verwendet. Die Manschette wird über dem Ellbogen oder am Handgelenk befestigt. In einer vollautomatischen Maschine wird Luft von selbst angesaugt und wieder abgegeben. In einem halbautomatischen Gerät müssen Sie eine Birne verwenden. Die Anzeigen werden auf der Anzeigetafel ohne Unterstützung basierend auf der registrierten Welligkeit angezeigt.

    Zu den Vorteilen dieses Verfahrens gehört die schnelle Vorbereitung des elektronischen Geräts für den Betrieb. Darüber hinaus sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, um damit zu arbeiten, es gibt keinen Fehler der menschlichen Aufmerksamkeit, der Lärm im Raum ist nicht wichtig..

    Damit die Anzeigen korrekt bestimmt werden können, muss die Hand während der Druckmessung bewegungslos sein. Es ist auch verboten, während des Verfahrens zu sprechen..

    So messen Sie den Druck richtig

    Das genaueste Ergebnis dieser Diagnose kann erhalten werden, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden. Verzerrte Indikatoren bringen nicht den notwendigen Informationsgehalt, sie können den Patienten und den Arzt zu einer falschen Schlussfolgerung führen.

    Vorbereitung auf das Verfahren

    Es wird empfohlen, den Blutdruck eine Stunde oder länger nach dem Rauchen zu messen. Bei Kaffee, Tee, Energy Drinks, heißen Duschen oder Bädern müssen Sie 1,5 bis 2 Stunden warten. Sie sollten auch 15-20 Minuten warten. nach dem Essen.

    Es ist ratsam, die Blase und den Darm zu entleeren, bevor der Druck gemessen wird.

    Bevor Sie mit der Diagnose beginnen, müssen Sie sich 2 bis 10 Minuten alleine hinsetzen oder hinlegen. Die Haltung während der Messung sollte entspannt sein, sitzen, die Beine nicht gekreuzt, nicht angespannt. Legen Sie die Manschette richtig auf den Arm und bündig mit dem Herzen. Der Patient muss schweigen.

    Vor der Druckmessung wird empfohlen, den Raum zu lüften, um ein angenehmes Temperaturregime zu gewährleisten.

    Messalgorithmus zur Mechanik

    1. Bereiten Sie das Gerät vor. Nehmen Sie das Tonometer aus der Verpackung, stellen Sie das Tonometer auf eine ebene Fläche und bieten Sie eine gute Sicht auf das Zifferblatt. Richten Sie alle Rohre gerade aus.
    2. Legen Sie die Manschette an. Wickeln Sie das Material um Ihren nackten Unterarm (2-3 cm über dem Ellbogen). Knopf fest, aber nicht zu fest.
    3. Installieren Sie das Phonendoskop. Legen Sie die Membran unter die Manschette direkt über dem Ellbogen (an der Innenseite des Arms). Stecken Sie Kopfhörer in Ihre Ohren.
    4. Pumpen Sie die Manschette auf. Nehmen Sie die Birne in Ihre Handfläche und ziehen Sie das Ventil fest im Uhrzeigersinn fest, bis es stoppt. Drücken Sie die Glühbirne mit schnellen Bewegungen zusammen, bis die Manschette mit Luft gefüllt ist und die Monometernadel 180 mm Hg erreicht. In diesem Stadium kann aufgrund der Blockade des Blutflusses in der Arterie eine leichte Taubheit der Hand zu spüren sein.
    5. Starten Sie die Messung selbst. Öffnen Sie langsam das Ventil der Birne gegen den Uhrzeigersinn und lassen Sie die Luft allmählich ab. In diesem Fall müssen Sie dem Pfeil des Zifferblatts und dem Ton in den Ohren folgen. Der erste Schlag tritt beim systolischen Druck auf, der letzte bei der diastolischen Figur. Denken Sie an diese Metriken.
    6. Beenden Sie den Vorgang. Sobald die Schläge im Kopfhörer vollständig aufgehört haben, können Sie die verbleibende Luft ablassen, die Manschette und das Phonendoskop entfernen und das Gerät entfernen.

    Wenn Sie die Messwerte nicht hören können, können Sie die Manschette während der Messung erneut pumpen. Sie können nicht mehr als eine Wiederholung der Manipulation durchführen, weil es verzerrt die Daten.

    Messalgorithmus an der Elektronik

    1. Vorbereitung des Gerätes. Stellen Sie den Tonometerkörper auf eine ebene Fläche und richten Sie alle Röhrchen gut aus.
    2. Bereite deine Hand vor. Nehmen Sie Uhren, Armbänder ab und krempeln Sie die Ärmel hoch.
    3. Legen Sie die Manschette an. Legen Sie den Stoff 2 cm über dem Ellbogen auf den Unterarm.
    4. Patientenvorbereitung. Setzen Sie sich in eine entspannte Position mit geraden Beinen. Halten Sie Ihre Hand ruhig, es ist besser, Ihre Handfläche auf dem Tisch abzulegen. Halt die Klappe, atme etwa 30 Sekunden lang gleichmäßig.
    5. Messung. Drücken Sie die Starttaste gemäß den Anweisungen. Die Manschette beginnt sich aufzublasen und laufende Nummern werden auf dem Bildschirm angezeigt. Warten Sie, ohne die Position zu ändern, bis die Luft vollständig entleert ist und sich die Anzeigen auf dem Monitor stabilisieren.
    6. Entfernen Sie das Gerät. Entfernen Sie die Manschette und stoppen Sie das Gerät.

    Wenn Sie mit einem Handgelenkstonometer messen, sollten Sie auch Schmuck von Ihrer Hand entfernen und Ihre Haut freilegen. Die Manschette wird mit dem Display 1 cm über der Hand nach oben gelegt. Die Hand mit dem Gerät wird mit der Handfläche nach unten auf die gegenüberliegende Schulter gelegt. Darauf folgen das Starten, das Aufblasen der Manschette, das Auftreten von Indikatoren und die Deflation.

    Für maximale Genauigkeit kann die Diagnose nach 15 Minuten wiederholt werden.

    Messfehler

    Eine wichtige Bedingung ist, dass Sie die Phonendoskopmembran und die Manschette während der Messung nicht mit den Händen berühren. Der Puls der Haltefinger verzerrt die Messwerte. Das Gewebe zwischen Haut und Manschette beeinträchtigt die Membranpermeabilität.

    Sie können nicht von der Höhe des Herzens in der Position der Manschette abweichen, die Zahlen werden sich als überschätzt oder unterschätzt herausstellen. Das gleiche Ergebnis wird durch zu schwachen oder fest befestigten Klettverschluss, Müdigkeit, gebeugten Rücken, Bewegung und Reden des Patienten erzielt.

    Wenn Sie ein mechanisches Tonometer verwenden, sollten Sie die Rundung der Indikatoren auf 0 und 5 nicht wählen. In Wahrheit werden nur die tatsächlich angezeigten Daten verwendet.

    Interpretation von Indikatoren

    Der Druck eines Erwachsenen wird von Ärzten wie folgt verteilt:

    • optimal. 120 mal 80 Einheiten und etwas niedriger;
    • normalerweise akzeptabel. Bis zu 130 mal 85;
    • mäßig erhöht. Bis zu 139 bis 89.

    Zahlen über einem mäßig erhöhten Rand weisen auf Bluthochdruck hin.

    Der Druck von Kindern kann je nach Alter unterschiedliche Normen haben. Sie werden vom Arzt festgelegt.

    Drucküberwachung

    Überwachung bezieht sich auf mehrere Messungen über einen Zeitraum. Diese Praxis wird verwendet, um die richtigen Medikamente auszuwählen, die Schwangerschaft und einige Krankheiten zu kontrollieren. Der Arzt kann in regelmäßigen Abständen und zu festgelegten Zeiten Diagnosen verschreiben, ein Drucktagebuch führen oder ein intelligentes Tonometer mit Gedächtnisfunktion tragen. Die letzte Option ist im Preis teurer, es ist jedoch zweckmäßig, mehr als 100 Indikatoren mit Datum und Uhrzeit der Messung ohne Beteiligung des Patienten festzulegen.

    Die Bestimmung des Blutdrucks mit Geräten wird überall im Alltag und in der Medizin eingesetzt. Verschiedene Tonometer haben ihre eigenen Fehler und Vorteile. Es ist besser, einen bestimmten Typ nach Rücksprache mit einem beobachtenden Arzt unter Berücksichtigung der Situation zu kaufen.

    Messalgorithmus

    ANTHROPOMETRISCHE STUDIEN - Messung von Größe, Körpergewicht.

    • Die Bestimmung der Standhöhe erfolgt mit einem Stadiometer. Der Patient muss ohne Schuhe sein.
    • Bei Frauen mit einer hohen Frisur sollten die Haare beim Messen der Körpergröße locker sein..
    • Der Patient muss ohne Spannung stehen.

    ALGORITHMUS der Handlungen der Krankenschwester bei der Messung der Höhe (stehend):

    1. Legen Sie den Patienten mit dem Rücken zum Gestell mit einer Skala auf die Stadiometerplattform, so dass er das Stadiometer mit drei Punkten (Fersen, Gesäß und Zwischenraum) berührt.
    2. Neigen Sie den Kopf leicht, so dass die Oberkante des äußeren Gehörgangs und die Unterkante der Umlaufbahn parallel zum Boden auf derselben Linie liegen.
    3. Die Krankenschwester steht neben dem Patienten;
    4. Senken Sie die Tablette auf den Kopf des Patienten.
    5. Zählen Sie am unteren Rand der Tablette herunter.
    6. Notieren Sie die Höhendaten des Patienten auf dem Temperaturblatt.

    ALGORITHMUS der Handlungen der Krankenschwester bei der Messung der Körpergröße (sitzend):

    1. Setzen Sie den Patienten mit dem Rücken zum Stadiometer auf eine Bank, damit er

    berührte den Höhenmesser mit dem Kreuzbein und dem Zwischenraum;

    2. Neigen Sie den Kopf leicht, so dass die Außenkante der Umlaufbahn und des Tragus

    die Ohrmuscheln befanden sich in derselben Horizontalen;

    3. Die Krankenschwester steht neben dem Patienten.

    4. Legen Sie die Tablette auf den Kopf des Patienten.

    5. Lesen Sie am unteren Rand des Tablets ab.

    6. Notieren Sie die Höhendaten des Patienten auf dem Temperaturblatt.

    KÖRPERGEWICHTSBESTIMMUNG (GEWICHT).

    Das Körpergewicht des Patienten wird auf einer medizinischen Waage bestimmt, die vor dem Wiegen überprüft und angepasst werden muss..

    Die Wiegeregeln für Patienten sollten befolgt werden: Wiegen auf nüchternen Magen, Tragen der gleichen Kleidung nach dem Entleeren der Blase und des Darms ohne Schuhe.

    BEACHTUNG! Es gibt zwei Gewichte auf der Waage: groß - zehn, klein - innerhalb von zehn Kilogramm und Gramm.

    ALGORITHMUS der Handlungen der Krankenschwester bei der Bestimmung des Körpergewichts des Patienten:

    1. Stellen Sie die Waage ein;
    2. Legen Sie den Patienten in die Mitte der Wiegeplatte.
    3. Öffnen Sie den Ausgleichsverschluss.
    4. Bewegen Sie die Gewichte auf der Waage nach links, bis die Höhe des Schwebebalkens mit der Referenz übereinstimmt.
    5. Schließen Sie den Verschluss.
    6. Schauen Sie sich die Daten an und notieren Sie sie auf dem Temperaturblatt.

    Das normale Körpergewicht wird im Durchschnitt durch die Formel bestimmt: WACHSTUM - 100.

    ZB: Die Größe einer Person beträgt 163 cm, daher sollte ihr normales Gewicht 63 kg betragen.

    MESSUNG DES BRUSTZYKLUS.

    Notwendiges Zubehör:

    Maßband, 0,5% ige Chloraminlösung.

    Aktionsalgorithmus m / s:

    1. Bitten Sie den Patienten, die Arme seitlich auszubreiten..
    2. Bringen Sie ein Maßband von hinten im unteren Winkel des Schulterblatts an, vorne - bei Männern und bei Kindern am unteren Rand der Brustwarzenkreise, bei Frauen - unter den Brustdrüsen an der Stelle, an der die 4 Rippen am Brustbein befestigt sind.
    3. Senken Sie nach dem Anbringen des Klebebands den Arm des Patienten.
    4. Die Messung erfolgt in drei Positionen:

    a) in Ruhe

    b) bei voller Inhalation;

    c) bei maximaler Ausatmung.

    1. Notieren Sie diese Messungen in der Krankengeschichte. Der Unterschied zwischen Inspiration und Exspiration wird als Brustausflug bezeichnet.
    2. Desinfizieren Sie das Maßband.

    ALGORITHMUS ZUR BERECHNUNG DER ATEMBEWEGUNGEN.

    1. Nehmen Sie die Hand des Patienten auf die gleiche Weise wie bei der Untersuchung von Ps an der Arteria radialis und lenken Sie dadurch seine Aufmerksamkeit ab..
    2. Legen Sie Ihre andere Hand auf die Brust (für die Brustatmung) oder auf die Magengegend (für die Bauchatmung)..
    3. Zählen Sie die Anzahl der Atemzüge in 1 Minute.

    Die Anzahl der Atemzüge (Frequenz) wird grafisch im Temperaturblatt aufgezeichnet.

    BESTIMMUNG DES ARTERIALPULSES.

    Puls (Ps) ist die Schwingung der Arterienwand, die durch die Freisetzung von Blut in das arterielle System verursacht wird.

    Die Art des Pulses hängt ab von:

    1. die Größe und Geschwindigkeit des Blutausstoßes durch das Herz;
    2. Zustand der Arterienwand (Elastizität).

    Der arterielle Puls wird normalerweise aus der Arteria radialis bestimmt.

    ALGORITHMUS ZUR BESTIMMUNG DES RADIALARTERIEPULSES.

    1. Fassen Sie mit den Fingern Ihrer rechten Hand die Hand des Patienten im Bereich des Handgelenks.
    2. Legen Sie Ihren ersten Finger auf die Rückseite Ihres Unterarms.
    3. II - IIY mit den Fingern die pulsierende Arteria radialis spüren und auf den Radius drücken.
    4. Bestimmen Sie die Eigenschaften von Pulswellen für 1 Minute.
    5. Es ist notwendig, den Puls gleichzeitig an der rechten und linken Radialarterie zu bestimmen und ihre Eigenschaften zu vergleichen, die normalerweise gleich sein sollten.
    6. Die Daten, die bei der Untersuchung des Pulses an der Arteria radialis erhalten wurden, werden in der Krankengeschichte oder auf der Ambulanzkarte aufgezeichnet und täglich mit einem roten Stift im Temperaturblatt markiert. Die Spalte "P" (Puls) zeigt die Werte der Herzfrequenz von 50 bis 160 pro Minute.

    ALGORITHMUS ZUR HÖLMESSUNG:

    Der Blutdruck wird normalerweise 2 - 3 Mal im Abstand von 5 Minuten gemessen, während die Luft aus der Manschette jedes Mal vollständig abgelassen werden muss.

    1. Legen Sie die Tonometer-Manschette 2 bis 3 cm über der Ellbogenbeuge auf die nackte Schulter des Patienten. Kleidung sollte die Schulter über der Manschette nicht drücken.

    Befestigen Sie die Manschette so fest, dass sich nur ein Finger zwischen ihr und der Schulter befindet.

    1. Legen Sie den Arm des Patienten korrekt in eine ausgefahrene Position, die Handfläche nach oben und die Muskeln entspannt.
    2. Schließen Sie das Manometer an die Manschette an. Die Manometerpfeile sollten sich an der Nullmarke der Skala befinden.
    3. Fühlen Sie den Puls an der Arteria brachialis im Bereich der Fossa cubitalis und platzieren Sie das Phonendoskop an dieser Stelle.
    4. Schließen Sie das Ventil an der Birne und pumpen Sie Luft in die Manschette. Injizieren Sie Luft, bis der vom Monometer angezeigte Druck in der Manschette ungefähr 30 mm Hg überschreitet. Das Niveau, bei dem die Pulsation der Arteria radialis aufhört zu bestimmen.
    5. Öffnen Sie das Ventil und langsam mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 20 mm Hg. Lassen Sie pro Sekunde Luft aus der Manschette ab. Hören Sie gleichzeitig mit einem Phonendoskop die Töne an der Arteria brachialis und überwachen Sie die Messwerte auf dem Manometer.
    6. Wenn die ersten Geräusche über der Arteria brachialis auftreten, notieren Sie den systolischen Druck.
    7. Beachten Sie den Wert des diastolischen Drucks, der dem Moment des vollständigen Verschwindens der Töne an der Arteria brachialis entspricht.
    8. Notieren Sie die Blutdruckmessdaten als Bruchteil (im Zähler - systolischer Druck und im Nenner - diastolisch)..

    Wir betonen noch einmal! Der Blutdruck sollte dreimal täglich gemessen werden. Für zuverlässig - nehmen Sie das durchschnittliche Ergebnis, da die Reaktion der Gefäße auf Kompression berücksichtigt wird (es kann zu einem Krampf kommen, in diesem Fall ist der Blutdruck höher).

    ALGORITHMUS ZUR MESSUNG DER KÖRPERTEMPERATUR FÜR EINEN PATIENTEN:

    1. Stellen Sie sicher, dass das Thermometer intakt ist.
    2. Schütteln Sie das Thermometer so, dass die Quecksilbersäule unter 35 Grad liegt.
    3. Untersuchen Sie die Achselhöhle auf Entzündungen und Hautläsionen.
    4. Wischen Sie die Haut in Ihrer Achselhöhle mit einem trockenen Handtuch ab.
    5. Positionieren Sie das Thermometer so, dass das Quecksilberreservoir vollständig von Hautfalten umgeben ist.
    6. Messen Sie Ihre Körpertemperatur für 10 Minuten.

    Algorithmen zur Durchführung von Pflegemanipulationen

    Längswechsel der Bettwäsche

    Ausrüstung
    1. Bettwäsche-Set (2 Kissenbezüge, Bettbezug, Laken).
    2. Handschuhe.
    3. Schmutziger Wäschesack.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    4. Erklären Sie dem Patienten den Verlauf des bevorstehenden Eingriffs.
    5. Bereiten Sie einen Satz sauberer Wäsche vor.
    6. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    7. Ziehen Sie Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    8. Senken Sie die Handläufe auf einer Seite des Bettes.
    9. Senken Sie den Kopf des Bettes auf eine horizontale Ebene (wenn der Zustand des Patienten dies zulässt)..
    10. Heben Sie das Bett auf das erforderliche Niveau an (wenn dies nicht möglich ist, wechseln Sie die Wäsche und beachten Sie dabei die Biomechanik des Körpers)..
    11. Nehmen Sie den Bettbezug von der Decke, falten Sie ihn zusammen und hängen Sie ihn auf die Stuhllehne.
    12. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen vorbereitete saubere Bettwäsche in der Nähe ist.
    13. Stehen Sie von der Seite des Bettes auf, gegenüber der Sie füllen werden (von der Seite des abgesenkten Handlaufs)..
    14. Stellen Sie sicher, dass sich auf dieser Seite des Bettes keine kleinen persönlichen Gegenstände des Patienten befinden (wenn es solche Dinge gibt, fragen Sie, wo sie abgelegt werden sollen)..
    15. Drehen Sie den Patienten auf die Seite zu Ihnen.
    16. Heben Sie die Seitenschiene an (der Patient kann sich auf der Seite halten, indem er die Schiene hält)..
    17. Kehren Sie zur gegenüberliegenden Seite des Bettes zurück und senken Sie den Handlauf ab.
    18. Heben Sie den Kopf des Patienten an und entfernen Sie das Kissen (wenn Drainageschläuche vorhanden sind, stellen Sie sicher, dass diese nicht geknickt sind)..
    19. Stellen Sie sicher, dass sich auf dieser Seite des Bettes keine kleinen Gegenstände des Patienten befinden..
    20. Rollen Sie ein schmutziges Blatt in Richtung Rücken des Patienten und schieben Sie diese Rolle unter seinen Rücken (wenn das Blatt stark verschmutzt ist (mit Sekreten, Blut), legen Sie eine Windel darauf, damit das Blatt nicht mit dem kontaminierten Bereich mit der Haut des Patienten in Kontakt kommt, und ein sauberes Blatt)..
    21. Falten Sie ein sauberes Blatt entlang seiner Länge in zwei Hälften und legen Sie die Mittelfalte in die Mitte des Bettes.
    22. Breiten Sie das Blatt in Ihre Richtung aus und stecken Sie es mit der Abschrägungsmethode an den Kopf des Bettes.
    23. Stecken Sie das mittlere Drittel und dann das untere Drittel des Laken unter die Matratze und legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach oben.
    24. Machen Sie die Rolle eines aufgerollten, sauberen und schmutzigen Blattes so flach wie möglich.
    25. Helfen Sie dem Patienten, über diese Blätter zu Ihnen zu "rollen"; Stellen Sie sicher, dass der Patient bequem liegt und dass Drainageschläuche nicht verdreht sind.
    26. Heben Sie die Seitenschiene an der Seite des Bettes an, an der Sie gerade gearbeitet haben.
    27. Gehen Sie auf die andere Seite des Bettes.
    28. Wechseln Sie die Bettwäsche auf der zweiten Seite des Bettes.
    29. Senken Sie die Seitenschiene ab.
    30. Rollen Sie das schmutzige Blatt auf und legen Sie es in den Wäschesack.
    31. Ein sauberes Laken ausbreiten und zuerst das mittlere Drittel unter die Matratze stecken, dann ?? top dann ?? niedriger, unter Verwendung der Technik in pp. 22, 23.
    32. Helfen Sie dem Patienten, sich auf den Rücken zu legen und in der Mitte des Bettes zu liegen.
    33. Stecken Sie die Decke in einen sauberen Bettbezug.
    34. Decken Sie die Decke so aus, dass sie gleichmäßig auf beiden Seiten des Bettes hängt.
    35. Stecken Sie die Kanten der Decke unter die Matratze.
    36. Nehmen Sie den schmutzigen Kissenbezug ab und legen Sie ihn in den Wäschesack.
    37. Drehen Sie einen sauberen Kissenbezug um.
    38. Nehmen Sie das Kissen an den Ecken durch den Kissenbezug.
    39. Ziehen Sie den Kissenbezug über das Kissen.
    40. Heben Sie den Kopf und die Schultern des Patienten an und legen Sie ein Kissen unter den Kopf des Patienten.
    41. Heben Sie die Seitenschiene an.
    42. Machen Sie eine Falte in der Decke für die Zehen.

    Abschluss des Verfahrens
    43. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    44. Hände waschen und trocknen.
    45. Stellen Sie sicher, dass der Patient bequem liegt.

    Patienten-Augenpflege

    Ausrüstung
    1. Sterile Schale
    2. Sterile Pinzette
    3. Sterile Mullservietten - nicht weniger als 12 Stück.
    4. Handschuhe
    5. Abfallbehälter
    6. Antiseptische Lösung zur Behandlung von Schleimhautaugen

    Vorbereitung auf das Verfahren
    7. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie seine Zustimmung ein
    8. Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen

    Ausrüstung
    9. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände
    10. Untersuchen Sie die Schleimhäute der Augen des Patienten, um einen eitrigen Ausfluss festzustellen
    11. Tragen Sie Handschuhe

    Prozedurausführung
    12. Legen Sie mindestens 10 Servietten in eine sterile Schale und befeuchten Sie sie mit einer antiseptischen Lösung. Drücken Sie den Überschuss über den Rand der Schale
    13. Nehmen Sie eine Serviette und reiben Sie sie von oben nach unten oder vom äußeren Augenwinkel nach innen auf die Augenlider und Wimpern
    14. Wiederholen Sie die Behandlungszeiten, wechseln Sie das Gewebe und legen Sie es in die Abfallschale.
    15. Wischen Sie den Rest der Lösung mit einem trockenen, sterilen Tuch ab

    Abschluss des Verfahrens
    16. Entfernen Sie alle gebrauchten Geräte mit anschließender Desinfektion
    17. Helfen Sie dem Patienten, sich in eine bequeme Position zu bringen
    18. Legen Sie die Tücher zur späteren Entsorgung in einen Behälter mit einem Desinfektionsmittel.
    19. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    20. Hände waschen und trocknen
    21. Machen Sie einen Eintrag in die Krankenakte über die Reaktion des Patienten

    Untersuchung des arteriellen Pulses an der Arteria radialis

    Ausrüstung
    1. Uhr oder Stoppuhr.
    2. Temperaturblatt.
    3. Stift, Papier.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    4. Erklären Sie dem Patienten den Zweck und den Verlauf der Studie.
    5. Holen Sie die Zustimmung des Patienten zur Studie ein.
    6. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.

    Prozedurausführung
    7. Während des Eingriffs kann der Patient sitzen oder sich hinlegen (Hände sind entspannt, Hände sollten nicht aufgehängt werden).
    8. Drücken Sie mit 2, 3, 4 Fingern (1 Finger sollte sich auf dem Handrücken befinden) auf die Radialarterien an beiden Händen des Patienten und spüren Sie das Pulsieren.
    9. Bestimmen Sie den Rhythmus des Pulses innerhalb von 30 Sekunden.
    10. Wählen Sie eine bequeme Hand für die weitere Untersuchung des Pulses.
    11. Nehmen Sie eine Uhr oder Stoppuhr und untersuchen Sie 30 Sekunden lang das Pulsieren der Arterie. Mit zwei multiplizieren (wenn der Puls rhythmisch ist). Wenn der Puls nicht rhythmisch ist, zählen Sie 1 Minute lang.
    12. Drücken Sie die Arterie fester als zuvor auf den Radius und bestimmen Sie die Pulsspannung (wenn die Pulsation mit mäßigem Druck verschwindet, ist die Spannung gut; wenn die Pulsation nicht schwächer wird, ist der Puls angespannt; wenn die Pulsation vollständig gestoppt hat, ist die Spannung schwach)..
    13. Notieren Sie das Ergebnis.

    Ende des Verfahrens
    14. Informieren Sie den Patienten über das Testergebnis.
    15. Helfen Sie dem Patienten, sich in eine bequeme Position zu bringen oder aufzustehen.
    16. Hände waschen und trocknen.
    17. Notieren Sie die Testergebnisse auf dem Temperaturblatt (oder dem Pflegeplan)..

    Blutdruckmessmethode

    Ausrüstung
    1. Tonometer.
    2. Phonendoskop.
    3. Griff.
    4. Papier.
    5. Temperaturblatt.
    6. Serviette mit Alkohol.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    7. Warnen Sie den Patienten vor Beginn der bevorstehenden Studie 5.
    8. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck der Studie und holen Sie seine Zustimmung ein.
    9. Bitten Sie den Patienten, sich hinzulegen oder sich an den Tisch zu setzen.
    10. Hände waschen und trocknen.

    Performance
    11. Entfernen Sie Kleidung von Ihrer Hand.
    12. Legen Sie die Hand des Patienten mit der Handfläche nach oben in eine ausgefahrene Position. Auf Höhe des Herzens sind die Muskeln entspannt.
    13. Legen Sie die Manschette 2,5 cm über der Fossa ulnaris an (Kleidung sollte die Schulter über der Manschette nicht drücken)..
    14. Befestigen Sie die Manschette so, dass zwei Finger zwischen der Manschette und der Oberfläche der Schulter verlaufen..
    15. Überprüfen Sie die Position des Manometerzeigers relativ zur Nullmarke.
    16. Finden Sie (durch Abtasten) den Puls an der Arteria radialis, pumpen Sie schnell Luft in die Manschette, bis der Puls verschwindet, schauen Sie auf die Skala und merken Sie sich die Manometerwerte. Lassen Sie schnell die gesamte Luft aus der Manschette ab.
    17. Suchen Sie den Pulsationsort der Arteria brachialis im Bereich der Fossa cubitalis und platzieren Sie die Membran des Stethophonendoskops fest an dieser Stelle.
    18. Schließen Sie das Ventil am Beutel und pumpen Sie Luft in die Manschette. Injizieren Sie Luft, bis der Druck in der Manschette gemäß den Tonometerwerten 30 mm Hg überschreitet. Art., Das Niveau, bei dem die Pulsation der Arteria radialis oder Korotkovs Töne nicht mehr bestimmt werden.
    19. Öffnen Sie das Ventil und langsam mit einer Geschwindigkeit von 2-3 mm Hg. Lassen Sie pro Sekunde Luft aus der Manschette ab. Hören Sie gleichzeitig mit einem Stethophonendoskop auf die Töne der Arteria brachialis und überwachen Sie die Messwerte der Manometerskala.
    20. Wenn die ersten Geräusche über der Arteria brachialis auftreten, notieren Sie den systolischen Druck.
    21. Wenn Sie weiterhin Luft aus der Manschette ablassen, beachten Sie den diastolischen Druck, der dem Moment des vollständigen Verschwindens der Töne an der Arteria brachialis entspricht.
    22. Wiederholen Sie den Vorgang nach 2-3 Minuten.

    Abschluss des Verfahrens
    23. Die Messdaten sollten auf die nächste gerade Zahl gerundet werden, die als Bruch geschrieben wird (im Zähler - systolischer Blutdruck, im Nenner - diastolischer Blutdruck)..
    24. Wischen Sie die Phonendoskopmembran mit einer mit Alkohol angefeuchteten Serviette ab.
    25. Notieren Sie die Forschungsdaten im Temperaturblatt (Protokoll zum Pflegeplan, Ambulanzkarte)..
    26. Hände waschen und trocknen.

    Bestimmung der Frequenz, Tiefe und des Rhythmus der Atmung

    Ausrüstung
    1. Uhr oder Stoppuhr.
    2. Temperaturblatt.
    3. Stift, Papier.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    4. Warnen Sie den Patienten, dass ein Impulstest durchgeführt wird.
    5. Holen Sie die Zustimmung des Patienten zur Durchführung der Studie ein.
    6. Bitten Sie den Patienten, sich hinzusetzen oder hinzulegen, um die obere Brust und / oder den Bauch zu sehen.
    7. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.

    Prozedurausführung
    8. Nehmen Sie die Hand des Patienten für die Pulsanalyse, halten Sie die Hand des Patienten am Handgelenk, legen Sie Ihre Hände (Ihre und die des Patienten) auf die Brust (für Frauen) oder auf die Magengegend (für Männer), simulieren Sie die Pulsstudie und zählen Sie die Atembewegungen für 30 Sekunden durch Multiplizieren des Ergebnisses mit zwei.
    9. Notieren Sie das Ergebnis.
    10. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Position einzunehmen.

    Ende des Verfahrens
    11. Hände waschen und trocknen.
    12. Notieren Sie das Ergebnis auf dem Pflegebewertungsblatt und dem Temperaturblatt.

    Temperaturmessung in der Achselhöhle

    Ausrüstung
    1. Uhr
    2. Medizinisches Maximalthermometer
    3. Griff
    4. Temperaturblatt
    5. Handtuch oder Serviette
    6. Behälter mit Desinfektionsmittel

    Vorbereitung auf das Verfahren
    7. Warnen Sie den Patienten vor Beginn der bevorstehenden Studie 5
    8. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck der Studie und holen Sie seine Zustimmung ein
    9. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände
    10. Stellen Sie sicher, dass das Thermometer intakt ist und der Messwert auf der Skala 35 ° C nicht überschreitet. Andernfalls schütteln Sie das Thermometer so, dass die Quecksilbersäule unter 35 ° C fällt.

    Performance
    11. Untersuchen Sie gegebenenfalls den Achselbereich, wischen Sie ihn mit einer Serviette trocken oder bitten Sie den Patienten, dies zu tun. Bei Hyperämie, lokalen Entzündungsprozessen kann keine Temperaturmessung durchgeführt werden.
    12. Stellen Sie das Reservoir des Thermometers so in die Achselhöhle, dass es von allen Seiten in engem Kontakt mit dem Körper des Patienten steht (drücken Sie die Schulter gegen die Brust)..
    13. Lassen Sie das Thermometer mindestens 10 Minuten lang stehen. Der Patient muss im Bett liegen oder sitzen.
    14. Entfernen Sie das Thermometer. Bewerten Sie die Messwerte, indem Sie das Thermometer horizontal auf Augenhöhe halten.
    15. Informieren Sie den Patienten über die Ergebnisse der Thermometrie.

    Abschluss des Verfahrens
    16. Schütteln Sie das Thermometer so, dass die Quecksilbersäule in den Vorratsbehälter fällt..
    17. Tauchen Sie das Thermometer in die Desinfektionslösung.
    18. Hände waschen und trocknen.
    19. Markieren Sie die Temperaturwerte im Temperaturblatt.

    Algorithmus zur Messung von Größe, Körpergewicht und BMI

    Ausrüstung
    1. Höhenmesser.
    2. Waage.
    3. Handschuhe.
    4. Einweg-Tücher.
    5. Papier, Stift

    Vorbereitung und Verfahren
    6. Erklären Sie dem Patienten den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens (Lernen, Größe, Körpergewicht zu messen und den BMI zu bestimmen) und holen Sie seine Zustimmung ein.
    7. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    8. Bereiten Sie das Stadiometer für die Arbeit vor, heben Sie die Stange des Stadiometers über die erwartete Höhe und legen Sie eine Serviette auf die Stadiometerplattform (unter den Füßen des Patienten)..
    9. Bitten Sie den Patienten, seine Schuhe auszuziehen und sich in die Mitte der Stadiometerplattform zu stellen, so dass diese die vertikale Stange des Stadiometers mit Fersen, Gesäß, Interskapularbereich und Hinterkopf berührt.
    10. Stellen Sie den Kopf des Patienten so ein, dass der Tragus der Ohrmuschel und die äußere Ecke der Orbita auf derselben horizontalen Linie liegen.
    11. Senken Sie die Stadiometerstange auf den Kopf des Patienten und bestimmen Sie die Höhe des Patienten auf der Skala entlang der Unterkante der Stange.
    12. Bitten Sie den Patienten, die Stadiometerplattform zu verlassen (falls erforderlich, helfen Sie beim Aussteigen). Informieren Sie den Patienten über die Messergebnisse und zeichnen Sie das Ergebnis auf.
    13. Erklären Sie dem Patienten, dass das Körpergewicht nach dem Toilettengang gleichzeitig auf nüchternen Magen gemessen werden muss.
    14. Überprüfen Sie den Zustand und die Genauigkeit der medizinischen Waage, stellen Sie das Gleichgewicht her (bei mechanischen Waagen) oder schalten Sie sie ein (bei elektronischen Waagen) und legen Sie eine Serviette auf die Plattform der Waage
    15. Bieten Sie dem Patienten an, seine Schuhe auszuziehen und ihm zu helfen, in der Mitte der Wägebrücke zu stehen, um das Körpergewicht des Patienten zu bestimmen.
    16. Helfen Sie dem Patienten, die Wägebrücke zu verlassen, informieren Sie ihn über das Ergebnis des Körpergewichtstests und notieren Sie das Ergebnis.

    Ende des Verfahrens
    17. Ziehen Sie Handschuhe an, entfernen Sie die Servietten von der Plattform des Höhenmessers und der Waage und legen Sie sie in einen Behälter mit einer Desinfektionslösung. Behandeln Sie die Oberfläche des Höhenmessers und der Waage ein- oder zweimal im Abstand von 15 Minuten mit einer Desinfektionslösung gemäß den Richtlinien für die Verwendung eines Desinfektionsmittels.
    18. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie mit einer Desinfektionslösung in einen Behälter.,
    19. Hände waschen und trocknen.
    20. BMI (Body Mass Index) bestimmen -
    Körpergewicht (in kg) Größe (in m 2) Index unter 18,5 - Untergewicht; 18,5 - 24,9 - normales Körpergewicht; 25 - 29,9 - Übergewicht; 30 - 34,9 - Fettleibigkeit 1. Grades; Fettleibigkeit 35 - 39,9 - Grad II; 40 und mehr - Fettleibigkeit III Grad. Notieren Sie das Ergebnis.
    21. Teilen Sie dem Patienten den BMI mit und zeichnen Sie das Ergebnis auf.

    Einstellen der wärmenden Kompresse

    Ausrüstung
    1. Papier komprimieren.
    2. Watte.
    3. Verband.
    4. Ethylalkohol 45%, 30 - 50 ml.
    5. Schere.
    b. Tablett.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    7. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie seine Zustimmung ein.
    8. Bequem sitzen oder den Patienten legen.
    9. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    10. Schneiden Sie das erforderliche Stück mit einer Schere ab (je nach Anwendungsbereich ein Stück Verband oder Gaze und falten Sie es in 8 Schichten)..
    11. Schneiden Sie ein Stück Kompressionspapier ab: um den Umfang 2 cm mehr als die vorbereitete Serviette.
    12. Bereiten Sie ein Stück Watte um den Umfang vor, das 2 cm größer ist als das Kompressionspapier.
    13. Falten Sie die Schichten für die Kompresse auf dem Tisch, beginnend mit der äußeren Schicht: unten - Watte, dann - Papier komprimieren.
    14. Gießen Sie Alkohol in das Tablett.
    15. Befeuchten Sie eine Serviette darin, wringen Sie sie leicht aus und legen Sie sie auf das Kompressionspapier.

    Prozedurausführung
    16. Legen Sie alle Schichten der Kompresse gleichzeitig auf den gewünschten Bereich (Kniegelenk) des Körpers.
    17. Befestigen Sie die Kompresse mit einem Verband so, dass sie genau auf der Haut sitzt, aber die Bewegung nicht behindert.
    18. Markieren Sie den Zeitpunkt des Einstellens der Kompresse auf der Patientenkarte.
    19. Erinnern Sie den Patienten daran, dass die Kompresse für 6-8 Uhr eingeschaltet ist, und geben Sie dem Patienten eine bequeme Position.
    20. Hände waschen und trocknen.
    21. Überprüfen Sie in 1,5 - 2 Stunden nach dem Anlegen der Kompresse mit dem Finger, ohne den Verband zu entfernen, den Feuchtigkeitsgehalt der Serviette. Befestigen Sie die Kompresse mit einem Verband.
    22. Hände waschen und trocknen.

    Abschluss des Verfahrens
    23. Hände waschen und trocknen.
    24. Entfernen Sie die Kompresse nach der vorgeschriebenen Zeit von 6-8 Stunden.
    25. Wischen Sie die Haut im Bereich der Kompresse ab und legen Sie einen trockenen Verband an.
    26. Entsorgen Sie gebrauchtes Material.
    27. Hände waschen und trocknen.
    28. Machen Sie einen Eintrag in die Krankenakte über die Reaktion des Patienten.

    Senfpflaster

    Ausrüstung
    1. Senfpflaster.
    2. Tablett mit Wasser (40 - 45 ° C).
    3. Handtuch.
    4. Mullservietten.
    5. Uhr.
    6. Abfallschale.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    7. Erklären Sie dem Patienten den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und
    seine Zustimmung einholen.
    8. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Position einzunehmen und auf dem Rücken oder Bauch zu liegen.
    9. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    11. Gießen Sie Wasser mit einer Temperatur von 40 - 45 * С in das Tablett.

    Prozedurausführung
    12. Untersuchen Sie die Haut des Patienten an der Stelle, an der Senfpflaster gesetzt wurden.
    13. Tauchen Sie die Senfpflaster nacheinander in das Wasser, lassen Sie das überschüssige Wasser abtropfen und legen Sie es mit der mit Senf bedeckten Seite oder der porösen Seite auf die Haut des Patienten..
    14. Decken Sie den Patienten mit einem Handtuch und einer Decke ab.
    15. Entfernen Sie nach 5-10 Minuten die Senfpflaster, indem Sie sie in die Abfallschale legen.

    Ende des Verfahrens
    16. Wischen Sie die Haut des Patienten mit einem feuchten, warmen Tuch ab und trocknen Sie sie mit einem Handtuch.
    17. Gebrauchtes Material, Senfpflaster, eine Serviette sollte in die Abfallschale gelegt und dann entsorgt werden.
    18. Decken Sie den Patienten ab und legen Sie ihn in eine bequeme Position. Warnen Sie ihn, dass er mindestens 20 - 30 Minuten im Bett bleiben sollte.
    19. Hände waschen und trocknen.
    20. Notieren Sie den durchgeführten Eingriff in der Krankenakte des Patienten.

    Mit einem Heizkissen

    Ausrüstung
    1. Heizkissen.
    2. Windel oder Handtuch.
    3. Ein Krug mit Wasser T - 60-65 ° "С.
    4. Thermometer (Wasser).

    Vorbereitung auf das Verfahren
    5. Erklären Sie dem Patienten den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie seine Zustimmung zum Verfahren ein.
    6. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    7. Gießen Sie heißes Wasser (T - 60–65 ° C) in das Heizkissen, drücken Sie es leicht am Hals zusammen, lassen Sie Luft ab und schließen Sie es mit einem Stopfen.
    8. Drehen Sie das Heizkissen um, um den Wasserfluss zu überprüfen und zu wickeln
    Handtuch.

    Prozedurausführung
    9. Legen Sie das Heizkissen 20 Minuten lang auf den gewünschten Bereich des Körpers.

    Ende des Verfahrens
    11. Untersuchen Sie die Haut des Patienten im Kontaktbereich mit dem Heizkissen.
    12. Gießen Sie das Wasser aus. Behandeln Sie das Heizkissen zweimal im Abstand von 15 Minuten mit einem Lappen, der reichlich mit einer bakteriziden Desinfektionslösung angefeuchtet ist.
    13. Hände waschen und trocknen.
    14. Notieren Sie sich auf der stationären Karte das Verfahren und die Reaktion des Patienten darauf.

    Platzierung der Eisblase

    Ausrüstung
    1. Eisblase.
    2. Windel oder Handtuch.
    3. Eisstücke.
    4. Ein Wasserkrug T - 14 - 16 C..
    5. Thermometer (Wasser).

    Vorbereitung auf das Verfahren
    6. Erklären Sie dem Patienten den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie die Zustimmung zum Verfahren ein.
    7 Hände waschen und trocknen.
    8. Legen Sie die im Gefrierschrank vorbereiteten Eisstücke in die Blase und füllen Sie sie mit kaltem Wasser (T - 14 - 1b ° С)..
    9. Legen Sie die Blase auf eine horizontale Fläche, um die Luft zu verdrängen, und schrauben Sie die Kappe wieder auf..
    10. Drehen Sie den Eisbeutel um, überprüfen Sie die Dichtheit und wickeln Sie ihn in eine Windel oder ein Handtuch.

    Prozedurausführung
    11. Setzen Sie die Blase 20 bis 30 Minuten lang auf die gewünschte Stelle des Körpers.
    12. Entfernen Sie den Eisbeutel nach 20 Minuten (wiederholen Sie die Punkte 11-13)..
    13. Während das Eis schmilzt, kann das Wasser abgelassen und die Eisstücke hinzugefügt werden..
    Ende des Verfahrens
    14. Untersuchen Sie die Haut des Patienten im Bereich der Anwendung des Eisbeutels.
    15. Am Ende des Verfahrens wird das Wasser abgelassen. Behandeln Sie die Blase zweimal im Abstand von 15 Minuten mit einem Lappen, der in einer bakteriziden Desinfektionslösung eingeweicht ist.
    16. Hände waschen und trocknen.
    17. Notieren Sie sich auf der stationären Karte das Verfahren und die Reaktion des Patienten darauf.

    Pflege der äußeren Genitalien und des Perineums einer Frau

    Ausrüstung
    1. Ein Krug mit warmem Wasser (35-37 ° C).
    2. Saugfähige Windel.
    3. Nierenschale.
    4. Schiff.
    5. Weiches Material.
    6. Korzang.
    7. Behälter zur Entsorgung von gebrauchtem Material.
    8. Bildschirm.
    9. Handschuhe.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    10. Erklären Sie dem Patienten den Zweck und den Verlauf der Studie.
    11. Holen Sie die Zustimmung des Patienten ein, die Manipulation durchzuführen.
    12. Bereiten Sie die erforderliche Ausrüstung vor. Gießen Sie warmes Wasser in einen Krug. Legen Sie Wattestäbchen (Servietten) und eine Pinzette in das Tablett.
    13. Trennen Sie den Patienten mit einem Bildschirm (falls erforderlich)..
    14. Hände waschen und trocknen.
    15. Ziehen Sie Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    16. Senken Sie den Kopf des Bettes. Drehen Sie den Patienten zur Seite. Legen Sie eine saugfähige Windel unter den Patienten.
    17. Stellen Sie das Boot in unmittelbarer Nähe des Gesäßes des Patienten auf. Drehen Sie es auf den Rücken, so dass der Schritt über der Öffnung des Gefäßes liegt.
    18. Helfen Sie dabei, die optimale bequeme Position für den Eingriff einzunehmen (Fowler-Position, Beine an den Knien leicht gebeugt und auseinander).
    19. Stellen Sie sich rechts vom Patienten (wenn die Krankenschwester Rechtshänder ist). Stellen Sie ein Tablett mit Tampons oder Servietten in unmittelbarer Nähe auf. Befestigen Sie den Tampon (Serviette) mit einer Pinzette.
    20. Halten Sie den Krug in Ihrer linken Hand und die Pinzette in Ihrer rechten. Gießen Sie Wasser auf die Genitalien der Frau, verwenden Sie Tampons (wechseln Sie sie), um sich von oben nach unten zu bewegen, von den Leistenfalten zu den Genitalien und dann zum Anus, und waschen Sie: a) mit einem Tampon - dem Schambein; b) die zweite - die Leistengegend rechts und links c) dann die rechten und linken Schamlippen (große) Lippen c) die Anusfläche, intergluteale Falte Gebrauchte Tampons, die in das Gefäß geworfen werden.
    21. Trocknen Sie Schambein, Leistenfalten, Genitalien und den Analbereich des Patienten in der gleichen Reihenfolge und Richtung wie beim Waschen mit trockenen Servietten mit trockenen Servietten und wechseln Sie die Servietten nach jedem Stadium.
    22. Drehen Sie den Patienten zur Seite. Entfernen Sie das Gefäß, das Wachstuch und die Windel. Bringen Sie die Patientin wieder in ihre ursprüngliche Position auf dem Rücken. Legen Sie das Wachstuch und die Windel zur Entsorgung in einen Behälter.
    23. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Position einzunehmen. Bedecke sie. Stellen Sie sicher, dass sie sich wohl fühlt. Entfernen Sie den Bildschirm.

    Ende des Verfahrens
    24. Entleeren Sie das Gefäß vom Inhalt und legen Sie es in einen Behälter mit einem Desinfektionsmittel.
    25. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in die Abfallschale, gefolgt von Desinfektion und Entsorgung.
    26. Hände waschen und trocknen.
    27. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten in der Dokumentation.

    Katheterisierung der Blase einer Frau mit einem Foley-Katheter

    Ausrüstung
    1. Steriler Foley-Katheter.
    2. Handschuhe sind steril.
    3. Handschuhe reinigen - 2 Paar.
    4. Mittelsterile Servietten - 5-6 Stück.
    5. Sterile Servietten groß - 2 Stück.
    6. Ein Krug mit warmem Wasser (30-35 ° C).
    7. Schiff.
    8. Durchstechflasche mit sterilem Glycerin 5 ml.
    9. Sterile Spritze 20 ml - 1-2 Stück.
    10,10-30 ml Kochsalzlösung oder steriles Wasser, abhängig von der Größe des Katheters.
    11. Antiseptische Lösung.
    12. Tabletts (sauber und steril).
    13. Urinbeutel.
    14. Saugfähige Windel oder Wachstuch mit Windel.
    15. Gips.
    16. Schere.
    17. Pinzette steril.
    18. Kornzang.
    19. Behälter mit Desinfektionslösung.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    20. Klären Sie das Verständnis der Patientin für den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie ihre Zustimmung ein.
    21. Trennen Sie den Patienten mit einem Bildschirm (wenn der Eingriff auf der Station durchgeführt wird)..
    22. Legen Sie eine saugfähige Windel (oder Wachstuch und Windel) unter das Becken des Patienten.
    23. Helfen Sie dem Patienten, die für den Eingriff erforderliche Position einzunehmen: Legen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Rücken und beugen Sie sich an den Kniegelenken.
    24. Hände waschen und trocknen. Tragen Sie saubere Handschuhe.
    25. Hygienische Behandlung der äußeren Geschlechtsorgane, der Harnröhre und des Perineums durchführen. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie mit einer Desinfektionslösung in einen Behälter.
    26. Hände waschen und trocknen.
    27. Legen Sie große und mittlere sterile Servietten mit einer Pinzette in das Tablett. Befeuchten Sie mittelgroße Tücher mit einer antiseptischen Lösung.
    28. Tragen Sie Handschuhe.
    29. Lassen Sie das Tablett zwischen den Beinen. Verbreiten Sie die kleinen Schamlippen mit der linken Hand (wenn Sie Rechtshänder sind).
    30. Behandeln Sie den Eingang zur Harnröhre mit einer Serviette, die in eine antiseptische Lösung getaucht ist (halten Sie sie mit der rechten Hand fest)..
    31. Decken Sie den Eingang zur Vagina und zum Anus mit einer sterilen Serviette ab.
    32. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in einen Behälter für gebrauchtes Material..
    33. Hände mit Antiseptikum behandeln.
    34. Öffnen Sie die Spritze und füllen Sie sie mit steriler Kochsalzlösung oder Wasser 10 - 30 ml.
    35. Öffnen Sie eine Flasche mit Glycerin und gießen Sie sie in ein Becherglas
    36. Öffnen Sie die Verpackung mit dem Katheter und legen Sie den sterilen Katheter in die Schale.
    37. Ziehen Sie sterile Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    38. Nehmen Sie den Katheter in einem Abstand von 5 bis 6 cm vom Seitenloch und halten Sie ihn am Anfang mit 1 und 2 Fingern, das äußere Ende mit 4 und 5 Fingern.
    39. Schmieren Sie den Katheter mit Glycerin.
    40. Führen Sie den Katheter 10 cm oder bis zum Auftreten von Urin in die Öffnung der Harnröhre ein (Urin in eine saubere Schale)..
    41. Lassen Sie den Urin in die Schale ab.
    42. Füllen Sie den Foley-Katheterballon 10-30 ml mit steriler Kochsalzlösung oder sterilem Wasser.

    Abschluss des Verfahrens
    43. Schließen Sie den Katheter an den Urinsammelbehälter (Urinbeutel) an..
    44. Befestigen Sie die Tasche mit einem Pflaster am Oberschenkel oder an der Bettkante.
    45. Stellen Sie sicher, dass die Schläuche, die den Katheter und den Behälter verbinden, nicht geknickt sind.
    46. ​​Entfernen Sie die wasserdichte Windel (Wachstuch und Windel).
    47. Helfen Sie dem Patienten, sich bequem hinzulegen und den Bildschirm zu entfernen.
    48. Legen Sie das verwendete Material in einen Behälter mit dez. Lösung.
    49. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    50. Hände waschen und trocknen.
    51. Notieren Sie den durchgeführten Vorgang.

    Katheterisierung der männlichen Harnblase mit Foley-Katheter

    Ausrüstung
    1. Steriler Foley-Katheter.
    2. Handschuhe sind steril.
    3. Handschuhe, 2 Paar reinigen.
    4. Mittelsterile Servietten? Stck.
    5. Sterile Servietten groß - 2 Stück.
    b. Ein Krug warmes Wasser (30 - 35 ° C).
    7. Schiff.
    8. Durchstechflasche mit sterilem Glycerin 5 ml.
    9. Sterile Spritze 20 ml - 1-2 Stück.
    10.10 - 30 ml Kochsalzlösung oder steriles Wasser je nach Größe des Katheters.
    11. Antiseptische Lösung.
    12. Tabletts (sauber und steril).
    13. Urinbeutel.
    14. Saugfähige Windel oder Wachstuch mit Windel.
    15. Gips.
    16. Schere.
    17. Pinzette steril.
    18. Behälter mit Desinfektionslösung.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    19. Erklären Sie dem Patienten das Wesentliche und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie seine Zustimmung ein.
    20. Schützen Sie den Patienten mit einem Bildschirm.
    21. Legen Sie eine saugfähige Windel (oder Wachstuch und Windel) unter das Becken des Patienten.
    22. Helfen Sie dem Patienten, die notwendige Position einzunehmen: Legen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Rücken und beugen Sie sich an den Kniegelenken.
    23. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände. Tragen Sie saubere Handschuhe.
    24. Führen Sie eine hygienische Verarbeitung der äußeren Geschlechtsorgane durch. Handschuhe ausziehen.
    25. Behandeln Sie die Hände mit einem Antiseptikum.
    26. Legen Sie große und mittlere sterile Servietten mit einer Pinzette in das Tablett. Befeuchten Sie mittelgroße Tücher mit einer antiseptischen Lösung.
    27. Ziehen Sie Handschuhe an.
    28. Behandeln Sie den Kopf des Penis mit einer Serviette, die in eine antiseptische Lösung getaucht ist (halten Sie sie mit der rechten Hand fest)..
    29. Wickeln Sie den Penis mit sterilen Servietten (groß) ein.
    30. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie mit dez in einen Behälter. Lösung.
    31. Behandeln Sie die Hände mit einem Antiseptikum.
    32. Stellen Sie ein sauberes Tablett zwischen Ihre Beine.
    33. Öffnen Sie die Spritze und füllen Sie sie mit steriler Kochsalzlösung oder 10-30 ml Wasser.
    34. Öffnen Sie die Flasche mit Glycerin.
    35. Öffnen Sie die Verpackung des Katheters und legen Sie den sterilen Katheter in die Schale.
    36. Ziehen Sie sterile Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    37. Nehmen Sie den Katheter in einem Abstand von 5 bis 6 cm vom Seitenloch und halten Sie ihn am Anfang mit 1 und 2 Fingern, das äußere Ende mit 4 und 5 Fingern.
    38. Schmieren Sie den Katheter mit Glycerin.
    39. Führen Sie den Katheter in die Harnröhre ein und fangen Sie den Katheter allmählich ab, bewegen Sie ihn tiefer in die Harnröhre und "ziehen" Sie den Penis nach oben, als ob Sie ihn auf den Katheter ziehen würden, und üben Sie dabei eine leichte gleichmäßige Kraft aus, bis der Urin erscheint (Urin wird in die Schale geleitet)..
    40. Lassen Sie den Urin in die Schale ab.
    41. Füllen Sie den Foley-Katheterballon 10-30 ml mit steriler Kochsalzlösung oder sterilem Wasser.

    Abschluss des Verfahrens
    42. Schließen Sie den Katheter an den Auffangbehälter (Urinbeutel) an..
    43. Befestigen Sie die Tasche am Oberschenkel oder an der Bettkante.
    44. Stellen Sie sicher, dass die Schläuche, die den Katheter und den Behälter verbinden, nicht geknickt sind.
    45. Entfernen Sie die wasserdichte Windel (Wachstuch und Windel).
    46. ​​Helfen Sie dem Patienten, sich bequem hinzulegen und den Bildschirm zu entfernen.
    47. Legen Sie das verwendete Material in einen Behälter mit dez. Lösung.
    48. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    49. Hände waschen und trocknen.
    50. Notieren Sie sich den durchgeführten Vorgang.

    Einlauf reinigen

    Ausrüstung
    1. Esmarchs Becher.
    2. Wasserliter.
    3. Steriles Handstück.
    4. Vaseline.
    5. Spatel.
    6. Schürze.
    7. Becken.
    8. Saugfähige Windel.
    9. Handschuhe.
    10. Stativ.
    11. Wasserthermometer.
    12. Behälter mit Desinfektionsmitteln.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    10. Erklären Sie dem Patienten die Essenz und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens. Holen Sie die Zustimmung des Patienten zum Eingriff ein.
    11. Hände waschen und trocknen.
    12. Ziehen Sie eine Schürze und Handschuhe an.
    13. Öffnen Sie die Verpackung, entfernen Sie die Spitze und befestigen Sie die Spitze am Esmarch-Becher.
    14. Schließen Sie das Ventil des Esmarch-Bechers und gießen Sie 1 Liter Wasser mit Raumtemperatur hinein (bei spastischer Verstopfung beträgt die Wassertemperatur 40-42 Grad, bei atonischer Verstopfung 12-18 Grad)..
    15. Befestigen Sie den Becher auf einem Stativ in einer Höhe von 1 Meter von der Couchhöhe.
    16. Öffnen Sie das Ventil und lassen Sie etwas Wasser durch das Handstück ab.
    17. Schmieren Sie die Spitze mit Vaseline mit einem Spatel..
    18. Legen Sie eine saugfähige Windel in einem Winkel in das Becken auf der Couch.
    19. Helfen Sie dem Patienten, auf der linken Seite zu liegen. Die Beine des Patienten sollten an den Knien gebeugt und leicht zum Bauch gebracht werden.
    20. Erinnern Sie den Patienten daran, 5-10 Minuten lang Wasser im Darm zu halten.

    Prozedurausführung
    21. Spreizen Sie das Gesäß mit 1 und 2 Fingern der linken Hand. Führen Sie mit der rechten Hand die Spitze vorsichtig in den Anus ein und bewegen Sie sie in das Rektum in Richtung Nabel (3-4 cm) und dann parallel zur Wirbelsäule bis zu einer Tiefe von 8-10 cm.
    22. Öffnen Sie das Ventil leicht, damit langsam Wasser in den Darm fließt.
    24. Schlagen Sie dem Patienten vor, tief in den Magen zu atmen.
    24. Nachdem das gesamte Wasser in den Darm eingeführt wurde, schließen Sie das Ventil und entfernen Sie vorsichtig die Spitze.
    25. Helfen Sie dem Patienten, von der Couch aufzustehen und zur Toilette zu gehen.

    Abschluss des Verfahrens
    26. Trennen Sie die Spitze vom Esmarch-Becher.
    27. Gebrauchte Geräte in eine Desinfektionslösung legen.
    28. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie zur anschließenden Entsorgung in eine Desinfektionslösung. Schürze entfernen und zum Recycling schicken.
    29. Hände waschen und trocknen.
    30. Stellen Sie sicher, dass das Verfahren wirksam war.
    31. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.

    Darmspülung absaugen

    Ausrüstung
    1. Steriles System dicker Magenschläuche, die durch einen transparenten Schlauch verbunden sind.
    2. Steriler Trichter 0,5 - 1 Liter.
    3. Handschuhe.
    4. Behälter mit Desinfektionslösung.
    5. Tank zur Entnahme von Waschwasser für Forschungszwecke.
    6.Kapazität (Eimer) mit Wasserlitern (T - 20 - 25 * C).
    7. Kapazität (Becken) zum Spülen von Wasser für 10 - 12 Liter.
    8. Zwei wasserdichte Schürzen.
    9. Saugfähige Windel.
    10. Becher oder Krug für 0,5 Liter.
    11. Vaseline.
    12. Spatel.
    13. Servietten, Toilettenpapier.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    14. Klären Sie das Verständnis des Patienten für den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens. Holen Sie die Zustimmung zur Durchführung von Manipulationen ein.
    15. Hände waschen und trocknen.
    16. Ausrüstung vorbereiten.
    17. Handschuhe anziehen, Schürze.
    18. Legen Sie eine saugfähige Windel mit der Ecke nach unten auf die Couch.
    19. Helfen Sie dem Patienten, auf der linken Seite zu liegen. Die Beine des Patienten sollten an den Knien gebeugt und leicht zum Bauch gebracht werden.

    Prozedurausführung
    20. Nehmen Sie das System aus der Verpackung. Schmieren Sie das blinde Ende der Sonde mit Vaseline.
    21. Bewegen Sie das Gesäß 1 und II mit den Fingern der linken Hand, mit der rechten Hand, führen Sie das abgerundete Ende der Sonde in den Darm ein und schieben Sie es bis zu einer Tiefe von 30–40 cm vor: die ersten 3-4 cm - in Richtung Nabel, dann - parallel zur Wirbelsäule.
    22. Befestigen Sie einen Trichter am freien Ende der Sonde. Halten Sie den Trichter leicht geneigt auf Höhe des Gesäßes des Patienten. Gießen Sie 1 Liter Wasser aus einem Krug an der Seitenwand hinein.
    23. Bitten Sie den Patienten, tief zu atmen. Heben Sie den Trichter auf eine Höhe von 1 m an. Sobald das Wasser die Mündung des Trichters erreicht, senken Sie es über das Becken, um Wasser unter das Gesäß des Patienten zu spülen, ohne Wasser daraus zu gießen, bis der Trichter vollständig gefüllt ist.
    24. Lassen Sie das Wasser in den vorbereiteten Behälter ab (Becken zum Spülen von Wasser). Hinweis: Das erste Waschwasser kann in einem Testgefäß gesammelt werden.
    25. Füllen Sie den Trichter mit dem nächsten Teil und heben Sie ihn auf eine Höhe von 1 m an. Sobald der Wasserstand die Mündung des Trichters erreicht, senken Sie ihn ab. Warten Sie, bis es mit Spülwasser gefüllt ist, und lassen Sie es in ein Becken ab. Wiederholen Sie den Vorgang viele Male, um das Waschwasser mit allen 10 Litern Wasser zu reinigen.
    26. Trennen Sie den Trichter am Ende des Vorgangs von der Sonde und lassen Sie die Sonde 10 Minuten im Darm.
    27. Entfernen Sie die Sonde mit langsamen, fortschreitenden Bewegungen aus dem Darm und führen Sie sie durch eine Serviette.
    28. Tauchen Sie die Sonde und den Trichter in einen Behälter mit Desinfektionsmittel.
    29. Wischen Sie die Haut im Analbereich mit Toilettenpapier ab (bei Frauen von den Genitalien entfernt) oder waschen Sie den Patienten bei Hilflosigkeit.

    Abschluss des Verfahrens
    30. Fragen Sie den Patienten nach dem Gesundheitszustand. Stellen Sie sicher, dass es ihm gut geht.
    31. Sorgen Sie für einen sicheren Transport zur Station.
    32. Gießen Sie das Spülwasser in den Abfluss, falls angegeben, und führen Sie eine vorläufige Desinfektion durch.
    33. Desinfektion der gebrauchten Instrumente mit anschließender Entsorgung des Einwegartikels durchführen.
    34. Handschuhe ausziehen. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
    35. Notieren Sie in der Krankenakte des Patienten den durchgeführten Eingriff und die Reaktion darauf.

    Hypertensiver Einlauf

    Ausrüstung
    1. Birnenförmiger Ballon oder Spritze Janet.
    2. Steriles Gasauslassrohr.
    3. Spatel.
    4. Vaseline.
    5,10% Natriumchloridlösung oder 25% Magnesiumsulfat
    6. Handschuhe.
    7. Toilettenpapier.
    8. Saugfähige Windel.
    9. Fach.
    10. Tank mit Wasser T - 60 ° C zum Erhitzen einer hypertonischen Lösung.
    11. Thermometer (Wasser).
    12. Messglas.
    13. Behälter mit Desinfektionsmittel

    Vorbereitung auf das Verfahren
    14. Informieren Sie den Patienten über die erforderlichen Informationen zum Eingriff und holen Sie seine Zustimmung zum Eingriff ein.
    15. Bevor Sie einen hypertensiven Einlauf machen, warnen Sie, dass während der Manipulation entlang des Darms Schmerzen möglich sind.
    16. Hände waschen und trocknen.
    17. Erhitzen Sie die hypertonische Lösung in einem Wasserbad auf 38 ° C und überprüfen Sie die Temperatur des Arzneimittels.
    18. Zeichnen Sie eine hypertonische Lösung in einen birnenförmigen Ballon oder in Janets Spritze.
    19. Ziehen Sie Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    20. Helfen Sie dem Patienten, auf der linken Seite zu liegen. Die Beine des Patienten sollten an den Knien gebeugt und leicht zum Bauch gebracht werden.
    21. Schmieren Sie das Gasauslassrohr mit Vaseline und führen Sie es 15–20 cm in das Rektum ein.
    22. Lassen Sie Luft aus einem birnenförmigen Ballon oder einer Spritze Janet ab.
    23. Befestigen Sie einen birnenförmigen Ballon oder eine Janet-Spritze am Gasauslassrohr und injizieren Sie das Medikament langsam.
    24. Trennen Sie den birnenförmigen Ballon, ohne ihn zu öffnen, oder die Spritze von Janet vom Gasauslassrohr.
    25. Entfernen Sie das Gasauslassrohr und legen Sie es zusammen mit einem birnenförmigen Ballon oder einer Janet-Spritze in die Schale.
    26. Warnen Sie den Patienten, dass der hypertensive Einlauf nach 30 Minuten einsetzt.

    Abschluss des Verfahrens
    27. Entfernen Sie die saugfähige Windel und legen Sie sie zur Entsorgung in einen Behälter.
    28. Gebrauchte Geräte in eine Desinfektionslösung legen.
    29. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    30. Hände waschen und trocknen.
    31. Helfen Sie dem Patienten, zur Toilette zu gelangen.
    32. Stellen Sie sicher, dass das Verfahren wirksam war.
    33. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.

    Öleinlauf

    Ausrüstung
    1. Birnenförmiger Ballon oder Spritze Janet.
    2. Steriles Gasauslassrohr.
    3. Spatel.
    4. Vaseline.
    5. Öl (Vaseline, Gemüse) von 100 - 200 ml (wie von einem Arzt verschrieben).
    b. Handschuhe.
    7. Toilettenpapier.
    8. Saugfähige Windel.
    9. Bildschirm (wenn der Eingriff auf der Station durchgeführt wird).
    10. Fach.
    11. Tank zum Erhitzen von Öl mit Wasser T - 60 ° C..
    12. Thermometer (Wasser).
    13. Messglas.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    14. Informieren Sie den Patienten über die erforderlichen Informationen zum Eingriff und holen Sie seine Zustimmung zum Eingriff ein.
    15. Platzieren Sie den Bildschirm.
    16. Hände waschen und trocknen.
    17. Erhitzen Sie das Öl in einem Wasserbad auf 38 ° C und überprüfen Sie die Öltemperatur.
    18. Ziehen Sie warmes Öl in einen birnenförmigen Ballon oder in Janets Spritze.
    19. Ziehen Sie Handschuhe an.

    Prozedurausführung
    20. Helfen Sie dem Patienten, auf der linken Seite zu liegen. Die Beine des Patienten sollten an den Knien gebeugt und leicht zum Bauch gebracht werden.
    21. Schmieren Sie das Gasauslassrohr mit Vaseline und führen Sie es 15–20 cm in das Rektum ein.
    22. Lassen Sie Luft aus einem birnenförmigen Ballon oder einer Spritze Janet ab.
    23. Schließen Sie einen birnenförmigen Zylinder oder eine Janet-Spritze an das Gasauslassrohr an und spritzen Sie langsam Öl ein.
    24. Ohne den birnenförmigen Ballon zu öffnen, trennen Sie ihn (Janets Spritze) vom Gasauslassrohr.
    25. Entfernen Sie das Gasauslassrohr und legen Sie es zusammen mit einem birnenförmigen Ballon oder einer Janet-Spritze in die Schale.
    26. Wenn der Patient hilflos ist, wischen Sie die Haut im Anusbereich mit Toilettenpapier ab und erklären Sie, dass die Wirkung in 6-10 Stunden eintreten wird.

    Abschluss des Verfahrens
    27. Entfernen Sie die saugfähige Windel und legen Sie sie zur Entsorgung in einen Behälter.
    28. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie zur anschließenden Desinfektion in ein Tablett.
    29. Decken Sie den Patienten mit einer Decke ab und helfen Sie ihm, eine bequeme Position einzunehmen. Entfernen Sie den Bildschirm.
    30. Gebrauchte Geräte in eine Desinfektionslösung legen.
    31. Hände waschen und trocknen.
    32. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.
    33. Beurteilen Sie die Wirksamkeit des Verfahrens nach 6-10 Stunden.

    Medizinischer Einlauf

    Ausrüstung
    1. Birnenförmiger Ballon oder Spritze Janet.
    2. Steriles Gasauslassrohr.
    3. Spatel.
    4. Vaseline.
    5. Kamillendroge).
    6. Handschuhe.
    7. Toilettenpapier.
    8. Saugfähige Windel.
    9. Bildschirm.
    10. Fach.
    11. Tank zum Erhitzen des Arzneimittels mit Wasser
    12. Thermometer (Wasser).
    13. Messglas.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    14. Informieren Sie den Patienten über die erforderlichen Informationen zum Eingriff und holen Sie seine Zustimmung zum Eingriff ein.
    15. Geben Sie dem Patienten 20 bis 30 Minuten vor dem Einstellen des medizinischen Einlaufs einen Reinigungseinlauf
    16. Schalten Sie den Bildschirm ein.
    17. Hände waschen und trocknen. Handschuhe anziehen.

    Prozedurausführung
    18. Erhitzen Sie das Arzneimittel in einem Wasserbad auf 38 ° C und überprüfen Sie die Temperatur mit einem Wasserthermometer.
    19. Ziehen Sie den Kamillensud in einen birnenförmigen Ballon oder in Janets Spritze.
    20. Helfen Sie dem Patienten, auf der linken Seite zu liegen. Die Beine des Patienten sollten an den Knien gebeugt und leicht zum Bauch gebracht werden.
    21. Schmieren Sie das Gasauslassrohr mit Vaseline und führen Sie es 15–20 cm in das Rektum ein.
    22. Lassen Sie Luft aus einem birnenförmigen Ballon oder einer Spritze Janet ab.
    23. Befestigen Sie einen birnenförmigen Ballon oder eine Janet-Spritze am Gasauslassrohr und injizieren Sie das Medikament langsam.
    24. Trennen Sie den birnenförmigen Ballon, ohne ihn zu öffnen, oder die Spritze von Janet vom Gasauslassrohr.
    25. Entfernen Sie das Gasauslassrohr und legen Sie es zusammen mit einem birnenförmigen Ballon oder einer Janet-Spritze in die Schale.
    26. Wenn der Patient hilflos ist, wischen Sie die Haut im Analbereich mit Toilettenpapier ab.
    27. Erklären Sie, dass nach der Manipulation mindestens 1 Stunde im Bett verbracht werden muss.

    Abschluss des Verfahrens
    28. Entfernen Sie die saugfähige Windel und legen Sie sie zur Entsorgung in einen Behälter.
    29. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie zur anschließenden Desinfektion in ein Tablett.
    30. Decken Sie den Patienten mit einer Decke ab und helfen Sie ihm, eine bequeme Position einzunehmen. Entfernen Sie den Bildschirm.
    31. Legen Sie gebrauchte Geräte in eine Desinfektionslösung.
    32. Hände waschen und trocknen.
    33. Fragen Sie den Patienten nach einer Stunde, wie er sich fühlt.
    34. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.

    Einsetzen einer Magensonde

    Ausrüstung
    1. Sterile Magensonde mit einem Durchmesser von 0,5 - 0,8 cm.
    2. Steriles Glycerin.
    3. Ein Glas Wasser 30-50 ml und ein Trinkhalm.
    4. Spritze Janet 60 ml.
    5. Heftpflaster.
    6. Klemme.
    7. Schere.
    8. Sondenstecker.
    9. Sicherheitsnadel.
    10. Fach.
    11. Handtuch.
    12. Servietten
    13. Handschuhe.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    14. Erklären Sie dem Patienten den Verlauf und das Wesen des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie die Zustimmung des Patienten zum Verfahren ein.
    15. Hände waschen und trocknen.
    16. Bereiten Sie das Gerät vor (die Sonde muss sich vor Beginn des Verfahrens 1,5 Stunden lang im Gefrierschrank befinden)..
    17. Bestimmen Sie den Abstand, in dem die Sonde eingeführt werden soll (den Abstand von der Nasenspitze zum Ohrläppchen und entlang der vorderen Bauchdecke, sodass sich das letzte Loch der Sonde unterhalb des Xiphoid-Prozesses befindet)..
    18. Helfen Sie dem Patienten, die hohe Fowler-Position einzunehmen.
    19. Decken Sie die Brust des Patienten mit einem Handtuch ab.
    20. Hände waschen und trocknen. Handschuhe anziehen.

    Prozedurausführung
    21. Behandeln Sie das blinde Ende der Sonde großzügig mit Glycerin.
    22. Bitten Sie den Patienten, den Kopf leicht nach hinten zu neigen.
    23. Führen Sie die Sonde in einem Abstand von 15 bis 18 cm durch den unteren Nasengang.
    24. Geben Sie dem Patienten ein Glas Wasser und einen Trinkhalm. Bitten Sie darum, in kleinen Schlucken zu trinken und die Tube zu schlucken. Dem Wasser können Eiswürfel hinzugefügt werden.
    25. Helfen Sie dem Patienten, den Schlauch zu schlucken, und bewegen Sie ihn bei jeder Schluckbewegung in den Pharynx.
    26. Stellen Sie sicher, dass der Patient klar sprechen und frei atmen kann.
    27. Bewegen Sie die Sonde vorsichtig bis zur gewünschten Markierung.
    28. Stellen Sie sicher, dass sich die Sonde korrekt im Magen befindet: Befestigen Sie die Spritze an der Sonde und ziehen Sie den Kolben in Ihre Richtung. Der Mageninhalt (Wasser und Magensaft) muss in die Spritze gelangen.
    29. Lassen Sie die Sonde gegebenenfalls längere Zeit stehen und befestigen Sie sie mit einem Pflaster an der Nase. Entfernen Sie das Handtuch.
    30. Schließen Sie die Sonde mit einer Kappe und befestigen Sie sie mit einer Sicherheitsnadel an der Kleidung des Patienten auf der Brust.

    Abschluss des Verfahrens
    31. Handschuhe ausziehen.
    32. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Position einzunehmen.
    33. Legen Sie das verwendete Material in eine Desinfektionslösung und entsorgen Sie es anschließend.
    34. Hände waschen und trocknen.
    35. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.

    Fütterung mit einer Magensonde

    Ausrüstung
    1. Sterile Magensonde mit einem Durchmesser von 0,5 - 0,8 cm.
    2. Glycerin oder flüssiges Paraffin.
    3. Ein Glas Wasser 30-50 ml und ein Trinkhalm.
    4. Janet's Spritze oder eine 20.0 Spritze.
    5. Heftpflaster.
    6. Klemme.
    7. Schere.
    8. Sondenstecker.
    9. Sicherheitsnadel.
    10. Fach.
    11. Handtuch.
    12. Servietten
    13. Handschuhe.
    14. Phonendoskop.
    15. 3-4 Gläser Nährstoffmischung und ein Glas warmes kochendes Wasser.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    16. Erklären Sie dem Patienten den Verlauf und das Wesen des bevorstehenden Verfahrens und holen Sie die Zustimmung des Patienten zum Verfahren ein.
    17. Hände waschen und trocknen.
    18. Bereiten Sie das Gerät vor (die Sonde sollte sich vor Beginn des Verfahrens 1,5 Stunden lang im Gefrierschrank befinden)..
    19. Bestimmen Sie den Abstand, bis zu dem die Sonde eingeführt werden soll (den Abstand von der Nasenspitze zum Ohrläppchen und entlang der vorderen Bauchdecke, sodass die letzte Öffnung der Sonde unterhalb des Xiphoid-Prozesses liegt)..
    20. Helfen Sie dem Patienten, die hohe Fowler-Position einzunehmen.
    21. Decken Sie die Brust des Patienten mit einem Handtuch ab.
    22. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände. Handschuhe anziehen.

    Prozedurausführung
    23. Behandeln Sie das blinde Ende der Sonde großzügig mit Glycerin.
    24. Bitten Sie den Patienten, den Kopf leicht nach hinten zu neigen.
    25. Führen Sie die Sonde in einem Abstand von 15 - 18 cm durch den unteren Nasengang.
    26. Geben Sie dem Patienten ein Glas Wasser und einen Trinkhalm. Bitten Sie darum, in kleinen Schlucken zu trinken und die Tube zu schlucken. Dem Wasser können Eiswürfel hinzugefügt werden.
    27. Helfen Sie dem Patienten, die Sonde zu schlucken, und bewegen Sie sie bei jeder Schluckbewegung in den Pharynx.
    28. Stellen Sie sicher, dass der Patient klar sprechen und frei atmen kann.
    29. Bewegen Sie die Sonde vorsichtig bis zur gewünschten Markierung.
    30. Stellen Sie sicher, dass sich die Sonde richtig im Magen befindet: Befestigen Sie die Spritze an der Sonde und ziehen Sie den Kolben in Ihre Richtung. Der Mageninhalt (Wasser und Magensaft) muss in die Spritze gelangen oder Luft muss mit einer Spritze unter der Kontrolle eines Phonendoskops in den Magen injiziert werden (charakteristische Geräusche sind zu hören)..
    31. Trennen Sie die Spritze von der Sonde und bringen Sie eine Klemme an. Legen Sie das freie Ende der Sonde in das Fach.
    32. Entfernen Sie die Klammer von der Sonde, schließen Sie die Spritze von Janet ohne Kolben an und senken Sie sie auf die Höhe des Magens ab. Kippen Sie die Spritze von Janet leicht und gießen Sie die auf 37–38 ° C erwärmten Lebensmittel ein. Nach und nach anheben, bis die Nahrung die Spritzenkanüle erreicht.
    33. Senken Sie die Spritze von Janet auf das ursprüngliche Niveau und geben Sie die nächste Portion Lebensmittel ein. Die Einführung des erforderlichen Volumens der Mischung sollte in kleinen Portionen von 30–50 ml in Intervallen von 1–3 Minuten fraktioniert erfolgen. Klemmen Sie nach dem Einführen jedes Abschnitts den distalen Abschnitt der Sonde fest.
    34. Spülen Sie das Röhrchen nach dem Füttern mit kochendem Wasser oder Kochsalzlösung. Bringen Sie eine Klammer am Ende der Sonde an, trennen Sie die Spritze von Janet und schließen Sie sie mit einem Stopfen.
    35. Lassen Sie die Sonde bei Bedarf längere Zeit stehen, befestigen Sie sie mit einem Pflaster an der Nase und befestigen Sie sie mit einer Sicherheitsnadel an der Kleidung des Patienten auf der Brust.
    36. Entfernen Sie das Handtuch. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Position einzunehmen.

    Abschluss des Verfahrens
    37. Gebrauchte Geräte in eine Desinfektionslösung legen und anschließend entsorgen..
    38. Ziehen Sie die Handschuhe aus und legen Sie sie zur anschließenden Entsorgung in eine Desinfektionslösung.
    39. Hände waschen und trocknen.
    40. Notieren Sie den Eingriff und die Reaktion des Patienten.

    Magenspülung mit einer dicken Magensonde

    Ausrüstung
    1. Steriles System dicker Magenschläuche, die durch einen transparenten Schlauch verbunden sind.
    2. Steriler Trichter 0,5 - 1 Liter.
    3. Handschuhe.
    4. Handtuch, Servietten mittel.
    5. Behälter mit Desinfektionslösung.
    b. Tank zur Spülwasseranalyse.
    7. Kapazität mit Wasser 10 Liter (T - 20 - 25 * C).
    8. Kapazität (Becken) zum Ablassen von Spülwasser für 10 - 12 Liter.
    9. Vaselineöl oder Glycerin.
    10. Zwei wasserdichte Schürzen und eine saugfähige Windel beim Spülen im Liegen.
    11. Becher oder Krug für 0,5 - 1 Liter.
    12. Munddilatator (falls erforderlich).
    13. Sprachinhaber (falls erforderlich).
    14. Phonendoskop.

    Vorbereitung auf das Verfahren
    15. Erläutern Sie den Zweck und den Verlauf des bevorstehenden Verfahrens. Erklären Sie, dass beim Einführen des Schlauchs Übelkeit und Erbrechen auftreten können, die durch tiefes Atmen unterdrückt werden können. Holen Sie die Zustimmung zum Verfahren ein. Messen Sie den Blutdruck, berechnen Sie den Puls, wenn der Zustand des Patienten dies zulässt.
    16. Ausrüstung vorbereiten.

    Prozedurausführung
    17. Helfen Sie dem Patienten, die für den Eingriff erforderliche Position einzunehmen: sitzen, sich gegen die Rückenlehne lehnen und den Kopf leicht nach vorne neigen (oder in seitlicher Position auf der Couch liegen). Entfernen Sie gegebenenfalls Zahnersatz vom Patienten.
    18. Ziehen Sie sich und den Patienten mit einer wasserdichten Schürze an.
    19. Waschen Sie Ihre Hände, tragen Sie Handschuhe.
    20. Platzieren Sie das Becken zu Füßen des Patienten oder am Kopfende der Couch oder des Bettes, wenn der Eingriff im Liegen durchgeführt wird.
    21. Bestimmen Sie die Tiefe, bis zu der die Sonde eingeführt werden soll: Höhe minus 100 cm oder messen Sie den Abstand zwischen den unteren Schneidezähnen, dem Ohrläppchen und dem Xiphoid-Prozess. Markieren Sie die Sonde.
    22. Nehmen Sie das System aus der Verpackung und befeuchten Sie das Blindende mit Vaseline.
    23. Legen Sie das blinde Ende der Sonde auf die Zungenwurzel und bitten Sie den Patienten zu schlucken.
    24. Führen Sie die Sonde bis zur gewünschten Markierung ein. Beurteilen Sie den Zustand des Patienten nach dem Verschlucken der Sonde (wenn der Patient hustet, entfernen Sie die Sonde und wiederholen Sie das Einsetzen der Sonde, nachdem der Patient ruht)..
    25. Stellen Sie sicher, dass sich die Sonde im Magen befindet: Ziehen Sie 50 ml Luft in Janets Spritze und befestigen Sie sie an der Sonde. Führen Sie unter der Kontrolle eines Phonendoskops Luft in den Magen ein (charakteristische Geräusche sind zu hören)..
    26. Befestigen Sie einen Trichter an der Sonde und senken Sie ihn unter die Magenhöhe des Patienten. Füllen Sie den Trichter vollständig mit Wasser und halten Sie ihn schräg.
    27. Heben Sie den Trichter langsam um 1 m an und kontrollieren Sie den Wasserdurchgang.
    28. Sobald das Wasser die Mündung des Trichters erreicht, senken Sie den Trichter langsam auf die Kniehöhe des Patienten ab und lassen Sie das Spülwasser in ein Becken zum Spülen des Wassers ab. Hinweis: Das erste Waschwasser kann in einem Testgefäß gesammelt werden.
    29. Wiederholen Sie das Waschen mehrmals, bis sauberes Waschwasser erscheint. Verwenden Sie dabei die gesamte Wassermenge und sammeln Sie das Waschwasser in einem Becken. Stellen Sie sicher, dass die Menge des injizierten Teils der Flüssigkeit der Menge des freigesetzten Spülwassers entspricht.

    Ende des Verfahrens
    30. Entfernen Sie den Trichter, entfernen Sie die Sonde und führen Sie sie durch eine Serviette.
    31. Legen Sie die gebrauchten Geräte in einen Behälter mit einer Desinfektionslösung. Lassen Sie das Spülwasser in den Abwasserkanal ab und desinfizieren Sie es im Falle einer Vergiftung.
    32. Entfernen Sie die Schürzen von sich und dem Patienten und legen Sie sie zur Entsorgung in einen Behälter.
    33. Handschuhe ausziehen. Legen Sie sie in eine Desinfektionslösung.
    34. Hände waschen und trocknen.
    35. Geben Sie dem Patienten die Möglichkeit, den Mund auszuspülen und zur Station zu begleiten. Schutz Wärme, beobachten Sie den Zustand.
    36. Markieren Sie den Abschluss des Verfahrens.

    Verdünnung des Antibiotikums in einer Durchstechflasche und intramuskuläre Injektion

    Ausrüstung
    1. Einwegspritze mit einem Volumen von 5,0 bis 10,0, zusätzliche sterile Nadel.
    2. Eine Flasche Benzylpenicillin-Natriumsalz, 500.000 U, steriles Wasser zur Injektion.
    3. Das Fach ist sauber und steril.
    4. Sterile Kugeln (Baumwolle oder Gaze) mindestens 5 Stück.
    5. Hautantiseptikum.
    6. Handschuhe.
    7. Sterile Pinzette.
    8. Nicht sterile Pinzette zum Öffnen der Flasche.
    9. Tanks mit Desinfektionslösung zur Desinfektion gebrauchter Geräte

    Vorbereitung auf das Verfahren
    10. Klären Sie das Wissen des Patienten über das Medikament und seine Zustimmung zur Injektion.
    11. Helfen Sie dem Patienten, eine bequeme Rückenlage einzunehmen.
    12. Hände waschen und trocknen.
    13. Tragen Sie Handschuhe.
    14. Überprüfen Sie: ?? Spritze und Nadeln? Dichtheit, Haltbarkeit; ?? Medizin ?? Name, Verfallsdatum auf der Durchstechflasche und der Ampulle; ?? Packen mit Pinzette? Verfallsdatum; ?? Verpackung mit weichem Material? Verfallsdatum.
    15. Nehmen Sie die sterile Schale aus der Verpackung.
    16. Sammeln Sie die Einwegspritze und überprüfen Sie die Durchgängigkeit der Nadel.
    17. Öffnen Sie die Aluminiumkappe der Flasche mit einer nicht sterilen Pinzette und feilen Sie die Ampulle mit Lösungsmittel.
    18. Bereiten Sie Wattebäusche vor und befeuchten Sie sie mit einem Hautantiseptikum.
    19. Behandeln Sie den Flaschenverschluss mit einem mit Alkohol angefeuchteten Wattebausch und einer Ampulle mit Lösungsmittel. Öffnen Sie die Ampulle.
    20. Ziehen Sie die erforderliche Menge Lösungsmittel zum Verdünnen des Antibiotikums in die Spritze auf (in 1 ml des gelösten Antibiotikums - U)..
    21. Den Flaschenverschluss mit einer Spritzennadel mit Lösungsmittel durchstechen Geben Sie das Lösungsmittel in die Flasche.
    22. Durch Schütteln der Flasche eine vollständige Auflösung des Pulvers erreichen, die erforderliche Dosis in die Spritze ziehen.
    23. Nadel wechseln, Luft aus der Spritze ausstoßen.
    24. Legen Sie die Spritze in eine sterile Schale.

    Prozedurausführung
    25. Bestimmen Sie die Stelle der beabsichtigten Injektion und tasten Sie sie ab.
    26. Behandeln Sie die Injektionsstelle zweimal mit einem Papiertaschentuch oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum.
    27. Dehnen Sie die Haut an der Injektionsstelle mit zwei Fingern oder machen Sie eine Falte.
    28. Nehmen Sie eine Spritze, führen Sie die Nadel in einem Winkel von 90 Grad, zwei Drittel der Länge, in den Muskel ein und halten Sie die Kanüle mit Ihrem kleinen Finger fest.
    29. Lösen Sie die Hautfalte und ziehen Sie mit den Fingern dieser Hand den Spritzenkolben in Ihre Richtung.
    30. Drücken Sie auf den Kolben und injizieren Sie das Medikament langsam.

    Ende des Verfahrens
    31. Entfernen Sie die Nadel und drücken Sie mit einer Serviette oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum auf die Injektionsstelle.
    32. Geben Sie eine leichte Massage, ohne die Serviette oder den Wattebausch von der Injektionsstelle zu entfernen (abhängig von den Medikamenten), und helfen Sie beim Aufstehen.
    33. Verwendetes Material, Geräte sollten bei anschließender Entsorgung desinfiziert werden.
    34. Ziehen Sie die Handschuhe aus und werfen Sie sie mit einem Desinfektionsmittel in einen Behälter.
    35. Hände waschen und trocknen.
    36. Fragen Sie den Patienten nach der Injektion nach seiner Gesundheit.
    37. Notieren Sie den durchgeführten Eingriff in der Krankenakte des Patienten.

    Intradermale Injektion

    Ausrüstung
    1. Einwegspritze 1,0 ml, zusätzliche sterile Nadel.
    2. Arzneimittel.
    3. Das Fach ist sauber und steril.
    4. Sterile Kugeln (Baumwolle oder Gaze) 3 Stk.
    5. Hautantiseptikum.
    6. Handschuhe.
    7. Sterile Pinzette.
    8. Tanks mit Desinfektionslösung zur Desinfektion gebrauchter Geräte

    Vorbereitung auf das Verfahren
    9. Klären Sie das Bewusstsein des Patienten für das Medikament und holen Sie seine Zustimmung zur Injektion ein.
    10. Helfen Sie dem Patienten, sich in eine bequeme Position zu bringen (sitzend).
    11. Hände waschen und trocknen.
    12. Tragen Sie Handschuhe.
    13. Überprüfen Sie: ?? Spritze und Nadeln? Dichtheit, Haltbarkeit; ?? Medizin ?? Name, Verfallsdatum auf Verpackung und Ampulle; ?? Packen mit Pinzette? Verfallsdatum; ?? Verpackung mit weichem Material? Verfallsdatum.
    14. Nehmen Sie die sterile Schale aus der Verpackung.
    15. Sammeln Sie die Einwegspritze und überprüfen Sie die Durchgängigkeit der Nadel.
    16. Bereiten Sie 3 Wattebäusche vor, befeuchten Sie 2 Bällchen mit einem Hautantiseptikum und lassen Sie einen trocken.
    17. Öffnen Sie die Ampulle mit dem Medikament.
    18. Sammeln Sie die Medizin.
    19. Nadel wechseln, Luft aus der Spritze ausstoßen.
    20. Legen Sie die Spritze in eine sterile Schale..

    Prozedurausführung
    21. Bestimmen Sie die Stelle der vorgeschlagenen Injektion (mittlerer innerer Teil des Unterarms)..
    22. Behandeln Sie die Injektionsstelle mit einer Serviette oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum und anschließend mit einem trockenen Ball.
    23. Dehnen Sie die Haut an der Injektionsstelle.
    24. Nehmen Sie die Spritze, führen Sie die Nadel in den Nadelschnitt ein und halten Sie die Kanüle mit dem Zeigefinger fest.
    25. Drücken Sie auf den Kolben und injizieren Sie dem Medikament langsam die Hand, die die Haut gestreckt hat.

    Ende des Verfahrens
    26. Entfernen Sie die Nadel, ohne die Injektionsstelle zu bearbeiten.
    27. Verwendetes Material, Geräte sollten bei anschließender Entsorgung desinfiziert werden.
    28. Handschuhe ausziehen und mit einem Desinfektionsmittel in einen Behälter werfen.
    29. Hände waschen und trocknen.
    30. Fragen Sie den Patienten nach der Injektion nach seiner Gesundheit.
    31. Notieren Sie den durchgeführten Eingriff in der Krankenakte des Patienten.

    Subkutane Injektion

    Ausrüstung
    1. Einwegspritze mit einem Volumen von 2,0, zusätzliche sterile Nadel.
    2. Arzneimittel.
    3. Das Fach ist sauber und steril.
    4. Sterile Kugeln (Baumwolle oder Gaze) mindestens 5 Stück.
    5. Hautantiseptikum.
    6. Handschuhe.
    7. Sterile Pinzette.
    8. Tanks mit Desinfektionslösung zur Desinfektion gebrauchter Geräte

    Vorbereitung auf das Verfahren
    9. Klären Sie das Bewusstsein des Patienten für das Medikament und holen Sie seine Zustimmung zur Injektion ein.
    10. Helfen Sie dem Patienten, sich in eine bequeme Rückenlage zu bringen.
    11. Hände waschen und trocknen.
    12. Tragen Sie Handschuhe.
    13. Überprüfen Sie: ?? Spritze und Nadeln? Dichtheit, Haltbarkeit; ?? Medizin ?? Name, Verfallsdatum auf Verpackung und Ampulle; ?? Packen mit Pinzette? Verfallsdatum; ?? Verpackung mit weichem Material? Verfallsdatum.
    14. Nehmen Sie die sterile Schale aus der Verpackung.
    15. Sammeln Sie die Einwegspritze und überprüfen Sie die Durchgängigkeit der Nadel.
    16. Bereiten Sie Wattebäusche vor und befeuchten Sie sie mit einem Hautantiseptikum.
    17. Öffnen Sie die Ampulle mit dem Medikament.
    18. Sammeln Sie die Medizin.
    19. Nadel wechseln, Luft aus der Spritze ausstoßen.
    20. Legen Sie die Spritze in eine sterile Schale..

    Prozedurausführung
    21. Bestimmen Sie die Stelle der beabsichtigten Injektion und tasten Sie sie ab.
    22. Behandeln Sie die Injektionsstelle zweimal mit einem Papiertaschentuch oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum.
    23. Nehmen Sie die Haut an der Injektionsstelle in die Falte.
    24. Nehmen Sie eine Spritze und führen Sie die Nadel zwei Drittel der Nadellänge unter die Haut (in einem Winkel von 45 Grad).
    25. Lösen Sie die Hautfalte und drücken Sie mit den Fingern dieser Hand auf den Kolben. Spritzen Sie das Medikament langsam ein.

    Ende des Verfahrens
    26. Entfernen Sie die Nadel und drücken Sie mit einem Taschentuch oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum auf die Injektionsstelle.
    27. Verwendetes Material, Geräte sollten bei anschließender Entsorgung desinfiziert werden.
    28. Handschuhe ausziehen und mit einem Desinfektionsmittel in einen Behälter werfen.
    29. Hände waschen und trocknen.
    30. Fragen Sie den Patienten nach der Injektion nach seiner Gesundheit.
    31. Notieren Sie den durchgeführten Eingriff in der Krankenakte des Patienten.

    Intramuskuläre Injektion

    Ausrüstung
    1. Einwegspritze mit einem Volumen von 2,0 bis 5,0, eine zusätzliche sterile Nadel.
    2. Arzneimittel.
    3. Das Fach ist sauber und steril.
    4. Sterile Kugeln (Baumwolle oder Gaze) mindestens 5 Stück.
    5. Hautantiseptikum.
    b. Handschuhe.
    7. Sterile Pinzette.
    8. Tanks mit Desinfektionslösung zur Desinfektion gebrauchter Geräte

    Vorbereitung auf das Verfahren
    9. Klären Sie das Bewusstsein des Patienten für das Medikament und holen Sie seine Zustimmung zur Injektion ein.
    10. Helfen Sie dem Patienten, sich in eine bequeme Rückenlage zu bringen.
    11. Hände waschen und trocknen.
    12. Tragen Sie Handschuhe.
    13. Überprüfen Sie: ?? Spritze und Nadeln? Dichtheit, Haltbarkeit; ?? Medizin ?? Name, Verfallsdatum auf Verpackung und Ampulle; ?? Packen mit Pinzette? Verfallsdatum; ?? Verpackung mit weichem Material? Verfallsdatum.
    14. Nehmen Sie die sterile Schale aus der Verpackung.
    15. Sammeln Sie die Einwegspritze und überprüfen Sie die Durchgängigkeit der Nadel.
    16. Bereiten Sie Wattebäusche vor und befeuchten Sie sie mit einem Hautantiseptikum.
    17. Öffnen Sie die Ampulle mit dem Medikament.
    18. Sammeln Sie die Medizin.
    19. Nadel wechseln, Luft aus der Spritze ausstoßen.
    20. Legen Sie die Spritze in eine sterile Schale..

    Prozedurausführung
    21. Bestimmen Sie die Stelle der beabsichtigten Injektion und tasten Sie sie ab.
    22. Behandeln Sie die Injektionsstelle zweimal mit einem Papiertaschentuch oder einem Wattebausch mit einem Hautantiseptikum.
    23. Dehnen Sie die Haut an der Injektionsstelle mit zwei Fingern.
    24. Nehmen Sie eine Spritze, führen Sie die Nadel in einem Winkel von 90 Grad, zwei Drittel der Länge, in den Muskel ein und halten Sie die Kanüle mit Ihrem kleinen Finger fest.
    25. Ziehen Sie den Spritzenkolben in Ihre Richtung.
    26. Drücken Sie auf den Kolben und injizieren Sie das Medikament langsam.

    Ende des Verfahrens
    27. Entfernen Sie die Nadel; Drücken der Injektionsstelle mit einem Taschentuch oder Wattebausch mit einem Hautantiseptikum.
    28. Geben Sie eine leichte Massage, ohne die Serviette oder den Wattebausch von der Injektionsstelle zu entfernen (abhängig von den Medikamenten), und helfen Sie beim Aufstehen.
    29. Verwendetes Material, Geräte sollten bei anschließender Entsorgung desinfiziert werden.
    30. Handschuhe ausziehen und mit einem Desinfektionsmittel in einen Behälter werfen.
    31. Hände waschen und trocknen.
    32. Fragen Sie den Patienten nach der Injektion nach seinem Gesundheitszustand.
    33. Notieren Sie den durchgeführten Eingriff in der Krankenakte des Patienten.

    Medizinische Hochschule des MIIT
    Für Gruppenstudenten (Zulassung 2013)

    Adresse: 129128, Moskau, Budayskaya Straße, 2
    Telefone: (499) 187-84-74, (499) 187-93-63

    Artikel Über Atherosklerose