Nahrung für die 3. Blutgruppe

Jeder hat eine bestimmte Blutgruppe. Obwohl es beim ersten Mal kaum zu glauben ist, beeinflusst unser Blut Charakter, Lebensstil und Vorlieben - und alles hängt von einer von vier Gruppen ab. Dementsprechend ist das Ernährungsregime für jede Gruppe unterschiedlich. Was für einige gut ist, kann für andere schlecht sein. Da die dritte Blutgruppe bei Menschen seltener vorkommt als die erste oder zweite, sind ihre Besitzer nicht überflüssig, Informationen über ihre Gruppe sowie über die Besonderheiten der Anpassung von Nahrungsmitteln an sich selbst zu erfahren.

Die dritte Blutgruppe ist B (III). Statistiken lügen nicht, dass dies aktive, energische und kreative Individuen sind. Sie haben die Fähigkeit zu visualisieren, wissen, wie man die negativen Auswirkungen von Stress durch Entspannung reduziert. Sie haben ein starkes Immun- und Nervensystem - die Wurzeln solcher Merkmale liegen genau im mobilen Lebensstil. Diese Blutgruppe wurde infolge der Migration von Massen von Menschen in der Antike isoliert, heute sind es etwa 20% der Bevölkerung unseres Planeten..

Menschen mit Blut der Gruppe B sind aufgrund der Flexibilität der Psyche praktisch nicht in Konflikt geraten. Es ist für sie einfacher, eine Problemumgehung zu finden, als in den Kampf gegen Hindernisse zu stürzen. Sie können sich leicht an neue Umgebungen anpassen und sind ständig auf der Suche nach neuen Empfindungen. Sie finden leicht eine gemeinsame Sprache mit Menschen, während sie größtenteils nonkonformistisch und egoistisch sind. Sie können nicht in einem konditionierten Rahmen leben und versuchen die ganze Zeit, die Ordnung so zu stören, wie sie es wollen..

Mit einer Abnahme der Stressresistenz und dem Wunsch nach neuen Empfindungen kann es zu Depressionen kommen. Sensibilität und Impressionierbarkeit setzen die Psyche unter Druck, dadurch entsteht eine emotionale Überlastung. Solche Menschen müssen ihr Leben kontrollieren und rationalisieren, damit es nicht zu Überanstrengungen kommt und der Körper seine Widerstandsfähigkeit nicht verliert.

Fast jedes Lebensmittel ist für die Blutgruppe 3 geeignet, sie sind aufgrund ihres starken Immunsystems "Allesfresser".

Nahrung für Menschen mit Blutgruppe 3

Lebensmittel für Blutgruppe 3, unterteilt in Gruppen, zur besseren Wahrnehmung aller Eigenschaften.

Geflügel, Fleisch.

Nützlich: Kaninchen, Lamm, Lamm, Wild.

Akzeptabel: Rindfleisch, Truthahn und Fasan, Büffel, Leber verschiedener Tiere.

Vermeiden Sie: Huhn, Speck, Gans, Rebhuhn, Wachtel, Huhn, Schinken, Schweinefleisch, Ente, jede Art von Herz.

Meeresfrüchte.

Nützlich: Weißer Heilbutt, Flunder, Lachs, Wolfsbarsch, Stör (und sein Kaviar), Makrele, Schellfisch, Sardine, Hecht, Kabeljau.

Akzeptiert: Tintenfisch, Karpfen, Regenbogenforelle, Hering, Wels.

Vermeiden Sie: Rock Bass, Sardellen, Krabben, Garnelen, Räucherlachs, Hummer, Schalentiere, Tintenfisch, Aal, Krebse, Streifenbarsch.

Eier und Milchprodukte.

Nützlich: Ziegenmilch, Eier, hausgemachter Käse, Joghurt, Kefir und Magermilch, gepresster Hüttenkäse, Mozzarella-Käse.

Akzeptabel: Butter, Buttermilch, Sojamilch und Vollmilch, Frischkäse, Milchsorbet, Eden-Käse.

Vermeiden Sie: Schmelzkäse, Eis.

Fette und Öle.

Nützlich: Olivenöl.

Akzeptabel: Leinöl und Lebertran.

Vermeiden Sie: Sonnenblumen-, Erdnuss- und Maisöle.

Nüsse, Samen.

Akzeptabel: Walnuss, Mandel.

Vermeiden Sie: Pinienkerne, Erdnüsse, Cashewnüsse, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pistazien, Haselnüsse.

Hülsenfrüchte.

Gesund: rote Sojabohnen, dunkle Bohnen, Gemüsebohnen.

Akzeptabel: Grüne Erbsen, weiße und grüne Bohnen.

Vermeiden Sie: Linsen, Kichererbsen, schwarze Bohnen.

Getreide und Getreide.

Nützlich: Haferflocken, Reis und Haferkleie, Reis, Hirse.

Vermeiden Sie: Cornflakes, Buchweizen, gekeimter Weizen, Roggen, Gerste, Maismehl.

Gebäck, Brot.

Nützlich: Hirsebrot, Reiskuchen.

Akzeptabel: Roggenmehlbrot, Sojamehl, glutenfreies Brot.

Vermeiden Sie: heiße Weizenbrötchen, Roggenbrot.

Nudeln, Getreide.

Nützlich: Reis- und Hafermehl.

Akzeptabel: brauner und polierter Reis, Premium-Weizenmehl.

Vermeiden Sie: Vollkornmehl (Weizen), Roggen, Gerstenmehl.

Gemüse.

Nützlich: Auberginen, Kohl, Brokkoli, fast alle Arten von Paprika (grün, gelb, glühend, Schoten), Karotten, Rübenblätter, Petersilie, Pastinaken, Rüben, Yamswurzeln.

Akzeptabel: Rüben, Kartoffeln, Gewächshauspilze, Frühlingszwiebeln, Blattgemüse, Gurken, Spargel, Zwiebeln, Meerrettich, Dill, Kürbis, Spinat, Knoblauch.

Vermeiden Sie: Mais, Tomaten, Oliven, Radieschen.

Beeren und Früchte.

Nützlich: Ananas, Banane, Trauben, Pflaume, Papaya.

Akzeptabel: Wassermelone, Aprikose, Orange, Grapefruit, Birne, Preiselbeere, Kirsche, Blaubeere, Melone, Brombeere, Rosine, Erdbeere, Erdbeere, Kiwi, Feige, Johannisbeere, Mango, Zitrone, Himbeere, Blaubeere, Datteln und Mandarinen, Pfirsiche, Pflaumen, Apfel, Holunder.

Vermeiden. Kokosnuss, Granatapfel, Persimone, Rhabarber.

Flüssigkeiten und Säfte.

Nützlich: Ananas, Traube, Kohl, Cranberry.

Akzeptabel: Wasser mit Zitronensaft, Pflaume, Aprikose, Kirsche, Apfel, Orange, Grapefruit, Karotte, Gurke, Apfelwein.

Vermeiden Sie: gedünsteten Saft.

Getränke.

Nützlich: grüner Tee.

Akzeptabel: Rot- und Weißwein, Bier, Kaffee, schwarzer Tee.

Vermeiden Sie: Getränke mit Ethylalkohol, Selterswasser, Limonaden.

Aufgüsse (Kräutertees).

Hilfreich: Ginseng, Ingwer, Himbeerblätter, Petersilie, Pfefferminze, Salbei, Hagebutten.

Akzeptabel: Knospen von weißer Birke, Holunder, Alzin, Weißdorn, Baldrian, glatter Ulme, Johanniskraut, grüner Eichenrinde, Erdbeerblättern, Klette, Minze, Löwenzahn, Kamille, Schafgarbe, Sauerampfer, Echinacea.

Vermeiden Sie: Aloe, Cassia, Wiesenklee, Königskerze, Linde, Huflattich, Rhabarber, Hopfen.

Würzen.

Gesund: Ingwer, Cayennepfeffer, Curry, Meerrettich, Petersilie.

Akzeptabel: Agar, Anis, Basilikum, Vanille, Nelken, Essig, Kardamom, Lorbeerblatt, Koriander, Honig, Paprika, Muskatnuss, Minze, Rosmarin, Sojasauce, brauner Zucker, Salz, Knoblauch, Dill, Kreuzkümmel, Salbei, Schokolade, Safran, Estragon.

Vermeiden Sie: essbare Gelatine, Gerstenmalz, Zimt, Maisstärke. Paprika - Piment, weiß, gemahlen schwarz.

Gewürze.

Akzeptabel: Senf, Marinaden, Gurken, Marmelade. Mayonnaise, Gelee.

Lebensmittel, die zu einer Gewichtszunahme bei Blutgruppe 3 führen:

  • Mais - verlangsamt den Stoffwechsel, schwächt Insulin;
  • Linsen - beeinträchtigen die Aufnahme von Nährstoffen;
  • Erdnüsse - verlangsamt die Leber;
  • Sesam - der Stoffwechsel verlangsamt sich;
  • Buchweizen - verlangsamt die Verdauung;
  • Weizen - verlangsamt den Stoffwechsel.

Es ist wichtig zu verstehen, dass bestimmte Gruppenmahlzeiten keine Hommage an die Mode oder ein kurzfristiges Hobby sind. Es ist ein Lebensstil.

Jede Blutgruppe hat ihre eigene Nahrung. Es ist wichtig zu wissen, was zu essen ist, um Ihren Körper gesund zu halten. Aktive Menschen mit der dritten Blutgruppe brauchen Produkte, die das Tempo und den Rhythmus ihres Lebens unterstützen.

Diät für die 3. Blutgruppe

Lesen Sie auch:
Diät für 1 Blutgruppe
Diät für die 2. Blutgruppe
4 Blutgruppendiät
Diät ohne Salz
Diät "9 Tage"
Diät zur Stärkung der Immunität

Etwa ein Fünftel der Menschen auf dem Planeten (20%) hat eine dritte Blutgruppe. Es erschien zu einer Zeit, als die Einwanderung ihren Höhepunkt erreichte und die Menschen begannen, Tiere massiv zu domestizieren. Zu diesem Zeitpunkt begannen sie, neben Fleisch auch tierische Produkte zu essen..

Aufgrund der Tatsache, dass diese Blutgruppe auf diese Weise auftrat, ist fast jede Diät dafür geeignet, und der Rh-Faktor spielt hier keine Rolle.

Trotz der Tatsache, dass die spezielle Diät ihre eigenen strengen Einschränkungen hat, sind sie immer noch weniger als in den anderen Gruppen. Dies liegt an der Tatsache, dass es für Personen mit der dritten Blutgruppe leicht ist, sich an Ernährungsumstellungen anzupassen. Solche Menschen haben ein starkes Immun- und Verdauungssystem..

Gesunde Lebensmittel für Menschen mit Blutgruppe 3

Die Diät für die dritte Blutgruppe beinhaltet die Verwendung der folgenden Lebensmittel:

  • Fleisch: Hammel-, Wild-, Lamm- und Kaninchenfleisch;
  • Meeresfrüchte: Sardine, Flunder, Lachs, Kaiserfisch, Makrele, Wolfsbarsch, Kabeljau, Hecht und schwarzer Kaviar;
  • Milchprodukte und fermentierte Milchprodukte: Ziegenmilch, Kefir, Joghurt, hausgemachter Käse und Hüttenkäse, Ziegen- und Schafskäse;
  • Olivenöl;
  • Backwaren aus Reismehl;
  • Getreide und Getreide: Hirse, Reis, Hafer und Dinkel;
  • Hülsenfrüchte: dunkle Bohnen, Gemüsebohnen, rote Sojabohnen und Limabohnen
  • Gemüse: Auberginen, Rüben, Blumenkohl, Yamswurzeln, Rosenkohl, gelbe und grüne Paprikaschoten;
  • Früchte und Beeren: Bananen, Trauben, Preiselbeeren, Pflaumen, Papaya und Ananas;
  • Gewürze: Meerrettich, Curry, Ingwer, Petersilie und Cayennepfeffer;
  • Getränke: grüner Tee, Säfte aus Trauben, Preiselbeeren und Kohl sowie Ananas und Papaya;
  • Kräutertees mit Hagebutten, Ingwer, Lakritz, Salbei und Ginseng.

Diese Lebensmittel sind nicht nur gut für Menschen mit Blutgruppe 3, sondern helfen auch bei der Verbrennung von Fettzellen. Wenn Sie sie ständig essen, können Sie für immer vergessen, dass Übergewicht und Fett an den Seiten hängen.

Schädliche Produkte für Menschen mit der dritten Blutgruppe

Fleisch: Taube, Gans, Pferdefleisch, Rebhuhn, Huhn, Wachtel, Innereien, Haselhuhn, Birkhuhn, Schweinefleisch, Speck, Schinken, Rinderherz, Ente, Perlhuhn.

Fisch und Meeresfrüchte: Saibling, Barrakuda, Beluga, Gastropoden, Muscheln, Barsch, Krabbe, Hummer, Tintenfisch, Streifenbarsch, Pollock, Aal, essbare Schnecke, Austern, Regenbogenforelle, Bachforelle, Sardelle.

Milchprodukte: Käse, Eis, Schmelzkäse, Schweizer Käse.

Eier: Gans, Wachtel, Ente.

Hülsenfrüchte: Kuherbsen, Kichererbsen, Kichererbsensprossen, Sojamilch, Sojakäse, Tempeh, Tofu, gefleckte Bohnen, schwarze Bohnen, grüne Linsen, rote Linsen.

Nüsse und Samen: Erdnüsse und Erdnussbutter, Pinienkerne, Cashewnüsse und Cashewbutter, Mohn, Sesam, Sonnenblumenkern, Sonnenblumenkernpaste, Kürbiskern- und Kürbiskernpaste, Tahini, Pistazie, Haselnüsse.

Getreide (Getreide, Mehl, Brot, Nudeln): Amaranth, Buchweizengrütze und -flocken, Buchweizenmehl, Kamut, zerkleinerte Weizengrütze (Couscous), Mais, Cornflakes, Mehl und Nudeln aus Artischocken und Topinambur, Popcorn, Weizengrütze und Flocken, Weizenmehl und Produkte daraus, Weizenkleie, Roggenmehl, Wildreis, Sorghum, Toffu.

Gemüse, Kräuter, Gemüsesäfte: Aloe und Aloe-Saft, Artischocke, griechische und spanische Oliven, grüne Oliven, schwarze Oliven, Radieschensprossen, Tomaten und Tomatensaft, Rhabarber, Radieschen, Radieschen, Topinambur, Kürbis.

Früchte und Fruchtsäfte: Avocado, Granatapfel, Melone, Kokosnuss, Kokosmilch, Feigenkaktusfrucht, Persimone.

Pflanzenöl: Erdnussöl, Rizinusöl, Kokosöl, Maisöl, Sesamöl, Borretschöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sojaöl, Baumwollsamenöl.

Gewürze und Gewürze: Piment, Zimt, Wacholder, gemahlener Pfeffer.

Gewürze, Saucen, kulinarische Zusatzstoffe: Guarana, Gelatine, Carrageenan, Ketchup, Tomatensauce, Maisstärke, Miso, Sojasauce.

Beispieldiätmenü für 3 Blutgruppen

Frühstück: Reisbrei mit Äpfeln - 250 g, Kräutertee (Johanniskraut, Minze).

Mittagessen: Pilzcremesuppe (Karotten, Kartoffeln, Pilze) - Portion (250); Salat aus Eiern, Sardinen, Käse, gewürzt mit Olivenöl oder fettarmem Methan.

Abendessen: Gekochtes Rindfleisch mit Pfeffer und Auberginen - 250 g.

Snacks: Gemüse (1 Gurke / 1 Karotte) oder Obst (nach Wahl) - 1-3 Stück.

Frühstück: Haferflocken - 250 g.

Mittagessen: Sahnesuppe mit Brokkoli, Rosenkohl und Blumenkohl; Obstsalat.

Abendessen: Haseneintopf + Beilage (Reis mit Gemüse); grüner Tee.

Snacks: Früchte (Aprikosen, Pflaumen) - 1-5 Stück, Pflaumen / getrocknete Aprikosen - 50 g.

Frühstück: fettarmer Joghurt, 1 Apfel, Beerensaft.

Mittagessen: Pilzsuppe mit leicht gebratenem Gemüse; Salat (Rindfleisch, Chinakohl, Gurke, Koriander).

Abendessen: Gebackener Fisch mit gekochten grünen Bohnen - 250-300 g.

Ernährungsempfehlungen für die dritte Blutgruppe

☀ Lassen Sie beim Zusammenstellen Ihrer Diät unbedingt Zeit für Bewegung. Sie werden ermutigt, Gehen und Joggen, Aerobic, Schwimmen, Tennis und natürlich Yoga zu üben. Yoga ist in Ihrem Fall vorzuziehen.

☀ Haben Sie keine Angst, Fleisch (Lamm, Wild, Lamm, Kaninchenfleisch) und Eier zu essen. Aufgrund der Besonderheiten von 3 positiven Blutgruppen werden diese Produkte bei der Erstellung einer Diät nicht zu einer Belastung für Sie.

☀ Vitamine trinken. Angesichts Ihres Verbots von Buchweizen, Mais und Weizen benötigen Sie zusätzliche Vitaminquellen.

☀ Iss mehr Grün. Sie können es großzügig zu Suppen und Salaten hinzufügen..

☀ Vermeiden Sie kohlensäurehaltige Getränke. Kohlensäurehaltige Getränke können den Verdauungstrakt stören

☀ Aber du solltest weder auf Bier noch auf Wein verzichten. Das Trinken dieser alkoholischen Getränke in kleinen Dosen wirkt sich positiv auf Ihre Ernährung aus..

Besondere Empfehlungen

Vorsicht vor Mais, Buchweizen und Erdnüssen. Diese Lebensmittel verursachen die größte Gewichtszunahme bei Menschen mit der dritten Blutgruppe. Nur bei Menschen mit der dritten Blutgruppe reduzieren diese Produkte die Insulinproduktion und beeinträchtigen den Stoffwechsel im Körper. Das Ergebnis ist Körperermüdung, Wassereinlagerungen und Gewichtszunahme.

Wenn Sie einen gesunden Körper haben und ein optimales Gewicht beibehalten möchten, entfernen Sie Lebensmittel aus Ihrer Ernährung, die beseitigt werden müssen. Nämlich Mais, Linsen, Erdnüsse, Buchweizen, Weizen, Tomaten und Schweinefleisch. Trainieren Sie, begrenzen Sie Ihre Fettaufnahme und Sie werden ein langes, gesundes Leben führen..

Körperliche Aktivität für Menschen mit Blutgruppe 3

Psychische Harmonie und richtige körperliche Aktivität sind der Schlüssel zum Erfolg für Menschen, die das Problem des Gewichtsverlusts lösen. Grundsätzlich sind Sportarten, die entspannende Technik und intensive Bewegung kombinieren, für diese Blutgruppe geeignet:

  • Gehen
  • Yoga
  • Schwimmen
  • Ellipsentrainer
  • Heimtrainer
  • Tennis
  • Laufbänder

Welche Lebensmittel werden für Menschen mit Blutgruppe 3 empfohlen?

Die Blutgruppe B trat zwischen 10 und 15 Jahrtausenden v. Chr. Auf, als eine zunehmende Zahl der Bevölkerung infolge der starken Auswanderung von Afrika in kalte Regionen Asiens zog.

Unterschiedliche klimatische Bedingungen und nomadische Lebensweisen erforderten eine spezielle Ernährung, die sowohl aus pflanzlichen als auch aus tierischen Produkten bestand..

Diese Lebensweise bildete Gruppe B. Menschen mit Blutgruppe 3 tolerieren Milchprodukte, die beispielsweise in Gruppe A kontraindiziert sind, vollständig.

Blutgruppe und Ernährung

Die Blutgruppendiät ist unter einigen Ernährungswissenschaftlern eine ständige Kontroverse. Daher argumentieren sie, dass solche Lebensmittel keinen Sinn ergeben. Im Gegenzug glauben andere Ernährungswissenschaftler, dass die Blutgruppe für jeden von uns die beste Art der Ernährung bestimmt, die in Genen unserer Vorfahren an uns weitergegeben wurde. Eine Blutgruppendiät ist ein guter Weg, um einen neuen Lebensstil zu beginnen. Dank einer so gesunden Ernährung verlieren Sie langsam an Gewicht und eliminieren so das Risiko eines Bumerang-Effekts..

Laut dem Autor der Blutgruppendiäten - Peter Adam - beeinflussen nicht nur Alter und Geschlecht die Gewichtsverlustprozesse bei der Anwendung der Diät, sondern auch die Blutgruppe. Die Verdauungsprozesse, die Neigung zu bestimmten Krankheiten und die Aufnahme bestimmter Lebensmittel hängen von der Blutgruppe ab. Jede Blutgruppe entstand nach Angaben des Wissenschaftlers während verschiedener Prozesse der menschlichen Entwicklung, die mit einer Änderung des Lebensstils und der Ernährung der Vorfahren verbunden waren. Dies hat dazu geführt, dass wir einige Lebensmittel langsamer verdauen, andere schneller. Anpassungen der Blutgruppenernährung können beispielsweise Magen-Darm-Störungen verhindern.

Experten zufolge entstand die B-Blutgruppe aus der Kombination verschiedener Kulturen und Menschen. Menschen mit Blutgruppe 3 sind normalerweise starke und lebhafte Menschen. Sie haben eine außergewöhnliche Fähigkeit, sich an neue Bedingungen anzupassen. Die Blutgruppe B ist mit Menschen ausgestattet, die Veränderungen lieben. Sie zeichnen sich durch hohe Flexibilität und Mobilität aus. Dies sind die Erben der Reisenden. Vielleicht ist dies der Grund, warum sie weniger an Herzkrankheiten oder Krebs leiden. Ihr Körper reagiert nicht sehr empfindlich auf Ernährungsumstellungen und kann verschiedene Lebensmittel sehr gut aufnehmen..

Menschen in Gruppe 3 haben jedoch häufig Störungen des Immunsystems wie Multiple Sklerose oder Lupus. Aber eine gesunde Ernährung ermöglicht es Menschen mit dieser Blutgruppe, in guter Form zu bleiben..

Diätregeln für 3 Blutgruppen

Es ist interessant, dass Menschen mit Blutgruppe 3 trotz der großen Auswahl an Lebensmitteln keine Tomaten und keine Geflügelhühner konsumieren können. Wenn Sie sich an die Grundsätze der Blutgruppe B halten, können Sie innerhalb von 14 Tagen 2,5 Kilogramm abnehmen. Essen Sie während der Diät 3-5 Mahlzeiten pro Tag, bestehend aus den für die 3. Blutgruppe angegebenen Lebensmitteln.

Die Gewichtszunahme bei einer Person mit Blutgruppe 3 wird erleichtert durch:

  • Buchweizen;
  • Mais;
  • Weizen;
  • Linsen;
  • Erdnuss;
  • Sesam.

Effektiver Gewichtsverlust für Menschen mit Blutgruppe B ist vor allem:

  • grünes Gemüse;
  • Fleisch;
  • Eier;
  • fettarme Milchprodukte;
  • Leber.

Die Lebensmittel der Wahl für Blutgruppe B sind:

  • Fleisch: Hammel, Wild, Lamm, Kaninchen;
  • Meeresfrüchte: Kabeljau, Flunder, Barsch, Schellfisch, Lachs, Stör, Kaviar, Makrele, Seeteufel, junger Hecht, Seebrasse, Seehecht, Meerforelle, Sardine;
  • Eier und Milchprodukte: Magermilch oder 2% Milch, Joghurt, gefrorener Joghurt, Kefir, Schafsmilch, Bauernkäse, Feta-Käse, Mozzarella-Käse, Schafskäse, Ricotta-Käse, Hüttenkäse;
  • Öle und Fette: Olivenöl;
  • Bohnen und andere Hülsenfrüchte: rote Sojabohnen, Bohnen, Bohnen;
  • Getreide: Weizen, Haferkleie, Reiskleie, Haferflocken, Hirse, Reis;
  • Brot und Toast: Schwarzreisbrot, Essener Brot, Hesekielbrot, Hirse, Reiswaffeln, Knäckebrot;
  • Getreide und Nudeln: Hafermehl, Reismehl;
  • Gemüse: Auberginen, Rüben, Brokkoli, Senf, Shiitake-Pilze, Weißkohl, Chinakohl, Rotkohl, Blumenkohl, Karotten, Pastinaken, Petersilie, roter Pfeffer, Jalapenopfeffer, grüner Pfeffer, gelber Pfeffer, Süßkartoffel;
  • Früchte: Ananas, Banane, schwarze Trauben, Brombeeren, Papaya, dunkle Pflaumen, rote Pflaumen, grüne Pflaumen, Trauben;
  • Säfte und Getränke: Ananassaft, Kohlsaft, Papayasaft, Traubensaft, Cranberrysaft;
  • Gewürze: Curry, Meerrettich, Ingwer, Cayennepfeffer, Petersilie;
  • Kräutertees: Ingwer, Lakritz, Himbeerblätter, Pfefferminze, Hagebutten, Petersilie, Salbei, Ginseng;
  • schlechte Gewohnheiten: grüner Tee.

Die meisten Nüsse und Samen werden für Blutgruppe 3 nicht empfohlen. Ebenfalls nicht empfohlen sind Geflügel, Linsen, Mais, Radieschen, Tomaten, Oliven, Garnelen, Leinsamen, Weizen, Roggenmehl, Ketchup, Rhabarber, Zimt und Gelatine.

Getränke, die sich negativ auf die Gesundheit von Menschen mit dieser Blutgruppe auswirken, sind Rhabarberkompott, Zitronensaft, Bier, Cola, Liköre und kohlensäurehaltige Getränke..

Vor- und Nachteile der 3-Blutgruppen-Diät

Die 3-Blutgruppen-Diät ist die ausgewogenste aller Blutgruppen-Diäten. Sein zweifelsfreier Vorteil ist die Tatsache, dass sie keine Nährstoffe ausschließt, die für das Leben des Körpers notwendig sind. Andererseits führt der Ausschluss von Butter, Nüssen und Sonnenblumen- oder Kürbiskernen zu einem Mangel an gesunden Fettsäuren.

Die Blutgruppen-3-Diät ist nicht für Kinder unter drei Jahren und für stillende Frauen geeignet. Es sei daran erinnert, dass die Notwendigkeit, Tomaten von der Ernährung auszuschließen, zu einer Verringerung der Immunität führen kann..

Die richtige Ernährung für Blutgruppen 3

Übergewicht ist für die meisten Einwohner der Industrieländer eine Plage. Daher ist es so wichtig, die Qualität von Lebensmitteln zu überwachen. Deshalb werden Diäten nach Blutgruppe immer beliebter. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, Ihren Körper optimal zu ernähren. Es ermöglicht Ihnen auch, das Risiko von Übergewicht zu verringern und bei einem bestehenden Problem Gewicht zu verlieren..

Der Unterschied in der Ernährung hängt mit den genetischen Eigenschaften des Organismus zusammen. Es wird angenommen, dass die Gruppen bei Menschen entstanden sind, die unter verschiedenen Bedingungen lebten. Die dritte Gruppe erschien unter den Nomaden. Daher sollten Lebensmittel für diesen Besitzertyp angemessen sein. Gleichzeitig reagieren sie perfekt auf eine Ernährungsumstellung und können eine Vielzahl von Lebensmitteln essen..

Produkte für Blutgruppe 3 positiv

Die beste Option ist, das am besten geeignete Lebensmittel für die Ernährung zu verwenden. Denn trotz aller Vielseitigkeit haben solche Menschen nicht nur geeignete Produkte für sich, sondern wirken sich auch negativ auf den Körper aus. Zuallererst leidet der psychische Zustand. Daher sollte die Ernährung für Blutgruppe 3 positiv so ausgewogen wie möglich sein..

Da die Besitzer eines solchen Blutes von Nomaden stammen, können sie leicht Fleisch essen, und pflanzliche Produkte sind auch nicht überflüssig. Hier ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Produkte für die Ernährung verwendet werden können..

Lassen Sie uns zunächst sehen, was Sie verwenden können:

  • Fleisch. Sie können definitiv Lamm- und Kaninchenfleisch essen;
  • Gemüse. Die Liste hier ist ziemlich lang. Empfohlen: Auberginen, Brokkoli, Rüben, Karotten, anderes ähnliches Wurzelgemüse, Paprika, Kohl;
  • Ein Fisch. Die Liste der zugelassenen Produkte ist auch hier umfangreich: Makrele, Lachs, Heilbutt, Hecht, Stör oder Kaviar, Flunder, Kabeljau;
  • Getreide: Haferflocken, Reismehlnudeln, Reis;
  • Eier;
  • Hülsenfrüchte. Sojabohnen, Bohnen, Bohnen;
  • Milchprodukte. Zu den nützlichen gehören: fettarmer Käse, insbesondere Ziegenkäse; Hüttenkäse, Joghurt;
  • Reiskuchen, Hirsebrot;
  • Ingwer und Curry;
  • Früchte: Banane, Aprikose, Pflaume, Ananas;
  • Grüner Tee,
  • Fast jeder Saft;
  • Olivenöl.

Lebensmittel, die nur begrenzt konsumiert werden sollten:

  • Geflügel: Truthahn, Rindfleisch sowie Kalbfleisch und Leber;
  • Fisch: Hering, Forelle, Schellfisch, Tintenfisch, Karpfen;
  • Gemüse. Spargel, Kräuter, Salate, Kartoffeln, Gurken, Kürbis, Knoblauch;
  • Grüne Erbsen, andere Hülsenfrüchte aus der Dose, grüne Bohnen und / oder weiße Bohnen;
  • Nudeln aus Weizenmehl sowie brauner Reis;
  • Vollmilch, möglicherweise Butter;
  • Soja Milch;
  • Alle Früchte außer denen, die verboten sind;
  • Alle anderen Gewürze als Piment;
  • Essiggurken, Mayonnaise, Marmelade oder Gelee, Senf;
  • Zitronenwasser, Kaffee, Rot- und Weißwein.

Es gibt auch eine Reihe von Produkten, deren Verzehr vollständig verboten ist.

  • Hühnchen sowie andere Geflügelarten, auf keinen Fall Schweinefleisch;
  • Eis;
  • Alle Meeresfrüchte, Krebstiere, Barsche;
  • Pflanzenöle. Soja und Sonnenblume;
  • Grütze. Buchweizen, Mais, Weizen, Gerste, Roggen;
  • Linsen und auch Kichererbsen;
  • Tomaten, Mais;
  • Früchte sind verboten: Birne, Kokosnuss, Granatapfel;
  • Konsumieren Sie für Getränke keinen Tomatensaft und Alkohol..

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Junk-Food-Produkte von der Ernährung ausschließen. Diese Verwendung führt zu einer allmählichen Zunahme der Masse sowie zu anderen gesundheitlichen Problemen. Die Tabelle der Lebensmittel für die 3. Blutgruppe hilft Ihnen bei der Kontrolle der Ernährung.

Futtertabelle für 3 positive Blutgruppen

Ausgewählte ProdukteNeutrale ProdukteVerbotene Lebensmittel
HammelfleischTruthahnHuhn und andere Geflügelarten
KaninchenfleischRindfleisch, KalbfleischEis
AubergineLeberMeeresfrüchte
BrokkoliHeringKrebstiere
ZuckerrübenForelleBarsch
KarotteSchellfischSojaöl
PfefferTintenfischSonnenblumenöl
KohlKarpfenBuchweizen
MakreleSpargelMais
LachsGrünWeizen
HeilbuttSalateGerste
PikeKartoffelnRoggen
StörGurkenLinsen
KaviarKürbisTomaten
FlunderKnoblauchMais
KabeljauGrüne ErbseBirne
HafergrützeNudeln aus WeizenmehlKokosnuss
Reismehlnudelnbrauner ReisGranat
ReisVollmilch
EierButter
SojaSoja Milch
BohnenAlle Früchte außer denen, die verboten sind
BohnenAlle anderen Gewürze als Piment
Fettarmer KäseEssiggurken
HüttenkäseMayonnaise
JoghurtMarmelade
ReiskuchenSenf
HirsebrotZitronenwasser
Ingwer und CurryKaffee
BananeRotwein
AprikoseWeißwein
PflaumeGelee
Eine AnanasEingemachte Hülsenfrüchte
Grüner TeeGrüne Bohnen
Saft (fast jeder)weiße Bohnen
Olivenöl

Diät für 3 Blutgruppen positiv

Schauen wir uns die Ernährungsmerkmale für Menschen mit einer ähnlichen Blutgruppe an. Es ist erwähnenswert, dass eine solche Diät kein schnelles Ergebnis liefert. Um eine positive Wirkung zu erzielen, lohnt es sich, sie zu einer stabilen Gewohnheit zu machen. Jedes Versagen führt zu einer negativen Reaktion des Körpers. Achten Sie darauf, den Inhalt aller notwendigen Substanzen in Lebensmitteln zu überwachen..

Ein Merkmal dieser Gruppe von Menschen ist ihre gute Anpassungsfähigkeit, sie reagieren gut auf Änderungen in der Ernährung sowie auf eine Vielzahl von Lebensmitteln. Daher ist die Blutgruppen-3-Diät eine separate Mahlzeit. Auf diese Weise können Sie den Stoffwechsel beschleunigen, was zusammen mit der Verwendung bestimmter Lebensmittel zu einem hervorragenden Ergebnis führt..

Da Menschen mit diesem Merkmal auf verschiedene Arten essen können, ist es kein Problem, eine Diät für sie zu machen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Lebensmittelkombinationen, die perfekt für sie sind..

Frühstück:

  • Käsekuchen mit Kondensmilch. Einfacher Tee;
  • Braten Sie gewöhnliches Gemüse, klassisches Omelett, Reiskuchen und jeden Saft an.
  • Toast mit natürlichem Truthahn, Kräutern und Gemüse. Kaffee;
  • Reisbrei mit Apfel, Kakao.

In der Zeit zwischen den Hauptmahlzeiten können Sie Snacks verwenden.

  • Milch-Frucht-Gelee;
  • Geeignete getrocknete Früchte;
  • Pfannkuchen mit Marmelade oder Hüttenkäse;
  • Jeder Obstsalat;
  • Nüsse.

Beispielmenüoptionen für das Mittagessen:

  • Truthahnsuppe, gegrillter Fisch, garniert mit Reis, Rüben / Karotten und Knoblauchsalat;
  • Gemüsesuppe, Kalbfleisch mit klassischer cremiger oder ähnlicher Sauce, Auflauf mit Kohl und Zucchini;
  • Bauernfischsuppe, gegrillte Makrele, Salat mit Käse;
  • Borschtsch mit Rindfleisch und Bohnen, Gurkensalat, Nudeln mit Gemüse, Basilikum;
  • Suppe mit Rindfleischbällchen, gedünstete Leber mit Reis, Radieschensalat mit Rucola.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Speiseplan einen Nachmittagssnack hinzufügen. Dies hilft, Hunger zwischen den Mahlzeiten zu vermeiden..

Der Nachmittagssnack kann folgende Gerichte enthalten:

  • Charlotte mit Äpfeln, Tee;
  • Weizentoast mit Marmelade, normaler Milch oder Sojamilch;
  • Charlotte mit Äpfeln, Tee;
  • Quark Dessert, Saft.

Das Abendessen ist auch eine wichtige Mahlzeit. Es kann folgende Produkte enthalten:

  • Geschmortes Kaninchen, Kartoffelauflauf mit Pilzen;
  • Gegrillte Forelle, braune Reisgarnitur, Gurkensalat;
  • Pilaw mit Lamm, Kohlsalat, Käse mit Sellerie;
  • Haferflocken mit geeigneten Früchten oder Marmeladen, Kakao;
  • Kartoffelauflauf mit Gemüse, leicht gesalzenem Hering.

Dies ist eine ungefähre Liste von Gerichten, aus denen Sie ein vollständiges Menü erstellen können. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht jeden Tag das Gleiche essen sollten, das Essen sollte abwechslungsreich sein, dann gibt es keine Probleme.

Produkte für Blutgruppe 3 negativ

Sie können oft Fragen dazu hören, wie sich die Liste der Lebensmittel für Menschen mit einer negativen Blutgruppe unterscheidet. Tatsächlich gibt es hier keine besonderen Unterschiede. Es können alle gleichen Produkte verwendet werden. Die gleichen Produkte sind verboten. Aber hier lohnt es sich, mehr auf die Ernährung zu achten. Ein negativer Rh macht den Körper empfänglicher für Ernährung. Es ist notwendig, verbotene Lebensmittel vollständig aus der Ernährung zu streichen und auch sehr vorsichtig mit solchen umzugehen, die nur begrenzt verwendet werden dürfen..

Diät für 3 Blutgruppen negativ

Es ist notwendig, die Genauigkeit des Körpers solcher Menschen zu berücksichtigen. Die Ernährung für Blutgruppe 3 negativ sollte so abwechslungsreich wie möglich sein. Grundsätzlich können Sie das beschriebene Menü für einen positiven Rhesus verwenden. Entfernen Sie jedoch unbedingt Produkte, die nur eingeschränkt verwendet werden können. So vermeiden Sie garantiert viele Probleme mit dem Körper..
Viele Menschen führen die Unfähigkeit, den Gewichtsverlust zu kontrollieren, auf die Nachteile einer solchen Diät zurück. Es nimmt langfristig reibungslos ab. Daher können Sie häufig von der geringen Effizienz dieses speziellen Ansatzes hören. Tatsächlich wurde die Wirksamkeit der Technik jedoch durch eine Vielzahl von Studien nachgewiesen, an denen kein Zweifel besteht. Wenn Sie vor der Aufgabe stehen, eine ausgewogene Ernährung zu erreichen, ist es sinnvoll, diese Ernährung anzuwenden.

Diät für Blutgruppe 3 positiv: eine Tabelle mit Produkten, ein Menü

Ein gut gestaltetes, ausgewogenes Menü ist der erste Schritt zu einem gesunden Leben. Wichtig sind auch gesunder Schlaf, körperliche Aktivität, psychoemotionaler Zustand - alles, was wir als Lebensweise bezeichnen. Die positive Diät der Blutgruppe 3 wurde speziell entwickelt, um eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten, die Immunität zu stärken und das Gewicht zu reduzieren. Außerdem berücksichtigt sie die biologischen Eigenschaften des Körpers.

Dr. James D'Adamo untersucht seit vielen Jahren die biologischen Strukturen von Blut und forscht zum Thema Lebensmitteltrennung. Sein Sohn Peter D'Adamo, der sich an diesen Arbeiten orientierte, entwickelte eine Diät mit korrekter Ernährung, die der biologischen Individualität eines Menschen entsprach. Es ist erwähnenswert, dass er selbst auch an dieser Methode festhält..

Nach ihrer Theorie behielt das Verdauungssystem das genetische Gedächtnis der Lebensmittel bei, die von früheren Generationen in ihrer Ernährung verwendet wurden. Peter D'Adamo erklärt: "Lebensmittel werden vom menschlichen Körper je nach den biologischen Eigenschaften des Blutes unterschiedlich aufgenommen." Nach seiner Theorie sind die empfohlenen Lebensmittel in der Lage:

  • Immunität stärken;
  • Verbesserung der Durchblutung und Normalisierung der Arbeit der inneren Organe;
  • den Stoffwechsel steigern;
  • Gewicht verlieren.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist eine fruchtbare Arbeit von zwei Generationen.

Was sind bemerkenswerte Menschen mit Blutgruppe "3+"

Vertreter von 3 positiven - gelten als "Nomaden". Der Name ist mit den ersten Trägern der Blutgruppe verbunden, die bis in die Antike zurückreicht. Historikern zufolge erschien es vor mehr als zehntausend Jahren auf dem Territorium Südasiens und wurde dank der Migration von Nomaden nach Osteuropa gebracht, wonach es sich in der ganzen Welt ausbreitete..

Träger B (III) Rh + haben eine stabile Immunität, passen sich schnell an klimatische Bedingungen und Zeitunterschiede an, passen sich an Änderungen in der Ernährung an. Fast alle Lebensmittel sind für "Nomaden" geeignet - dies sind die Allesfresser der Welt.

Ungeachtet der Tatsache, dass Vertreter von B (III) Rh + eine reichhaltige Auswahl an Lebensmitteln haben, sollte auch ihre Ernährung ausgewogen sein. Bei Unterernährung und falschem Lebensstil sind Menschen mit 3 positiven Blutgruppen anfällig für:

  • seltene Viruserkrankungen;
  • Autoimmunpathologien;
  • die Entwicklung von Diabetes;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • chronische Müdigkeit;
  • übermäßiges Essen Tendenzen.

Produkte für 3 Blutgruppen

Betrachten Sie die Liste der von Peter D'Adamo für B (III) Rh angebotenen Produkte+.

NützlichLamm, Kaninchenfleisch. Hüttenkäse, Schaf- und Ziegenkäse, Sauerrahm, Kefir. Makrele, Hecht, Kabeljau, Forelle. Hafer- und Reisgrütze. Olivenöl, Petersilie, Soja, Weizenbrot, Meerrettich, Curry, Eier, Mohn. Apfel, Pflaume, Trauben, Banane, Ananas. Rüben, Paprika, Kohl aller Art, Karotten, Rutabagas. Säfte (Cranberry, Traube, Ananas), grüner Tee, Hagebuttenbrühe.
Gleichgültig

Schmalz, Kalbfleisch, Rindfleisch. Schmelzkäse, Milch, Butter, Leinöl. Walnüsse, Mandeln. Thunfisch, Wels, Hering, Tintenfisch, Karpfen. Bohnen Erbsen. Weizenroggenbrot, Nudeln, Grieß. Dill, Paprika, Senf. Spargel, Sellerie, Salat, Gurken, Zwiebeln, Zucchini. Pflaumen, Kirschen, Blaubeeren, Johannisbeeren, Pfirsiche, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Kiwi, Birne, Kirsche.

Säfte (Apfel, Pflaume, Karotte, Kirsche, Birke, Zitrus), schwarzer Tee, Kaffee, Bier, Wein, Abkochungen (Thymian, Kamille, Minze).

SchädlichSchweinefleisch, Rindfleisch, Ente, Gans, Huhn, Herz. Aal, Krebstiere, Algen. Öl (Sonnenblume, Erdnuss, Mais). Eis. Grütze (Mais, Buchweizen, Perlgerste). Alle Muttern außer den aufgeführten sind gleichgültig. Linsen, Gerste, Roggen und Getreidebrot. Persimone, Oliven, Granatapfel. Rettich, Rettich, Kartoffel, Tomate. Säfte (Tomaten, Granatapfel), Limonade, Alkoholtinkturen, Cognac, Wodka.
AbnehmenRotes Fleisch, Leber. Kalorienarme Milchprodukte, Auberginen, Karotten, Rote Beete, Petersilie, Brokkoli, Eier, Olivenöl, Reis.
Um besser zu werdenHuhn, Schweinefleisch, Krebstiere, Beluga, Öl (Sonnenblume, Baumwollsamen), Mais, Linsen, Nüsse, Buchweizen, Sesam, Roggenbrot.

Zusätzlich zu einer richtigen Diät zur Gewichtsreduktion wird empfohlen, Tees aus Preiselbeerblättern, Salbei, frisch gebrühtem Grün, Ingwer und Lakritz zu trinken. Und auch Vitaminpräparate, bessere Multivitamine.

Grundregeln

Um zusätzliche Pfunde loszuwerden, müssen Sie übermäßiges Essen vermeiden und versuchen, weniger Kalorien zu verbrauchen, als Sie ausgeben können.

Zu den Diätregeln gehören auch:

  1. Regelmäßig Sport treiben.
  2. Die Aufnahme von Grüns in die Ernährung, die den Stoffwechsel beschleunigt.
  3. Einhaltung des Trinkregimes. Das tägliche Mindestvolumen beträgt 1,5 Liter.
  4. Richtige Zubereitung von Speisen mit minimaler Wärmebehandlung.
  5. Beseitigung von frittierten Lebensmitteln.
  6. Kalorienzählen. Frauen nicht mehr als 1600 kcal, Männer - bis zu 2000 kcal.

Mit zunehmendem Kaloriengehalt ist es notwendig, die körperliche Aktivität zu steigern und mehr Flüssigkeit bis zu zwei Liter pro Tag zu verbrauchen.

Diese Art der Ernährung ist für alle Altersgruppen zulässig - Kinder, Jugendliche, reife und ältere Menschen, da es sich um ein System gesunder Ernährung handelt.

Compliance während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur möglich, wenn das Ziel der Diät nicht Gewichtsverlust, sondern eine ausgewogene Ernährung ist.

Essen Sie viel Mais und Nüsse, sie fördern die Gewichtszunahme, senken den Insulinspiegel, beeinträchtigen den Stoffwechsel und fördern die Wasserretention.

Die Diät zielt auf eine Verbesserung der Gesundheit ab, daher sollte sie nicht als Methode zur schnellen Gewichtsabnahme angesehen werden..

Indikationen und Kontraindikationen

Diese Diät kann verwendet werden, um die folgenden Pathologien loszuwerden.

  1. Übergewicht.
  2. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  3. Chronische Müdigkeit.

Trotz der Tatsache, dass die Ernährung als harmlos gilt, muss vor der Beobachtung ein Spezialist konsultiert werden, da es eine Reihe von Kontraindikationen gibt:

  1. Essstörungen.
  2. Chronische Pathologien von Wohnraum und kommunalen Dienstleistungen.
  3. Erkrankungen des Kreislaufsystems.
  4. Virusinfektionen.
  5. Untergewicht.
  6. Pathologien des endokrinen Systems.

Vorteile und Nachteile

Das wichtigste positive Merkmal der Ernährung für Vertreter von B (III) Rh + ist die Verwendung von Naturprodukten anstelle von verarbeiteten. Die Diät umfasst eine riesige Liste von Gerichten, und ihre Einhaltung ist für eine lange Zeit erlaubt.

Im Gegensatz zu anderen Diäten ist der Gewichtsverlust nach dieser Methode sehr langsam, jedoch ohne Gesundheitsschäden.

Die Nachteile umfassen:

  • Verbot einiger Produkte;
  • mangelnde Unterstützung durch Ärzte;
  • unzureichende Forschungsdaten.

Fakten und Mythen

  1. Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben bewiesen, dass die Reduzierung der Nahrungsmenge den Verjüngungsprozess auslöst, das Immunsystem stärkt und das Risiko vieler Krankheiten verringert..
  2. Eine süße Angewohnheit entwickelt sich achtmal schneller als die Drogenabhängigkeit. Und je mehr Glukose ins Blut gelangt, desto mehr benötigt der Körper..
  1. Eiweißnahrungsmittel müssen zur besseren Absorption von Kohlenhydraten getrennt werden. Tatsächlich enthält der menschliche Körper Enzyme, die Nahrung in beliebiger Kombination verdauen.
  2. Essen nach 18 Uhr führt zu einer schnellen Gewichtszunahme. Experten sagen, dass der Zeitpunkt der Einnahme die Gewichtszunahme nicht beeinflusst. Darüber hinaus beginnt der Morgen für viele möglicherweise nicht um 7.00 Uhr, sondern näher am Mittagessen, sodass sie absolut keine Zeit für volle drei Mahlzeiten pro Tag haben..
  3. Experten zufolge sollte die Menge an Kohlenhydraten 50% der Nahrung betragen. Diese Aussage impliziert den Verzehr gesunder Kohlenhydrate - Gemüse, Obst, Getreide, Kräuter, nicht Kuchen und Zucker.

Es gibt eine Meinung

Die Blutgruppendiät hat die richtige Wirksamkeit, was durch zahlreiche Bewertungen im Netzwerk bestätigt wird..

Viele Leute schreiben, dass diese Diät nicht zur Gewichtsreduktion ist. Dem stimme ich nicht zu. 3 Monate lang beobachtet - 10 kg verloren. Ich fühle mich großartig. Sie können fast alles essen, das einzige ist, dass Sie keinen Buchweizen essen können, aber ich liebe es sehr.

Benutzer: nina-tolonnik, Petropawlowsk

Langsam, aber effektiv, und die Haut hat Zeit, sich zu straffen. Ich habe in 6 Monaten 12 kg abgenommen. Darüber hinaus dauerte es in den ersten Wochen 4 kg, dann begann langsam Kilogramm zu verlieren. Es gab Probleme mit der Schilddrüse, jetzt ist alles wieder normal. Ich plane, diese Methode weiter zu verwenden.

Benutzer: lelik72, Sosnovy Bor

Meine Frau und ich waren übergewichtig. Genossen diese Diät. Wir sind eine Gruppe und haben deshalb dasselbe gegessen. In zwei Monaten verlor ich 8 kg und meine Frau 10 kg. Um das Ergebnis zu festigen, wollen wir weiterhin auf dieser Diät sitzen..

Benutzer: cymec, Kiew

Beispielmenü mit Videorezepten für jeden Tag

Markieren Sie die Mahlzeiten der Einfachheit halber in Zahlen:

  • Frühstück;
  • Snack;
  • Mittagessen;
  • Snack;
  • Abendessen.

Ein Tagesmenü

Beispielmenü für 1 Tag für Personen mit 3 positiven Blutgruppen:

  1. Haferbrei mit getrockneten Früchten, Kaffee.
  2. Obstsalat.
  3. Ohr, Brotscheibe, gekochte Rote Beete, grüner Tee.
  4. Hüttenkäse mit Beeren, Kefir.
  5. Pilaw, gedünsteter Kohl in Olivenöl, Kakao.

Bei der Entwicklung Ihres eigenen Menüs ist es notwendig, dass die Ernährung variiert wird, damit der Körper alle Nährstoffe erhält.

Beispielmenü 7 Tage

  1. 2 Eier, Toast mit Honig, Latte.
  2. Leinsamen-Obstsalat.
  3. Lammsuppe, Brot, Zitronentee.
  4. Hüttenkäse mit Banane.
  5. Fisch, Karottensalat, Kakao.
  1. Reisauflauf mit kandierten Früchten, Latte.
  2. Banane.
  3. Borscht mit saurer Sahne, einer Scheibe Brot, Traubensaft.
  4. Kefir
  5. Gedämpfte Fleischbällchen, gedünsteter Brokkoli und Blumenkohl, Milch.
  1. Dampfomelett, Honigchips, Kaffee.
  2. Geriebene Banane mit Beeren und Honig.
  3. Gebratenes Kaninchen in saurer Sahne mit Gemüse, einer Scheibe Brot, schwarzem Tee.
  4. Schafskäse, Hagebuttene.
  5. Gebackener Lachs, 1 Ei, Milch.
  1. Milchsuppe mit Nudeln, Kakao.
  2. Obstsalat mit Beeren.
  3. Erbsensuppe, eine Scheibe Brot, Kamillentee.
  4. Hüttenkäse mit Honig, Milch.
  5. Aubergine mit Knoblauch, Bohnen, Saft gebacken.
  1. Haferflocken mit Milch, Latte.
  2. Leinsamen-Obstsalat.
  3. Gemüsesuppe mit Brokkoli, Sellerie, Blumenkohl und Karotten, eine Scheibe Brot. Grüner Tee mit Zitrone.
  4. Frischkäse-Toast, Kakao.
  5. Gebackene Makrele in Folie, Paprika, Milch.
  1. 2 Eier, Ziegenkäse, Kakao.
  2. Apfel und Banane.
  3. Roter Borschtsch mit Bohnen, eine Scheibe Brot, grüner Tee mit Zitrone.
  4. Hüttenkäse, Milch.
  5. Geschmorte Leber in saurer Sahne, Weizenbrei, Hagebuttenkochung.
  1. Milchreisbrei mit Honig und Apfel, Kaffee.
  2. Obstsalat.
  3. Gedämpfte Fleischbällchen in Sauerrahmsauce, gekochter Rübensalat, eine Scheibe Brot, Kamillentee.
  4. griechischer Joghurt.
  5. Gebackene Makrele mit Rosmarin, Kohl und Paprikasalat, Kakao.

Je gesünder und abwechslungsreicher Ihre Ernährung ist, desto mehr Nährstoffe erhält Ihr Körper..

Lebensmitteltabellen für Blutgruppe 3 Diät positiv:

1, 2, 3 und 4: Diät nach Blutgruppe

Ein individueller Ansatz zum Abnehmen? Versuchen Sie eine Blutgruppendiät. Eine detaillierte Liste der Produkte, Kontraindikationen und Ergebnisse - in diesem Artikel.

Die Blutgruppendiät wurde 1996 von Arzt Peter D'Adamo erfunden. Eine ausführliche Anleitung wurde in seinem Buch Eat Right 4 Your Type behandelt. Der Schöpfer argumentierte: Um Gewicht zu verlieren, muss jeder seine Ernährung je nach Blutgruppe anpassen..

Diät nach Blutgruppe 1. positiv

Menschen mit der ersten Blutgruppe sollten eine Diät einhalten, die reich an pflanzlichen Lebensmitteln ist und rotes Fleisch ausschließt.

Diät nach Blutgruppe 1. positiv: eine detaillierte Produkttabelle

Peter D'Adamo empfiehlt, dass Menschen mit Typ-1-Diät nur biologische und vegetarische Lebensmittel essen. Zulässige Produkte:

  • Sojaprotein wie Tofu;
  • Körner wie Gerste und gekeimter Weizen;
  • Walnüsse, Kürbiskerne und Erdnüsse;
  • Olivenöl;
  • Bestimmte Früchte wie Blaubeeren und Holunderbeeren
  • Hülsenfrüchte;
  • Gemüse, einschließlich dunkles Blattgemüse wie Grünkohl und Spinat
  • Knoblauch und Zwiebeln;
  • Kaltwasserfische wie Sardinen und Lachs
  • eine begrenzte Menge Huhn und Pute;
  • grüner Tee;
  • Ingwer.

Es wird empfohlen, Protein früh am Tag zu konsumieren. Begrenzen Sie die Menge an tierischem Protein. Sie können jederzeit Gemüse und Obst essen.

Liste der zu vermeidenden Lebensmittel für Personen mit Blutgruppe 1:

  • Rindfleisch;
  • Schweinefleisch;
  • Lamm;
  • Kuhmilch;
  • Kartoffeln;
  • etwas Gemüse wie Auberginen, Tomaten, Paprika;
  • Pilze;
  • Bestimmte Früchte wie Melonen, Orangen, Erdbeeren und Mangos
  • anderes Geflügel als Huhn und Pute wie Ente
  • Wild;
  • Barrakuda, Schellfisch, Hering und Wels;
  • Weizenkleie, Mehrkornbrot und Hartweizen;
  • raffinierter Zucker;
  • raffinierte Kohlenhydrate wie Weißmehl und Weißbrot;
  • anderes Öl als Olivenöl;
  • die meisten Gewürze.

Diät nach Blutgruppe 2. positiv

Die Diät für die 2. Blutgruppe positiv beinhaltet ein völlig entgegengesetztes Menü. Lebensmittel bestehen hauptsächlich aus Eiweißnahrungsmitteln.

Diät nach Blutgruppe 2. positiv: eine detaillierte Produkttabelle

Zulässige Lebensmittel für eine zweite positive Blutgruppe:

  • Fleisch, insbesondere Nahrungsfleisch;
  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • Gemüse wie Brokkoli, Spinat und Grünkohl
  • andere Früchte als Bananen;
  • Olivenöl.

Kombinieren Sie eine Typ-2-POS-Diät mit regelmäßigen Übungen wie Aerobic oder Schwimmen.

Vermeiden Sie folgende Lebensmittel:

  • Weizen;
  • Mais;
  • Bohnen;
  • Bohnen;
  • Milchprodukte;
  • Koffein und Alkohol.

Diät nach Blutgruppe 3 positiv

3 positive Blutgruppe für Frauen - wie sieht die Ernährung aus? Die 3. Variante der Ernährung ist ausgewogener - Sie können sowohl pflanzliche als auch Fleischprodukte gleichermaßen essen.

Diät nach Blutgruppe 3. positiv: eine detaillierte Produkttabelle

Zulässige Lebensmittel für eine positive Blutgruppe in einer Diät zur Gewichtsreduktion:

  • Fleisch, außer Huhn und Schweinefleisch;
  • Milchprodukte wie Hüttenkäse und Kefir;
  • grüner Tee;
  • Hafer- und Reismehl;
  • Kabeljau, Makrele und Lachs;
  • Lamm und Kaninchen.
  • Weizen;
  • Mais;
  • Linsen;
  • Tomaten und Auberginen;
  • fetter Käse;
  • Eis;
  • Nüsse;
  • Sprudel.

Diät nach Blutgruppe 4. positiv

Die Diät für Menschen mit der 4. positiven Blutgruppe ist eine Kombination des Menüs aus der Diät für die 1. und 3. Blutgruppe. Grundnahrungsmittel - Meeresfrüchte, Tofu, Milchprodukte, Bohnen und Getreide.

Diät nach Blutgruppe 4. positiv: eine detaillierte Produkttabelle

Bereiten Sie Mahlzeiten mit folgenden Lebensmitteln zu:

  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • Sojaprotein wie Tofu;
  • Körner wie Gerste;
  • Walnüsse, Kürbiskerne und Erdnüsse;
  • Olivenöl;
  • Bestimmte Früchte wie Blaubeeren und Holunderbeeren
  • Gemüse, einschließlich dunkles Blattgemüse wie Grünkohl und Spinat
  • Knoblauch und Zwiebeln;
  • Hafer- und Reismehl;
  • Kabeljau, Makrele und Lachs;
  • Lamm und Kaninchen;
  • Milchprodukte wie Hüttenkäse und Kefir.

Vermeiden Sie diese Lebensmittel:

  • Weizen;
  • Mais;
  • Bohnen;
  • Bohnen;
  • Koffein und Alkohol;
  • Tomaten und Auberginen;
  • fetter Käse;
  • Eis;
  • Sprudel.

Diät nach Blutgruppen: 1., 2., 3. und 4. positiv - Ergebnisse und Kontraindikationen

Es gibt keine ernsthaften Kontraindikationen für die Ernährung, aber auf jeden Fall, bevor Sie beginnen, konsultieren Sie einen Arzt, vielleicht passt ein solches Essen nicht zu Ihnen. Die Diät ist nicht nur zur Gewichtsreduktion, sondern auch für die allgemeine Gesundheit nützlich, da die Speisekarte abwechslungsreich ist und schädliche Produkte ausschließt.

Dies bedeutet nicht, dass Diäten mit Blutgruppen hundertprozentige Ergebnisse liefern. Wenn Sie jedoch die Menge an kohlenhydratreichen Lebensmitteln in der Ernährung reduzieren und die Menge an proteinreichen Lebensmitteln erhöhen, verlieren Sie definitiv 4 bis 5 Kilogramm pro Monat..